Umsteigen auf Superb?

Diskutiere Umsteigen auf Superb? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen Schlage mich gerade mit einer "Luxusfrage" herum. Wir haben einen Octavia Combi 4x4 1.8TSI Handschalter L&K BJ 02.2009 mit...

  1. coach

    coach

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur (Schweiz) Winterthur
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.8 TSI L&K 4x4 02.2009, früher Octavia I Combi 4x4 TDI, noch früher Fabia Combi TDI
    Kilometerstand:
    52000
    Hallo zusammen

    Schlage mich gerade mit einer "Luxusfrage" herum. Wir haben einen Octavia Combi 4x4 1.8TSI Handschalter L&K BJ 02.2009 mit mittlerweile ca. 45'000km.

    Ich frage mich gerade, ob es "Sinn" machen könnte, jetzt noch auf einen Superb Combi umzusteigen. Am liebsten natürlich derselbe Motor, da wir vom 1.8TSI echt begeistert sind, in Kombination mit Allrad und L&K. Natürlich macht uns da Skoda bereits einen Strich durch die Rechnung, Allrad nur mit Diesel in der Schweiz. Habe deshalb den Superb Combi nach unseren Wünschen konfiguriert, 2.0TDI 170 PS 4x4, Handschalter (DSG wäre super, aber dann nur der 140 PS Diesel?), Ausstattung Elegance mit L&K Paket, Panoramaschiebedach. Preis wäre netto knappe CHF 51'000.-.

    Dann natürlich noch den Passat angeschaut, als Variant, Allrad, 2.0 TDI 170 PS, 6-Gang DSG, Highline mit eigentlicher Vollausstattung (mit wenigen Ausnahmen), Preis wäre netto knappe CHF 64'000.-. Ausstattung vergleichbar mit Superb plus natürlich all die erhältlichen Fahrassistenzsysteme etc...welche es beim Superb nicht gibt.

    Eintauschpreis für den Octavia CHF 22'000.-.

    Aber es kommt die Frage auf, lohnt sich jetzt noch ein Umstieg auf den Superb oder Passat? Der Octavia bietet uns genügend Platz, meist genug Leistung, und ausser dem Schiebedach hat er so ziemlich auch alles drin, was wir benötigen. Er könnte ein bisschen leiser und komortabler sein, natürlich wäre ein wenig mehr Leistung auch nichts schlechtes :D , und natürlich das DSG reizen mich und meine Freundin schon. Eben, ein Luxusproblem 8)

    Oder sollen wir auf den Octavia Nachfolger warten? Sollte nächstes Jahr ja so weit sein, oder? Oder gleich auf den Passat umsteigen mit adaptivem Fahrwerk und was alles da noch dabei ist und der Kombination Allrad mit DSG und 170 PS Diesel...? Wir hatten früher Diesel, heute fahren wir noch so ca. 15'000 bis 20'000km im Jahr, einen Diesel aus wirtschaftlichen Gründen brauchen wir nicht und soll auch nicht diskutiert werden.

    ZB das Navi ist ja in den letzten 3 Jahren dasselbe geblieben, oder? Columbus ist immer noch Columbus? Wäre natürlich schön, wenn da der Fortschritt auch in einem neuen Fahrzeug wäre..

    Habe noch den neuen Audi A4 und den "alten" 3er BMW angeschaut, aber deren Kofferraumvolumen ist ja doch kleiner als der Octavia...und wir sind ab und zu froh um das ""Scheunentor" des Octavias für Transporte...

    Was denkt ihr? So aus dem Bauch heraus? :thumbsup:
     
  2. #2 Skoda´s_Super-Bee, 13.02.2012
    Skoda´s_Super-Bee

    Skoda´s_Super-Bee

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Du hast dir doch die Frage selbst beantwortet.
    Wer weiß was in Zeiten der Wirtschaftskrise noch alles auf uns zu kommt, ist aber halt bloß meine Meinung.
    Mach was du willst

    mfg
     
  3. #3 orso-ch, 13.02.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
  4. coach

    coach

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur (Schweiz) Winterthur
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.8 TSI L&K 4x4 02.2009, früher Octavia I Combi 4x4 TDI, noch früher Fabia Combi TDI
    Kilometerstand:
    52000
    Ah sorry, hab mich nicht klar genug ausgedrückt: Beim Superb wäre das L&K Paket Pflicht, welches wir jetzt auch im Octavia haben...

    Dann gibts nur die Diesel mit Allrad...oder den dicken Benziner, welcher nicht in Frage kommt.
     
  5. #5 orso-ch, 13.02.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Verstehe nur Bahnhof??? Beim Superb gibt es kein L&K Paket in der Schweiz. Wiilst Du L&K, musst Du beim OC2 bleiben, den kriegst Du 4x4 und kannst ihn auch mit Deinem geliebten 1.8 TSI haben. Einzig auf das DSG musst Du verzichten.

    Ausserdem: Dicker Benziner ist der Suberb Elegance 1.8 TSI 160 PS 7-Gang-Aut. DSG sicher nicht.

    Siehe hier:
    http://cc.skoda-auto.com/che/pages/step2.aspx

    Alternative: Ich denke, den OC2 mit DSG und 4x4 wird man in 2, 3 Jahren auch mit dem neuem 2.0 CR TDI 180 PS haben können.
     
  6. coach

    coach

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur (Schweiz) Winterthur
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.8 TSI L&K 4x4 02.2009, früher Octavia I Combi 4x4 TDI, noch früher Fabia Combi TDI
    Kilometerstand:
    52000
    Jetzt verstehe ich nur Bahnhof.

    Der Superb lässt sich als Elegance Version mit dem L&K Paket und dem Executive Leder ausstatten. Dies aber nur bei bestimmten Motorisierungen...und der 1..8 TSI gehört nicht dazu.
     
  7. #7 orso-ch, 13.02.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Jetzt habe ich es, so denke ich, verstanden: Beim OC2 gibt es die Ausstattungsversion L&K wie Elegance. Während beim Superb unter der Ausstattungsversion Elegance das Paket L&K angeboten wird, aber nicht für den 1.8 TSI. Musste zuerst in der Preisliste nachschauen, bis ich den Durchblick hatte.
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    8.438
    Zustimmungen:
    917
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sind in der Tat Luxusprobleme...

    Dennoch: Wenn man das Geld hat und nicht weiß, wofür man es sonst sinnvoll ausgeben könnte, "lohnt" der Umstieg ;) - finanziell natürlich nie.

    Aber: Wenn es leiser, komfortabler und leistungsstärker sein soll, dann wäre der Superb im Vergleich zum Octavia nicht meine erste Wahl. Er bietet zwar genau diese Attribute, aber eben keine wirklich großen Verbesserungen gegenüber dem Octavia. Auch der Superb ist nicht gerade komfortabel abgestimmt und zeigt deutliche Abrollgeräusche. Das wäre mir unter diesem Aspekt nicht den Mehrpreis wert.

    Dann tatsächlich einen Passat, mit adaptivem Fahrwerk und Dämmglas. Das Auto ist schlicht komfortabler, wenn es auch sonst nicht den Mehrpreis gegenüber dem Superb wert ist. Oder das Geld gleich in ein anderes Fabrikat gesteckt.
     
  9. #9 orso-ch, 13.02.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    @andi62

    Da muss ich Dir recht geben, wenn man logisch überlegt. Eigentlich kauft jeder das, was er nach seiner objektiven Sicht richtig hält. Das Problem ist nur, dass die meisten Leute ihre objektive Sicht durch die subjektive zu stark beeinflussen lassen. Dann gibt es noch diese, welche sich bereits entschieden haben und trotzdem nach einer Entscheidungshilfen rufen. Aber diese nicht brauchen, sondern nur hören wollen, dass sie logisch entschieden haben, sich aus dem Bauch heraus für eine Fz zu entscheiden. Mann, was sind wir doch komplizierte Lebewesen. :P
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    8.438
    Zustimmungen:
    917
    Ort:
    Niedersachsen
    Das stimmt schon...

    Die Entscheidungen werden mehr oder minder irrational getroffen, aber jeder versucht sie auf eine rationale Ebene zu stellen. Im Zweifel ex post. Letztlich ist gerade der Autokauf alles andere als eine rationale Entscheidung. Deshalb finde ich es eher verwunderlich, wenn in Autoforen fast immer rationale Gründe für die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Fahrzeug zu lesen sind... ;)

    Aber so sind wir in der Tat... ;)
     
Thema:

Umsteigen auf Superb?

Die Seite wird geladen...

Umsteigen auf Superb? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Verkaufe Radioblende Columbus Superb II

    Verkaufe Radioblende Columbus Superb II: Hallo Ich verkaufe meine Blende für's Columbus Radio. Sie war gerade einmal 14 Tage verbaut. Sie ist neu gekauft gewesen und somit in einem Neu...
  2. Superb Combi aus dem Burgenland

    Superb Combi aus dem Burgenland: Hallo, bin seit 2 Wochen Besitzer eines Superb Combi von 2012. Ich heiße Dejan und bin 35 Jahre alt. Davor bin ich 10 Jahre einen Passat 3BG...
  3. Klimaautomatik Superb S3 steuert nicht korrekt

    Klimaautomatik Superb S3 steuert nicht korrekt: Hallo Zusammen, mein S3 hat eine 2 Zonen Klimaautomatik. Für mein Empfinden (und im Quervergleich mit allen anderen Autos mit Klimaautomatik die...
  4. Privatverkauf Eibach Pro Kit Skoda Superb Limousine

    Eibach Pro Kit Skoda Superb Limousine: Verkaufe hier ein Eibach Pro Kit für die Superb Limousine. Artikelnummer: E10-85-041-04-22 Die Federn waren ca. 10000km im Auto verbaut und...
  5. Komfortsteuergerät beim Skoda Superb 3u4 codieren

    Komfortsteuergerät beim Skoda Superb 3u4 codieren: Hallo zusammen! Wer in Duisburg und Umgebung kann mir ein KSG kodieren, natürlich gegen Bezahlung. Gruß, Manni