Umgang mit Versicherung

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Vácek, 28.04.2015.

  1. Vácek

    Vácek

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    http://www.autoforum-nms.skoda-auto.de
    Ein etwas skurriler Fall:

    2012 habe ich in Kroatien einen Verkehrsschildpfahl aus Beton beim Rückwärtsfahren übersehen. Er stand sehr ungünstig im Sichtschatten einer Kopfstütze und auch der Parkpiepser hat sich erst gemeldet, als es bereits zu spät war. Seitdem habe ich eine sportliche Falte in der Heckklappe und im hinteren Stoßfänger.

    Ich bin zwar Vollkasko versichert, sogar mit Rabattretter, aber weil ich wegen anderer Dinge (u a. Scheidung) nicht das Kleingeld für die Selbstbeteiligung hatte, habe ich diese Dinge auf sich beruhen lassen, funktional gab es ja keine Beeinträchtigung.

    Mittlerweile sehen die Dinge etwas anders aus. Eine Reparatur ist jetzt auch nicht mehr nötig, aber ich würde schon gerne den Schaden bei der Versicherung einreichen und das Geld zur Finanzierung von etwas anderem nutzen. Soweit der Plan. Nun folgende Fragen:

    - Ist es für die Versicherung von Bedeutung, wann der Schaden eingetreten ist? Mit anderen Worten: Bin ich verpflichtet, den Schaden unverzüglich zu melden? Falls ja: Was nun? Dafür ist es ja nun schon etwas spät...

    - Wie ist der übliche Ablauf der Dinge (ich hatte noch nie einen Versicherungsfall und Versicherungen drücken sich ja auch gerne mal um ihre Zahlungspflicht, da will man nichts verkehrt machen...)

    - Wer kann sachdienliche Tipps und Hinweise geben?

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 28.04.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.482
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Das ist recht eindeutig.....
    Bei den meisten Versicherungen bist du verpflichtet einen Schaden innerhalb einer Woche zu melden. Egal ob Haftpflicht- oder Kaskoschaden.
    Die genauen Fristen stehen in den Versicherungsbedingungen deiner Versicherung. Diese musst du erhalten und bestätigt haben bzw. kannst du auch Online nachlesen.

    Wie du das dann handhabst ist allein deine Sache, denn die Folgen musst auch allein du tragen falls du bewusst falsche Angaben über den Schadenstag machst.
     
  4. Vácek

    Vácek

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    http://www.autoforum-nms.skoda-auto.de
    Sowas habe ich befürchtet...

    Wie ist denn das Procedere? Irgendjemand muß den Schaden ja im Zweifel begutachten. Üblicherweise wird das ja vermutlich eher eine Werkstatt sein, als ein direkt von der Versicherung beauftragter Gutachter, oder?
     
  5. #4 Robert78, 28.04.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.482
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Das hänge von vielen Dingen ab....in erster Linie von der Art deines Vertrages. Hast du z.B. sowas wie Kasko Select /Schadensregulierung Plus und wie sie alle heißen bestimmt allein die Versicherung wie der Schaden abgewickelt wird - dafür zahlst du ja weniger Beitrag.

    Immer der erste Schritt ist Kontakt zu deiner Versicherung aufnehmen.......
     
  6. #5 dathobi, 28.04.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Einen Schaden aus 2012 soll heute von der Versicherung bezahlt werden? Wie soll das gehen?
     
  7. Vácek

    Vácek

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    http://www.autoforum-nms.skoda-auto.de
    Ja, einen solchen Vertrag gibt es. Die Versicherung bestimmt die Werkstatt, bzw. gibt eine Reihe verschiedener Werkstätten zur Auswahl. Darunter auch meine "Hauswerkstatt".

    Warum ist es so wichtig, wann es passiert ist? Ändert doch nichts an der Sachlage und auch nicht an den Kosten.
     
  8. #7 Argento, 29.04.2015
    Argento

    Argento Guest

    @Vácek
    Du kannst unmöglich einen Schaden aus dem Jahre 2012 jetzt erst, im April 2015 deiner Versicherung melden. Das ist zu Recht völlig unnachvollziehbar.
     
  9. #8 Trust2k, 29.04.2015
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.317
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    Da könnte man sich ja beispielsweise eine verbeulte Kiste kaufen und dann nach 2 Jahren reparieren lassen, sorry da wirste keine Chance haben.
     
  10. #9 dathobi, 29.04.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Wem interessiert deine Werkstattbindung?
    Du willst einen Schaden abrechnen der sich sich vor drei Jahren ereignet hat! Ein Ding der Unmöglichkeit... Und Ja, es natürlich wichtig wann der Schaden eingetreten ist...es wurde eben schon geschrieben das man sich eine völlig geschrottete Karre besorgen könnte und die dann auf Versicherungskosten Abrechnen...Schäden sind unverzüglich der Versicherung zu Melden und nicht irgend wann wie man gerade mal Lust hat. Du hast Damals kein Geld gehabt um den Selbsbehalt zu Zahlen und willst jetzt damit anfangen?
     
  11. Vácek

    Vácek

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    http://www.autoforum-nms.skoda-auto.de
    Na ganz so ist es ja nun auch nicht, nicht daß ein vollkommen falscher Eindruck hier entsteht. Das Auto ist seit dem ersten Tag in meinem Besitz, als Neuwagen erworben. Ich bin bei der Versicherung seit 25 Jahren Kunde, bislang schadensfrei- daher auch der etwas ungeübte Umgang mit solchen Angelegenheiten, habe mir da nie weiter Gedanken drüber gemacht.

    Es ist mir nur nicht klar, was besser daran sein soll, wenn ich erneut einen "Unfall" provoziere bei dem die gleichen Teile weiter beschädigt werden, nur um einen "frischen" Unfall melden zu können.
     
  12. #11 Avensis1246, 16.05.2015
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Da ist gar nichts besser dran. Das wäre ein vorsätzlich herbeigeführter Schaden, für den dir die Versicherung nur den dicken Daumen zeigt.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 dathobi, 16.05.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Und dich zusätzlich wegen Betruges Anzeigen wird, den ein Gutachter wird herausfinden das es bereits einen Vorschaden gegeben hat!
    Ich verstehe im Moment auch nicht wiso man so ein mögliches Vorhaben hier in der Öffentlichkeit postet...
     
  15. #13 schneedelwoods, 16.05.2015
    schneedelwoods

    schneedelwoods Guest

    Einfach den mann stehen und es aus eigener tasche reparieren lassen...oder es ganz sein lassen ;)
     
Thema: Umgang mit Versicherung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda versicherung rabattretter

Die Seite wird geladen...

Umgang mit Versicherung - Ähnliche Themen

  1. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  2. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  3. Umgang eurer Werkstatt mit Fehlerprotokollen?

    Umgang eurer Werkstatt mit Fehlerprotokollen?: Hallo, mein Fabia kommt ja langsam in die Jahre und es häufen sich technische Zwischenfälle.:whistling: In letzter Zeit geht öfers mal die...
  4. Hilfe bei Suche nach Kfz Versicherung

    Hilfe bei Suche nach Kfz Versicherung: Ich hoffe, dass ich Hilfe bekommen. Mein Anliegen ist dieses, dass ich nach einer Kfz Versicherung suche und momentan einfach auf dem Schlauch...
  5. Neuwagen mit Transportschaden

    Neuwagen mit Transportschaden: Liefe Forumsgemeinde, mein neuer Skoda Fabia Kombi Monte Carlo wurde vorgestern zum Händler geliefert (NP: Liste ca. 23.000, mit Rabatten,...