Umgang eurer Werkstatt mit Fehlerprotokollen?

Diskutiere Umgang eurer Werkstatt mit Fehlerprotokollen? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, mein Fabia kommt ja langsam in die Jahre und es häufen sich technische Zwischenfälle.:whistling: In letzter Zeit geht öfers mal die...

  1. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    mein Fabia kommt ja langsam in die Jahre und es häufen sich technische Zwischenfälle.:whistling:

    In letzter Zeit geht öfers mal die Motorlampe im Armaturenbrett an, verschwindet aber meist wieder, das letzte mal genau am Tag vor dem Inspektionstermin....

    Aber ich war in den letzten Jahren, seit ich umgezogen bin, das ein oder andere Mal auch mit Motorkontrollampe in der Werkstatt. Die Fehler wurden mir erklärt und auch behoben. Heute bei einem Gespräch über Autos wurde mir aber folgendes noch einmal bewusst:

    Diese Werkstatt hat mir nie Fehlerprotokolle ausgehändigt, sondern macht eher ein Geheimnis darum.

    -Bei der Fahrzeugübergabe nach Inspektion wird das Notizklemmbrett, wo das Fehlerprotokoll offensichtlich oben drauf geklemmt wurde, vom Servicemitarbeiter mit der Hand halb abgedeckt.

    -Wenn ich bei Fehlern genauer nachhake, bekomme ich das Protokoll für zwei Sekunden gezeigt, der Servicemitarbeiter zeigt auf die Zeile, und nimmt das Protokoll dann wieder zu sich.

    Ich habe mir bisher nichts dabei gedacht, weil die Probleme offensichtlich behoben wurden. Aber bei Gespräch heute habe ich mich erinnert, wie das früher bei anderen Werkstätten ablief:

    "Hier ist noch das Fehlerprotokoll vom Auslesen, 0 Fehler, wollen Sie's haben oder soll ichs wegwerfen?"

    "Hier noch das Protokoll mit den Fehlern, und das ohne Fehler nach der Reparatur, ich tacker die Ihnen an die Rechnung!"

    Im Gespräch heute wurde mir klar, dass ich, seit meinem Umzug und Werkstattwechsel, mir kein Protokoll vom Tester mehr ausführlich anschauen konnte, geschweige denn ausgehändigt bekam....:thumbdown:

    Wahrscheinlich auch aufgrund des Alters des Autos kam in der letzten Zeit doch so manches an Reparaturen bei dem Autohaus zusammen. Und gerade bei einem 2002er Auto hätte ich manchmal schon ganz gerne mehr Klarheit über die vorliegenden Probleme. Ich glaube zwar nicht, dass sie mich komplett übers Ohr hauen, sie lassen sich ja durchaus beim Testen etc über die Schulter schauen. Aber letztenendes macht das ganze bei genauerem Überlegen doch etwas misstrauisch und ist sicher nicht zu meinem Vorteil...

    Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht, bzw. wie eure Werkstatt bei Besuchen mit den Ausleseprotokollen umgeht. Bekommt ihr sie zu sehen/ausgehändigt? Oder gibt es vielleicht mittlerweile eine Anweisung von Skoda, keine Protokolle mehr rauszugeben?

    Ich werd mich jedenfalls jetzt auch mit Testhardware ausstatten (AutoDia 509 mit Carport Freeware) um bei Fehlern nicht mehr im Dunkeln zu tappen. Werden Auslesevorgänge eigentlich in den Steuergeräten abgelegt?
     
  2. #2 alimustafatuning, 04.04.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Gehst du in Werkstatt und sagst Fehlerspeicher auslesen und aushändigen wirst du das auch bekommen. Gehst du in Werkstatt Reifen wechseln wird reifen gewechselt.
    Lässt du Skoda Service machen wird gemacht was Skoda für richtig hält...
     
  3. #3 dathobi, 04.04.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.254
    Zustimmungen:
    1.369
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Super Vergleich!
    Bei der Inspektion gibt es immer ein Protokoll...ansonsten darauf bestehen.

    Und wenn der Fehlerspeicher, wie hier bei einem Problem, ausgelesen wird, so ist es kein Geheimnis was im Fehlerspeicher steht...also darf es ruhig dem Kunden ausgehändigt werden.
     
  4. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    50000
    Ich habe bisher alle Protokolle ungefragt mit der Rechnung bekommen.
     
  5. #5 Octarius, 04.04.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was sagt denn die Werkstatt dazu?
     
  6. #6 Holger01, 04.04.2016
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.461
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    91800
    Ich hab die Protokolle auch immer ausgehändigt bekommen.
     
  7. Alrik

    Alrik

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TDI
    Mir hat mal jemand von VW erklärt, dass die Protokolle und deren Inhalte Eigentum von VW sind. Ob das so ist und ob das so sein darf, kann ich nicht beurteilen und war mir bislang auch schnurz.
     
  8. #8 OcciTSI, 05.04.2016
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    434
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    83700
    Das Auto ist aber Kundeneigentum. Wenn dort was im Fehlerspeicher hinterlegt ist, sollte man schon die Protokolle bekommen.

    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
     
  9. #9 dathobi, 05.04.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.254
    Zustimmungen:
    1.369
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Da stehen doch nur Fahrzeug relevante Daten und mögliche Fehler im Fehlerspeicher vom Eigentümer drin...nichts internes vom Konzern...
    Ich habe bisher auch immer das entsprechende Protokoll bekommen...
    Das würde ja bedeuten, das wenn ich eine Fehlerauslese in Auftrag geben würde, dann müsste ich ja das Glauben was mir die Werkstatt mitteilt...ohne jeglichen Nachweis. Für mich fast schon ein Unding.
     
    Jobticket und OcciTSI gefällt das.
  10. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    160000
    Hab Sie nach dem Service immer bei der Rechnung dabei gehabt. Einmal explizit beauftragt 'auslesen' wegen DSG damals, auch hier die Info erhalten.
     
Thema:

Umgang eurer Werkstatt mit Fehlerprotokollen?

Die Seite wird geladen...

Umgang eurer Werkstatt mit Fehlerprotokollen? - Ähnliche Themen

  1. Umgang mit hochagressivem Verkehrsteilnehmer

    Umgang mit hochagressivem Verkehrsteilnehmer: Am Samstag erlebte ich einen äußerst unangenehmen Vorfall, der mich immer noch beschäftigt. Szenario: Einkaufsfahrt mit Frau und Kind,...
  2. Meldung Ölsensor - Werkstatt

    Meldung Ölsensor - Werkstatt: Hallo, mein Skoda Rapis SB bringt seit einer Woche beim starten die Meldung „Ölsensor Werkstatt“. Das Auto war auch schon kurz beim Freundlichen....
  3. Suche vertrauenswürdige Tuning-Werkstatt in Dresden

    Suche vertrauenswürdige Tuning-Werkstatt in Dresden: Tach gesagt, ich bin auf der Suche nach einer vertrauenwürdigen Tuning-Werkstatt in Dresden oder in der Nähe von Dresden. Ich möchte bei meinem...
  4. Werkstatt / Fachhändler

    Werkstatt / Fachhändler: moin Moin Ich habe ja am 23.08 meinen "dicken" in Bochum abgeholt! Da ich den Kennzeichenhalter tauschen wollte, habe ich gesehen, wie ein Skoda...
  5. Ölsensor Werkstatt nach Motorneustart

    Ölsensor Werkstatt nach Motorneustart: Hallo zusammen, ich bin ratlos,deshalb versuche ich es mal hier. Ich bin mit meinem guten Octavia 1 Bj05 aufgesetzt und hab Mir den Ölsensor und...