Umfrage zu Zundspulenschäden beim Fabia² Modell mit Erstzulassung ab Januar 2010

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von charlie4711, 16.12.2010.

  1. #1 charlie4711, 16.12.2010
    charlie4711

    charlie4711

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Skoda-Gemeinde,

    nachdem ich bereits schon mehrfach einige Beiträge über "Motorstottern" und daraus resultierenden Zündspulendefekten gelesen habe, möchte ich heute ein Umfrage bezüglich der Zündspulenproblematik starten. :!: :!: :!:

    Mein Ziel ist es mit entsprechenden Angaben bezüglich der Ausfallraten direkt auf Soka bezüglich der Mängel vorzugehen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Ich habe mich natürlich auch schon bei mehreren Skoda und VAG-Händlern bezüglich der Ausfallproblematik bei den Zündspulen erkundigt. :wacko: :wacko: :wacko:

    Folgendes ist dabei herausgekommen: :!:

    1. Die Zündspulenausfälle stammen von einem Zulieferanten, der ca. 2 Jahre lang diese Zündkerzen geliefert hatte, die in einigen Audi, Golf und anderen Modellen (sogar bei Opel) zum Einsatz kamen.
    Vor ca. 2 Jahren wurde der besagte Zulieferant ausgetauscht. Ein neuer Lieferant kam dann mit neuen angeblich zuverlässigeren Zündkerzen zum Einsatz.
    2. Die Ausfallursache war ein Elektronikausfall bzw. Überlastung innerhalb der Primärseite der Zündspule, die sich auf die Sekundärseite (wo die Hochspannung durch Induktion erzeugt wird) zum tragen kam, wobei dann diese Spule zerstört wurde.
    3. Der betroffene Hersteller wurde gewechselt. Die neuen Zündkerzen kamen zuerst bei den Audi-Modellen und zum Schluß vor ca. 1,5 Jahren auch bei den Skoda-Modellen zum Einsatz. :!: :!:
    4. Da durch den Produktionsprozess bei der Verwendung der neuen Charge bis zur Erstzulassung des entsprechenden Modells bis zu 8 - 12 Wochen vergehen können, sollte ab ca. Dezember 2009 die bessere Zündkerzensorte des neuen Zulieferanten zum tragen gekommen sein.
    5. Mir wurde bestätigt, das die Ausfälle in den Werkstätten bei Wagen mit einer Erstzulassung ab 01.01.2010 spürbar zurückgegangen sind.

    Nun bitte ich euch durch Zusendung Eurer Antworten mir folgendes zurück zu melden:
    1. Wann war die Erstzulassung von Eurem Fahrzeug?
    2. Welches Fabia²-Modell habt Ihr?
    3. Welche Motorisierung hat das Fahrzeug?
    4. Wie viel Kilometer habt Ihr bereits runter?
    5. Wie war Eure Fahrcharakteristik (Motor sehr oft hochtourig gefahren, Stressung der besagten Elektronikbausteine durch starke Beanspruchung und größere Wärmeentwicklung)?
    6. Wurde nach Durchführung der Reparatur ein Zündspulendefekt attestiert, wenn ja bei welchem Kilometerstand ist dieser zustande gekommen?
    7. Hattet Ihr danach noch einen Ausfall der durch einen Zündkerzenausfall zustande gekommen ist?

    Insbesondere würden mich die Fahrer der 3-Zylinder-Benzin-Motoren 1,2L 44KW und 51KW interessieren, da diese angeblich am häufigsten davon betroffen sein sollen.

    Die aktuelle (neueste) Zündkerzencharge hat die Art-Nr.: 036 905 715 F und kostet 44,09€ incl. MWST (falls ganz vorsichtige Fahrer für eine eventuelle Stötungsbeseitung durch den ADAC präventiv gewappnet sein wollen.
    Der Reparaturaufwand ist nicht aufwendig und kann innerhalb kürzerer Zeit (nach Auslesung des Fehlerspeichers beseitigt werden - die Werkstätten haben in der Regel dazu nichts dagegen (unter Umständen bleibt man aber auf die 44,09€ sitzen). :thumbdown:

    Aus meiner Sicht ist es ein Unding, dass diese Problematik überhaubt existiert, denn man möchte doch nicht mit einer allerseits bestehenden latenten Totalausfallproblematik konfrontiert werden, mit all den negativen Begleiterscheinungen bei einer besonders wichtigen Fahrt (z. B. Urlaubsreise etc.). :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

    Auf Eure regen Antworten - ob negtiv oder positiv (falls Ihr bestätigen könnt, dass dieser Fehler bei den Fahrzeugen ab Erstzulassung Januar 2010 nicht mehr existiert) würde ich mich sehr freuen. Mit diesem fundierten Daten kann man natürlich viel besser gegenüber Skoda vorgeben - Selbstständlich würde ich natürlich nur das reine Zahlenmaterial mit entsprechend aufbereiter Statistik gegenüber Skoda verwenden.
    Anmerkung: Es können natürlich auch Motorschäden in der Elektronik vorkommen, die nicht auch eine defekt Zündkerze begründet sein können.

    Vielen Dank im Voraus für Eure Bemühungen und Antworten ! !


    Gruß Charlie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fabia21, 18.12.2010
    Fabia21

    Fabia21

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabach
    Fahrzeug:
    ex Fabia 2 / BMW X3 2.0 D
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Kalb, Schnaitach
    Kilometerstand:
    65000
    Hallo,
    schon im Jahre 2002 gab es diese Probleme mit den defekten Zündspulen bei VW.
    Damals hieß es Qualitätsprobleme mit den aus Tschechien stammenden Teilen.
    Golf 4, 105 PS, 3 defekte Zündspulen in den ersten beiden Jahren.
    Gruß Fabia21
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Mit Verlaub - und ich möchte hier nicht den Enthusiasmus des TE bremsen...

    Die Grundidee ist nachvollziehbar, der Ansatz aber nicht zielführend, insbesondere die Formulierung "gegen Skoda vorgehen".

    Hier muss doch mal wieder zwischen gefühltem und faktischem Recht unterschieden werden. Einen Anspruch gegen Skoda hat zunächst jeder Käufer im Rahmen von Garantie und Gewährleistng. Und es dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass Skoda innerhalb der Garantiezeit defekte Zündspulen kostenlos austauscht.

    Darum kann es hier also gar nicht gehen.

    Dem TE geht es wohl eher darum, darauf hinzuweisen, dass eine Zeit lang Zündspulen mit erhöhter Ausfallrate verbaut wurden und die Fahrer außerhalb der Garantiezeit auf den Kosten sitzen bleiben (sofern Skoda keine Kulanz gewährt).

    Allerdings: "Gegen Skoda vorgehen" wird hier im juristischen Sinne kaum möglich sein. Vor allem nicht auf Basis dieser "Umfrage". Denn was soll die bringen? Auf Basis einer unbekannten Grundgesamtheit und einer nicht repräsentativen Stichprobe könnte der TE Skoda mitteilen "von 100 befragten Fahrern gaben 41 an, bereits defekte Zündspulen gehabt zu haben, davon 5 mehrfach."

    Aussagewert: Leider null - und das kann weder für Skoda noch für irgend jemanden anders ein Grund sein zu reagieren.

    Dass es "ein Unding" ist, mit derartigen Problemen konfrontiert zu sein, kann ich - menschlich - nachvollziehen. Leider passieren derlei Dinge immer wieder und Skoda wird vermutlich den Lieferanten im Laufe der Zeit zu Qualitätsverbesserungen gebracht oder ihn schlicht gewechselt haben. Nicht mehr, nicht weniger.

    Die Vorstellung, man könne Skoda hier zur Anerkennung einer Rechtspflicht bringen, ist leider naiv. Das kann und wird nicht geschehen; man wird ein solches - gehäuftes - Problem in Abrede stellen und auf Basis einer Umfrage in diesem Forum werden sich auch keine verwertbaren Daten generieren lassen, um dies zu belegen. Denn was besagt - wie beispielhaft aufgeführt -, dass 41 von 100 antwortenden Fahrern damit ein Problem hatten.

    Leider gar nichts, schon gar nicht, dass ein Problem gehäuft auftritt, auch wenn es so aussehen könnte. Denn im Gegenzug bedeutet dies, dass hunderttausend Fahrer (und mehr) kein Problem haben (oder nicht antworten).

    Das Ganze hier natürlich starkt vereinfacht und verkürzt dargestellt, aber im Ergebnis bleibt es klar.

    Deshalb kann man eigentlich nur raten, sich die Energie zu sparen. Ich kann Dir von Negativerfahrungen mit Citroen in dieser Hinsicht berichten. Das reicht vom Leugnen des Fehlers über die Argumentation Stand der Technik usw.

    Es wird nichts (!) dabei rauskommen - außer verlorenen Lebenszeit.
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    :thumbup: Einer der besten (wenn nicht der beste) Beitrag, den ich in seit langer Zeit hier gelesen habe! :thumbup:

    Mit einer vernünftigen Aktion kann man bei (manchen) Fz-Herstellern durchaus etwas erreichen (eigene Erfahrung), mit so einer Aktion aber wohl kaum, eher sicher nicht. Gleichwohl ist es menschlich verständlich, dass man aus Frust, Ärger, what ever... so eine Aktion startet.
     
  6. #5 charlie4711, 18.12.2010
    charlie4711

    charlie4711

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Skoda Fabia²-Gemeinde,

    ich möchte die Ausführungen von Fabia21 und andi62 zum Anlass nehmen, meine Fragen an Euch Allen etwas präziser zu stellen.
    Mein Anliegen ist es nach dem Lieferantenwechsel beim Zünspulenlieferanten Eure Erfahrungen kennen zu lernen, ob Ihr immer noch Motorausfälle mit Zündkerzenschäden bei Neufahrzeugen in diesem Kalenderjahr hattet.

    Wenn ja, so schickt mir doch bitte Eure Antworten mit Angabe des entsprechenden Kilometerstandes.

    Ein Vorgehen gegen Skoda steht nicht mehr im Mittelpunkt.
    Ich möchte vielmehr nur wissen, ob sich nach dem Lieferantenwechsel die Qualität soweit gebessert hat, dass ein möglicher Zündkerzenausfall nicht mehr mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit besteht (schließlich gibt sich ja die Automobilindustrie den Maßstab im Bereich der Qualtitätsstatistik an die Marke von 0 ppm (parts per million)
    als Qualtitätsziel heranzukommen.

    Ich bitte Euch deshalb Eure Erfahrungen zu diesem Thema schildern.

    Vielen Dank im Voraus auf Eure Antworten.


    Gruß Charlie
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 WernerH, 20.12.2010
    WernerH

    WernerH

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde die Aktion sehr gut! und bevor wieder alles zerredet wird, sollte man doch einfach nur Antworten, wenn man tatsächlich von so einem Fall betroffen ist.
    Wenn der TE sich die Mühe macht, solls den anderen doch egal sein..... :rolleyes:

    bist Du Gott ? :rolleyes:

    PS: bevor jemand aus dem Gebüsch kommt: ja, ich habe geantwortet OHNE ein Problem zu haben
     
  9. #7 charlie4711, 31.12.2010
    charlie4711

    charlie4711

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Fabia II-Gemeinde,

    ich möchte mich mich nochmals an Euch wenden mir Eure Antworten über die Zuverlässigkeit der Zündspulen neuerer Generation Modelljahr 2010 (Erstzulassung ab ca. Oktober 2009) zu nennen.

    Oder gibt es keine Ausfälle mehr? Dann kann ich das Thema zufriedenstellend abschließen.


    An alle einen guten Rusch und alles Gute mit vielen brauchbaren Meldungen und Antworten für das neue Jahr 2011.


    Eurer Charlie
     
Thema:

Umfrage zu Zundspulenschäden beim Fabia² Modell mit Erstzulassung ab Januar 2010

Die Seite wird geladen...

Umfrage zu Zundspulenschäden beim Fabia² Modell mit Erstzulassung ab Januar 2010 - Ähnliche Themen

  1. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  2. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  3. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  4. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...