Umfrage: Probleme nach Dieselskandal-Update oder nicht ?

Diskutiere Umfrage: Probleme nach Dieselskandal-Update oder nicht ? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Juhu, endlich ein neuer Link von Yeti. Ich hatte ja schon Entzugserscheinungen.

?

Gab es nach dem Software-Update im Rahmen des Dieselskandals Probleme mit dem Fahrzeug ?

  1. Nein, keinerlei Probleme, Auto läuft unverändert (...bitte Motor-/Getriebekombi angeben)

    53 Stimme(n)
    46,1%
  2. Ja, es gab Probleme, die noch nicht behoben wurden (...bitte näher beschreiben)

    48 Stimme(n)
    41,7%
  3. Ja, es gab Probleme, sind behoben worden (...bitte beschreiben)

    14 Stimme(n)
    12,2%
  1. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    253
    Juhu, endlich ein neuer Link von Yeti. Ich hatte ja schon Entzugserscheinungen.
     
  2. stepos

    stepos Guest

    ...gestern mit einem Nachbarn auf dem Campingplatz in Südtirol gesprochen: er hat einen upgedateten Yeti und mit Internet und Foren nichts zu tun. Auf das Update angesprochen meinte er, seitdem verbraucht er 0,7 Liter mehr, der Lüfter läuft oft nach und der Ölstand ist"komischerweise" immer über Maximum...
    Er hatte nicht so viel Ahnung von Technik aber ich sag nur qoud erat demonstrandum!
     
  3. Cohni

    Cohni

    Dabei seit:
    12.01.2018
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec, Limo, schwarz, EZ: 2018
    Nee...die Kriterien für ein q.e.d. sind damit nicht mal ansatzweise erfüllt. Dazu bedürfte es zumindest eines technischen Gutachtens des Autos Deines technisch unbegabten Campingplatzkumpels, um an dessen Fahrzeug die Theorie beweisen zu können.

    Von dessen Unbegabtheit auf die Richtigkeit der im Thread erhobene Theorie zu schließen ist nicht nur abenteuerlich, sondern schlichtweg...unlogisch.

    Das Gute an Deiner Geschichte ist aber, dass die Theorie an sich damit auch nicht widerlegt wird.

    Das heißt also...ja, was bedeutet das jetzt? Nichts...:D
     
  4. #964 Michael wittmann, 11.08.2018
    Michael wittmann

    Michael wittmann

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken und Sachsen
    Mal ganz ehrlich was bekommen manche von VW das geglaubt wird das Update hätte keinerlei Nachteile?
    Warum wurde das Update nicht von Anfang an in die Software integriert wenn es so problemlos ist?
    Ich für meinen teil fahre bis zum ende ohne diesen Mist.
     
    Skoda Yeti gefällt das.
  5. Cohni

    Cohni

    Dabei seit:
    12.01.2018
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec, Limo, schwarz, EZ: 2018
    Jo...nach dieser Denkart, bekommen alle, die keine Veränderungen oder Probleme nach dem Update haben und davon berichten, sowie jene, die wie ich eher auf harte Fakten setzten und die Sache mehr als neutral betrachten, zumal nicht betroffen...also alle jene Menschen bekommen also etwas von VW. Oder sind zumindest verblendete Fanboys.

    Auch diese Logik erschließt sich mir nicht. Zumal ich gar nichts bestreite oder in Zweifel ziehe.
     
    Duffy und Tuba gefällt das.
  6. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.128
    Zustimmungen:
    8.483
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    181900
    Warum es heute ein iPhone X gibt oder ein S8 statt iPhone 3 und S4mini, leuchtet den Leuten auch nicht ein, oder? Man soll es nicht für möglich halten, auch in der Software-Entwicklung für Autos gibt es sowas wie Fortentwicklung ...
     
    Cohni gefällt das.
  7. Cohni

    Cohni

    Dabei seit:
    12.01.2018
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Octavia G-Tec, Limo, schwarz, EZ: 2018
    Ich kann andererseits auch die Menschen verstehen, die dem Ganzen skeptisch gegenüberstehen. VW hat geschummelt (harmlos ausgedrückt) und nun soll ein Softwareupdate alles richten? Ganz ehrlich, da mag ich auch zweifeln.
    Die Voraussetzungen für ein Vertrauen sind nicht gerade günstig.

    Wobei meine Zweifel eher in die Richtung gehen, ob das Update tatsächlich die versprochene Wirkung hat. Da fehlt es mir aber eindeutig an Informationen und natürlich an Fachwissen. Nix mit q.e.d., zumindest für mich.

    Was mich nur in solchen Diskussionen umtreibt ist, dass einerseits kausale Zusammenhänge konstruiert werden, die es ganz sicher geben könnte, kein Zweifel, es aber andererseits an Beweisen mangelt, um jene als derart feststehend darzustellen, wie es teilweise getan wird.

    Selbst wer diese Behauptungen nur hinterfragt, wird als VW-Unterstützer, von VW bezahlter Heini oder Fanboy „angeklagt“.

    Es wird auch vollkommen das Umfrageergebnis ignoriert und sich nur die Hälfte der Antworten herausgepickt, die tatsächlich Probleme nach dem Update mit ihren Fahrzeugen hatten. Schau an...was zu beweisen war.

    Was ist aber mit den 46% ohne Probleme? Gilt für die das q.e.d. nicht? Beweisen jene nichts?
    Nee, sie passen nämlich nicht ins Weltbild, nicht in die eigene Erkenntnisblase.

    Klar ist meiner Meinung nur, dass nichts klar ist. Vermuten kann man viel.

    Natürlich darf man nicht die Menschen ignorieren, die tatsächlich Probleme mit den Fahrzeugen nach dem Update bekommen haben. Offensichtlich scheint es einen Zusammenhang z.B. zu reihenweise sterbenden AGR-Ventilen ab einer unbestimmten Laufleistung zu geben. Das muss beachtet und kann auch nicht ignoriert werden.

    Aber auch hier wäre es möglicherweise „nur“ ein Serienproblem mit den AGRs, das erst durch das Update zu Tage tritt bzw. verstärkt wird und nicht Ursache des Updates selber. Das wäre dann eben ein „normales“ Serienproblem, welches immer wieder auftritt. Bei jedem Hersteller. Aber auch das ist nur eine Theorie und nichts ist bewiesen. VW weiß sicherlich mehr, nicht umsonst werden die Dinger oft auf Kulanz getauscht. Wobei die Kulanzbedingungen eine andere Geschichte sind.

    Das eigentliche Problem ist jedoch wie so oft die Diskussionskultur. Man erschlägt gegenteilige Meinungen und Erfahrungen mit irgendeiner Argumentationskeule ala Fanboy, Blindheit oder gar dem Vorwurf, man sei von VW gekauft. Das ist moderner Trumpismus...:D

    Sorry, normalerweise beteilige ich mich nicht an solchen Diskussionen, weil meistens end-und fruchtlos. Aber wenn das „heilige“ q.e.d. in meinen Augen missbraucht wird, kann es schon mal aus mir herausplatzen. Bin schon wieder weg. ;)
     
    Duffy, Cordi, Tuba und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    253
    Nee, hör auf jetze, wer hätte das gedacht :D
     
  9. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    855
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    105000
  10. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Mich kotzt diese Vergewaltigung der Sprache durch sinnlose Emanzipation an! Das heißt "Besitzer" - Punkt, aus, Ende. Alles andere ist linguistischer Schmarrn für Deppinen und Deppen.
     
    Duffy, Tuba und Cordi gefällt das.
  11. jenjes

    jenjes

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout, TDI-CR, CFHC
    Kilometerstand:
    184000
    100.000 km mit Update (Version 9977)
     
  12. #972 felicianer, 06.12.2018
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    12.202
    Zustimmungen:
    1.091
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI 103 kW "eat my money"
    Kilometerstand:
    195800
    83.000 km mit Update - defektes AGR.
    Wäre aber auch ohne Update gekommen.
     
Thema: Umfrage: Probleme nach Dieselskandal-Update oder nicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme nach diesel update

    ,
  2. probleme mit skoda nach Dieselupdate

    ,
  3. Skoda Superb 2.0Diesel DSG Auto Batterie

    ,
  4. diesel update probleme,
  5. dieselskandal skoda octavia nachteil update,
  6. sloda gewährleistung update,
  7. skoda software update probleme,
  8. skoda dieselprobleme,
  9. Automobile Hermsdorf,
  10. Automobile Nortorf loc:DE,
  11. skoda 2.0 diesel abgasrückführung problem,
  12. Probleme mit Skoda nach update,
  13. diesel skandal,
  14. skoda octavia diesel probleme nach software update,
  15. probleme nach diesel update skoda,
  16. skoda agr ventil kulanz,
  17. abgasrückführungsventil skoda yeti defekt kulanz,
  18. skoda fabia diesel nach update agr ventil kaputt,
  19. nachteile umprogrammierung skoda,
  20. diesel brummt im unteren bereich nach update,
  21. skoda yeti 125 kw agr ventil auf kulanz,
  22. dieselskandal update autohaus bestätigen lassen,
  23. skoda software update diesel dpf,
  24. Probleme mit vorglühanzeige nach update skoda diesel,
  25. skoda yeti diesel probleme
Die Seite wird geladen...

Umfrage: Probleme nach Dieselskandal-Update oder nicht ? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Amundsen Update 2019/2020?

    Amundsen Update 2019/2020?: Hallo, habe mir vor 1-2 monaten (ca.) das 12,xgb große Update für mein Amundsen runtergeladen und wollte (will) es jetzt heut installieren. Als...
  2. Android Car - Dauerstrom Problem + Navi Update

    Android Car - Dauerstrom Problem + Navi Update: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde Hilfe benötigen. Seit nun ca. 1 1/2 Wochen bin ich Besitzer eines Skoda Rapid Monte Carlo,...
  3. Octavia III Amundsen, Navi will nicht mehr nach Update

    Amundsen, Navi will nicht mehr nach Update: Mahlzeit zusammen, also fangen wir mal vorne an, Wollte mal eben locker flockig nen Kartenupdate machen, welches ja eigentlich kein Problem...
  4. Probleme Fabia Ambition 1,4l TDI 01.10.2015

    Probleme Fabia Ambition 1,4l TDI 01.10.2015: Hallo, ich bin neu hier und wollte mal fragen wer die gleichen Probleme hat, denn so langsam bereue ich den Kauf. Eigentlich wollte ich ein...
  5. Probleme beim Beschleunigen - Gaspedal

    Probleme beim Beschleunigen - Gaspedal: Hi Community Mein Octavia Combi 4x4 (Benzin Turbo) 1,8ccm 1. Inverkehrssetzung 2004 macht seit gut 1 Jahr immer mehr Probleme... Seit neuestem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden