[Umfrage] Ölwechsel beim Roomster (Benziner)

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Volker E., 29.09.2007.

?

Wann kommt/kam der erste Ölwechsel beim Roomster (Benziner) trotz "LongLife"?

  1. Ölwechsel bereits nach den ersten 1.500 km ("Einfahren") (unabhängig von "LongLife"-Intervall)

    8 Stimme(n)
    26,7%
  2. Ölwechsel kam/kommt nach etwa 5.000 km Fahrleistung (unabhängig von "LongLife"-Intervall)

    1 Stimme(n)
    3,3%
  3. Ölwechsel kam/kommt nach etwa 10.000 km Fahrleistung (unabhängig von "LongLife"-Intervall)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ölwechsel kam/kommt nach etwa 15.000 km Fahrleistung (unabhängig von "LongLife"-Intervall)

    1 Stimme(n)
    3,3%
  5. Ölwechsel kam/kommt nach etwa 20.000 km Fahrleistung (unabhängig von "LongLife"-Intervall)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ölwechsel kam/kommt nach etwa 25.000 km Fahrleistung (unabhängig von "LongLife"-Intervall)

    1 Stimme(n)
    3,3%
  7. Ölwechsel kam/kommt nach etwa 30.000 km Fahrleistung (unabhängig von "LongLife"-Intervall)

    3 Stimme(n)
    10,0%
  8. Ich warte, bis ich "gewarnt" werde bzw. zum Service-Termin; vorher gibt's nicht einen Tropfen!

    16 Stimme(n)
    53,3%
  1. #1 Volker E., 29.09.2007
    Volker E.

    Volker E.

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 Comfort, Panoramadach, Schmutzfänger vorn & hinten
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center Weber, Wachau
    Kilometerstand:
    111111 (am 20.11.2015)
    Angeblich soll der erste Ölwechsel ja erst nach (ich glaube) 30 Tkm erforderlich sein (ggf. auch früher; je nach Belastung).

    "Klassiker" sagen jedoch, dass ein Ölwechsel nach dem Einfahren des Motors (nach etwa 1.500 km) auch heute noch Sinn macht;
    machmal empfiehlt es sogar der Freundliche! ^^

    Wie habt Ihr das gehandhabt bzw. wie werdet Ihr Euch entscheiden?

    Ich bin neugierig auf Eure Antworten, die ja vielleicht auch als Orientierung dienen können!

    Danke & keep on roomin'!
    Volker
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 somebody79, 29.09.2007
    somebody79

    somebody79

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sankt Augustin 53757
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1,9 TDi DPF Bj. 2007
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus LIEBE Erfurt
    Kilometerstand:
    132.000
    Mein netter Händler bot mir an nach 1500km gegen den reinen Materialpreis einen Ölwechsel durchzuführen. Dieses Angebot nahm ich gern an und denke dass es nicht verkehrt ist den ersten (wenn bei den nenen Motoren auch geringen) Abrieb mitsamt dem Öl loszuwerden, bevor der wie ganz feines Sandpapier etwas arbeitet.

    Was meint ihr dazu, bzw. ist meine Sichtweise bezüglich des Abriebs überholt?
     
  4. #3 Volker E., 29.09.2007
    Volker E.

    Volker E.

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 Comfort, Panoramadach, Schmutzfänger vorn & hinten
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center Weber, Wachau
    Kilometerstand:
    111111 (am 20.11.2015)
    Ich will keinesfalls sagen, Deine Sichtweise sei überholt ;-) , aber genau das ist der Punkt, weshalb ich die "Umfrage" in GAng gesetzt habe!
    Der Eine sagt "Hüh" und der Andere sagt "Hott" ... Ich bin da nämlich auch noch nicht so 100%-ig sicher!
    Volker
     
  5. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!



    na ich sehe es so , das es heut zu Tage nicht mehr wirglich Not tut.( hab gehört das erste ÖL soll Einlauf-Öl sein ). Aber jeder sollte seine meinung vertreten...



    MfG :-D
     
  6. #5 shorty2006, 29.09.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    erster ölwechsel ist wie ganz normaler wechselintervall, ein einfahröl oder sowas gibts schon seit jahren nicht mehr, weder beim beziner noch beim diesel. es ist kein erster früherer ölwechsel vorgesehen, vorgeschrieben etc! die strengen werks- und fertigungstolleranzen heuzutage sowie hochentwickelte öle machens möglich
     
  7. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Ein sog. "Einfahr-Ölwechsel" ist auf keinen Falle mehr notwendig. Falls ein :-) das empfiehlt, ist es ein alter Zopf oder wohl eher noch reine Geldmacherei. Seit den Zeiten, als dies teilweise noch vorgeschrieben war (m.M. zuletzt vor 20, 25 Jahren) sind sowohl bei den Materialien wie auch bei den Ölen derartige Fortschritte gemacht worden, daß bei modernen Motoren keinerlei vorzeitiger Ölwechsel notwendig ist.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. MarcTT

    MarcTT

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Exakt,
    früher, waren die Passungen etc noch nicht so genau wie heute, der "Abrieb" ist derart gering, da brauch man keinen Ölwechsel mehr.
    Deshalb abwarten bis er bitte sagt :)
     
  10. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Hi!

    Ich habe keinen Roomster aber einen Fabia II. Lt. Serviceheft hat er auch Longlife und muss erst nach Intervall zum Ölwechsel und Inspektion. Das Intervall kommt bei Fahrzeugen mit hoher Beanspruchung oder viel Stadtverkehr früher. Habe auch so meine bedenken das Öl zwei Jahre bzw. 30.000 km so lange drin zu lassen aber es spart im ersten Monment Geld (ausgenommen es gibt dadurch keinen frühzeitigen Motorverschleiss) und es schont die Umwelt. Zwei wichtige Argumente der Longlife Öle. Ich vertraue mal den Fachleuten denn sie wissen schon was sie tun. Hoffentlich!
     
Thema:

[Umfrage] Ölwechsel beim Roomster (Benziner)

Die Seite wird geladen...

[Umfrage] Ölwechsel beim Roomster (Benziner) - Ähnliche Themen

  1. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  2. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  3. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  4. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  5. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...