Umfrage Heizleistung Standheizung zu schwach?

Diskutiere Umfrage Heizleistung Standheizung zu schwach? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wie angekündigt reiche ich nun die "echte" Umfrage betreffend Heizleistung der Stansheizung im S3 nach. Ich habe die möglichen Antworten auf doe...

Ist die Heizleistung der Standheizung im S3 ok oder nicht?

  • Nein! Motor: Diesel Klimaanlage: 2 Zonen

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    36

Didi62

Dabei seit
28.01.2013
Beiträge
633
Zustimmungen
260
Ort
VCDS im Raum Hannover
Fahrzeug
L&K DSG 4x4 190PS TDI Combi FL seit 27.08.2020
Wie angekündigt reiche ich nun die "echte" Umfrage betreffend Heizleistung der Stansheizung im S3 nach.
Ich habe die möglichen Antworten auf doe Motorart sowie die Anzahl der Zonen der Klimaanlage begrenzt.
Absichtlich habe ich (eine bereits vorgeschlagene) Antwortmöglichkeit wie z-B "Die Heizleistung ist zwar schwach, stört mich aber nicht weil es für meine Anforderungen trotzdem ausreichend ist" weggelassen, weil dies niemandem weiterhilft.
Es gilt einfach nur festzustellen ob die Standheizung ihre ihr zugedachte Funktion erfüllt oder nicht.
Doch wann ist das der Fall?
Hierzu ein Vergleich:
Die Standheizung im S3 hat 5kW
So ein kleiner elektrischer Heizlüfter den man sich zu Hause schon mal in der Wohnung aufstellt hat in der Regel 2kW
Nun stellt euch vor ihr stellt etwa 2,5 :D Stück dieser Lüfter in den relativ kleinen Innenraum eueres Fahrzeugs un beginnt zu heizen. Ich schätze dass dann bei einer Aussentemperatur um die 0 Grad so nach ca 20 Minuten etwa bestimmt 20 Grad im Innenraum erreicht werden
Und nun vergleicht ihr diese zu erwartende Heizleistung mit der eurer Standheizung.
Dann ist man sich schnell bewusst, dass wenn die Standheizung bei einer Aussentemperatur von um die 0 Grad 40 Minuten benötigt um den Innenraum auf 14°C aufzuwärmen hier ganz sicher eine Fehlfunktion, und somit ein Mangel vorliegt.
 

Anhänge

  • 01 Analyse Aufheizverhalten Standheizung 3-Zonen Klimaanlage mit Standheizung Superb 3V Combi.pdf
    271,9 KB · Aufrufe: 110

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.574
Zustimmungen
1.750
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
So ein kleiner elektrischer Heizlüfter den man sich zu Hause schon mal in der Wohnung aufstellt
Du weißt aber schon, dass die STH über den Umweg Kühlkreislauf und nicht direkt die Luft heizt? Und die 20 vs 40 min hast Du getestet ;).
Ich bleibe aber dabei, ich bin zufrieden und heute früh war bei +3 °C und knapp 10 min Heizzeit (manueller Start kurz vorm losfahren) das Auto bereits (leicht) warm. Ach ja, fahre immer ohne Jacke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Didi62

Dabei seit
28.01.2013
Beiträge
633
Zustimmungen
260
Ort
VCDS im Raum Hannover
Fahrzeug
L&K DSG 4x4 190PS TDI Combi FL seit 27.08.2020
Ich möchte einfach nur das haben was ich bezahlt habe: Eine Standheizung die mein Fahrzeug aufheizt.
Wie diese technisch funktioniert ist mir völlig wurscht.
Zum 1.000 Mal: Ich hatte in meinen letzten 5 Fahrzeugen Standheizung. Aber noch nie eine so schlechte wie in diesem Fahrzeug.
 

Crosser

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
738
Zustimmungen
59
Hallo,
hat dir die Werkstatt eigendlich etwas wegen der Empfehlung in der Betriebsanleitung gesagt? Denn ich habe dies beim S II gemacht wie in der Betriebsanleitung beschrieben und jetzt beim S III genau so (2 Zonen) und es ist fast gleich! Und ich denke mal wie es sonst in anderen Fahrzeugen ist wird da nicht viel helfen, da jeder andere Prioritäten setzt. Es wäre außerdem mal spannend zu erfahren, wie hier jeder so seine Anlage startet, ob mit Fernbedienung / Schalter im Auto oder mit automatischer Steuerung. Denn einige sprechen hier von 60 Minuten Laufzeit, das geht aber nur per Fernbedienung bzw. Schalter im Auto!

VG Ralf
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.223
Zustimmungen
3.783
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
bei +3 °C und knapp 10 min Heizzeit (manueller Start kurz vorm losfahren)
Bei 4 Grad unterm dach ebenfalls 10 min.. NICHTS..... nicht mal Temperatur im Kühlkreislauf....

Genau das beschrieben würde ich aber erwarten......

Ich hatte in meinen letzten 5 Fahrzeugen Standheizung
Ich selbst nur im Letzten, in der Familie sind aber 6 Fahrzeuge,
2 mal Nachgerüstet,
  • 1998 Passat Webasto +Climatronic
  • 2003 Sorento Webasto+ 1 Zonen "klima" sofern ich mich richtig erinnere
4 mal Werk
  • 2006 V70II, Eberspächer, 2 Zonen Klima
  • 2011 Yeti, Webasto, "manuelle" Klima( die ist auf 22°C eingestellt und auf überall hinblasen)
  • 2013 Tiguan, Webasto, 2 Zonene Climatronic
  • 2016 Superb, Webasto, 3 Zonen, Climatronic
Die allergeilste war die Steuerung vom V70!
Da konnten auch 10cm Schnee vom Dach weg :love::love::love::love::love:

Der Yeti und der Tiguan sind da schlechter, aber wenige cm von der Scheibe sind dann jeweils weg, es ist warm drin, sowie auch das Kühlmittel.... Kann man sagen okay... grundsätzlich ist das "erfüllt" da kann man mir angeben, dass das Stand der Serie ist...


Der S3 wird kaum noch warm, Der Wagen beschlägt von innen, die beheitzte Frontscheibe ist zusätzlich zur standheizung hilfreich......
Wenn ich nach Zeit stelle sagen wir 5:40 und ich um 5:41 den wagen aufmache läuft da zwar was, aber der Kühlmittelkreislauf zeigt kaum IRGENDWAS an...
ich denke... "NICHT ERFÜLLT!":cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:
 
Pacho

Pacho

Dabei seit
06.08.2014
Beiträge
21
Zustimmungen
4
Ort
Ennepetal
Fahrzeug
Skoda Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Werkstatt/Händler
Gottfried Schultz Wuppertal
Kilometerstand
1.500
Hatte sie erst 3 mal an, aber mir kam es so vor, als hätte die Standheizung im Vorgänger deutlich mehr Leistung gehabt.
Habe noch Werte verglichen, aber rein subjektiv, war der Alte nach 10-15 Minuten locker warm genug. Egal wie kalt es draußen war.
Der Neue lief beim ersten Test mindestens 20 Minuten und ich fand es noch recht kühl.

Habe also nun mit nein abgestimmt, weil der Vorgänger eben mehr Leistung hatte.
Wenn ich vorher nie ne Standheizung gehabt hätte, wäre ich sicher zufrieden gewesen! :D
 

behemot

Dabei seit
03.03.2016
Beiträge
484
Zustimmungen
90
Eine 'oder'-Frage mit 'ja'/'nein'-Antwortmöglichkeit ...
 

Hoinzi

Dabei seit
21.02.2010
Beiträge
1.484
Zustimmungen
612
Ort
MKK
Fahrzeug
Skoda Superb III 2.0 TSI 4x4 DSG (ich), Skoda Yeti 1.4 TSI 4x4 Drive (sie)
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Lohr am Main
Bei 4 Grad unterm dach ebenfalls 10 min.. NICHTS..... nicht mal Temperatur im Kühlkreislauf....

Wundert mich etwas...

Heute morgen bei 2° C ca 15 Minuten gelaufen. Im Auto etwas angewärmt, aber Kühlwasseranzeige auf 9 Uhr. Ein Kilometer später beim Bäcker hatte das Kühlwasser 90° C. Die Heizleistung als solche ist bei meinem offenbar i.O.

Macht also den Eindruck, dass bei so einigen etwas nicht stimmt...
 

muagln

Dabei seit
25.01.2016
Beiträge
44
Zustimmungen
12
Die Fragestellung ist missverständlich formuliert (oder Frage) und gegenteilig zur Überschrift zu beantworten. Ich denke, da wird es Missverständnisse geben.
 

Gut1

Guest
so funktioniert meine ,und laut Skoda Österreich kein Fehler alles ok,Betohnung liegt bei Skoda Österreich und Werk mit dem berühmten Satz stand......
Glaub hab das schon mal hier hochgeladen.
 

Anhänge

  • Standheizung Manuell.pdf
    411,3 KB · Aufrufe: 134
  • Standheizung .pdf
    557 KB · Aufrufe: 115

Gut1

Guest
Ach da war das noch ist natürlich auch stand..... laut Skoda Österreich und Werk
 

Anhänge

  • IMG_0146.jpeg
    IMG_0146.jpeg
    30,5 KB · Aufrufe: 207
  • IMG_0149.jpeg
    IMG_0149.jpeg
    30,2 KB · Aufrufe: 211
  • IMG_0147.jpeg
    IMG_0147.jpeg
    24,2 KB · Aufrufe: 205
  • IMG_0148.jpeg
    IMG_0148.jpeg
    29,8 KB · Aufrufe: 204

Hoinzi

Dabei seit
21.02.2010
Beiträge
1.484
Zustimmungen
612
Ort
MKK
Fahrzeug
Skoda Superb III 2.0 TSI 4x4 DSG (ich), Skoda Yeti 1.4 TSI 4x4 Drive (sie)
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Lohr am Main
Donnerstag Morgen war es hier zwischen -2 und -4° C kalt, trotzdem war das Auto nach etwas weniger als 20 Minuten eisfrei, innen merklich angewärmt und die Motortemperatur war nach guf 2 km auf 90°.

Da kann mit Deiner Standheizung etwas nicht stimmen. Schon erstaunlich, was einem Händler so alles als "Das muss so" verkaufen wollen...
 

Gut1

Guest
Wie angekündigt reiche ich nun die "echte" Umfrage betreffend Heizleistung der Stansheizung im S3 nach.
Ich habe die möglichen Antworten auf doe Motorart sowie die Anzahl der Zonen der Klimaanlage begrenzt.
Absichtlich habe ich (eine bereits vorgeschlagene) Antwortmöglichkeit wie z-B "Die Heizleistung ist zwar schwach, stört mich aber nicht weil es für meine Anforderungen trotzdem ausreichend ist" weggelassen, weil dies niemandem weiterhilft.
Es gilt einfach nur festzustellen ob die Standheizung ihre ihr zugedachte Funktion erfüllt oder nicht.
Doch wann ist das der Fall?
Hierzu ein Vergleich:
Die Standheizung im S3 hat 5kW
So ein kleiner elektrischer Heizlüfter den man sich zu Hause schon mal in der Wohnung aufstellt hat in der Regel 2kW
Nun stellt euch vor ihr stellt etwa 2,5 :D Stück dieser Lüfter in den relativ kleinen Innenraum eueres Fahrzeugs un beginnt zu heizen. Ich schätze dass dann bei einer Aussentemperatur um die 0 Grad so nach ca 20 Minuten etwa bestimmt 20 Grad im Innenraum erreicht werden
Und nun vergleicht ihr diese zu erwartende Heizleistung mit der eurer Standheizung.
Dann ist man sich schnell bewusst, dass wenn die Standheizung bei einer Aussentemperatur von um die 0 Grad 40 Minuten benötigt um den Innenraum auf 14°C aufzuwärmen hier ganz sicher eine Fehlfunktion, und somit ein Mangel vorliegt.
Das entspricht in etwa was meine Werkstatt gemessen hat bei meinem und Neuwagen somit stellt sich die Frage ob das wirklich stand ist oder nicht , natürlich bin ich der Meinung das es nicht stand ist
 

Gut1

Guest
Donnerstag Morgen war es hier zwischen -2 und -4° C kalt, trotzdem war das Auto nach etwas weniger als 20 Minuten eisfrei, innen merklich angewärmt und die Motortemperatur war nach guf 2 km auf 90°.

Da kann mit Deiner Standheizung etwas nicht stimmen. Schon erstaunlich, was einem Händler so alles als "Das muss so" verkaufen wollen...
Ja was soll man machen ,Rechtstreit wird nichts bringen und ist zu teuer leider, alle Ergebnisse und Bilder wurden an Skoda Werk und Österreich gesendet mit dem Ergebnis das es so ist und keine Möglichkeit gibt dies zu ändern , somit muss man sich damit abfinden.
 

Hoinzi

Dabei seit
21.02.2010
Beiträge
1.484
Zustimmungen
612
Ort
MKK
Fahrzeug
Skoda Superb III 2.0 TSI 4x4 DSG (ich), Skoda Yeti 1.4 TSI 4x4 Drive (sie)
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Lohr am Main
In D ist es daher immer gut, mindestens eine Verkehrsrechtsschutzversicherung zu haben, da könnte man jetzt zumindest ein selbständiges Beweisverfahren durchführen. Keine Ahnung, wie das in Ö so ist...
 

Gut1

Guest
In D ist es daher immer gut, mindestens eine Verkehrsrechtsschutzversicherung zu haben, da könnte man jetzt zumindest ein selbständiges Beweisverfahren durchführen. Keine Ahnung, wie das in Ö so ist...
Natürlich hab ich ein Rechtschutz, aber damit man beweisen kann das die Standheitzung nicht richtig funktioniert muss das von einem Gerichtsgutachter in Verbindung mit standasierten kältekammer festgestellt werden , das blöde ist das außergerichtlich die Rechtschutz das nicht zahlt ,laut Anwalt würde das vorab mal so um 4.000€ kosten und das ist es mir dann doch nicht wert , und wenn Skoda bzw. VW Konzern kommt und sagt das dies so ist wie es ist na dann wirds lustig und teuer .
 

Hoinzi

Dabei seit
21.02.2010
Beiträge
1.484
Zustimmungen
612
Ort
MKK
Fahrzeug
Skoda Superb III 2.0 TSI 4x4 DSG (ich), Skoda Yeti 1.4 TSI 4x4 Drive (sie)
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Lohr am Main
Das selbständige Beweisverfahren in D ist ein gerichtliches Verfahren, in dem der Gutachter vom Gericht bestellt wird. Geht viel schneller als eine Klage. Und wird von der Rechtsschutz bezahlt. Ich weiß aber nicht, ob es ein vergleichbares Verfahren bei Euch gibt.
 

Gut1

Guest
Skoda Österreich hat natürlich eigene Fahrzeuge getestet von den Mitarbeitern, die Aussage war sie haben mit 2 Fahrzeugen baugleich mit meinem das getestet, der eine mitarbeiteter hat zuhause unterm Carport getestet und er war zufrieden , und der andere hat auch getestet im Freien und war mit der Leistung zufrieden somit ist doch alles gut, natürlich waren die Temperaturen leich im Plus bei den getesteten Auto Mitarbeiter ,aber das würde doch zeigen das sie ja funktioniert so die Aussage von Skoda Österreich mir ist fast der Kragen geplatzt bei soviel Inkompetenz und hab aufgelegt bevor ich ein Schreianfall bekommen habe .
 

Gut1

Guest
Das selbständige Beweisverfahren in D ist ein gerichtliches Verfahren, in dem der Gutachter vom Gericht bestellt wird. Geht viel schneller als eine Klage. Und wird von der Rechtsschutz bezahlt. Ich weiß aber nicht, ob es ein vergleichbares Verfahren bei Euch gibt.
Ja das ist bei uns auch bezahlt , aber für die Klage muss erst mal der Mangel festgestellt werden , und das geht halt nur so wie vorher beschrieben so mein Anwalt und Rechtschutzversicherung.

Ich hab für mich mit Thema abgeschlossen da es mir einfach zu blöd ist , jeder sieht es das es nicht ok ist und doch wird nichts gemacht weil berühmter Satz kommt .

Skoda bleibt auf dem Standpunkt das dies Serie ist und nicht zu ändern weichen keinen Millimeter davon ab ,das wurde unmissverständlich klar gemacht,auch ein Anwalt wird da nichts ändern an der Situation so Skoda
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gut1

Guest
Wie angekündigt reiche ich nun die "echte" Umfrage betreffend Heizleistung der Stansheizung im S3 nach.
Ich habe die möglichen Antworten auf doe Motorart sowie die Anzahl der Zonen der Klimaanlage begrenzt.
Absichtlich habe ich (eine bereits vorgeschlagene) Antwortmöglichkeit wie z-B "Die Heizleistung ist zwar schwach, stört mich aber nicht weil es für meine Anforderungen trotzdem ausreichend ist" weggelassen, weil dies niemandem weiterhilft.
Es gilt einfach nur festzustellen ob die Standheizung ihre ihr zugedachte Funktion erfüllt oder nicht.
Doch wann ist das der Fall?
Hierzu ein Vergleich:
Die Standheizung im S3 hat 5kW
So ein kleiner elektrischer Heizlüfter den man sich zu Hause schon mal in der Wohnung aufstellt hat in der Regel 2kW
Nun stellt euch vor ihr stellt etwa 2,5 :D Stück dieser Lüfter in den relativ kleinen Innenraum eueres Fahrzeugs un beginnt zu heizen. Ich schätze dass dann bei einer Aussentemperatur um die 0 Grad so nach ca 20 Minuten etwa bestimmt 20 Grad im Innenraum erreicht werden
Und nun vergleicht ihr diese zu erwartende Heizleistung mit der eurer Standheizung.
Dann ist man sich schnell bewusst, dass wenn die Standheizung bei einer Aussentemperatur von um die 0 Grad 40 Minuten benötigt um den Innenraum auf 14°C aufzuwärmen hier ganz sicher eine Fehlfunktion, und somit ein Mangel vorliegt.

frage mal nach, was meint die Werkstatt nun zum Ergebnis ? oder wurde bereits behoben? und heizt jetzt wie gewünscht?
 
Thema:

Umfrage Heizleistung Standheizung zu schwach?

Sucheingaben

klimaanlage skodasuperb 2.5 tdi 2003 schwach

,

heizleistung schwach

,

skoda standheizung grad

Oben