Umfrage für den 1.5 TSI: Tankt ihr E5 oder E10?

Diskutiere Umfrage für den 1.5 TSI: Tankt ihr E5 oder E10? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich würd gern einfach einen Überblick bekommen, wie ihr das so macht.

?

1.5 TSI: Tankt ihr E5 oder E10?

  1. E5

    64,1%
  2. E10

    30,8%
  3. Beides

    5,1%
  1. birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Ich würd gern einfach einen Überblick bekommen, wie ihr das so macht.
     
  2. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Da es den 1,5 TSI auch in anderen Modellen gibt, würde ich so eine Frage ins Allgemeine Forum stecken.....
     
  3. chaeller84

    chaeller84

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Hünenberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Soleil 1.5TSI Velvet Rot
    Hui, da musste ich doch gleich erstmal die Begriffe googeln. https://www.avd.de/kraftstoff/kraftstoffbezeichnungen-im-ausland/

    E10 intspricht dann wohl dem 95 in der Schweiz und in der Umgangssprache wird es noch immer als Bleifrei betitelt. So kenn ich es noch aus meiner Kindheit und das hält sich wohl recht hartnäckig. Wobei das Bleifrei von damals wohl eher dem Normalbenzing 91 entspricht, welches man heute gar nicht mehr bekommt. zumindest bei uns nicht. Ob da an den Säulen inzwischen Super und SuperPlus daneben steht könnt ich nicht mal sagen. Ich achte eigentlich bloss auf die Farbe des Zapfhahns. Dunkelgrün für 95, Hellgrün für 98 und Schwarz für Diesel.

    Ich tanke in meinen 1.5TSI übrigens 95, resp. eben das E10 gemäss internationaler Bezeichnung.
     
  4. Rana arboreum

    Rana arboreum

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    380
    Ort:
    The Middle of Nowhere
    Fahrzeug:
    Seat Leon Style TGI (CNG) Kombi & Citigo G-Tec Elegance (CNG) CO2 beide mit 100% abfallstämmigem Biomethan unterwegs, also ca. 5-10g CO2
    Kilometerstand:
    laufen und laufen und laufen
    Da bei mir der Sprit ein gutes halbes Jahr und länger in den Tanks herumschwappt, tanke ich grundsätzlich nur das 102er Ultimate von Aral. (Shell würde auch gehen, hab ich aber nicht vor Ort).
    CNG-Fahrer, die dasselbe mit E10 gemacht haben (die haben den dann meist auch noch über ein Jahr nicht verfahren), hatten da zum Teil schon Probleme mit dem Sprit und teure Reparaturen, weil sich der Sprit im Lauf der langen Lagerung im Tank schön zerlegt hatte.
    Bei den 10 Litern, die ich da tanke, ist der Aufpreis für das Champagnerscheichgold zu verkraften ;)
     
  5. pcb

    pcb

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Octavia Soleil 1.5 OPF
    Meiner hat ein leichtes Ruckeln, wenn er mit E5 betankt wird. Verbrauch E5 / E10 ist bei meinem kein Unterschied zu bemerken. Also immer wenn möglich E10 :-)
     
    toto54 gefällt das.
  6. SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.209
    Zustimmungen:
    1.952
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Welchen Zusammenhang gibt es da?!

    Würde ich mal reklamieren.
     
  7. pcb

    pcb

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Octavia Soleil 1.5 OPF
    Anfangs war es schlimmer, nach dem Update ist es OK für mich. Und E10 fahren ist ja normalerweise kein Problem. Letztes Jahr im Urlaub gab es kein E10, da war das Ruckeln wieder da. Ich bin da auch nicht der Einzige: https://www.ecosia.org/search?q=1,5 tsi ruckelt
     
  8. Ravenclaw

    Ravenclaw

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    A29 ist mein Gebiet, NDS
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Limo 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    125000
    Ich tanke nur e5 und dann auch meistens von Aral.
     
  9. Rana arboreum

    Rana arboreum

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    380
    Ort:
    The Middle of Nowhere
    Fahrzeug:
    Seat Leon Style TGI (CNG) Kombi & Citigo G-Tec Elegance (CNG) CO2 beide mit 100% abfallstämmigem Biomethan unterwegs, also ca. 5-10g CO2
    Kilometerstand:
    laufen und laufen und laufen
    Wie meinst du das?

    Ich fahre normalerweise ja mit abfallstämmigem CNG. Also brauche ich normalerweise kein Benzin. Der Citigo hat aber einen 10 Liter Benzintank damit ich weiterkomme, wenn ich mal kein CNG tankane kann, weil gerade keine Tankstelle vor Ort oder die eben zufällig in Wartung oder defekt ist.
    Alle 6 Monate soll ich laut Handbuch mindestens die Hälfte des Benzins verfahren und gegen frisches ersetzen. Das hängt einfach mit der Alterung des Benzins in den Kunststofftanks zusammen. Andere CNG-Fahrer, die das mit dem Ersetzen des Benzins nicht so ernst nehmen, haben nach einer Weile dann Probleme, da das Benzin kaum noch zündwillig ist, bzw. diverse Komponenten zugesetzt sind. Diejenigen, die E10 getankt haben, haben das Problem öfter/schneller als diejenigen, die auf E5 setzen und alle, die den Champagnersprit von Shell oder Aral nutzen, so wie ich haben noch nie Probleme gehabt, selbst wenn der Sprit oft lange über die empfohlende Zeit im Tank war.
    Im Leon habe ich einen ganz normalen 50-Litertank zu den 15 kg CNG-Tanks, da führe ich aber normalerweise nie mehr als 15 Liter mit und das ist eigentlich schon zu viel. Ich halte aber wegen der Kühlung der Pumpe im Tank vorsichtshalber an den 15 Litern fest.
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  10. toto54

    toto54

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Style, 1.5 TSI OPF 110kW, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Biering
    Kilometerstand:
    36.500
    Hatte nach dem Einfahren so ab 5.000 km das selbe Problem, leichtes Ruckeln beim Gas geben. Habe nach dem ich hier im Forum gelesen habe das E10 sich positiv auf das Problem auswirkt auf E10 umgestellt. Fahre damit seit einem Jahr und ca. 30.000 km problemlos. Das Ruckeln ist nach kurzer Übergangsfrist verschwunden und nicht wieder aufgetreten. Der Verbrauch liegt wie bei meinem vorherigen Wagen (1.4 TSI 110 KW, DSG) bei durchschnittlich 6,4 ltr./100 km.
     
Thema:

Umfrage für den 1.5 TSI: Tankt ihr E5 oder E10?

Die Seite wird geladen...

Umfrage für den 1.5 TSI: Tankt ihr E5 oder E10? - Ähnliche Themen

  1. Umfrage zum Dsg DQ381, 190 PS Diesel

    Umfrage zum Dsg DQ381, 190 PS Diesel: Hi Leute. Rein interesse halber würde ich gerne eine Umfrage starten. Ich fahre nun seid einen Jahr dem 190ps dsg allrad Diesel Kombi. Wie...
  2. Umfragen zulässig?

    Umfragen zulässig?: Hätte da mal eine Frage, bevor ich den entsprechenden Beitrag erstelle. Und zwar habe ich mit anderen eine Studienarbeit erstellt welche als...
  3. Umfrage: wer von euch schraubt und wie?

    Umfrage: wer von euch schraubt und wie?: Wollte mal wissen wer von euch selberschrauber ist und wie ihr das so mit welcher Ausrüstung anstellt? Ich hab mir schon einiges an werkzeug...
  4. Umfrage zur Leistungssteigerung Basis 280Ps

    Umfrage zur Leistungssteigerung Basis 280Ps: Gerne auch Antwort per Text Bin mal gespannt was bei rum kommt :-)
  5. Wie findet ihr die Borbet V? Kleine Umfrage

    Wie findet ihr die Borbet V? Kleine Umfrage: Suche ja immer noch Alu Felgen für den Winter. Habe jetzt mich fast entschieden. Borbet V 7/16 ET 48 ML57,1 Wollte nur mal wissen wie ihr die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden