Umfrage - Ärger am Infotainment - welches System ist betroffen?

Diskutiere Umfrage - Ärger am Infotainment - welches System ist betroffen? im Skoda Kamiq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen Immer wieder ist zu lesen, dass die Infotainment-Geräte (MIB3), die u.a. im Kamiq eingesetzt werden, Ärger bereiten. Da hier...

an welchem Mediensystem trat das Problem auf?

  • Swing

    Stimmen: 1 9,1%
  • Bolero

    Stimmen: 3 27,3%
  • Amundsen

    Stimmen: 7 63,6%

  • Umfrageteilnehmer
    11

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.455
Zustimmungen
1.017
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
Hallo Zusammen

Immer wieder ist zu lesen, dass die Infotainment-Geräte (MIB3), die u.a. im Kamiq eingesetzt werden, Ärger bereiten. Da hier grundsätzlich 3 verschiedene Systeme im Einsatz sind - Swing, Bolero und Amundsen - würde mich mal interessieren, welche davon den Hauptanteil auf sich vereinen. Dabei sollte aber eine Trennung von den Problemen, die durch die Assistenzsysteme selbst oder die Online-Konnektivität erzeugt werden, erfolgen.

Konkret geht es dabei um die Funktionen:

  • Radio
  • Medienwiedergabe (USB, BT)
  • Telefon
  • Navigation
  • Car-Funktionen
 
Zuletzt bearbeitet:

Skodianer90

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
37
Zustimmungen
7
Ort
Hörsching
Fahrzeug
Kamiq Monte Carlo 1,0 TSI 81kW ; Stahlgrau
Poste es hier auch nochmal:

AMUNDSEN:

Hatte jemand von euch schon mal wer das Problem dass er keinen Ton gehört hat? So bei mir heute, losgefahren Radio ging 5 Sekunden auf einmal kein Ton mehr. Auf Medienwiedergabe gewechselt auch kein Ton zu hören.
Amundsen neu gestartet half nicht bei beiden wiedergaben kein Ton.

Nach 2 Stunden in der Arbeit mal das Auto nochmal gestartet, dann ging es wieder.
(Wollte mir die Sicherung ansehen hab aber nur eine für den Musikverstärker gefunden sonst keine für die Lautsprecher in der Bedienungsanleitung).
Sonst wäre ein Anruf beim Freundlich nötig gewesen.
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.455
Zustimmungen
1.017
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert

Papadoerk

Dabei seit
22.02.2020
Beiträge
19
Zustimmungen
20
Fahrzeug
Skoda Kamiq Style, 1.5 TSI, 110 kW, DSG, ralley-grün metallic
Kilometerstand
4000
Guten Morgen,

in meinem Kamiq (MJ 2020) ist ein Amundsen verbaut.
Häufig Probleme habe ich mit dem Radio, vorher funktioniert, Auto abgestellt, wieder gestartet, kein Ton. Durch Neustart am Amundsen konnte ich wieder Musik hören.
Sporadisch meint meine Rückfahrkamera, nicht funktionieren zu wollen, das war jetzt 3mal innerhalb von einem Jahr.
Und eigentlich dachte ich, das bei der Telefonfunktion ein Klingelton bei Anrufen erfolgt. Nicht so beim Kamiq. Finde ich schade.
Insgesamt schade finde ich es, das sich Skoda so eine Blöße gibt, einen derartigen Murks auf den Markt zu bringen. Da hätte ich einfach mehr erwartet. Das Auto an sich finde ich wirklich gut.
 
Dabei seit
12.11.2020
Beiträge
73
Zustimmungen
13
Habe das Business Amundsen.Radio und Medienwiedergabe vor einigen Tagen ebenfalls gestört bzw. kein Ton mehr. Habe durch Reseten - 10 sec. EIN/AUS gedrückt halten, system fährt runter und wieder selbständig hoch- die Wiedergabe zum laufen gebracht. Ist bisher einmalig aufgetreten; besitze den Kamiq seit Mitte Febr.21 .
Medienwiedergabe mittels SDHC Speicherkarte Problem seit Beginn: Wird bei jedem Neustart des Motors nicht erkannt als Mediengerät. Speichermedium lasse ich immer im C-Prt stecken. Muss jedesmal Karte entfernen und neu einstecken in Port; dann wird sie erkannt. Keine Ahnung, warum !
 

piqati

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
143
Zustimmungen
83
Fahrzeug
Kamiq Monte Carlo 1.5 TSI
Poste es hier auch nochmal:

AMUNDSEN:

Hatte jemand von euch schon mal wer das Problem dass er keinen Ton gehört hat? So bei mir heute, losgefahren Radio ging 5 Sekunden auf einmal kein Ton mehr. Auf Medienwiedergabe gewechselt auch kein Ton zu hören.
Amundsen neu gestartet half nicht bei beiden wiedergaben kein Ton.
Leider taucht dieses Phänomen in meinem Kamiq (MJ 2020, Infotainment: Amundsen) in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf. In der Regel nicht nach dem ersten Start des Fahrzeugs, sondern meistens nach einem Zwischenstopp. Alles läuft, egal ob Radio oder Medienwiedergabe, nur der Ton fehlt. Ausschalten des Radios oder Ausschalten der Zündung hilft gar nichts. Nur der 10-Sekunden-Daumenreset aufs Infotainment weckt die Musik wieder zum Leben. Wenigstens habe ich schon lange kein "Knallen" der Lautsprecher mehr gehört, wie ich es zu Beginn (August 2020) ein paar Mal vernommen hatte, wo ich dachte, mir fliegen plötzlich die Lautsprecher um die Ohren, um danach in Grabesstille zu versinken. :S
Aber so wie heutzutage in der Automobilindustrie (und vermutlich woanders auch) Software entwickelt wird (nämlich "schnell und schlampig"), braucht einen da gar nichts mehr zu wundern. Ansonsten gibt's am Kamiq wirklich nichts zu meckern, mit Ausnahme von ein paar Features, die wohl so sein sollen, wie z.B. dieses laute Piepsen beim Türöffnen, wenn der Motor läuft. Schwamm drüber, auch wenn's mich immer noch nervt! :D
 
Dabei seit
12.11.2020
Beiträge
73
Zustimmungen
13
Wenigstens habe ich schon lange kein "Knallen" der Lautsprecher mehr gehört, wie ich es zu Beginn (August 2020) ein paar Mal vernommen hatte, wo ich dachte, mir fliegen plötzlich die Lautsprecher um die Ohren, um danach in Grabesstille zu versinken. :S
Das mit dem Knallen der Lautsprecher ist mir ebenfalls schon einmal passiert. Habe im Klangmenü, wo meine ureigenen gespeicherten Soundeigenschaften plötzlich auf Null waren, diese wieder Neu definiert. Danach war alles wieder okay!:D
 

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
800
Zustimmungen
437
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/
würde mich mal interessieren, welche davon den Hauptanteil
Um eine valide Aussage zu haben,, musste man auch die einzelnen Verkaufszahlen der einzelnen Systeme kennen.
Wenn am meisten Amundsen konfiguriert wird, ist es sicherlich nicht ungewöhnlich das Amundsen die Liste in der Umfrage im Vergleich zu Swing und Bolero anführt.
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.455
Zustimmungen
1.017
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
musste man auch die einzelnen Verkaufszahlen der einzelnen Systeme kennen.
schon richtig - gehe da von ca 70% Einbaurate mit Amundsen aus. Wobei aktuell die Zahl der Stimmabgaben eh keine echte Quote ermitteln lässt. Aber was für mich deutlich wird - wenn jemand Probleme als Textbeitrag beschreibt, handelt es sich um Amundsen, die Probs am Bolero vermutlich daher geringfügiger sind. Ist auch naheliegend, da dieses System erheblich stärker von verschiedenen Einflussfaktoren und zu erbringenden Leistungen betroffen ist, obwohl im Kern dasselbe System wie das Bolero dahinter steckt.

PS: wenn das jetzt Pro-Bolero wirkt, dann ist das beabsichtigt und dient der eigenen Bestätigung der richtigen Gerätewahl :thumbsup:
 

ossi

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
24
Zustimmungen
8
Ort
HH
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - Monte Carlo 1,5 l TSI
Moin Hubert,
nach jetzt 8 Wochen Amundsen kann ich mich nicht beklagen. Nur die anfänglichen Probleme mit der
Online-Verbindung hat genervt. Auch das Sound-System gefällt mir sehr gut.
Ich hoffe das bleibt so.
 

Badisch

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
271
Zustimmungen
155
schon richtig - gehe da von ca 70% Einbaurate mit Amundsen aus. Wobei aktuell die Zahl der Stimmabgaben eh keine echte Quote ermitteln lässt
Gab es mal eine "Pressemitteilung" dazu 41% Amundsen und 49% Bolero und etwa 50% virtual Cockpit. War Anfang 2020, denk mal wird sich nicht so sehr geändert haben. Das Swing gibts demnach nur sehr selten. Wer es googeln will -skoda media , kamiq, käufer schätzen -
Ehrliche Antwort mir war es zu teuer für ein Navi in 2021.

Off Topic: Warum nennt man ein Navi nach jemand der zum Nordpol wollte und schliesslich am Südpol landete, was soll mir das sagen? 🙃😊🤨
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.455
Zustimmungen
1.017
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
Der Preis des Amundsen war mir ziemlich egal, wollte ein gutes aber kleines Auto. Was mich an den Skoda Navis aber einfach stört ist der Umstand, dass sie überhaupt nicht zu meinem Nutzungsprofil passen, im Vergleich zu meinem Garmin einfach dürftig abschneiden und dass sie auch dann nur halbwegs nutzbar sind, wenn man bereit ist die Daten-Hose runter zu lassen.
Da ich den Konzern mit seinen diesbezüglichen Daten-Ideen/Visionen kenne, für mich ein No-Go.

Nebenbei brauche ich das Infotainment nur zu Medien, Radio und Telefon. Und Ad-hoc Navi über CarPlay.
 
Zuletzt bearbeitet:

rikkert

Dabei seit
05.06.2015
Beiträge
344
Zustimmungen
110
Fahrzeug
S3 Combi Sportline 272 PS TSI DSG 4x4 Dragon Skin
Kilometerstand
15500
Ich hab auch das Amundsen mit allem Pi- pa- und po. Heute war der erste Ton-Ausfall.
Dazu ist das Menu im Virtual-Cockpit extrem laggy - Latenzzeiten von über 1 Sekunde. Sehr ätzend!
 

piqati

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
143
Zustimmungen
83
Fahrzeug
Kamiq Monte Carlo 1.5 TSI
Tja, ist eben doch nur die "Polo"-Plattform. :D Solange der Software-Entwickler nicht den Auftrag erhält, ein extra "Time_Delay" rein zu programmieren. :thumbdown: Aber worüber wollen wir uns noch wundern? 8|
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.455
Zustimmungen
1.017
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
Korrekt - der Kamiq ist zwar MQB-A0, in Sachen Elektronik ist das aber derselbe MQB wie im aktuellen Golf oder Oktavia, nur halt einige Funktionen nur in der „Low-Budget“-Ausführung oder gar nicht erst bereit gestellt. Z.B RFK ist die Low-Kamera, Area-View wäre technisch sicher möglich, wird aber nicht angeboten.
 

CaptainGreybeard

Dabei seit
07.08.2019
Beiträge
102
Zustimmungen
57
Ort
Rheinland
Fahrzeug
Skoda Kamiq 1.0 TGI
Hatte von September 2020 bis Ende Mai 2021 sehr häufig Probleme mit meinem Bolero-System: Abstürze mitten im Radiobetrieb, Fehlfunktionen im Zusammenhang mit Android Auto und Google Maps, Ausfall der Rückfahrkamera und Probleme, den angeschlossenen USB-Speicherstick bei der Medienwiedergabe zu erkennen. Diese Probleme häuften sich mit zunehmender Nutzungsdauer und nervten einfach nur. Im Oktober 2020 wurde die Rückfahrkamera getauscht, weil die angeblich die Fehlerursache sein sollte. Einige Tage lang lief das Bolero besser, dann war alles wieder beim alten.

Am 25.05.2021 hatte ich dann einen Termin bei meinem freundlichen Skoda-Händler. Es wurde ein Software-Update eingespielt. Seitdem scheint Ruhe eingekehrt zu sein. Ich hoffe, dass es jetzt auch so bleibt.
 
Thema:

Umfrage - Ärger am Infotainment - welches System ist betroffen?

Oben