Umbau 1,3L von SPI auf MPI

Diskutiere Umbau 1,3L von SPI auf MPI im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, welche unterschiede sind zwischen den 1,3L Motoren mit Zentraleinspritzung und den mit der Multi Point Injektion? Ist der Block der Selbe...

  1. #1 Smoothy, 01.03.2011
    Smoothy

    Smoothy

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Werkstatt/Händler:
    Homemade
    Moin,
    welche unterschiede sind zwischen den 1,3L Motoren mit Zentraleinspritzung und den mit der Multi Point Injektion? Ist der Block der Selbe bzw. ist es überhaupt möglich den alten Block auf MPI umzubauen? Ist der Kopf der Selbe? Kann ich die alten Krümmer und Lambdasonde nehmen. Reicht es da einfach nur die Ansaugbrücke mit einspritzaggregaten, Steuergerät und Kabelbaum zu haben? Wie weit unterscheidet sich die Zündung? Alle Infos sind willkommen.
     
  2. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Der Motor ist gleich. Nur die Anbauteile unterscheiden sich. Brücke mit Drosselklappe, Thermostatgehäuse. Zündanlage komplett, da ohne Zündverteiler. An dessen Stelle kommt eine Blindkappe. Vorn auf die Zündkerzen kommt dann beim MPI die Zentralzündspule direkt auf die Kerzen. Benzinpumpe im Tank ist eine andere und muß ebenfalls getauscht werden. Der komplette Motorkabelbaum und das Steuerteil. Abgasseitig sollte alles bleiben können, müßt ich aber mal unters Auto schauen und vergleichen.
    Und ggf müßte man sich anschauen ob die Markierungen der Schwungscheibe für den MPI die Gleichen sind wie am SPI. Wenn die sich unterscheiden, so muß die Schwungscheibe getauscht werden. Beim Umbau Vergaser auf SPI mußte die Scheibe raus, da hats nicht gepast.

    Ggf. muß auch das passende Wegfahrsperrensteuergerät mit Lesespule mit getauscht werden, ich weiß gerade nicht ob das von SPI auf MPI geht. vorsichtig ausgedrückt müßte es aber.

    Problem wird sein, sich alles einzeln zusammen zu kaufen. Am besten ist ein Auto von dem man alles ausbauen kann. Sei es nun auf dem Schrottplatz oder ein komplettes Schlachtauto.
     
  3. #3 Smoothy, 02.03.2011
    Smoothy

    Smoothy

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Werkstatt/Händler:
    Homemade
    Ist der Kabelbaum Plug´n´play mit nem Zentralstecker oder muss er geändert werden. Hatte die ganze scheiße erst vor nem Halben Jahr(Siehe Link in Signatur).


    Inwieweit unterscheidet sich denn die Spritpumpe?

    Und was die Wegfahrsperre angeht: Gibt es Module, welche die Sperre brücken?(Meine hat keine Sperre verbaut)
     
  4. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Der Kabelbaum ist ganz was anderes. Sei es der Stecker vom Steuergerät (Bosch vs. Simos) oder die Einzelstecker der Düsen.Spritpumpe SPI 1.2 Bar MPI 3 bar.
    Einfach Stecker SPI ab und MPI ran ist leider nicht.

    Der Felicia hatte (meiner Ansicht nach) von anfang an eine Wegfahrsperre und deiner wird die auch haben. Wechsel mal das Motor-Steuergerät ohne irgendetwas anderes zu machen und er wird kurz springen und dann sofort wieder ausgehen. Um das Zündschloß ist die Lesespule, auf der Lenksäule das Wegfahrsperrensteuergerät und im Schlüssel ein Transponder.

    Es sei den, es hat mal jemand alles gegen Favorit Teile getauscht, was im Grunde problemlos möglich ist. Der hat die gleiche SPI wie der Felicia nur ohne WFS. Wir hatten einen 95er und der war mit WFS.
    Was ich nicht mit endgültiger Sicherheit sagen kann ist, ob es wirklich Serie war oder doch die ersten Jahre nur als Extra zu ordern war. Die Pflicht zur (elektronischen)WFS in Neufahrzeugen gibt es erst seit 1.1.1998, wurde aber von vielen Versicherern schon deutlich früher gefordert und bei Nichtvorhandensein mit Abzügen bei Diebstahlersatzzahlungen belegt.

    Schau mal nach, du wirst fast sicher auch eine haben.

    edit. Warum eigentlich wenn ich fragen darf. Der Umbau ist doch relativ sinnlos, da er eigentlich nichts bringt. Verbräuche sind identisch, Fahrleistungen ebenso und auch das Fahrverhalten ist nicht wirklich merklich anders. Ich bin beides im Felicia gefahren, erst 1.3 50KW SPI und aktuell den 1.3 50 KW MPI. Ich merk da keinen spürbaren Unterschied. Beide gleich schnell, beide gleich viel Verbrauch, identische Beschleunigung. 8|
    Aber gut manch einer baut einfach so um, sei es zum basteln, zum Zeitvertreib oder sonstwas. Wenn ich umbaue, dann nur wenn ich auch einen wirklichen Nutzen hab, wie z.B. der Umbau beim Vergaser-Forman auf SPI. Das ist ein wirklicher Unterschied, sei es der Verbrauch, die Laufkultur und auch die komfortable Auslesemöglichkeit via PC.
     
Thema:

Umbau 1,3L von SPI auf MPI

Die Seite wird geladen...

Umbau 1,3L von SPI auf MPI - Ähnliche Themen

  1. Teilenummer für Umbau von 1-DIN auf 2-DIN Radio

    Teilenummer für Umbau von 1-DIN auf 2-DIN Radio: Ich möchte gerne ein 2-DIN Radio im Skoda Fabia Kombi Baujahr 2009 einbauen. Es ist nur ein 1-DIN Schacht vorhanden. Ich habe gehört es gibt dafür...
  2. Umbau Scheinwerfer

    Umbau Scheinwerfer: Hi Kennt sich jemand aus mit dem Umbau der Scheinwerfer. Ich würde gerne die mit dem LED Streifen einbauen bei meinem Jetzt ist nur die Frage....
  3. Radio umbauen von Bolero auf Columbus

    Radio umbauen von Bolero auf Columbus: Wir haben in unserem Octavia RS 5E das Bolero Radio mit DAB+ ohne Navigation eingebaut und möcht es gerne umbauen auf das Columbus Radio mit...
  4. Erfahrungen 55kW (75PS ) 1.0 MPI ?

    Erfahrungen 55kW (75PS ) 1.0 MPI ?: Hallo, wo sind die 55kW-Fahrer ? Jedenfalls gibt's auf Sprimonitor nur ne Handvoll. Hätte gerne Infos aus erster Hand ... ;)
  5. Normale O3 Front auf RS Front umbauen

    Normale O3 Front auf RS Front umbauen: Hallo Leute. Ich hab gestern den ganzen Tag damit verbracht rauszufinden ob man die RS Stoßstange auf einen normalen Octavia montieren kann....