Übersteuern / Schaukeln ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von tobimayer85, 28.02.2011.

  1. #1 tobimayer85, 28.02.2011
    tobimayer85

    tobimayer85

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64546 Mörfelden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 Tsi 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Wiest & Söhne Darmstadt
    Kilometerstand:
    83000
    N Abend zusammen :)

    Ich hab vor mir den Fabia Monte Carlo mit dem 77kw Tsi zu bestellen.

    Hab jetzt aber gelesen das sich Fabias generell wegen ihrer bischen höheren

    Karossierie in flotter Kurvenfahrt leicht aufschaukeln bzw. untersteuern sollen...

    Kann da wer ne Aussage zu treffen?

    In wie fern spielt das Sportfahrwerk mit den 15mm tiefer ne Rolle?

    Und noch was gaaanz anderes... Such n realistischen Verbrauchswert für 130km/h-Tempomat-Autobahn.



    Das wärs :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dünnbrettbohrer, 28.02.2011
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Hi,

    meine Posts zu diesem Sachverhalt bezogen sich auf den RS mit 185er WR. Die würde ich mir auch für den MC nicht kaufen (ausser man will sich zwingend die Option Schneeketten offenhalten). Guck mal auf der Skoda HP unter dem Suchbegriff "Serienbereifung" nach, da sind die Reifenfreigaben, ob da allerdings der MC schon drin is??

    Das Sportfahrwerk des RS-Kombi ist relativ hart, aber fahrdynamisch immer noch verbesserungswürdig. Aber bedenke: Die RS-Fahrer jammern auf hohem Niveau!

    Verabrede eine ausgiebige Probefahrt und mach Dir selbst ein Bild davon, da kannst auch gleich den Momentanverbrauch bei 130 oder den Schnitt nach Reset austesten. Und mach die Probefahrt genau mit der Version, die Du Dir vorstellst.

    L.G.

    Günter
     
  4. #3 Zaedoric, 28.02.2011
    Zaedoric

    Zaedoric

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera 07545
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Sport 1.2 TSI 77kW / Skoda Octavia III Combi Elegance 2.0 TDI 110kW
    Hi,

    ich habe zwar einen Combi - aber ich denke, dass die sich vom Verbrauch her nicht viel nehmen.

    Ich bin letzte Woche von Jena nach Tübingen und zurück mit dem Tempomat 130-135 km/h gefahren und habe dabei einen Durchschnittsverbrauch von 6,2 l / 100km gehabt.
    (Davon sind vlt. 80-120km (von 900km) durch 80-100 begrenzt gewesen)
     
  5. #4 tobimayer85, 01.03.2011
    tobimayer85

    tobimayer85

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64546 Mörfelden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 Tsi 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Wiest & Söhne Darmstadt
    Kilometerstand:
    83000
    Also meinst du die WR sollten breiter sein bzw. vom Querschnitt niedriger. Oder?
    Die Gedanken muss ich mir ja dann erst im nächsten Winter machen.
    Bis meiner kommt is dieser schon vorbei :) Aber mit den normalen Reifen is das kein Problem?

    Die Probefahrt mit dem genau gleichen Modell is nicht möglich, da der erst Mitte April bei meinem
    Händler steht. Bis dahin wollt ich ihn bestelllt haben. Werd aber mit nem "normalen" Fabia mit gleichem
    Motor mal eine machen.

    Die 6,2 mitm Combi würden dann ja auch knapp 6 bei der limo sein. Das wär doch völlig ok... :thumbsup:
     
  6. #5 Akkroma, 01.03.2011
    Akkroma

    Akkroma

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS - 1.4 TSI - 180 Ps
    Kilometerstand:
    108000
    hiho,

    da ich bisher schon 2 F² mein Eigen nennen durfte versuch ich dir mal zu helfen.

    Beim Fabia 2 Classic mit 1.4l 16V hab ich H&R Federn (40/40) einbauen lassen. Das Untersteuern war aber auch davor nur in extrem schnellen Kurenfahrten zu bemerken.
    Übersteuern konnte ich bisher garnicht beobachten. Wenn ich es darauf angelegt habe, sprich mit Handbremse auf nassem Kopfsteinpflaster ging er hinten etwas um die Kurve, aber sonst garnicht.

    Beim Fabia 2 RS mit 1.4l TSI hab ich mir nach 7.000km ein Fahrwerk von H&R einbauen lassen. Das Untersteuern is sowohl mit als auch ohne Fahrwerk deutlich bemerkbar, liegt aber an der Motorleistung. Bei 180 PS auf der Vorderachse kann man nichts anderes erwarten.
    Übersteuern beim RS konnt ich bisher fast nicht provozieren. Sobald er auch nur ansatzweise quer kommt wird er abgefangen. Einzig bei langsamer Fahrt und minimalem Mitlenken des Hecks regelt die Elektronik nicht sofort.

    Zum Kippen muss ich bei beiden Modellen sagen, dass es mich sehr gestört hat. Im Serienzustand merkt man schon deutlich dass er sich neigt.
    Liegt aber an der Höhe, die Fabias sind serienmäßig einfach viel zu hoch meiner Meinung nach...

    Gruß Andy
     
  7. #6 tobimayer85, 01.03.2011
    tobimayer85

    tobimayer85

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64546 Mörfelden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 Tsi 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Wiest & Söhne Darmstadt
    Kilometerstand:
    83000
    extrem schnelles Kurvenfahren...
    Das lässt sich wieder auslegen...
    Ich fahr auch sehr gern grad in Kurven flott.
    Da holt man einfach am meisten raus :D
    Solange er "nur" schwankt solls mich nich stören.
    Wichtig is mir das er auf der Straße bleibt
     
  8. #7 Akkroma, 01.03.2011
    Akkroma

    Akkroma

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS - 1.4 TSI - 180 Ps
    Kilometerstand:
    108000
    das auf jedenfall ;)
    hab in meinem Thread nen "Bericht" über ein Fahrsicherheitstraining geschrieben, zwar schon mit den H&R Federn, aber vielleicht hilft es dir.
    Stimmt, extrem schnell ist Definitionssache ;)

    Fahrsicherheitstraining


    Gruß Andy
     
  9. #8 FalkeRS2000, 01.03.2011
    FalkeRS2000

    FalkeRS2000

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia RS Erstzulassung 12.01.2011
    Kilometerstand:
    5500
    Ich habe da mal so eine Frage zur Tieferlegung. Fest steht meiner wird tiefer gelegt. Aber was soll ich nehmen? Federn?
    oder Gewindefahrwerk? Was ist da der Unterschied, außer das bei Gewinde 60 mm drinn sind, bei Federn 40mm.
    ich hatte noch kein Auto mit Gewindefahrwerk. Nur Tieferlegung mit Federn hatte ich schon..
    Vielen Dank...
     
  10. #9 tobimayer85, 01.03.2011
    tobimayer85

    tobimayer85

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64546 Mörfelden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 Tsi 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Wiest & Söhne Darmstadt
    Kilometerstand:
    83000
    Danke für den Bericht. Ich denke das sollte dann soweit alles passen.

    Probefahrt am Wochenende und dann wird beim günstigsten angebot bestellt :)
     
  11. #10 Akkroma, 01.03.2011
    Akkroma

    Akkroma

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS - 1.4 TSI - 180 Ps
    Kilometerstand:
    108000
    das fachliche kann ich dir leider nicht sagen :)
    ich kann dir nur Subjektiv wiedergeben wie ich es bisher erlebt hab:

    Federn:
    hab mal einfach die Bilder aus der Galerie genommen ;)
    feste Höhe, dezent aber ausreichend.
    Hab gehört dass die Dämpfer schneller verschleißen.
    Komfort nach wie vor super.
    Realtiv erschwinglich.

    Fahrwerk:
    variable Höhe, von dezent bis brutal ;) ,
    Komfort noch vorhanden, aber definitiv HART.
    Preislich nicht ganz ohne

    Gruß Andy
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    A bisserl OT, aber...
    Äh ja... hätt ich den seinerzeit nur scho mal in deinem Fred gesehen...
    *HUST* Du hast also fast 2g Bremsverzögerung hin bekommen. Wie wäre es, wenn du mit deinem Fabia mal ein F1 Rennen mit fährst?

    *OT Ende*
     
  13. #12 Akkroma, 01.03.2011
    Akkroma

    Akkroma

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS - 1.4 TSI - 180 Ps
    Kilometerstand:
    108000
    ohjeh danke dir, das kann natürlich fast net sein.
    Müssten 18 Meter gewesen sein danke ;)

    Gruß Andy
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Jo, 18 m kommt hin 8) , ist mit ca. 7,7 m/s² Verzögerung auch schon ein ganz guter Wert, es ginge aber noch einen Zacken besser.
     
  15. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    ICh kann evtl auch mal meine Erfahrungen berichten.

    Ich bin eigentlich nur 1,5 Monate lang im Serienzustand gefahren, danach kam die 30 mm Eibach Tieferlegung und 17 Zöller mit Niederquerschnittreifen.

    Der Unterschied beim Fabia ist enorm! Aber bei Kurvenfahren merkt man, das nicht unbedingt die Tieferlegung sondern auch die Reifen den größten Teil dazu beitragen.
    Übersteuern war im Originalzustand bei mir auch der Fall.
    Mit der Tieferlegung und den breiteren Reifen brauchts schon mehr, um ihn zum untersteuern zu bringen - es geht zwar nach wie vor, aber man muss sich mehr anstrengen :P

    Wenn ich aber jetzt die Winterreifen fahre neigt er wieder deutlich mehr zum untersteuern. Somit spielt die Tieferlegung zwar eine Rolle, aber nicht so sehr wie die Reifen (ich fahre übrigens 185/55 R15 im Winter).

    Übersteuern habe ich eigentlich nie, solange ich die Handbremse in Ruhe lasse. Da kommt eigentlich gar nichts. Hatte es wohl letztens mal, wo ich mein Auto gewaschen habe und dann auf die trockene Straße gefahren bin. In einer Kurve war ich etwas schnell, wo mir das erste Mal leicht der Hintern weg ging. Aber das ESP regelt so schnell, da hast du fast nichtmal bemerkt das der Arsch wegging.


    In 1-2 Wochen kann ich dir auch zum AP Gewindefahrwerk was sagen, da ich das gestern bestellt habe.


    Wobei man nciht unbedingt sagen kann, das jedes Gewindefahrwerk hart ist. Es gibt natürlich auch welche, die eher komfortabel eingestellt sind und es gibt welche, die bretthart sind.

    Liegt halt dran, was man gerne hat. Von H&R hört man ja öfters, das die gerne härter sind als andere.


    Du musst halt natürlich wissen was du genau willst, wenn es dir auch nach einer tiefen Optik geht würde ich eher zu Gewindefahrwerk greifen, weil der Fabia wie Andy schon sagte extrem hoch ist - was die 30 mm Tieferlegung auch nciht unbedingt wett macht.

    Aber Tieferlegung und Niederquerschnittreifen gehen natürlich immer auf Kosten des Komforts!
     
  16. #15 tobimayer85, 02.03.2011
    tobimayer85

    tobimayer85

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64546 Mörfelden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 Tsi 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Wiest & Söhne Darmstadt
    Kilometerstand:
    83000
    Naja der Monte is ja auch schon 15mm tiefer und wird mit 17 Zöllern bestellt.
    Aber ich kann ja schlecht auch die gleiche Reifengröße mit Winterreifen fahren... Obwohl... :whistling:
     
  17. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    Ich glaube kaum das du die 15 mm groß siehst oder spürst beim Fahren...
     
  18. #17 daxbauer, 02.03.2011
    daxbauer

    daxbauer

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 2008 4*4 2,0 Diesel; Fabia Combi Style Edition 2011 1.2 tsi DSG
    Ich habe gestern meinen neuen Style Combi 77kw DSG übernommen

    Reifen: Conti Wintercontact 830 195/55

    Ich muss sagen, das Kurvenverhalten ist sehr "gewöhnungsbedürftig"

    Im Vergleich dazu liegt unser Octavia 4*4 Diesel mit Schlechtwegepaket (also leicht höher als normal) wie ein Brett auf der Straße...

    auch mit 195/65 Conti WR

    aber vielleicht gewöhne ich mich noch an das Kurvenverhalten...

    -
     
  19. #18 shorty2006, 02.03.2011
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    leute, das auto isn kleinwagen= das bedeutet kleiner radstand! kann man mit nem octi niemals nich vergleichen!
    ich fahr fabia seit über 300.000km mit täglich 200km autobahnanteil um die 180km/h. das fahrwerk ist für den radstand super, die grenzbereiche weit über klasseniveau, in jeder brenzlichen situation merkt man die reserven und die stabiliät des sehr guten vw-fahwerkes!
    wer dermasßen über aufschaukeln, unter- oder übersteuern redet hat meiner meinung nach einen extremen fahrstil oder kapiert nicht das dies ein kleinwagen ist und kein go-kart. oder hat das ESP oder EDS (übers ASR) ausgeschaltet
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R2D2

    R2D2 Guest

    Insbesondere fürs Untersteuern braucht es sowohl beim F1 als auch beim F2 m.E. keinen extremen Fahrstil, das kann man wunderbar und einfach provozieren. Beim Übersteuern schauts da wieder anders aus, kann man aber auch problemlos (ohne Handbremse) provozieren, mein F1 verhält sich dabei dann aber auch recht brav, auch ohne ESP. Insgesamt finde ich ist der Fabia genau das, was er sein soll, äußerst brav und gut handelbar, auch in extremen Situationen. Gegen das Wanken hilft bekanntlich ein härterer Stabi, der sorgt auf der VA dann aber auch für mehr Untersteuern. Irgendwo beisst sich die Katze halt in den Schwanz. ;)
     
  22. #20 FabiaFlo, 03.03.2011
    FabiaFlo

    FabiaFlo

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 sport 1.9tdi
    Kilometerstand:
    120000
    also ich habe in meinem 1.9tdi sport , auch das "sportfahrwerk" also die 15mm tiefer und muss sagen optisch muss er noch tiefer aber vom fahrverhalten ist es mit den Serien 16 zöllern( 205/45/r16) super zum kurvenräubern geeignet. Mit winterreifen jedoch ( 185/55/r15) ist es eher mäßig. beispiel: ich hatte auf dem weg zu meiner exfreundin immer eine kurvenstrecke mit einer schönen S-kurve, mit Winterreifen musste ich die Kurve bei 100 schneiden und merkte wie der wagen anfing zu übersteuern. mit sommerreifen konnte ich mit 120 durch die kurven, ohne schneiden und ohne übersteuern. also meiner meinung nach brauch man den wagen wenn er das " sportfahrwerk" besitzt wegen des Fahrverhaltens nicht tiefer legen, aber optisch dringend empfohlen ;-)...
    ps. aufschaukeln tut er scih bei mir nur wenn ich bei 180-200 stark bremse, z.b. wenn man etwas flott von der bahn runter fährt ;-)
     
Thema:

Übersteuern / Schaukeln ?

Die Seite wird geladen...

Übersteuern / Schaukeln ? - Ähnliche Themen

  1. Fahrwerksproblem am Octavia RS Combi - zunehmendes Schlingern/Schaukeln von hinten ab ca. 120Km/h

    Fahrwerksproblem am Octavia RS Combi - zunehmendes Schlingern/Schaukeln von hinten ab ca. 120Km/h: Hallo zusammen, leider hat mir die Suche nicht den erwarteten Erfolg gebracht, daher die Frage an die FW Spezialisten unter euch. Habe einen...
  2. Aussetzer / Übersteuern beim Musik hören??

    Aussetzer / Übersteuern beim Musik hören??: Hallo zusammen, ich habe in meinem Superb 2 das Columbus - ohne Soundsystem - verbaut. Ja ich gebe zu, ich höre manchmal recht gerne laute Musik....