Überholprestige?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Reiner, 02.08.2002.

  1. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Heute ist mir ziemlich stark aufgefallen, daß der Fabia kein Überholprestige hat.
    Da ich häufig den Wagen tausche und dann mit unserem Zweitwagen Mitsubishi Colt unterwegs bin, fiel mir auf, daß mir dort recht zügig Platz gemacht wird, wenn ich von hinten komme, bei Fabia nur selten.
    Und das bei gleichem Tempo.
    Da ist selbst das Überholprestige bei unserem Golf II (mit Doppelscheinwerfern) noch größer.

    Vielleicht würde Tieferlegen und eine monströse Frontschürze helfen, aber Beides möchte ich nicht.

    Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht auch im Vergleich zu anderen Autos?

    Gruß Reiner
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodafan, 02.08.2002
    skodafan

    skodafan Guest

    Hi,

    ist mir auch schon auf der Autobahn aufgefallen.
    Wenn ich mit "195 km/h" ankomme, hat mir ein C-Klasse-Mercedes nicht Platz gemacht. Bloß weil er ein größeres Auto, bzw. ein Mercedes fährt.

    Skoda`s soll man nicht unterschätzen.


    MfG

    Skodafan
     
  4. #3 Marccom, 02.08.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    Ich wende da einen kleinen Trick an:

    Nennt sich Xenon!

    Offensichtlich haben die meisten Autofahrer trotz immer stärker werdenden Aufkommens immer noch Respekt vor diesem bläulichen Gefunkel im Rückspiegel.

    Manch einer guckt dann ziemlich überrascht, wenn er erkennt, was ihn da gerade überholt. :hihi:


    Gruß


    Marc
     
  5. #4 Octavia red:label, 02.08.2002
    Octavia red:label

    Octavia red:label Guest

    Na was denn? Mercedes- und BMW-Fahrer haben doch die Überholspur gepachtet. Oder?

    Ist mir auch aufgefallen. Da helfen aber keine Xenon oder 200 km/h, damit die mal in den Rückspiegel schauen. Es denken auch 3er-Fahrer dass sie schnell sind :hihi:

    Mal im ernst. Wer einen Oberklassewagen fährt, hat
    wahrscheinlich das nötige Kleingeld und auch die Position auf Arbeit um etwas über den Dingen zu stehen. Da läßt man sich von Klein- und Mittelklassewagen doch nicht von der Überholspur drängen.

    Alle Anderen haben Respekt vor der höheren Geschwindigkeit und werden schon Platz machen.

    Mir ist es da egal ob ein Fabia oder BMW von hinten schnell näher kommt. Ich fahre rüber!!!

    Gruß
    Olaf
     
  6. helli

    helli Guest

    Hi,

    also erstmal hasse ich dieses Wort ( Überholgesicht, -prestige) ,weil das wohl eh´nur die mit dem Stern oder der Bayrischen Raute für sich gepachtet haben (in der Masse).

    Ich muß aber auch zustimmen,daß man schon ´ne Zeit lang auf der Überholspur rumeiert und sich der Vordermann verzweifelt versucht dem Überholtwerden mit energischem Gasgeben zu entziehen, bis man dann "darf".
    Ich hab´in letzter Zeit sogar links blinken müssen, was ich persönlich auch hasse. Aber ich glaub´einmal Überholte sind wohl kuriert, und probieren´s nicht erst.

    Was ich aber noch sagen möchte. Manche Leute sind aber echt zu Dumm zum Lesen. Die sehen ,wenn man vor denen fährt, nur das "SKODA"-Emblem,dann machts klick und man muß mit aller Gewalt vorbei.Bloß übersehen die meißten das TDI oder 16V oder 2.0 etc., und sind dann ganz baff,daß so ein SKODA auch schneller als 100Km/h fährt.

    Gruß
    helli
     
  7. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Mhh... Also als ich vor nem Monat meine Fast 3000 Km Autobahn wegen Urlaub weggerissen habe musste ich Feststellen das das Überholen ganz gut geht, ich hab mir angewöhnt erst zu schauen ob der vodermann berechtigt ist die Spur zu blockieren, wenn ja dann okay muss ich vom Gas, wenn aber nicht gibts halt ne kurze Lichthupe im ausreichenden abstand damit der sich ned angepinkelt fühlt und dann machen die meissten auch brav platz. :polizei:

    ABer zugegeben es gibt auch ausnahmen, ab und an hab ichs auch schon mal verträumt die spur wieder zu verlassen und wenn mich jemand anblinkt wechsel ich halt sofort. :schnarch:

    Was mich viel mehr aufregt sind die Mittelspurfahrer, ich nutze wenn möglich immer die rechte spur, wenn man nurn überholen möchte moss man komplett rüberziehen und danach wieder zurück. Das ich da Rechts überhole kommt für mich Gar nicht in die Tüte da wär ich ja schlimmer wie der andere. Vor allem nachts wenn alles frei ist war mir das aufgefallen. :veilchen:

    Ich hatte auch selten komische gesichter das die leute meinen das kein Skoda so fix wär, allerdings Staunt so manch TDI Fahrer das ich hinter ihm bin und dann sogar vorbeifahre mit meinem popeligen 16V... :hihi:
     
  8. HR1004

    HR1004 Guest

    Ich muss sagen das ich keine Probleme beim überholen mit meinem Skoda habe (Autobahn immer mit Xenon) ... und wenn der Vordermann unbegründeter Weise die linke Spur blockiert, dann Lichthupe - Blinker und wild gestikulieren :deal: . Ansonsten sind Nebels auch immer noch ein gutes "ich fahr schnell" Signal, oder wie gesagt Licht.

    Das ein Fabia o.Ä. weniger Überholprestige als eventuell ein BMW oder Mercedes hat, ist doch logisch - die meisten Menschen denken doch ein Fabia o.Ä. fährt nicht schnell 160 km/h ... und meistens ist es ja auch so. Sprich Fabia o.Ä. sind selten auf der linken Spur zu treffen (zu mindestens in Norddeutschland).
     
  9. #8 toaster, 03.08.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Also für mich sind "wild gestikulieren" und "nebels" auf der Autobahn immer ein Anzeichen von Depp im Anflug - Zeit lassen mit dem Spurwechsel....
    Sind meistens die Autos die eh nicht mehr PS unter der Haube haben als mein Fabia...

    Aber generell, das Wort "Überholprestige" ist sowas von Witzlos. Und wenn ein Trabi von hinten ankommt, wenn er schneller kann, will und ich die Möglichkeit habe die Spur zu verlassen mache ich es auch - unabhängig vom Hintermann.

    Hab ich die Möglichkeit jedoch nicht oder müsste dann stärker bremsen, muss mein Hintermann halt warten. Mir völlig egal wie schnell er fahren will so lange ich größer 130km/h auf dem Tacho hab. Da bin ich was Lichthupe und Blinker angeht reichlich ressistent.
     
  10. Daniel

    Daniel Guest

    Ich wüsste von derartigen "Problemen" (wenn man sowas als Problem bezeichnet hat man wohl seehr sehr wenig andere Sache ;-) ) nichts.

    Es gibt natürlich den ein oder anderen Holzkopf auf der der Autobahn... aber denen ist es wohl recht schnuppe welches Auto seit 3-4 KM hinter ihnen her eiert.

    Und wenn man schneller ist, vernünftig an ein Auto ranfährt ohne Drängeln usw. hat man die besten Chancen. Die meisten Menschen wissen doch eh keinen Fabia im Rückspiegel von Sonstwas zu entscheiden. Und ehrlichgesagt geht es mir auch so - wenn jemand hinter dem Steuer einen souveränen Eindruck macht, dann fährt man lieber rüber, als wenn jemand 2 CM über das Amaturenbrett guckt mit Basecap, direkt über den Schaltknüppel gelehnt im Auto rumflackt.
     
  11. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Benni

    Zitat:
    Ich hatte auch selten komische gesichter das die leute meinen das kein Skoda so fix wär, allerdings Staunt so manch TDI Fahrer das ich hinter ihm bin und dann sogar vorbeifahre mit meinem popeligen 16V...

    Benni, auch TDI-Fahrer fahren manchmal nur mit Halbgas... :-) :teletubby: :-) ;-)

    Gruß Reiner
     
  12. #11 Stylist, 03.08.2002
    Stylist

    Stylist Guest

    Zwar ist mein Kommentar jetzt nicht zur Überholp., dennoch möchte ich an alle Skodafahrer einen dank aussprechen. :]

    Es gibt nämlich viele Leute auf den Strassen die wissen nicht was Reisverschlußverkehr bedeutet. Manchmal nerven mich selber Ortsunkundige Leute die mir immer ausgerechnet dann in den Weg fahren wenn ichs eilig habe. Trotzdem lasse ich diese in die Spur einfädeln.
    Genauso ist das mit den Beschleunigungsspuren auf den Autobahnen. Fast keiner gibt sich da mal die Mühe rüber zufahren damit man einfahren kann. :wall:

    Die einzigen die bei solchen Situationen ein hinein lassen oder auch mal in der Spur warten, damit man vor Ihnen in der Stadt einparken kann. Sind sehr oft SKODA-FAHRER (/IN).

    Also dafür tausend dank und weiterso! :D
     
  13. #12 supermario, 03.08.2002
    supermario

    supermario Guest

    hallo ihr überhohlsüchtigen, ich habe beim überholen fast nie probleme und ich habe keine xenons. habe dafür ein grill ohne emblem und eine mattig frontschürze :böse: und dies ist im rückspiegel sehr imposant, auch bei bmw, mercedes und co. nur wenn vor mir ein nichtsmehrmerkender rentner :blau: fährt, habe ich probleme, weil diese trotz rechter freier spur links fahren. dann hilft nur noch blinken (ist aber bei solchen leuten erlaubt!!!).

    mario
     
  14. #13 Marccom, 04.08.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    @ benni

    der Witz mit dem TDI und 16V war echt gut :hihi:

    (nicht bös gemeint :narr:)

    Also ich war heute mal wieder in Kirchen (nahe Siegen) und hab da mal wieder die A45 in Beschlag genommen.

    Ich muss sagen, die Leute waren echt brav...obs jetzt die Xenons sind oder die Leute einfach nur erkennen, dass ich schnell bin...man macht mir halt brav Platz...so ist es richtig...so macht das Spass...ein Lob an die Autofahrer :hihi:

    Als ich nach der Heimkehr auf dem Weg zu einem Kunden die A44 benutzte...wahren die Autofahrer auch sehr brav...aber 2 Holländer :böse: ...2 Holländer (Zafira und uralt Peugeot) :bissig: sehen mich vom weitem rankommen machen Platz und kaum habe ich den hinteren Stossfänger fast erreicht...blinker links...und schneid :schiessen: :schiessen: also in solchen Fällen...können die eigtl von Glück sagen, dass ich da nur die Lichthupe benutze...und die nicht von der Autobahn runterhupe und meine FSE mit '110' bediene.
    :polizei: :nono: ....und anschliessend mit 140 durch die Baustelle...tolle Leistung!!! So sollte ich mich in Holland auch mal benehmen!

    Gruß

    Marc

    P.S. das alles ist wohlgemerkt nicht rassistisch gemeint...gegen Holländer an sich hab ich überhauptnichts (hab meinen Waffenschrank mit Inhalt bei ebay versteigert :narr: )
     
  15. HR1004

    HR1004 Guest

    @toaster
    Ich denke und wie bereits geschrieben, wenn der Vordermann unbegründeter Weise die linke Spur blockiert - Opi bei der Sonntagsfahrt - dann muss man ja irgendwie auf sich aufmerksam machen !!!

    @Reisverschlußprinzip
    Wenn die Leute das Reisverschlußprinzip verstehen und auch anwenden würden, dann würde es weniger Unfälle und auch weniger Staus geben !!!
     
  16. Daniel

    Daniel Guest

    Mal eine kleine philosophische Frage...

    Was ist wichtiger bei einem Überholvorgang?

    Einen anderen Verkehrsteilnehmer zu überholen, und so die möglichkeit zu haben eine höhere, oder eine für einen selbst angenehmere Geschwindigkeit zu fahren?

    ooooder...

    Einen anderen Verkehrsteilnehmer zu überholen, weil man ihn überholen kann, und weil man ihm damit zeigen will (siehe E-Klasse Bemerkung oben ;-) ) das man es drauf hat?
     
  17. #16 Marccom, 04.08.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    Ich denke mal der grundsätzliche Antrieb resultiert aus 1. ...ab und an gibt es aber auch Situationen, wo 2. auch zutrifft.

    Mir persönlich macht es auf der Autobahn eigtl. am meisten Spass, wenn die Autobahn möglichst wenig befahren ist...und man kann einfach mal ein bisschen Schnellfahren...einfach mal so min. 20km durchgehend 220 fahren...jetzt ganz egal, wie andere das finden...das macht mir Spass.

    Was das Überholen angeht: Das finde ich auf der Landstrasse lustiger...man stelle sich einen schönen sonnigen frühen Sonntag Nachmittag vor...eine unbegrenzte Landstrasse...die man im großen und ganzen für sich allein hat...der Tach zeigt so zw. 105 und 115 km/h...und ab und zu...an geeigneter Stelle...überholt man dann den ein oder anderen 80-95 km/h-fahrenden...egal was...so ist das Leben schön...fehlt nur noch ein Cabrio ;-)

    Gruß

    Marc
     
  18. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    ich bin grade von der nordsee wiedergekommen und hab für die 550 km sagenhafte 7,5 stunden mit 2 stunden stau dafür gebraucht. Nervlich war das heute extremst belastend. Ich reg mich ja normalerweise nie über bekloppte autofahrer auf. Aber heute hat`s echt gereicht :heul: *mitnervenamendebin*
    Da fährt man auf einer zweisprigen autobahn mit viel Verkehr und fährt halt wie viele andere Autos auch, dauernd links ( geht halt nicht schneller als 130, wegen dem vielen verkehr). VOn hinten kommt ein Motorrad an und drängt sich zwischen mich und meinem hinter mir fahrenden. Dessen nicht genug NÖÖTIGT er mich mit lichthupe nun, dass ich Platz machen soll. Ich hab ihm dann den mittelfinger gezeigt, als er an mir vorbei fuhr.

    Übrigens scheint heute der Rechts-Überhol- Weltcup zu sein. Neben den Niederländern, denen ich sowas ab und zu noch verzeihe, weil sie sich halt nicht so auskeennen auf fremden Autobahnen haben mich heute derart viele BMW`s und solch zeugs rechts überholt, dass ich aufgehört habe zu zählen !!!
    Und nein, ich bin kein Bremsklotz (eher das gegenteil) aber wenn vor mir eine endlose Auto Kolonne fährt, fahre ich zwar die selbe Geschwindigkeit mit, aber halt mit mehr Abstand um nicht alle 100 Meter kurz Bremsen zu müssen. Für die BMW Freax scheint das wohl so auszusehen, als ob mein Fabi nicht mehr schafft.

    Naja, für heute hab ich den Kaffee auf mit Auto fahren

    PS: Ein gutes hatte der Stau. Neben mir erschien plötzlich ein silbergrauer Fabi Combi. Als es nicht weiter ging kurbelte er die Scheibe runter und meinte zu mir "Schickes Auto haben Sie da, ich wusste gar nicht dass es schon Tuning Teile für den Fabia gibt"... Nach einem kurzen Gespräch verwies ich dann auf www.skodacommunity.de und sagte, dass er mich hier antreffen kann und sich Infos holen kann :beifall:
     
  19. Domer

    Domer

    Dabei seit:
    13.11.2001
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hennef
    .... vielleicht ot, aber trotzdem....

    Ich bin ja relativ nachsichtig, bei pubertierenden Heitzer, aber gestern bin ich davon überzeugt worden, dass der Führerschein ab 16 wie eine Lizenz zum töten ist! Warum? Darum:

    Gestern war ich gegen 18 Uhr mit meinem Fabi und Freundin auf der A3 von Neuwied nach Köln unterwegs, Mittlere Spur, 130kmh, brumm.... ein 2er Golf (tiefer,schneller,breiter) saust rechts an uns vorbei und schneidet einen Sharan und zieht nach komplett links!

    Erster Gedanke: Schwachmaten! :fluch:

    Danach kam eine Baustelle, Spur wurde enger und nur noch 80kmh erlaubt, der Golf zoge von einer Spur auf die Andere und schnitt mehrere Wagen.

    Zweiter Gedanke: Hoffentlich passiert nix! Ist voll hier! :rolleyes:

    Da ich ganz locker links gefahren bin, waren wir auf gleicher Höhe, er wurde nicht mehr links rüber gelassen! War ja auch durchgezogene Linie!

    Ich wollte mir die Spinner mal genau ansehen, ABER der zieht rüber! Uiuiuiu, trotz hupen ist er einfach rübergezogen! :graus: Ich durfte auf dem Grünstreifen, dem links, fahren und böse bremsen!

    Dritter Gedanke: Das reicht!

    Also fein hinter her gefahren, von der Autobahn runter, Bad Honnef, auf rauf auf die Landstrasse, entkommen konnte er nicht. Nachdem er aber mit 110kmh in den Ort gesaust ist, habe ich es gelassen. Schon weil meine Freundin fast geheult hat.

    1h später Zuhause habe ich dann bei der Autobahnpolizei eine Anzeige aufgegeben und bekomme jetzt einen Anhörungsbogen. Einen Anwalt werde ich mir wohl auch nehmen, da lt. Polizei der Tatbestand der Nötigung und noch Irgendwas zu prüfen ist.


    Meine Gedanken jetzt: Anzeige OK, oder lieber lassen? Mir sind die 3 egal! Die können vorm Baum kleben, ich wähle nicht die Grünen.

    Gruss



    Domer
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Vor der Idee mit der Anzeige Stand ich kürzlich auch als mich ein TT arg von hinten bedrängt hatte, ich habs aber gelassen weil ich nich so die lust auf den papierkrieg habe (Täterbeschreibung und so).

    Was du da erlebt hast ist ja heftig (erlebe ich hier im raum Gifhorn -Wolfsburg aber öfter, die kommen hier ja her *gg*)... vieleicht bin ich da schon recht abgehärtet, aber zieht mir jemand auf die spur und da ist kein Platz und ich kann ihm auch keinen machen dann lasse ich stehen, soll er mir in die seite Fahren,... na und die Polizei wirds freuen, hatte das Letztens in der stadt erlebt, nen A8 hatte dauernd die spuren gewechselt und zog aufn mal ohne blinken auf meine, ich hab den nur weggehupt.

    Ich werde mich doch nicht in Gefahr bringen und in den Graben (oder grünstreifen) fahren nur weil ein Idiot nicht aufgepasst hat.

    Um noch mal zur Anzeige zu kommen, sei dir bewusst das du ne Täterbeschreibung machen musst und ggf. den Täter/Fahrer wiedererkennen musst, da zu deine Freundin als Zeugen hast geht das ganze besser, ich wünsche es denen denn das kostet den nicht nur ne geldstrafe, wenn er jung ist und der Lappen frisch auch noch ne nachschulung (kostet 305 euro, kenn ich schon ;-)) und die tut dann auch richtig weh.

    So das wars erstmal
    bye
    Benni
     
  22. #20 ancient motorist, 05.08.2002
    ancient motorist

    ancient motorist Guest

    Solche Leute brauchen einen Dämpfer, sprich Anzeige. Wenn sie sich nur selber in Gefahr bringen, wen stört es. Aber wenn andere Genötigt und Gefährdet werden hört der Spaß auf, erst recht wenn durch bremsen andere Fahrzeuge, die nichts damit zutun haben in einen Unfall verwickelt werden, der Verursacher ist weg!
    Die stört es wenig und machen weiter.
     
Thema:

Überholprestige?