Überdruck Kühlmittelsystem Octavia Bj 2005; BMM

Diskutiere Überdruck Kühlmittelsystem Octavia Bj 2005; BMM im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Nach vieler Recherchen hier im Forum sind schon einige Ideen die auf mein Problem hindeuten zu finden gewesen, allerdings kommt mir das...

  1. #1 ChristianSch, 06.02.2017
    ChristianSch

    ChristianSch

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Nach vieler Recherchen hier im Forum sind schon einige Ideen die auf mein Problem hindeuten zu finden gewesen, allerdings kommt mir das ganze etwas merkwürdig vor und ist nicht eindeutig sicher wer der Übeltäter ist und was nun getauscht werden muss...
    Mein Octavia 2.0TDI, 11/2005, BMM hat im November Zahnriehmen und Wasserpumpe neu bekommen.
    Im Januar nach einer Autobahnfahrt an der Ampel gestanden, und plötzlich kam nur noch kalte Luft aus den Düsen obwohl Motortemperatur bei 90°C und Lüftung vorher schön warm auf 20°C. Beim Gas geben oder auch anfahren (Drehzahlerhöhung) kommt wieder warme Luft. Also Fahrzeug nach Angaben (Dr. Etzold - Band 142) entlüftet, da ich Luft im System vermutet habe. Anschließend alles ok. Woche später das selbe Problem.
    Vor einer Woche etwas längere Strecke gefahren, nach 150km plötzlich Warnmeldung "Kühlmittel prüfen"!
    Angehalten und nachgeschaut - Kühlmittelausgleichsbehälter leer.... langsam vorsichtig den Deckel aufgedreht und der Ausgleichsbehälter füllte sich wieder mit Kühlmittel etwas über den max Stand.
    Also gedacht der Deckel ist defekt, also neuen Deckel rein...
    Bei der Rückfahrt allerdings das selbe Problem, wieder nach einer etwas längeren Autobahnfahrt.
    Motorhaube auf und Kühlmittel unter dem Ausgleichsbehälter welches sich wegen Überdruck gerausgedrückt hat.
    Kühlmittelverlust dadurch ca 200ml.
    Kein Öl im Kühlmittel und andersherum auch kein Wasser oder Schleim im Öl erkennbar.

    Nun stellt sich die Frage was der Überltäter ist oder wie man ihn am besten herausfinden kann.
    Vermutung steht bei AGR Ventil, Wärmetauscher, Zylinderkopfdichtung oder Zylinderkopf, wobei dieser eher beim BKD Risse aufweist.


    Hoffe auf anregende Ideen und/oder Hinweise um die Reperaturkosten in einem angemessen finanziellen Rahmen zu halten...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fireball, 07.02.2017
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    2.198
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    ChristianSch gefällt das.
  4. #3 Egonson, 07.02.2017
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Evtl. Zylinderkopfdichtung defekt. Verbindung wasserführender Kanal zum Zylinder, daher kein Eintrag im Öl.
     
  5. #4 turrican944, 07.02.2017
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    208000
    Moin
    AGR Ventil ist nicht gekühlt fällt schonmal raus. AGR Kühler drückt aber ehr Wasser in den Auspuff. Ich tippe auch Kopfdichtung bzw. irgendwo ein Riss im Kopf.
    Oder dein Thermostat macht nicht mehr richtig auf und deshalb kocht es über.
     
  6. #5 ChristianSch, 07.02.2017
    ChristianSch

    ChristianSch

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, also die Auspuffgase sind weder bläulich, noch weiß-grau von daher auch etwas verwunderlich. Denke wenn das Thermostat nicht aufmachen würde dann würde die Temperatur über 90 Grad steigen ?
     
  7. #6 turrican944, 08.02.2017
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    208000
    Moin
    Ja Temperatur würde schon hochgehen, aber die Anzeige macht zwischen 75° und 110° stur 90° damit der Zeiger nicht wackelt, du bekommst das ggf. also nicht mit.
    Eine Defekte Kopfdichtung oder Riß muss nicht umbeding die Auspuffgase so verändern das man etwas sieht.
    Man kann eine Abgasmessung im Kühlsystem machen, dann hat man Gewissheit.
    Vielleicht ist auch der kleine Schlauch vom Ausgleichsbehälter zum Kühler dicht. Sowas hatte ich mal bei einem 32B Passat, der Kochte auch immer über. Motor zerlegt, Kopfdichtung und alles was andere war in Ordnung. Neue Dichtung rein kochte natürlich wieder über.
    Dann irgendwann per zufall gehen das dieser kleine Schlauch dicht war.

    Ich würde mal eine CO Test machen lassen ob Abgas im Kühlwasserbottich ist. Einfach so den Kopf runter nehmen wäre zuviel Aufwand und denn ist es das nachher nicht.
     
  8. #7 ChristianSch, 08.02.2017
    ChristianSch

    ChristianSch

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Allerdings wurde über OBD 2 beim warmlaufenlassen zum Entlüften die Drehzahl und Motortemperatur kontrolliert und die digitale Anzeige passte mit der manuellen überein... Denke auf Abgase im Kühlsystem und den Schlauch werde ich mal prüfen lassen...
     
  9. #8 turrican944, 08.02.2017
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    208000
    Moin
    Gut denn ist der Thermostat wohl raus.
     
  10. #9 ChristianSch, 09.02.2017
    ChristianSch

    ChristianSch

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gestern Nachmittag nach einer kurzen Stadtfahrt den Wagen abgestellt. Heute Morgen nach über 12Stunden Stand im kalten, den Ausgleichsbehälter kontrolliert, Kühlmittelstand etwa bei Minimum und der dicke Schlauuch zum Motor unter Druck. Also Deckel vom Ausgleichsbehälter vorsichtig aufgeschraubt und da drückte der Überdruck schon heraus sodass das Kühlmittel zurück lief und sich sogar bei Maximum einpendelte.
    Nach der Fahrt zur Arbeit ca 40km, Fahrzeug abgestellt und Kühlmittel kontrolliert -> Stand ca 1cm unter Maximum und beim aufschrauben des Deckel ein Rücklauf von Kühlmittel,sodass nun ca 3 cm über Maximum ist!!? Denke so eine große Luftblase kann es nicht sein, da die Heizung ohne Probleme bei 20 Grad lief und schön warm war.
    Ich werde noch irre...
     
  11. #10 fireball, 09.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2017
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    2.198
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    Die Symptopmatik kenne ich zu gut. Ursachen und Ergebnis... Siehe Link oben. Es hilft halt leider nix... Du wirst systematisch anfangen müssen... Sinnvollerweise erstmal beim günstigsten Teil...
     
  12. #11 ChristianSch, 09.02.2017
    ChristianSch

    ChristianSch

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Da gebe ich Dir Recht fireball !
    Termin für nächste Woche steht erstmal für CO2 Test und den AGR Kühler prüfen, hoffe dass es sich darauf beläuft...
    werde das Ergebnis dann berichten...
     
  13. #12 Messalocke, 09.02.2017
    Messalocke

    Messalocke

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dem Erzgebirge
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    118000
    Überprüfe mal die Wasserpumpe, ist erst nach dem Wechsel der Wasserpumpe aufgetreten, wir haben es schon gehabt das sich das Wasserpumpenrad von der Welle gelöst hat, dann vorallem bei hohen Drehzahlen und Motorbetriebstemperatur die Wasserpumpe nicht mehr richtig das Kühlmittel umwälzt.
     
  14. #13 ChristianSch, 09.02.2017
    ChristianSch

    ChristianSch

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Wasserpumpe wurde im November gemacht und dann vor kurzem erst das Problem. Werde das auch nochmal prüfen lassen...
     
  15. #14 Egonson, 09.02.2017
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Wie soll eine defekte Wasserpumpe einen Druck im Kühlsystem erzeugen?
     
  16. #15 Messalocke, 10.02.2017
    Messalocke

    Messalocke

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dem Erzgebirge
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    118000
    Wenn die Kühlmittelpumpe nicht richtig umwälzt, kann das Kühlmittel nicht ausreichend durch den Kühler gekühlt werden, wird zu heiß und durch das zu heiße Kühlmittel steigt der Druck im Kühlsystem.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 ChristianSch, 16.02.2017
    ChristianSch

    ChristianSch

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nun gehts etwas weiter:
    - AGR Kühler auf Dichheit geprüft und ... dicht
    - Kühlmittel entweicht nur oberhalb des Ausgleichsbehälters der Unterbodenschutz ist trocken...
    - CO2 Test ergab : Abgase im Kühlmittelsystem und mittlerweile auch ein Ölfilm sehr gut zu erkennen.

    In ein paar Tagen erstmal auseinander nehmen lassen und dann Differenzierung zwischen ZKD und ZK.
    Ersatzteile aber schon alle bestellt; (30Tage Rückgaberecht für ZK) falls es hoffentlich auch nur die ZKD ist...
     
  19. #17 fireball, 16.02.2017
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    2.198
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    Shit. Ich drück die Daumen... :(
     
Thema:

Überdruck Kühlmittelsystem Octavia Bj 2005; BMM

Die Seite wird geladen...

Überdruck Kühlmittelsystem Octavia Bj 2005; BMM - Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Dachgepäckträger Octavia 5E

    Suche Dachgepäckträger Octavia 5E: Hallo, falls jemand einen gebrauchten Dachgepäckträger für einen Octavia 3 Combi 5E abzugeben hat soll er sich bitte beim mir melden. Es sollte...
  2. HILFE?! Einbau Lenkgetriebe Skoda Fabia 1.4 16V Bj.04

    HILFE?! Einbau Lenkgetriebe Skoda Fabia 1.4 16V Bj.04: Hallo liebe Skoda-Spezialisten, mein Lenkgetriebe ist defekt, ich habe mir bereits ein gebrauchtes bestellt. Nächstes Wochenende habe ich mir...
  3. DSG Octavia MJ 2017

    DSG Octavia MJ 2017: Hallo, welche generation dsg - dqxxx - ist im neuen octavia 2.0 tdi 150 ps 4x4 verbaut? Empfehlenswert? LG coldfire
  4. Suche Suche Octavia RS 230 Felgen Xtreme 7,5x19 Zoll schwarz

    Suche Octavia RS 230 Felgen Xtreme 7,5x19 Zoll schwarz: Hallo Suche Neue oder neuwertig Xtreme Felgen oder Kompletträder 7,5x19 Zoll in SCHWARZ vom Octavia RS 230 zu einem vernünftigen Preis. Neu im...
  5. Skoda Octavia 3, Geräusche aus Kofferraum nach betätigen der elektrischen Heckklappe

    Skoda Octavia 3, Geräusche aus Kofferraum nach betätigen der elektrischen Heckklappe: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage zu meinem neun Octavia3. Kombi 1,4 TSI, 110KW. Ich bin seit dem 23.03.2017 stolzer Besitzer...