Überdruck im Kühlsystem - wie vorgehen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von fireball, 06.07.2016.

  1. #1 fireball, 06.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Hi,

    was eher Unangenehmes von meiner Front... Mein Octi (MKB CEGA) baut leider etwas viel Druck im Kühlsystem auf, was dazu führt, dass auch nach eher gemütlicher Fahrt der Kühlmittelstannd unter Minimum sinkt und nach Aufdrehen des Behälters wieder auf den gewohnten Stand steigt - so weit so gut.

    Kein Ruß im Kühlmittel, kein Schleim im Öl. Wenn das System entlastet wird, auch kein wirklicher Wasserverlust, der ist dann eher schleichend im Stand. System abgedrückt, soweit dicht, hält problemloas 1,3 Bar auf Dauer.

    Vermutung nach viel lesen also ZKD oder Riss im Kopf.

    Die Frage ist jetzt - wie vorgehen. Zahnriemen ist eh demnächst fällig, von daher ist die Mehrarbeit fast verschmerzbar, der Punkt ist nur: Kopf gleich auf Verdacht mittauschen oder belässt man es erstmal bei der Dichtung? Wenn man deutlich ein Problem an der Dichtung sieht, keine Frage, dann ist das recht eindeutig, nur was, wenn nicht?

    Jemand Erfahrungen was der Spass in einer freien Werkstatt ungefähr kosten wird?

    Greets
    Marcus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    888
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    Mal die Leiter Rausnehmen?


    Das Ding ist das: Was ist wenn du nur die Dichtung tausch, und dann ist es der Zylkopf...... Wenn du den Zylkopf tauscht ist die Dichtung eh fast Pflicht.....
    Die Grosse Frage ist hier Teilekosten des Kopfes... kost der par hundert€ würd ich den auf verdacht tauschen. bei ein par tausend€..... MEhrarbeit sollte da ob Dichtung oder Kopf nicht allzugross sein sofern du das alles mit ventlitrieb und so weiter überhaupt bekommen kannst.....
     
    TubaOPF gefällt das.
  4. #3 fireball, 06.07.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Kopf komplett liegt bei ca. 950 Euro... das ist der springende Punkt... Ich bin massivst unschlüssig.


    Leiter hab ich ausgebaut. ;) :D
     
    MrMaus gefällt das.
  5. #4 Harlekin, 06.07.2016
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Das passt ja dann nicht ganz zusammen. Das Wasser bleibt ja, nach deiner Aussage, da.
     
  6. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    888
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    se jömping pöint......... Ich sehe..... Ganz ehrlich? keine Ahnung was ich tun würde... Was kostet der reine Tausch der Dichtung( auch mit zahnriemen)?
     
  7. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    888
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    da aber Druck da ist, muss irgendwo wo druck entsteht eine öffnung gegenüber dem Kühlsystem sein..... also irgendwo zwischen Turbo ansaugseite und widerrum Turbo Abgasseite....
     
  8. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Es ist ein schleichender Prozess. Erst ist das der Druck im Behälter, aber noch keine Öle. Nach mehreren Wochen und tausenden Kilometern später sieht man mehr. Je nach Fahrweise und Beanspruchung des Kühl-/Heizkreislaufes kann das schon auf der Urlaubsfahrt zum Problem werden. Also vielleicht jetzt handeln. Denn wenn man es sieht, geht schnell mehr als nur die Nockenwelle kaputt.
    Hätte da aber noch einen anderen Verdächtigen. Den Wärmetauscher unter dem Armaturenbrett. Wenn der zugesetzt ist, baut sich auch ein Druck im Ausgleichsbehälter auf. Das würde für die fehlenden Ölspuren im Kühlmittel sprechen. Den Kühl-/Heizkreislauf kann man auch Checken lassen, bevor man den (Zylinder-)Kopf verliert.
     
  9. #8 Seppel16, 06.07.2016
    Seppel16

    Seppel16

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    17
    Kopf runter und abdrücken lassen bei nem vernünftigen Motordoktor der sollte die bekannten Risse kennen.
    Danach entscheiden was man macht.
    Kosten mit dem schlimmsten rechnen abwägen ob es das einem Wert ist und wie gut die Substanz vom Auto ist und wenn man dann weniger zahlt passt ja alles.
     
  10. #9 fireball, 06.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Ne Idee dazu, wie man am besten vorgeht? Heizung funktioniert übrigens, ebenso wie die Klima.
     
    MrMaus gefällt das.
  11. #10 triscan, 06.07.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Mach doch mal einen CO Test.
    Dann weißt Du ob Abgase ins System drücken
     
  12. #11 fireball, 06.07.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Beim Diesel weitgehend schwierig soweit mir bekannt, oder?
     
  13. #12 TubaOPF, 06.07.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Ist ja auch ein CO²-Test ...

    (sorry, kriege die 2 leider nicht nach unten)
     
  14. #13 triscan, 06.07.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Sagen wir es mal so.
    Wenn CO2 test anschlägt, dann ist es wahrscheinlich die ZKD.
    Wenn nicht, kann sie es trotzdem sein.

    Irgebdwo kommt der Druck ja her.
    Hast Du mal den Deckel vom Ausgleichsbehälter gewechselt ?
     
  15. #14 fireball, 06.07.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Ersatzdeckel kommt heute. ;)
     
  16. #15 triscan, 06.07.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Gut.
    Das hatte ich mal beim BMW.
    Gesucht, geflucht... Am Schluss war es der Deckel.
     
  17. #16 fireball, 06.07.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Wäre nicht mein erstes VAG Fahrzeug mit Deckelproblem. Wäre natürlich das beste, ganz klar.

    Aufgrund der Symptomatik kann ich doch aber den AGR Kühler zu 99% ausschließen, oder?
     
  18. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    888
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    6000 und immer mehr
    Wie lange hast du das Problem schon? so wegen "noch" kein russ und so?


    Auch da wird doch Druck vorhanden sein?
     
  19. #18 fireball, 06.07.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    2-3 Wochen...

    Naja undichter AGR-Kühler wäre imho deutlicher Verlust von Kühlmittel, oder?

    Alternativ halt entsprechender Ruß- oder Wassereintrag...

    Zumindest mal nach allen Recherchen die ich bisher machen konnte und der mir selbst zu Verfügung stehenden Logik :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 triscan, 06.07.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Wie fühlen sich denn Deine Kühlwasserschläuche an ? Knüppelhart ? Läuft das Wasser ohne Blasen in den Behälter, wenn Du Gas (Diesel) gibst ?
     
  22. #20 Octavia20V, 06.07.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    205070
    Also ich klink mich mal ein,auf Arbeit unser guter Scania Werkstattwagen,ein VW Crafter,hatte ähnliches Problem.du fährst ne bestimmte Strecke alles in Ordnung,stellst den Wagen in die Ecke und wenn du nachts los fährst,man schafft es nicht mal vom Hof runter,piep Warnleuchte Kühlmittelstand,man steigt aus Deckel auf es zischt Kühlmittelstand wieder top.
    Wir haben das Problem naja ein viertel Jahr bestimmt gehabt,wir sehen das manchmal nicht so eng und warten lieber erstmal ehe wir ein Betriebswagen(Alles VAG Fahrzeuge)in die Werkstatt bringen.Ein Kühlmittelverlust war noch nicht mal spürbar,wobei wir auch mal was nachgefüllt hatten.
    Um auf das Wesentliche zurück zu kommen,es war der AGR Kühler und es war kein ruß oder ähnliches im Kühlwasser.

    Achja un der Crafter hatte da nen Kilometerstand von vielleicht mal knapp 30.000km.

    Ich würde jetzt erstmal den AGR Kühler abklemmen,sprich ein umlaufrohr an die Kühlmittelschläuche und mal fahren,sollte das Problem weg sein hast du den übeltäter gefunden,ist es noch da wird es wohl doch eher ZKD oder der Zylinderkopf selbst sein,vielleicht hast du aber auch Glück und wenn am AGR Kühler mal die Leitung abmachst, zum Auspuff oder zum Motor hin, das du evtl einen weiß rötliche Hinterlassenschaft findest.
     
    fireball und MrMaus gefällt das.
Thema: Überdruck im Kühlsystem - wie vorgehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlmittelbehälter 0 5bar

    ,
  2. skoda octavia druck im kühlsystem

Die Seite wird geladen...

Überdruck im Kühlsystem - wie vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. Wie würdet Ihr vorgehen bei der Kaufauswahl ?

    Wie würdet Ihr vorgehen bei der Kaufauswahl ?: Hallo, habe mir gerade meinen Superb bei Mobile unter den gebrauchten gesucht. Komplette Ausstattung die ich suche drin. (Link stell ich unten...
  2. Superb winterfit machen - Kühlflüssigkeit etc.

    Superb winterfit machen - Kühlflüssigkeit etc.: Hey, wollte fragen ob/was ihr macht um euren Superb winterfit zu machen? Hab vor kurzem meinen Kühlflüssigkeitsstand geprüft und bin da bald am...
  3. Fehler im Fehlerspeicher

    Fehler im Fehlerspeicher: Hallo Community, heute ist meine Motorkontrollleuchte angegangen. Das Auslesen hat folgende Fehler ergeben. 16804 Bank1, Katalysatorsystem...
  4. Fragen zum Kühlsystem und dem elektrischen Zuheizer

    Fragen zum Kühlsystem und dem elektrischen Zuheizer: Also bitte um Aufklärung aber fachlich. Danke Sitzt der PTC Zuheizer im Kühlkreislauf bzw. Heizkreislauf?
  5. Heckschaden, Versicherungsfall - wie soll ich vorgehen?

    Heckschaden, Versicherungsfall - wie soll ich vorgehen?: Heute ist es passiert: Habe nen alten Schulfreund besucht und seine Mutter ist beim Ausparken rückwärts gegen meinen Octavia gefahren. :-( Klar...