Turboladerschaden (1.8 TSI/132 KW)

Diskutiere Turboladerschaden (1.8 TSI/132 KW) im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo S3-Gemeinde, leider steht mein Superb seit Donnerstag bei meinem :), der Turbolader wird nach regem Datenaustausch mit Skoda Deutschland...

sputnik8001

Dabei seit
26.03.2017
Beiträge
70
Zustimmungen
33
Ort
Bielefeld
Fahrzeug
Skoda Superb III Combi 1.8 TSI Style
Werkstatt/Händler
Autohaus Holsen / Hiddenhausen
Kilometerstand
z. Zt. 25.000 km
Hallo S3-Gemeinde,

leider steht mein Superb seit Donnerstag bei meinem :), der Turbolader wird nach regem Datenaustausch mit Skoda Deutschland ausgetauscht. Aber nun mal im einzelnen:

Bei einer kurzen Autobahnfahrt bei Kilometerstand 700 leuchtete plötzlich die EPC-Warnleuchte, ich musste erstmal im Handbuch nachschlagen lassen, was sie bedeutet (mein erstes Fahrzeug aus der V.A.G-Gruppe). Vorsichtig fuhr man auf den nächsten Parkplatz, schaltete den Motor aus. Nachdem man die Bedienungsanleitung studiert hatte, fuhr man dann vorsichtig weiter, die Warnleuchte war erloschen. Am nächsten Tag war der erste Weg zum :). Dort wurde der Fehlerspeicher ausgelesen, welcher einen zu niedrigen Ladedruck am Turbolader anzeigte. Da man es für sehr außergewöhnlich empfand und man augenscheinlich keinen Fehler / Schaden feststellen konnte, wurde der Fehlerspeicher gelöscht und mir wurde empfohlen eine Autobahnfahrt unter ähnlichen Umständen zu machen , als der Fehler aufgetreten ist. Falls der Warnleuchte erneut aufleuchtet, sollte ich mich melden und der Wagen müsste mindestens für einen Tag in der Werkstatt zur genaueren Überprüfung.
An diesem Tag fuhr ich dann noch ca. 80 km Autobahn und nichts passierte.
Am nächsten Tag stand eine Tour von Bielefeld nach Flensburg an. Der Wagen schnurrte wie eine Eins, bis kurz vor Flensburg (ca. 30 km) die berühmte EPC-Warnleuchte wieder anging (Kilometerstand 1200). Nächster Parkplatz ran und mit dem :) telefoniert. Bei vorsichtiger Fahrweise dürfte ich ohne Probleme nach Hause kommen. Gleichzeitig wurde ein Termin für den Werkstattbesuch ausgemacht.
Donnerstag war dann der Termin (Kilometerstand 1700), ich sollte das Fahrzeug morgens abgeben und nachmittags wieder abholen. Gesagt, getan. Am Nachmittag wurde mir dann Vorort mitgeteilt, daß ich mich noch gedulden muss, da Skoda die übermittelten Daten erst noch weiter auswerten will. Am Freitag Nachmittag wurde mir dann telefonisch mitgeteilt, daß nach allen ausgewerteten Daten Skoda beschlossen hat, den Turbolader auszutauschen. Dieser sei bestellt, solle gestern in der Werkstatt geliefert werden und dann ausgetauscht werden. Wenn alles positiv verläuft, bekomme ich meine Wagen am Montag Nachmittag wieder.

Hat jemand hier im Kreis schon etwas ähnliches erlebt?

Ansonsten bin ich mit dem Auto sehr zufrieden.

P.S. Natürlich habe ich mich an die Einfahrempfehlung von Skoda gehalten. Maximal 3/4 der Volllast.
 

Umsteiger

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
2.252
Zustimmungen
354
Ort
Steyr
Fahrzeug
ABT S3 280 SL Black Magic 2017
Kilometerstand
52000
Zum Glück hatte ich diese Erfahrung noch nicht, aber was die Werkstatt angeht ein großes Lob, top Arbeit.
 

Sturmhart

Dabei seit
29.10.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
3
Ort
Hannover
Fahrzeug
Superb III TSI 132 kw, Lava-Blau
Hi,

mein 1.8er habe ich seit 1. März diesen Jahres. Im Mai sind wir mit dem Wagen nach Kroatien gefahren (Damals geschätzte 3000 Km Laufleistung). Auf der Hinfahrt in Bayern kam es dann zu den gleichen Symptomen wie bei Dir. Auf der Autobahn Verlust von Leistung und Aufleuchten der EPC Warnleuchte. Also langsam auf den nächsten Parkplatz, Motor aus und nachgesehen was es sein könnte.
Per Google den nächsten Skoda-Händler herausgesucht und dort hingefahren. Nach Neustart lief der Motor allerdings rund und wie neu.

Nach Aussage des Werkstattmeisters ist im Turbo ein Stift, der je nach abgerufener Leistung sich hebt und senkt (bin technisch nicht bewandert, also korrigiert mich bitte, falls ich Stuss erzähle). Dieser Stift ist während der Fahrt stecken geblieben. Weswegen auch immer. Nach Ausschalten des Motors fuhr der Stift aber in seine Ausgangsprosition zurück, so das beim Neustart wieder alles korrekt funktionierte.

Jetzt waren wir auf dem Weg in den Urlaub, es war 15 Uhr auf einem Freitag und wir standen zwischen der Alternative:
- Anfrage an Skoda, ob Turbolader getauscht werden kann -> Antwort Montag -> Bestellung Turbolader -> Lieferung Dienstag -> Weiterfahrt am Mittwoch (wenn Turbolader auf Lager) in den Urlaub
- oder, da der Fehler nicht mehr aufgetreten ist, Löschung des Speichers und weiterfahren.

Wir haben uns dann für Letzteres entschieden, da - so Aussage des Werkstattmeisters - es auch ein einmaliger Fehler sein könnte.
Stand jetzt (knapp 9.000 Kilometer) ist er bisher nicht wieder aufgetreten. Sollte er wieder auftreten, hoffe ich natürlich, dass er in der (verlängerten) Garantiezeit auftritt.
 

lh#5

Dabei seit
10.07.2017
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb III Style Combi 190PS DSG (MJ 18) seit 09/17
Kilometerstand
7500
[...] sind wir mit dem Wagen nach Kroatien gefahren (Damals geschätzte 3000 Km Laufleistung). Auf der Hinfahrt in Bayern kam es dann zu den gleichen Symptomen wie bei Dir.

Ihr macht mir Mut... bekomme mein Auto hoffentlich Ende nächster Woche und in drei Wochen geht es nach Kroatien!

@sputnik; Hast du von deinem :) einen Leihwagen kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen?
 

Al3xander

Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
389
Zustimmungen
262
Fahrzeug
Superb III Combi, 4x4, DSG, TDI 190 PS, L&K, Quarzgrau
@sputnik; Hast du von deinem :) einen Leihwagen kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen?

Als ich kürzlich meinen in der Werkstatt hatte für einen Austauschmotor gab es für eine Woche einen kostenfreien Leihwagen (Polo :thumbdown:).
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.809
Zustimmungen
4.084
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Einen Leihwagen kostenlos bekommen und sich dann noch beschweren. Sie doch froh dass du überhaupt einen bekommen hast. Das waren die Kosten vom Händler. Skoda bezahlt da gar nichts.
 

MKel

Guest
Skoda bezahlt da gar nichts.
Das ist so nicht korrekt. Die Mob.-Garantie deckt einen Leihwagen für 3 Tage.
Habe nämlich bei ca. 50.000km - knapp 2 Jahre alt - auch einen defekten Turbolader - Austausch hat 6 Tage gedauert - und mußte den Leihwagen für die restlichen 3 Tage selbst zahlen.
Für die 80 EUR hat der Händler die nächsten Neuwagen (alle 3 Jahre einen) leider verspielt. Das ist kein Service - vor allen wenn das Fahrzeug noch keine 2 Jahre alt ist. Das ist dass erste Mal, dass wir in der Firmengruppe für einen Leihwagen bei Defekt haben zahlen müssen. Kam leider nicht gut an.
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.809
Zustimmungen
4.084
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Den Leihwagen gibt es aber nur von Skoda wenn man die abschleppen musste. Fährst du selber in die Werkstatt und dort wird der Fehler festgestellt hast du Pech gehabt. So zu mindestens meine Erfahrungen mit VW.
 

MKel

Guest
Liegenbleiber oder die Weiterfahrt wird untersagt, dann gilt:
"
Mietwagen
Ist Ihr Fahrzeug nicht innerhalb von vier Stunden (Werkstattaufenthalt vor-
aussichtlich länger als vier Stunden) fahrbereit, wird Ihnen ein Ersatzfahr-
zeug (Mietwagen max. gleicher Klasse ohne Kilometerbegrenzung) kosten-
frei zur Verfügung gestellt. Erstattet werden die Kosten eines Ersatzwagens
für maximal drei Tage, sofern Sonn- und Feiertage in den Zeitraum des
Schadenseintrittes fallen bis zu maximal fünf Tagen. Kraft- und Betriebs-
stoffe werden nicht erstattet."
 

sputnik8001

Dabei seit
26.03.2017
Beiträge
70
Zustimmungen
33
Ort
Bielefeld
Fahrzeug
Skoda Superb III Combi 1.8 TSI Style
Werkstatt/Händler
Autohaus Holsen / Hiddenhausen
Kilometerstand
z. Zt. 25.000 km
So, heute durfte ich meinen S3 wieder abholen, bei meinem :) war es der erste Turboladerschaden nach so wenigen Kilometer, keine Angst an die besorgten Mitleser. es war wohl eine Ausnahme, wie das Haar in der Suppe. Von Donnerstag bis heute einen Leihwagen gehabt, Fabia Combi Drive, ohne etwas zahlen. :thumbsup: Hier mal nicht in der Servicewüste gelandet.
 

Al3xander

Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
389
Zustimmungen
262
Fahrzeug
Superb III Combi, 4x4, DSG, TDI 190 PS, L&K, Quarzgrau
Einen Leihwagen kostenlos bekommen und sich dann noch beschweren. Sie doch froh dass du überhaupt einen bekommen hast. Das waren die Kosten vom Händler. Skoda bezahlt da gar nichts.

Der Händler hat in den letzten zwei Monaten durch diesen Schaden und einen Kaskoschaden über 10k UmSatz mir mir gemacht. Da erwarte ich - unabhängig von Deiner völlig unmaßgeblichen Meinung - ein gewisses Entgegenkommen. Da Du offenkundig nichts Konstruktives oder Korrektes hier beizutragen hast, wie die nachfolgenden Beiträge der anderen User zeigen, solltest Du ggf. mal darüber nachdenken, nicht zwanghaft zu jedem Thema Deinen Senf abzugeben. Danke. :thumbup:
 

Fossi69

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
157
Zustimmungen
56
Ort
Dreiländereck
Fahrzeug
Yamaha XJR 1300 SP ,Hyundai ix35 1,6 136 PS Sportline 1.8 TFSI Sportline Rot PD, DCC, E-Klappe usw. Bestellt Hyundai Kona
Werkstatt/Händler
Losch Esch Luxembourg
Kilometerstand
12000Km
Hallo
Ich habe auch einen 1.8 TFSI und davor auch im A6 einen 2.0 TFSI also auch Turbo.Ich hatte mich letzten mit einen erfahren Werkstatt Meister unterhalten und kommen dann auch irgendwann auf das Thema Turbo Lader. Er riet mir die Start Stopp am besten zu deaktivieren, da das immer abrupt abschalten des Motors und damit auch das der Lader immer wieder ausgeschaltet wird sich sicherlich nicht gut für die Lebenszeit auswirken wird wo ich ihm auch recht geben tuhe. Wenn der Lader richtig gut heiss ist und er wir dann abrupt abschaltet ist das nicht sonderlich empfehlenswert .Ich muss zugeben das ich überwiegen Landstraße fahre und höchsten einmal die Woche in Stadtverkehr komme.Finde da ich einen HS habe das mit der StartStop Technik nicht so toll und ob die Einsparung vom Verbrauch auch so groß sein soll mag ich bezweiflen,was es natürlich für die Umwelt ist steht auf einem andern Blatt ! Was ich schon bei meinem Audi schon immer gemacht habe immer den Motor einwenig nachlaufen lassen bevor ich in abstellen verallem wenn er länger unter Belastung gelaufen ist .
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

triumph61

Dabei seit
04.07.2013
Beiträge
8.247
Zustimmungen
2.066
Ort
Ostwestfalen
Fahrzeug
Astra K ST und MX5 NC
Frag doch mal den Meister ob der Turbolader wassergekühlt ist...
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.649
Zustimmungen
1.981
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW [BJ 2012]
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
182000
Nur als kleinen Tipp für die Zukunft, ich weiß ja nicht welche Erfahrungen in Sachen Turbomotoren vorhanden sind:

Pinibel warmfahren, nicht losbrettern wenn er kalt is, das mag der Lader nicht, die Welle ist in Öl gelagert.
Turbolader kaltfahren. Nach vollgasetappen den Wagen 1-3 minuten im Leerlauf laufen lassen, gegebenenfalls im BC die Öltemperatur checken und abkühlen lassen.
Hat den hintergrund, da sonst das Öl nicht mehr zirkuliert und auf der Turboladerwelle verkokt und dann anfängt diese zu zerschleifen.
 
Thema:

Turboladerschaden (1.8 TSI/132 KW)

Turboladerschaden (1.8 TSI/132 KW) - Ähnliche Themen

Skoda Superb hat Fehler in der Elektronik: Hallo Community, mein Skoda Superb I, 1,8 T, Automatik Tiptronic, Baujahr 2007, 88 000 km, hat ein Elektronikproblem, das meine Skodawerkstatt...
rabbits laserweißer "OCC" 1.8 TSI DSG ...: Hallo Škodagemeinde, ab dem 11.07.2019 bereichert also ein neues Fahrzeug unseren familiären Fuhrpark. Nach dem langen Pfingswochenende mit...
Kühlwasser kocht, Reparatur durch Vertragswerkstatt nicht erfolgreich: Hallo :) Dies ist mein erster Post hier in diesem Forum und sehr wahrscheinlich nicht mein letzter :) Mit unserem Skoda Fabia 1 gibt's seit...
Probleme nach Turboladerwechsel (Fabia 2 Combi TDI): Liebe Skoda-Community, nachdem ich mir letzten Dezember meinen "neuen" alten zugelegt habe, bekomme ich nun leider die ersten Probleme mit ihm...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...

Sucheingaben

audi a3 1.4 tfsi turboschaden

,

skoda superb l k turbolader probleme

,

1 8 TSI Turboschaden Forum

,
klappe Turbolader superb 1.8
, häufigkeit turboschaden a3 tsfi, häufigkeit turboschäden, 1.8 tsi turbolader defekt
Oben