Turbo im Eimer und Leistung weg?

Diskutiere Turbo im Eimer und Leistung weg? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, ich fahre einen Skoda Fabia I TDI 1.4l mit 75 PS aus 2004 und ca 213.000km ich habe folgendes Problem: am Freitag Abend...

  1. Shieq

    Shieq

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Community, ich fahre einen Skoda Fabia I TDI 1.4l mit 75 PS aus 2004 und ca 213.000km

    ich habe folgendes Problem: am Freitag Abend hat mein Auto plötzlich angefangen laute Geräusche im Innenraum zu generieren sobald der Turbolader eingesetzt ist, also ab 2000u/min ca. Das Geräusch kommt von der Beifahrerseite und klingt wie ein sehr lautes Ansauggeräusch, als hätte ich einen sportluftfilter verbaut. Bin dann so weitergefahren und am Samstag ging plötzlich die Leistung flöten. Ich konnte nur noch bis maximal 110 km/h beschleunigen und es war deutlich spürbar, dass der Turbo nicht einsetzt. Im Motorraum sieht auf den ersten Blick auch alles in Ordnung aus, den Turbolader hatte ich noch nicht genauer angesehen.. jemand eine Idee woran es liegen könnte?
     
  2. #2 mrbabble2004, 25.11.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    1.711
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Da könnte ein Schlauch vom Ladeluftkühler abgerutscht sein... Passiert gern mal!

    Weil du so weiter gefahren bist, kann es sein, dass du jetzt Pech hast und der Turbo einen Weg bekommen hat, weil er irgendwas angesaugt hat...

    Also am besten mal nach den Ladeluftschläuchen schauen!


    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. #3 Octarius, 25.11.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.448
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was steht denn im Fehlerspeicher?
     
  4. Shieq

    Shieq

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fehlerspeicher wurde noch nicht ausgelesen, passiert aber heute würde dann ein Update dazu Posten =)
     
  5. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.707
    Zustimmungen:
    1.336
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    202000
    Jepp, tippe auch darauf,
    ansonsten alle Schläuche mal durchschauen auf festen Sitz..
    Hatte auch das Problem, klein Ursache, große Wirkung, schnell repariert
     
  6. Shieq

    Shieq

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    So habe den fehlerspeicher ausgelesen und er zeigt an ‚ladedruckeregelung - regelgrenze unterschritten‘.
    Ansonsten ist im fehlerspeicher nichts weiteres. Und wie darf ich den Fehler jetzt verstehen?
     
  7. #7 Rigobert, 25.11.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Ohne Fehlerauslesen oder dein ausgelesenen Fehler zu beurteilen kontrolliere den Unterdruckschlauch, er kann aufgeschäuert sein und zieht Luft, nun kann den VGA des Turbos nicht ansteuern. Einfach Mal mit der Taschenlampe den Schlauch kontrollieren quasi ganz hinten Mitte Motor der dann hoch kommt und zur linken Seite wandert...
     
  8. #8 Octarius, 25.11.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.448
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ergibt aus meinem Erfahrungsschatz leider keinen eindeutigen Aufschluss. Meiner würde einen abgerutschen Ladedruckschlauch erkennen. Ob das der 1,4 TDI auch detektiert kann ich nicht sagen.

    Also, Du hast zu wenig Ladedruck. Entweder so wie Rigobert geschrieben hat ist ein Unterdruckschlauch durch oder ab. Es kann auch das Regelventil sein. Hierzu passen aber nicht die Geräusche.

    Es kann auch die VTG vom Turbo klemmen. Da gibts aber auch keine Geräusche. Ich tendiere daher zu mrbabble. Vom Geräusch her dürfte ein großer Schlauch abgerutscht sein.
     
  9. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.369
    Zustimmungen:
    13.094
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    36000
    .. den WAS???
     
  10. #10 HeinerDD, 25.11.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Also vielleicht sind die Fabia 1 RS Fahrer ein bisschen old school. Das Fehlerspeicherauslesen ist ja nicht schlecht, wird aber gerne auch überbewertet.
    Wenn du laute Geräusche im Innenraum vom Lader hörst, ist mit ziemlicher Sicherheit etwas in der Luftstrecke vom Turbo zum Ladeluftkühler oder ggf. von da zum Ansaugbereich offen. Schlauch abgerutscht, gerissen,...
    Das wäre dringend zu prüfen - wenn da Teile rein kommen, gehen die durch den Motor - das wird ihn nicht bekommen.
    Vor dem Lader kann auch sein, ist aber weniger wahrscheinlich, denn dann würde er weitehrin ansaugen (ungefitlert aus dem Motorraum), du hättest Leistung, riskiert aber den Lader.

    VTG passt nicht zum totalen Leistungsverlust, wenn die Verstellung spinnt hast du entweder im unteren Bereich keinen Druck (aber ab 2500 U/min ganz normal) oder er baut zu viel Druck auf - dann kommt die Begrenzung und der Motor geht in Notlauf und gibt Signal im Armaturenbrett.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  11. #11 Octarius, 25.11.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.448
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn er einen signifikanten Leistungsverlust hat kann man davon ausgehen dass sich der Motor im Notlauf befindet. Genau dann wird ein Fehler abgelegt der Hinweise auf den Defekt geben kann.
     
  12. #12 HeinerDD, 25.11.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Der Fehler "Regelgrenze unterschritten" ist ja recht häufig und hat nicht zwingend den Notlauf zur Folge. Ein abgerutschter oder gerissener Druckschlauch führt zum Verlust des gesamten Ladedrucks - keine Leistung - auch ohne Notlauf.

    Meine Meinung zum Fehlerspeicher, speziell den Regelproblemen des VTG Laders, ist daher, dass oft das reine Interpretieren des digital abgelegten Fehlers zum Problem wird. Natürlich kann es ein Notlauf sein, aber der hörbare Lader spricht erstmal für ein Problem der Luftstrecke. Das muss zuerst geprüft werden. Wenn der Lader auf der "Niedrig-Drehzahl-Stellung" klemmt, könnte er zu viel Druck erzeugen und dann den Fehler in der Luftstrecke verursacht haben. Daher wäre eine Prüfung der VTG Strecke nicht unklug. Meines Wissen nach ist aber Regelgrenze unterschritten ein Zeichen für zu wenig Ladedruck.

    Also erst mal old school - Schläuche der Ladedruckstrecke prüfen. Dann weiter schauen. Und auf jeden Fall nach einer eventuellen Reparatur an einem Schlauch nochmal den Fehlerspeicher löschen, Probefahrt machen und dann nochmal auslesen. Nicht das nur eine Symptom behoben wurde und nicht die Ursache (bei einen T5 TDI mit AXE Motor weiß ich von einem Ladeluftkühler, den der Turbo zum Bersten gebracht hat, weil die VTG Verstellung fest war - nur ein neuer LLK hätte das Problem nicht gelöst).
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  13. #13 Citigo RS, 25.11.2018
    Citigo RS

    Citigo RS Guest

    Der 75PS Tdi sollte der gleiche sein wie im Audi A2 (AMF oder BHC) - hier kann man die VTG Verstellung ausschließen, da eine einfacher Wastegate Turbo verbaut ist welche über eine Unterdruckdose angesteuert wird.
    Also Fehler können sein:
    -Ladeluftstrecke undicht (gerne bricht der Anschluss am LLK)
    -klemmendes Gestänge am Wastegate - past nicht zu den Geräuschen
    -abgerutschte Unterdruckschläuche hätten eine Überschreitung zur Folge da das Ventil nicht öffnet.
     
  14. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.369
    Zustimmungen:
    13.094
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    36000
    Öhm ... nö.
     
  15. Shieq

    Shieq

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kurzes Update: am Sonntag, also quasi einen Tag nach dem Aussetzer, als ich zu meinem Vater gefahren ging, hat der Turbo wieder funktioniert. Leistung war da, aber die Geräusche sind immer noch da. Mein Vater ist selbst gefahren und hat auch darauf getippt, dass wohl ein Schlauch ab ist. Da man nichts auf den ersten Blick im Motorraum sieht (also die dicken Schläuche schauen in Ordnung aus) tippt er wohl darauf das vielleicht ein Schlauch vom LLK ab ist. Bis dato aber immer noch nicht genauer geschaut..
    Halte euch auf dem laufenden mfg..
     
  16. #16 Citigo RS, 28.11.2018
    Citigo RS

    Citigo RS Guest

    .... Uiuiui - ein Spiel mit dem Feuer! 8|
     
  17. #17 HeinerDD, 28.11.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Wenn der Turbo feinen Ölnebel in den Motorraum pumpt bestimmt irgendwann.
     
  18. Shieq

    Shieq

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kurzes Update: am Sonntag, also quasi einen Tag nach dem Aussetzer, als ich zu meinem Vater gefahren ging, hat der Turbo wieder funktioniert. Leistung war da, aber die Geräusche sind immer noch da. Mein Vater ist selbst gefahren und hat auch darauf getippt, dass wohl ein Schlauch ab ist. Da man nichts auf den ersten Blick im Motorraum sieht (also die dicken Schläuche schauen in Ordnung aus) tippt er wohl darauf das vielleicht ein Schlauch vom LLK ab ist. Bis dato aber immer noch nicht genauer geschaut..
    Halte euch auf dem laufenden mfg..
     
  19. #19 Corleone0664, 28.11.2018
    Corleone0664

    Corleone0664

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    74
    Fahrzeug:
    Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, Airtec LLK, Software.
    Kilometerstand:
    265000
    Wenn der LLK Schlauch ab ist hat das Ding normal keine Leistung und läuft im Notlauf.
    Kommen die Geräusche mit steigender Drehzahl?
     
  20. #20 Grisu512, 28.11.2018
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    527
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Notlauf muss nicht sein. Mir ist schon öfters der LL-Schlauch abgeflogen immer ohne Notlauf.
     
Thema:

Turbo im Eimer und Leistung weg?

Die Seite wird geladen...

Turbo im Eimer und Leistung weg? - Ähnliche Themen

  1. Summen/pfeifen von Turbo beim RS TSI?

    Summen/pfeifen von Turbo beim RS TSI?: Hallo zusammen, Mir ist aufgefallen das bei meinen 5e VFL der Turbo nach dem Kaltstart unter Last bei tiefer Drehzahl zwischen 1500-200u/min...
  2. 4x4 Turbo tauschen ... wie??

    4x4 Turbo tauschen ... wie??: Hallo, bin seit 3 Monaten Besitzer eines 1.9 Turbodiesel Octavia Kombi, 4x4 Allrad, 2009er Bj. 100 PS. Vorige Woche ist der Turbo stecken...
  3. Turbo inlet +outlet octavia 5e RS

    Turbo inlet +outlet octavia 5e RS: Mal ne frage in die Runde, ich fahre ein RS 220 und überlege für den Anfang das Turbo inlet und vielleicht das outlet zu tauschen. Kann mir einer...
  4. Superb III Turbo-Inlet HG oder APR? 2.0 TSI 220 PS

    Turbo-Inlet HG oder APR? 2.0 TSI 220 PS: Hallo, ich lasse im August bei meinem Sportline eine Supersprint AGA mit HJS Downpipe und Sportkat verbauen. Zusätzlich werde ich vorher die...
  5. Anderer Turbo für 1.9 tdi ATD

    Anderer Turbo für 1.9 tdi ATD: hallo leute! Habe in der SuFu nichts passendes gefunden. Da bei meinem 2002er octavia 4x4 1.9 TDI ATD der Turbolader bei 237.000 km flöten ging,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden