TÜV und Bereifung

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von TomHH34, 13.07.2011.

  1. #1 TomHH34, 13.07.2011
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Hallo Zusammen,

    mal eine Frage, bekommt man die TüV-Plakette wenn auf einen Auto linke andere Reifen montiert sind als recht? z.b. links Dunlop rechts Michelin? Größe ist gleich. Dachte eigentlcih, es sein nicht zu lässig auf einer Achse unterschiedliche Reifen zu fahren.

    Gruß
    Tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    Die Größe und Sommer oder Winter muß stimmen , Marke ist egal zum Tüv .
    war früher so mit Achsweise die gleichen.... würde ich war auch empfehlen .

    mfg .
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Nö, mit der Reifenbauart, die du hier meinst, meint das Gesetzt nicht SR oder WR sondern den inneren Aufbau, also ob radial, diagonal oder bias belted. Achsweise gibts übrigens auch immer noch, gilt allerdings nicht für u.a. Pkw.

    Theoretisch kann man vier verschiedene Reifentypen/-marken fahren und dabei auch noch munter SR und WR mixen. Machen würde ich das aber nie, das kann je nach Auto sogar schon bei nur achsweise unterschiedlichen Reifen in die Hose gehen.
     
  5. #4 Bernd64, 13.07.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Und außerdem müssen nicht mal die Reifengrößen aufgezogen sein,
    wie sie im Fahrzeugschein eingetragen sind.
    Die Größe muß nur für das jeweilige Fahrzeug zugelassen sein.
    Und diese Liste hat der TÜV.

    Gruß Bernd
     
  6. #5 simsalaboing, 19.07.2011
    simsalaboing

    simsalaboing

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    also das klingt so als ob man fast alles darf. zumindest mit den reifen.
    danke für die info, dass das mit den gleichen reifen auf einer achse nicht mehr gillt. ich kannte auch nur, dass es zumindest pro achse gleiche reifen sein müssen.
     
Thema: TÜV und Bereifung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tüv skoda reifen

Die Seite wird geladen...

TÜV und Bereifung - Ähnliche Themen

  1. Dekra\ TÜV Werkstatttests

    Dekra\ TÜV Werkstatttests: Was hat es mit dem Dekra-Werkstatt-Test auf sich? Habe jetzt schon einige Male hier davon gelesen Danke
  2. Schneekettenfähige Bereifung

    Schneekettenfähige Bereifung: Tach zusammen. Auch als newbie hoffe ich nicht, dass ich einen unnötigen Freddi aufmache. Ich habe für mein Problem sehr viel gesucht, aber noch...
  3. Privatverkauf Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat

    Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat: Octavia Combi 1,4 TSI Ambiente, Bj. 2009/09 , 122 PS , Farbe Grün, 64.500 KM, 5 türig, 1.Hand., TÜV/ASU neu (bis 09/2018), Skoda Lifetime Garantie...
  4. Privatverkauf 3" Abgasanlage (inkl.Downpipe) für Skoda Octavia 5E (mit TÜV!)

    3" Abgasanlage (inkl.Downpipe) für Skoda Octavia 5E (mit TÜV!): Verkaufe hier meine Abgasanlage verbaut an einem Skoda Octavia 5E Combi BJ 2013. Die Anlage ist eingefahren ( ca. 15.000km ) und in einem top...