TÜV-Report

Diskutiere TÜV-Report im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, kann jemand sagen, wie der Roomster im jüngsten TÜV-Report abgeschnitten hat? Laut ADAC Zufriedenheitsumfrage sind Roomster-Fahrer...

  1. #1 Stollentroll, 08.12.2012
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo Leute,

    kann jemand sagen, wie der Roomster im jüngsten TÜV-Report abgeschnitten hat?
    Laut ADAC Zufriedenheitsumfrage sind Roomster-Fahrer ja anscheinend sehr zufriedene Autofahrer....

    Gruß Stollentroll
     
  2. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.400
    Zustimmungen:
    1.015
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Er erreichte ein eher schlechtes Ergebnis, wie man hier nachlesen kann:
    http://www.stern.de/auto/service/tu...testen-autos-aller-altersklassen-1938630.html
     
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    Auch wenn ich selber von der Qualität von Skoda nicht mehr recht überzeugt bin, ist hier doch einiges zu beachten:

    In dem Report wurde festgestellt: "Hauptproblem Lichtanlage".
    Naja, die Birnen brennen sehr gerne duch, das war schon aus früheren Tests bekannt, und wird auch hier oft bestätigt. Das kann somit allein schon viele Plätze kosten.
    Dazu die Rost-Bremsen - und wieder fallen die Plätze.
    Ratz fatz ist er auf Platz 103 - ohne dramatischer Probleme.
    Man müßte also die genauen Ursachen kennen - beim Roomster, wie auch bei den anderen.

    Ist wie bei der Pannenstatistik. 20% Pannen wegen leergefahrenem Tank. Das trifft dann halt jene Marken, wo die Käuferschicht typisch ist für Sorglosigkeit z.B.

    Rühmlich ist es aber trotzdem nicht - vor allem wenn die typ. Marken wie Fiat und Renault massig in den untersten Reihen vertreten sind "wie üblich" halt....

    weitere links
    http://www.focus.de/auto/ratgeber/s...ck-die-gewinner-und-verlierer_aid_877141.html
    http://de.autoblog.com/2012/12/07/t-v-report-2013-gewinner-und-verlierer/


    hier sieht man deutlich - je älter, desto Japan (was sich mit meiner pers. Erfahrung deckt und mich wohl wieder zurück zu Toyota bringen wird)

    Und die lesbare Euphorie für den VW Polo bei den 2 jährigen, wird bald in Ernüchterung umkippen, denn die ersten 2 Jahre (solange eben die Garantie ist) war auch mein Roomster sehr gut - dann gehts steil bergab bei den Deutschen.
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    So wirklich viel geben kann man auf den Report m.E. wirklich nicht, denn oft sind die Mängel wie von Mexxin beschrieben eher Wartungsschlamperei und Faulheit zuzuschieben (wer kontrolliert die Lichter, bevor er zum TÜV fährt?), andererseits muss man auch genauer hin schauen, viel Unterschied in den %ten ist ja oft zwischen zig Plätzen nicht.

    Man hat es selber am meisten in der Hand, wie gut ein Auto durchhält oder nicht, das Paradebeispiel gurkt mit fast ner Mio km auf dem F1 hier rum. ;) Ich mach mir da selbst jetzt mit der Zitrone keine Gedanken wegen dem Report. ;)

    PS: Als ehemaliger Prüfer kann ich nur den Rat geben, wenigstens mit rundum funktionierenden Lichtern zum "TÜV" zu fahren, das macht einfach keinen guten ersten Eindruck, wenn schon die "Hälfte" der Lichter nicht geht, da schaut man dann als Prüfer gleich ganz anders hin. ;)
     
  5. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    10800
    Der TÜV-Report ist eher unsachlich und für die Bewertung eines Autos unbrauchbar.
    Besser fand ich den Report, ich glaub von der Dekra, in der es nach Laufleistung der Autos ging.
    Zudem hat der TÜV große wirtschaftliche Interessen an scheinbar schlechten Abschneiden
    von Autos. Irgendwie müssen sie ja begründen, das wir viel öfters bei Ihnen vorfahren sollen.

    Übrigens: Meiner ist mit ca 45000 km ohne vorabcheck ohne Beanstandungen durch den TÜV.
    Ich bin vorbeigefahren und es stand kein Auto dort. Da bin ich einfach hin und es hat geklappt.
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    ui toll

    mein ex Corsa B mit >100.000km auf dem Buckel und > 10 Jahren ist immer ohne Mängel und ohne Vorabcheck durch gekommen. In den 8 Jahren wo ich ihn gefahren bin, ist nicht mal ne lausige H4 Birne durchgebrannt :D

    Mit 45.000km durchfallen ist echt schon ne Kunst / schlechte Qualität
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    tja - wnn man schon Vergleiche aus Erfahrung sieht.

    Corolla: 12J, knapp 300tkm - TÜV immer ohne Probleme auf Anhieb
    Roomy: nach 3 Jahren 1. TÜV (In Ö gilt 3-2-1....) - durchgefallen!
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    897
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, der Report ist zunächst mal nicht unsachlich. Er liefert Zahlen, die ich auch gar nicht anzweifeln würde.

    Das Problem liegt auf einer anderen Ebene, hier stellenweise schon angedeutet: Die Zahlen besagen nichts über Qualität und Zuverlässigkeit eines Modells, sondern über Sorgfalt und Wartung durch die Besitzer.

    Dass hier Porsche 911 und Audi Q 5, beispielhaft, sehr gut abschneiden, hat wohl vor allem damit zu tun, dass die Besitzer dieser Autos mehr Geld für den Unterhalt ausgeben können und wollen. Vor allem bei relativ jungen Autos, häufig noch im Leasing, liegt das mehr als nahe. Und bei einem älteren Porsche dürfte es sich manches Mal um ein gepflegtes Lieberhaberfahrzeug handeln.

    Da verwundert es umgekehrt auch nicht, dass das eine oder andere Billigauto kaum Wartung erfährt, vor allem dann wenn es wenig gefahren wird.


    Kurzum: Dieser "Report" gibt eine Tendenz, wird aber völlig falsch interpretiert bzw. überinterpretiert.
     
  9. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.400
    Zustimmungen:
    1.015
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ich habe gerade beim Zeitschriftenhändler einen kurzen Blick in das Heft geworfen. Bei den den 4-5-jährigen Roomstern macht im Bereich der Vorderachse eine Buchse häufig Ärger und es treten Probleme mit Trommelbremsen auf.
     
  10. #10 PilsnerUrquell, 15.12.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Tommelbremsen sind ja nun bei der Wartung mit zu reinigen

    und das mit den Buchsen hatten wir in FabiaII-Abteilung schon mal, sind die nicht mittlerweile geändert ?
     
  11. #11 dathobi, 15.12.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.266
    Zustimmungen:
    1.374
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Ich habe diesen Buchsen-Problem vorgebeugt und habe sie schon vor längerer Zeit gegen die Buchsen vom Audi A2 ausgetauscht...und die Bremstrommeln treffen bei mir eh nicht zu.
     
  12. #12 Stollentroll, 16.12.2012
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    60000
    Also die Roomster die zur Zeit in Deutschland verkauft werden haben keine Trommelbremsen. War das bei älteren Modellen noch anders, oder hat
    der TÜV hier nur ein Problem mit Import-Wagen? :huh:
     
  13. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    Der aktuelle 1,2 51kW hat hinten noch 230er Trommelbremsen.
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Das ist Äpfel mit Birnen vergleichen. Fahr mal mit nem 3 Jahre alten Toyota hin... ;)
     
  15. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    Ich bin seinerzeit auch nach 3 Jahren hingefahren und durchgekommen ohne "Piep".
    Durchgefallen bin ich übrigens wegen der Bremsen...
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Du kannst auch mit nem 20 Jahre alten Corolla heut zum TÜV fahren, wird keine oder nur kaum Mängel haben; ich dachte aber schon dran, dass du heute mit einem dreijährigen Toyota zum TÜV fahren sollst. ;) Die heutige Qualität von Toyota ist nicht mehr mit der von vor 10 Jahren oder länger vergleichbar.
     
  17. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    das mag so sein, dennoch sind im aktuellen tüv-report toyota-modelle zahlreich! unter den "mängelzwergen" vertreten. sowohl beim ersten ,als auch beim zweiten tüv-termin.
    so schlecht kann die qualität der aktuellen toyota-modelle also nicht sein.
    ein modell von skoda sucht man übrigens vergeblich unter den top 10 ... ;)

    tüv report 2013.jpg
     
  18. #18 Oceanblue, 18.12.2012
    Oceanblue

    Oceanblue

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 16V Style Plus Edition, Oceanblue metalic, DR, AHK, Klimaautomatic, Sitzheizung,
    Kilometerstand:
    69000
    Hallo Leute,
    Jetzt muß ich doch mal eine Stange für den Roomster brechen. Nach anfänglichen im Forum ausführlich behandelten (Serien-) Problemen, schnurrt mein blauer wie eine Schweizer Uhr. Ich habe zwar erst 48.000km auf der Uhr, aber noch die ersten Scheinwerferbirnen, die ersten Bremsbeläge und Scheiben, die ersten Scheibenwischer. Natürlich passe ich schon auch ein wenig auf die Verschleißteile auf. Und Ja, die hinteren Bremsscheiben haben Riefen! Und? Solange das Bremseverahlten OK ist, bleiben die auch drin. Eigentlich wäre es an der Zeit einen neuen zu ordern, da das Nachfolge-Model ja leider angepasst wird, aber ich kann mich nicht trennen. Er ist bisher mein praktischstes Auto und ich hatte schon so manchen großen Kombi (Variant). Von jedem bisherigen Auto konnte ich mich leichter trennen. Der große Kleine hat es mir einfach angetan. :thumbsup:
     
  19. #19 wiesenthaler, 19.12.2012
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    Bis auf eine Garantie- und eine Kulanzreparatur (Druckschlauch am Turbo und ausgefallene Sitzheizung am Fahrersitz) hatte ich an meinem Roomster bisher keine Mängel. Aller Voraussicht nach wird er mit knapp 90.000 km nächstes Jahr im Oktober erstmalig beim TÜV vorstellig werden. Bin mal gespannt, wie er abschneidet. Bremsen sehen noch sehr gut aus und Licht funktioniert ringsrum auch alles noch.
     
  20. R2D2

    R2D2 Guest

    Klar, nur wo? ;) (Ausnahmen wie der Prius bestätigen nur die Regel) Die sind schon nicht mehr so Top, wie früher, ich hab früher genügend eigenhändig die Plakette drauf geklebt. ;) Von dem Gedanken muss man sich verabschieden, sicher nicht schlecht, aber eben nicht mehr Top...

    Qualität äußert sich ohnehin nur bedingt im TÜV Report, das ist nur ein Aspekt, der andere ist die Wartung und die hängt stark von der Klientel und den Werkstätten ab. Der Polo ist da ein gutes Beispiel, die anderen Konzernmodelle auf der gleichen Plattform sollten ähnliche Ergebnisse erwarten lassen. Tja... was gibt es schöneres für den Prüfer, als den 3 Jahre alten Polo von ner Omi ;) Da prügelt man sich drum, vor allem wenn ein billiger etwas älterer Rumäne, Koreaner (what ever mit Billigimage) oder gar ne Ente auf der Nebenspur vor der Prüfhalle steht. ^^ Qualität sieht man m.E. recht deutlich auch an den nötigen Rückrufaktionen, auch wenn Toyota da z.Zt. vll. eher übervorsichtig ist, grundlos sind sie normal nicht.

    Auch das sagt eben noch nix zur Qualität... ;) Mein Fabia beispielsweise hatte im 9 Jahr dann doch mal ein zwei geringe Mängel, und das eigentlich nur, weil ich den Dauerbrenner (Bremsscheiben hinten) nach dem Motto "schaun mer erst mal, was alles zusammen kommt" nicht vorher schon gemacht habe.
     
Thema: TÜV-Report
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster 1.2tsi tuev Bericht

    ,
  2. tüv probleme roomster

    ,
  3. roomster tüv report

Die Seite wird geladen...

TÜV-Report - Ähnliche Themen

  1. TÜV AU nicht bestanden, Wert 17 mal höher als erlaubt.

    TÜV AU nicht bestanden, Wert 17 mal höher als erlaubt.: Ich komme gerade vom TÜV, mein Superb hat die Abgasuntersuchung nicht bestanden. Die Abgaswerte CO sind abnormal Hoch. Soll 0 bis 0.20 Ist 3.533...
  2. TÜV

    TÜV: Hi leute wie lange hat man eigendlich TÜV bei einem Eu Neuwagen? Oder ist das unterschiedlich? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  3. TÜV Abnahme und Diesel ohne Update

    TÜV Abnahme und Diesel ohne Update: Kann der TÜV die Plakette verweigern, wenn man das Fahrzeug zur HU/AU vorführt und das Update noch nicht aufgespielt wurde ? Eine Einladung zum...
  4. Auflage 27I Tüv Austria

    Auflage 27I Tüv Austria: [ATTACH] Kurze Frage: Ist es bei Auflage 271 zwingend notwendig an den radhauskanten was zu verändern? Hat da jemand Ahnung und Erfahrungen?...
  5. TÜV/MFK Schweiz - Reinigung, Automatenwäsche genügt nicht?!

    TÜV/MFK Schweiz - Reinigung, Automatenwäsche genügt nicht?!: Servus zusammen, Ich habe endlich alle Unterlagen zusammen und habe heute das Aufgebot (sic!) beim lokalen Verkehrszentrum bestellt. Etwas...