TÜV-Probleme 19" mit 235/35/19

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Hoto, 09.05.2012.

  1. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    Hallo

    Ich habe heute mein KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline verbaut bekommen.Bei der Fahrwerkseintragung sollten auch die Tomason TN4 mit 235/35/19 eingetragen werden.

    Ich war nicht dabei aber der Prüfer von der DEKRA sagte wohl das der Abrollumfang nicht passen würde und erst eine Tachoüberprüfung oder Angleichung gemacht werden müsste.

    Wie wird das ausgerechnet?Es ist wohl -3kmh also wenn ich 97 laut Tacho fahre ist es real 100kmh.Stimmt das?

    Meine Frage an die Leute mit 19 Zoll wie war das bei euch bei wenigen musste das ja auch gemacht werden wie läuft das in etwa ab und habe ich etwas zu befürchten?

    Der Tuner wo ich war sagte wenn es eine zu grosse Abweichung ist muss ich einen anderen Reifen fahren haha es gibt nur keinen ausser 245 der ja schlecht passt.Was

    soll ich machen anderen Prüfer wer kann mir Adressen geben wo ihr es habt machen lassen.Oder bei mir in der Nähe 37er PLZ Raum.

    Wie war das bei grosser Tieferlegung mit dieser dummen Schraube vorne im Radhaus?

    Danke schonmal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Laut Rechner würde mit 205/55 R16 der Tacho 100 anzeigen und jetzt mit 235/35 R19 immer noch Tacho 100 anzeigen obwohl du effektiv 102,28km/h fährst. Also Tacho zeigt 2,28 zu wenig an / du fährst 2,28 zu schnell.
    Meiner zeigt verglichen mit GPS 4km/h zu viel an, somit würde dein Tacho (falls er auch 4km/h voreilt) nun nur noch 1,72km/h voreilen - ich weiß leider nicht ob das i.O. ist... und ob GPS als Vergleich zählt.

    Hier der Reifenrechner: klick
     
  4. #3 DarkRacer84, 09.05.2012
    DarkRacer84

    DarkRacer84

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Trier
    Fahrzeug:
    SCII 05/12, 2.0 TFSI 200PS*245PS dank MTM
    Werkstatt/Händler:
    VZT
    Kilometerstand:
    65400
    Ich will ja jetzt mal echt nicht ausfallend werden, aber hat der se nicht mehr alle.....
    bei 20" wäre das völlig nachvollziehbar aber nicht bei 19". Hör auf deinen Tuner und gehe wo anders hin,
    KÜS zum bsp. also neeeeee da könnt man doch echt.....

    So jetzt hab ich mich wieder beruhigt, war das vll. ein Neuling, frisch Studierter.... weil die Verzapfen meist so nen mist?

    Gruß,

    PS. zu dieser Prüfstelle würd ichnicht mehr gehen und auch nicht weiterempfehlen...
     
  5. #4 BastisBomber, 10.05.2012
    BastisBomber

    BastisBomber

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90556 Cadolzburg
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    100000
    So ein blödsinn mit Tachoangleichung habe ich noch nicht gehört.

    Nachdem Du am Superb 225/40/18 fahren darfst, sollte es bei 235/35/19 zu keinen Problemen kommen.

    Ich würde mir noch einmal einen anderen TÜV suchen und noch einmal vorfahren.
     
  6. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    Das war nicht bei der Dekra das war beim Tuner einer von der Dekra der da vorbeikommt also passt alles ohne angleichen?Weil es glaube ich hier auch schon 1-2 mal geschrieben

    wurde.
     
  7. #6 Bernd64, 10.05.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    lt. ECE R39 darf ein Tacho 10% + 4 km/h zuviel anzeigen.
    Weniger darf es nicht sein !

    Gruß Bernd
     
  8. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    Ja aber wie genau berechnet man es von welcher Orginalbereifung zur neuen?

    Ist es jetzt auf jeden Fall zuviel oder kommt es immer auf den Tacho an?Weil der Prüfer bei mir ja sagt er zeigt zu wenig an aber ich weiss garnicht ob er gefahren ist?
     
  9. #8 SuperB280, 10.05.2012
    SuperB280

    SuperB280

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Vanuatu
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    20
    Nein,der Vergleich zählt nicht.

    Der braucht nicht fahren,entweder er kann rechnen oder er kann das Internet bedienen
     
  10. #9 2fast4u, 10.05.2012
    2fast4u

    2fast4u

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Rostock
    Fahrzeug:
    A6 4G Avant
    als meine tn4 mit 235/35/19 eingetragen wurden fuhr der tüv onkel kurz mal auf die autobahn, kam grinsend wieder und meinte, dass alles okay sei. genauso war es bei quax. der fährt zwar keine tn4, aber die gleichen dimensionen.

    ich lese als wohnort harz bei dir, da wäre doch mal ein tagesausflug nach lüneburg zum tüv drin, oder? ich musste allerdings vorne und hinten federwegsbegrenzer verbauen lassen und die radhausschale hinten leicht bearbeiten lassen.
     
  11. #10 first_mark, 10.05.2012
    first_mark

    first_mark

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bernau bei Berlin 16321
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II (3T) 1.8 TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    98000
    Ich musste mit meinem 19 Zoll 235/35 leider auch zur Tachoüberprüfung... Kostete 69.-€ und hat eine Stunde meiner Freizeit gekostet... mit dem Ergebnis... alles i.O.
     
  12. mji

    mji

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3 4x4 2.0TDI 140 kW
    Beim ADAC: Tachometerzertifizierung: Messung der Geschwindigkeitsanzeige zur Eintragung anderer Reifengrößen
    Für Mitglieder: 30,-€
    Für Nichtmitglieder: 40,-€
     
  13. Hügi

    Hügi

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74535 Mainhardt
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1,4 Elegance; VW Bus T3 Joker; BMW M3 E30; BMW 528i E12
    Werkstatt/Händler:
    KKS Performance Schwäbisch Hall / Carprofi Buchholz
    Kilometerstand:
    21000
    Hi,

    ich habe das Thema bei meinen anderen Autos und in völlig anderen Dimensionen auch schon durch.
    Fakt ist, dass der Tacho NIE weniger als die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit anzeigen darf.

    Zitat:
    "Gemäß § 57(2) StVZO in Verbindung mit Anhang II 75/443/EWG darf der Abrollumfang des neuen Reifens maximal

    1 % größer als der des größten in der Fahrzeug-Betriebserlaubnis genehmigten Reifens und
    4 % kleiner als der des kleinsten in der Fahrzeug-Betriebserlaubnis genehmigten Reifens

    sein, ohne dass eine Tachoangleichung notwendig ist.

    Fachleute raten jedoch dazu, beim Abrollumfang maximal um 1% vom Abrollumfang der Serienbereifung abzuweichen, da es sonst bei den elektronischen Regelsystemen moderner Fahrzeuge wie ABS, ESP und Traktionskontrolle zu Fehlfunktionen oder gar Komplettausfällen kommen könnte."


    Die 19 Zöller haben laut Reifenrechner 1,5% mehr Umfang.
    Eventuell bringt es ja etwas, beim Reifenhersteller den tatsächlichen Abrollumfang zu erfragen.
    Da ist nämlich trotz gleicher Reifengrößenbezeichnung zwischen verschiedenen Herstellern eine teilweise drastische Streuung drin!

    Auf jeden Fall kann der Prüfer nicht einfach behaupten, dass Dein Tacho jetzt 3 Km/h "zu wenig" anzeigt.
    3 Km/h weniger ja aber Tachos werden ja grundsätzlich mit Voreilung gebaut, da wie gesagt die Toleranz des Anzeigewertes auf jeden Fall im Plusbereich sein muss.
    Ich meine es sind -0 / + 10% + 4 km/h

    Ich würde zu einem anderen Prüfer gehen und sicherheitshalber noch ein Datenblatt mit den exakten Werten (Abrollumfang) deines Reifens mitnehmen.
    Die Hersteller schicken einem das normalerweise problemlos zu.

    Gruß Dirk
     
  14. #13 Quax 1978, 10.05.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    So sieht es aus. Ob jetzt Navis zum Vergleich erlaubt sind oder nicht, kann ich nicht sagen. Bei meiner Eintragung sind wir aber mit 3 verschiedenen Navis gefahren, die alle bis auf 1km/h gleich anzeigten (denke eher es war im Kommabereich unter 1km/h). Die Anzeige vom Tacho hatte dann noch 2km/h Voreilung, über den gesamten Prüfbereich, 30, 50, 70, 100 und weil er Zeit hatte hat er auch nochmal die Abweichung bei 200km/h sehen wollen. Aber nur aus Jux und Dallerei, Ergebnis 3km/h Abweichung.

    Fakt ist, das passt auf jeden Fall mit den Reifen, was auch immer der nette Mensch da erzählt hat, entbehrt jeglicher Grundlage.
     
  15. #14 Jan.Superb, 10.05.2012
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    Ich habe zwar keine Gewindefahrwerk drin fahre aber auch 235/35 R19 auf einer 8Jx19 Zoll felge mit ner Et von 35.....
    ich musste nichts bearbeiten im Radhaus und auch eine Tachoanpassung war nicht nötig....

    Hab das beim TÜV in Hamburg machen lassen....über die Firma hier: http://www.exclusive-tuningparts.de/
    Ging alles so ohne Probleme und auch super nett....

    Also ich würde an deiner Stelle auch zu nen anderen Gutachter und diesen Meiden...
    mach ich auch so mit der nächsten TÜV stelle bei mir vor ort....der wollte nen Fahrwerk vom Wagen meiner Freundin nicht eintragen...
    weil er meinte das es schleift....und wenn war bzw ist das überhaupt auf´m mü-mm...der wollte das ich die kanten umlege...
    und mir das auto dann da nachher shcön weg gammelt :cursing:

    ne ne zur nächsten KÜS und dann war das kein Thema...

    Gruß Jan
     
  16. Ehi

    Ehi

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Z-Town/Mosel
    Fahrzeug:
    Superb Combi 170 PS TDI
    Kilometerstand:
    9500
    Bei mir war es mit 235/35 19" auf einer 8,5" ET45 Felge so:

    TÜV Prüfer mit Navi ins Auto, kurze Probefahrt mit 50, 70, 100 hat er sich gespart da bei den anderen alles gut gepasst hat.
    Preis für Einzelabnahme bezahlt (nichts mit Tachoüberprüfung aufgelistet) und fertig.
    Es schleift nichts, bis jetzt ist aber noch das Serienfahrwerk verbaut (es werden aber demnächst die Eibach Federn eingebaut)

    Gruß
     
  17. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    So TÜV bekomme ich nun nächste Woche.Rollenprüfstand alles I.O. mit der Geschwindigkeitsabweichung.Nun noch das Problem mit den 20kg ablasten der vom TÜV will wirklich einen Sitz hinten rausstreichen oder sogar einen Gurt

    ausbauen lassen was kann ich tun um den guten Mann davon zu überzeugen das es so nicht sein muss?

    Kann mir einer von euch der 19" Felgen mit 235/35er Reifen verbaut hat irgendwie seine Abnahmeprotokolle oder sonstige Schriftstücke kopieren und per Mail zukommen lassen wie das bei euch gelaufen ist beimTÜV mit dem Ablasten.

    Oder wie der Fahrzeugschein nun ausschaut wenn es da geändert wird.

    Dann habe ich noch das Problem mit dem KW Gewindefahrwerk V1 INOX Line.Ich habe vorne noch 1cm Restgewinde und dabei ist er noch nicht einmal besonders tief(finde Ich).Vorne hat er leicht geschliffen am Radhaus.Etwas am

    Radhaus geändert und zur Sicherheit vorne einen 1cm Federwegsbegrenzer reingeschoben.Nun liegt der gute aber schon auf dem Begrenzer auf und ist da natürlich sehr hart.Es kann doch nicht sein das wenn ich noch 1cm

    Restgewinde habe der Federweg nur noch 1cm ist oder?Oder reicht 1cm Restfederweg?Ich denke das wenn eine Ordentliche Bodenwelle kommt er durschlagen würde.Und wenn ich noch den letzten cm runter will liegt er ja auch

    so gut wie auf ?Ich mache mal ein Bild von Vorne.Hinten ist alles I.O. nur das wenn er nicht auf den Begrenzern liegt der Wagen SEHR weich ist für ein Sportfahrwerk.

    Antworten wie es bei euch mit dem Restfederweg oder Restgewinde ist wären nett.

    Danke schonmal.

    Gruß Hoto
     
  18. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    So hier ein Bild mit 1cm Restgewinde.Felge ist natürlich auch eine 8,5x19 mit ET 40.Also schon recht knapp mit dem Radhaus.
     

    Anhänge:

  19. #18 syn_ack, 17.05.2012
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    Miss bei dir bitte mal vom Asphalt bis zur Türunterkante Fahrerseite. Was hastn da für einen Abstand?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jan.Superb, 17.05.2012
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    Also bei meiner Abnahme hat der TÜVer wegen den 20 kg nichts gemacht....
    da meiner ja nur mit 210 eingetragen ist und der reifen zugelassen ist bis 270 km/h sagte er kann man das so hin rechnen das diese 20kg so wenig kein problem sind und auch nicht abgelastet werden....zumal sagte er wie oft kommt man dahin und fährt dann auch noch 210 km/h....

    zum gewinde kann ich leider nichts sagen da ich das Sportfahrwerk von haus aus drin hatte/habe...
    bei mir tut es aber auch auf der fahrerseite vorne minimal schleifen...das ist jetzt 2-3 vorgekommen und an den selben stellen mit gleicher geschwindigkeit nichts mehr...
    es war auch nicht veil paar schleifspuren sind zu sehen aber das was jetzt weg ist hat wohl gereicht...

    Gruß jan
     
  22. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    Egal an welcher Stelle messen Und Türkante nicht Schweller ja?
     
Thema: TÜV-Probleme 19" mit 235/35/19
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. superb 3t tief

    ,
  2. superb t3 felgen

    ,
  3. 235 35 r19 superb

    ,
  4. superb 235 30 18,
  5. octavia 3 rs 235 35 19,
  6. 235 35 19 skoda superb 3u,
  7. 235 35 r19 skoda suoerb,
  8. wie stelle ich mein gewindefahrwerk ein auf 19 zoll felgen vorn tüv,
  9. 235 35 19 probleme touran 1.6,
  10. 235 35 19 auf touran?,
  11. superb 3t5 235 35 19,
  12. octavia 5e vrs 235 35 19,
  13. skoda superb 3u 235 35 19 ,
  14. darf man 19 zoll auf vw touran t3 19,
  15. skoda superb alufelgen 8 5×19 eintragung,
  16. bekomme ich 235/35 19 auf meinen touran,
  17. skoda superb tüv probleme
Die Seite wird geladen...

TÜV-Probleme 19" mit 235/35/19 - Ähnliche Themen

  1. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  2. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...
  3. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  4. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  5. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...