TÜV mit Mängeln (Rost an Bremsscheiben)

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Callahan, 08.09.2014.

  1. #1 Callahan, 08.09.2014
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Mein Superb Combi war nun das erste Mal zum TÜV (GTÜ). Die Plakette habe ich bekommen, aber mit Mangel "Rostbefall Inneseite Scheibenbremsen vorn". Was soll ich denn davon halten? Nach 3 Jahren und 37tkm schon ein Problem?

    Mein 8 Jahre alter Mini hat im Juli ohne irgendwelchem Mangel die Plakette bekommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Columbo82, 08.09.2014
    Columbo82

    Columbo82

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16v 74 kw Elegance in Silber und Schwalbe KR51/1 BJ 1972 blau
    Werkstatt/Händler:
    in Spremberg
    Kilometerstand:
    130000
    Skodatypisches Problem. Zieht sich durch die gesamte Produktpalette, bei einigen Modellen mehr bei anderen weniger. Aber 37000km sind schon "gut", manch einer hier im Forum hat die Scheiben, auf eigene Kosten, bei 10000km gewechselt.

    Bei meinem alten Fabia sehen die Scheiben an der Hinterachse extrem schlimm aus. Vorm Tüv muss da auch alles neu.
     
  4. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Mach mal ein Foto ?

    Bremst du immer nur zaghaft ?
     
  5. #4 MontesCarlo, 08.09.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Bremsscheiben vorne oder hinten??
     
  6. #5 small_talk, 08.09.2014
    small_talk

    small_talk

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    bei Rostock
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI & Yeti 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    100000 (2. Motor bei 76t) & 80000 (2. Motor bei 65t)
    Ich kann mich da nur anschließen. Bei meine Superb sind die Innenseiten der vorderen Scheiben auch nur zur hälfte genutzt und teilweise sogar nur punktuell. das merkt man auch beim stärkeren Bremsen. Hab mir gerade neue Scheiben und Klötze bestellt. Ich finde das aber auch eine schwache Leistung, zudem dies ja ein wichtiges Bauteil ist. :huh:
     
  7. #6 juergent, 08.09.2014
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Meiner ist im Oktober das erste Mal beim TÜV (knapp 30.000 Km) da bin ich aber gespannt!!

    Bei meinem Mini wurden die Bremsscheiben hinten erst bei der zweite TÜV-Untersuchung reklamiert.
     
  8. #7 Callahan, 08.09.2014
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Vorne

    Ich muss nächsten, spätestens übernächsten Monat zur Inspektion. Das sollen die sich bitte mal genau anschauen. Wie sieht es mit Garantie aus? Oder gilt das als "normaler Verschleiß"?
     
  9. #8 juergent, 08.09.2014
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Ich würde auf normalen Verschleiß tippen :S
     
  10. #9 dathobi, 08.09.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Garantie nach 3 Jahren? Wohl kaum...wenn überhaupt darfst Du mal über Kulanz Nachdenken...mehr auch nicht.
     
  11. #10 Callahan, 08.09.2014
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Garantieverlängerung
     
  12. #11 Bernd64, 08.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Verschleißteile sind bestimmt auch nicht durch die Garantieverlängerung abgedeckt.
    Ich würde bei dem Fehlerbild auch auf Kulanz hoffen.

    Gruß Bernd
     
  13. #12 Fonsecker, 08.09.2014
    Fonsecker

    Fonsecker

    Dabei seit:
    28.07.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hatte einen Octavia RS Bj 1/2010. Da haben die Bremsscheiben knapp 80tkm gehalten. Waren zwar immer bei Feuchtigkeit und kurzer Standzeit (halber Tag hat gereicht) angerostet, aber so stark wie hier beschrieben wars nie.

    ist mir beim Superb jetzt aber auch schon aufgefallen. Da wars jetzt schonmal so krass, dass nach einer Nacht Standzeit mit Handbremse diese schon leicht fest war (kurzes knacken beim losfahren)
     
  14. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    so sahen meine bei etwa 60.000km aus, danach habe ich versucht etwas härter zu bremsen => besser geworden
     

    Anhänge:

    • 55.jpg
      55.jpg
      Dateigröße:
      112,5 KB
      Aufrufe:
      277
  15. #14 TubaOPF, 08.09.2014
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.991
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Och, die sind doch harmlos. Ich hatte grade eine Bella Macchina hier, da trug noch so viel von der Bremsscheibe wie bei Dir angerostet ist :D

    Zum Thema: Ich denke eher nicht, dass Bremsscheiben nach 3 Jahren noch von der Garantie erfasst sind, auch Kulanz ist da kaum zu erwarten. Das sind Verschleißteile aus dem billigsten Stahl (übrigens bei jedem Hersteller, da ist BMW nicht besser als Ford oder Skoda). Wenn die (ggf. durch zaghaftes Bremsverhalten) so werden, ist das ein Grund zur Reparatur, die der Halter zu tragen hat (zumal ja nicht alle Superb-Bremsscheiben so aussehen).

    Gruß - Kay
     
  16. #15 juergent, 11.09.2014
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Ich komme gerade von meinem ;) Da haben selbst die Bremsscheiben der Fahrzeuge im Ausstellungsraum
    einen mehr oder minder starken Rostbelag, der aber wahrscheinlich nach ein paar Bremsmanövern weg sein dürfte.
     
  17. #16 Callahan, 11.09.2014
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Das wird der übliche Flugrost sein, der auch nach einer Wäsche oder Regen im Stand auftaucht. Das hätte der Mensch von der GTÜ sicher nicht bemängelt. ;)

    Werde dann wohl nächsten Monat nach der Inspektion mehr wissen. Mal schauen was mein :) sagt.
     
  18. #17 small_talk, 13.09.2014
    small_talk

    small_talk

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    bei Rostock
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI & Yeti 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    100000 (2. Motor bei 76t) & 80000 (2. Motor bei 65t)
    So kann die Innenseite aussehen und dies wird immer beim TüV bemängelt. Man mehrt es nicht immer gleich beim bremsen, wenn man immer nur leicht bremst. Wenn man dann doch mal kräftig in die Eisen gehen muss, merkt man schnell die Vibrationen.
     

    Anhänge:

  19. Lanjan

    Lanjan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mach dich nicht verrückt. Der Prüfer schreibt einen Hinweis auf, damit er ein wenig seinen Sachverstand walten lassen kann. Die Scheiben sind sicherlich noch in Ordnung, lediglich nicht mehr die neuesten. Bei 37 tkm völlig normal. Einmal die Woche im Industriegebiet oder auf der Autobahn ordentlich auf die Bremse latschen und fertig.

    Der Prüfer möchte sich damit auch ein wenig absichern, falls du den Wagen z.B. morgen verkaufst.

    @Small_Talk:
    Vollkommen richtig, die Scheiben sind wirklich nicht mehr zu gebrauchen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wedelstein, 13.09.2014
    wedelstein

    wedelstein

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Fahrzeug:
    s III 2,0 l 280 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa 16321 Bernau
    Kilometerstand:
    3000
    Ich habe meinen ersten 100000 km mit den gleichen Bremsscheiben gefahren und sie waren noch einwandfrei.
    Mit meinem zwiten bin ich auch schon wieder fast 60000 km unterwegs und die Bremsscheiben sind noch richtig
    gut.Es liegt wohl an der Art wie man bremst.Mein Freundlicher hat mir mal gesagt ,einmal in der Woche eine Voll-
    bremsung und die Scheiben werden es danken und genau so hat es mir auch ein Prüfer vom TÜF erklärt.Ich kann nur
    sagen bremst mal richtig und ihr habt auch nicht die Probleme nach 30000 km oder so.
     
  22. #20 Quax 1978, 13.09.2014
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also ich hab meine jetzt rundum gewechselt. Bei knapp 94000km. Stärke war unter Minimum, sowohl vorn als auch hinten. Rost hatten sie nicht aber eine ungleichmäßige Oberfläche an der Innenseite. An allen 4 Scheiben hatte sich eine Wulst an der Innenseite gebildet und so dann auch die Beläge ungleichmäßig abgenutzt. Mal schauen wie sich die ATE Scheiben jetzt verhalten.
     
Thema: TÜV mit Mängeln (Rost an Bremsscheiben)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsscheiben angerostet tüv

    ,
  2. bremsen nach 30000 km verrostet

    ,
  3. Skoda Superb 1.8 TSI DSG Elegance rost

    ,
  4. tüv statistik skoda superb 3u
Die Seite wird geladen...

TÜV mit Mängeln (Rost an Bremsscheiben) - Ähnliche Themen

  1. Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?

    Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?: Beim Reifenwechsel sah meine Bremse hinten so aus: [ATTACH] [ATTACH] Der Fabia rollt 66km Strecken, mit hauptsächlich Autobahnanteil. Wir bremsen...
  2. Dekra\ TÜV Werkstatttests

    Dekra\ TÜV Werkstatttests: Was hat es mit dem Dekra-Werkstatt-Test auf sich? Habe jetzt schon einige Male hier davon gelesen Danke
  3. Bremsscheibe

    Bremsscheibe: Hallo weis jemand den Durchmesser der Bremsscheiben vorne so wie hinten ,beim Fabia 2 TDI 1,4 Für Info wäre ich dankbar. Gruß Carlos.
  4. Was haltet ihr von Bosch Bremsscheiben und Belägen?

    Was haltet ihr von Bosch Bremsscheiben und Belägen?: Brauche an meinem Roomster an der HA neue Scheiben und Beläge, was haltet ihr von Bosch? Da ich die nicht selbst mache sondern in einer freien...
  5. Suche PR Nummer der Bremsscheiben

    Suche PR Nummer der Bremsscheiben: Hallo liebe User, Ich muss meine vorderen Bremsscheiben wechseln. Leider fehlt die PR Nummer für diese und nun habe ich keine Ahnung welche ich...