TÜV in Tschechien

Diskutiere TÜV in Tschechien im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, nur mal interessehalber: Ich hab gerade mal die Suche bemüht und auch ansatzweise ein paar Informationen zum Thema gefunden...

StefanS

The Riddler
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
763
Zustimmungen
28
Ort
63165 Mühlheim
Fahrzeug
Fabia Combi III Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Autohaus Best, Offenbach/Main
Kilometerstand
16.000
Hallo,

nur mal interessehalber:

Ich hab gerade mal die Suche bemüht und auch ansatzweise ein paar Informationen zum Thema gefunden.

Leider ist mein Wissensdurst noch nicht vollständig gestillt und ich muß Euch einfach mal dazu befragen:

Wie funktioniert der Tschechische TÜV?

Müssen die Fahrzeuge dort auch regelmäßig vorgeführt werden?

Müssen Umbauten eingetragen werden?

Ich war ja jetzt aus familiären Gründen schon des öfteren in CZ und da sieht man so viele uralte Schrottgurken rumfahren (ich hab noch nie ein Auto mit 4 (!) verschiedenen Reifengrößen auf der Straße gesehen...) so daß man denken könnte dort gibt es keine technische Überwachung!

@Ivan hat schon in einem anderen Threat angedeutet das es in CZ doch eine ähnliche Organisation wie den deutschen TÜV geben soll - nur wie funktioniert diese? Und wie heißt die da?

Sogar meine Frau (Sie ist Tschechin) konnte mir darauf keine Antwort geben...

Gruß

StefanS
 
#
schau mal hier: TÜV in Tschechien. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sillek

Dabei seit
16.04.2003
Beiträge
1.327
Zustimmungen
57
Ort
Kamenz/München
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
Werkstatt/Händler
Autohaus Wagner Kamenz
Kilometerstand
169400
Hallo StefanS

Also wenn meine Infos noch richtig sind dann ist der CZ-TÜV so das man dort glaube auch aller 2 Jahre hin muss nur wird dort überprüft ob die Tragenden Teile noch Rostfrei sind also die Bodenplatte und die Bremsen müssen I O sein wenn du z.B. Rost ohne Ende hast aber an der Bodenplatte keiner dann bekommst du z.B. TÜV.... mit der Eintragung der Tuningteile haben die es noch nicht so streng, das wird sich erst ändern wenn Sie in die EU eintreten.... Ansonsten Schwarze Scheiben rundum ist dort auch kein Problem.....
Ansonsten sind Sie schon Streng sobald Rost oder keine richtigen Bremsen mehr vorhanden sind...

Hoffe ich konnte dir bisschen Helfen... Plaketten haben Sie auch da sind dann diese Rot/Grünen Teile....

Vielleicht meldet sich ja noch ein Landsgenosse aus Tschechien....
 

bluair

Guest
hallo stefan!

bin zwar keine tschechin, aber aus dem ehemalingen partnerstaat slowakei. aber in sachen tüv glaube ich, daß das da ähnlich rennt wie bei uns also versuche ich dir mal die sache etwas zu erläutern.

nen tüv gibt es sehr wohl. zwar nicht in der form, wie in D, der alle gebrauchsgegenstände (wie rasenmäher, kaffemaschinen etc.) testet und freigibt, aber für fahrzeuge ist die STK - slowakische technische kontrolle zuständig.
neuwagen müssen erst nach 4 jahren hin, alle anderen alle 2 jahre - sofern ich richtig informiert bin.

und da muss ich sillek widersprechen, denn es werden nicht nur die tragenden teile auf rostfreiheit überprüft! wo würden wir denn da hinkommen???

natürlich wird die leuchkraft der lichter überprüft (also nix mit selbstgemachten verdunkelten rücklichtern), die stoßdämpfer, bremsen und alle anderen kontrollen, wie beim tüv auch. es gibt auch eine emmisionskontrolle auf schadstoffe - das sind diese "rot-grünen teile". allerdings ist es auch mir absolut schleierhaft, wie die ganzen ollen rostlauben da durchkommen?!? was ich aber so mitgekriegt hab, wirds wohl mit vitamin B funktionieren. so machen das zumindest einige bekannte von mir, die dort irgendwen kennen, den schmieren und geht schon...

aber ich denke, für die alten modelle wirds vielleicht irgendwelche sonderwerte oder -regelungen geben... ansonsten wüsst ich auch nicht, wie die das machen...

jedenfalls muss man dort genauso alle tuningveränderungen, umbauten, größere reifen... abnehmen und eintragen lassen.
und genau das ist der grund, wieso ich zb auf meinen fabia nur die von skoda eingetragenen 15" felgen draufschraube - denn alles größere müsste ich extra abnehmen und eintragen lassen und nachdem ich bei der STK angefragt habe, würden mich abnahme und eintragung satte 500euro kosten! und das is ja nun wohl wucher für ein paar einfache 16"er oder 17"er felgen!!!

und nein sillek - rundum schwarze scheiben sind in SK und CZ genauso verboten, wie in D und Ö!

der grund, wieso die autos drüben viel krasser hergerichtet sind und auch so rumfahren ist einfach, daß sich die leute einen dreck um vorschriften kümmern und die polizei da auch recht tolerant ist, was ich mitbekommen habe. bei scheibenfolien sind sie streng - wenn da einer vorne welche dran hat ist ER DRAN!
aber ansonsten kümmerts die polizisten einen dreck, ob einer da 17"er felgen oder einen heckspoiler wie ein bücherregal hat! es ist einfach glückssache, ob du bei einer verkehrskontrolle nen coolen oder nen nörgler erwischst, der dich sekkieren und abzocken will.
kenne zb einen typen mit einem echt arg getunten fabia mit klaren rückleuchten. bei der STK war er noch nie mit dem auto (is noch nicht so alt) und die bullen haben ihn bei kontrollen bis dato nie darauf angesprochen.

aber mir wär das alles viel zu heikel - ständig so halb illegal rumzudüsen. vor allem, da ich ja in Ö wohne und die polizei hier natürlich so streng ist wie in D...

tja, sollte ich irgendwo inkorrekte angaben gemacht haben und jemand es besser weiss, dann möge er/sie mich korrigieren. alles was ich hier geschildert habe, ist mein wissensstand.

hoffe ich konnte helfen
 

StefanS

The Riddler
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
763
Zustimmungen
28
Ort
63165 Mühlheim
Fahrzeug
Fabia Combi III Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Autohaus Best, Offenbach/Main
Kilometerstand
16.000
Hallo,

danke für die ausführlichen Informationen :anbeten: :loben: ... genau das wollte ich wissen (man weiß ja nie ob man mal auswandert oder so...)

Aber warum komme ich nicht auf Deine Website?

Gruß

StefanS
 

bluair

Guest
weiss auch nicht... bei mir funzts einwandfrei...
probiers noch mal...

www.laurakutis.com

aber noch zu meinem posting - das ist mein wissensstand.

da aber alle autos alle 2 jahre zum "tüv" müssen, frag ich mich schon, wie sie da mit ihren getunten kisten durchkommen ohne eintrag.
vielleicht schrauben die ja alle originalteile wieder dran und wenn der tüv vorbei is wird wieder umgebaut... ;-)

keine ahnung!!!
 

Ivan

Guest
STK ist Stanica technickej kontroly.
Wenn man da durchkommt gibt es Stempel in die Papiere und Aufkleber fuer das Kennzeichen. Der zweite Aufkleber bekommt man bei der Emissionkontrolle (Abgase).
Solange das Auto diese zwei runden Aufkleber auf dem Kennzeichen nicht hat, bewegt sichs in der Slowakei auf der Strasse illegal.
Die Kontrolle ist genausostreng wie in Eu.
In Polen heisst es STP - stacja kontroli pojazdow.
Der polnische TUV arbeit ueberigens eng mit dem deutschem zusammen - und kontrolliert genauso alles. Da gibt es keine wesehntlichen Unterschiede.
 

?

Guest
Hmm, da wundert es mich doch, das aus den Osteuropäischen Ländern mehr als häufig LKW direkt an den Grenzen zur EU zurückgeschickt werden oder auf unseren Straßen stillgelegt werden bis sie nach Reparatur dem technischen Standart der EU entsprechen. Schwarze Schafe gibt es überall, aber ich denke Korruption oder weitläufige Auslegung von Gesetzen ist im Osten sehr viel häufiger zu finden wie in den bisherigen Mitgliedsstaaten der EU.

Schaut euch einfach mal auf Rastplätzen die Reifen von Fahrzeugen (LKW) aus Osteuropäischen Ländern an und dann auch die aus der EU. Oft genug habe ich dabei bei Osteuropäischen LKW schon die Karkasse des Reifens sehen können.

Ich denke in Sachen technischer Überwachung ist der Osten noch lange Entwicklungsgebiet, weil sich niemand wirklich dafür Interessiert.
 

Pillefuss

Guest
hi

da kann ich mickey nur zustimmen, ich seh die dinger ja nun jede woche auf der autobahn und auf rasthöfen. der zustand ist stellenweise kriminel. und wenn ich mal in die tschechei fahr oder nach slovenien dann bin ich froh wenn ich wieder heil da bin, weil der fahrstihl der leute ja auch nicht der beste iss. mann muß aber auch sagen das einige fahrzeuge besitzen die von der technik und dem zustand unseren ebenbürtig sind.


bye andreas
 

Ivan

Guest
Euere Naivitaet geht manchmal ziemlich weit. Ich kann mich erinnern, dass hier vor kurzem gefragt wuerde, ob man Felicia ueberhaupt in Polen oder Tschechien nachtanken kann ohne sich das (in Tschechei gebaute und Million mal zwischen Volk gebrachte ) Auto zu beschaedigen...
Korruption oder weitlaeufige Auslegung von Gesetzen?
Ich bin mit meiner Felicia 1,6GLX bei erster STK in der Slowakei glatt durgefallen...dabei war der Chef mein guter Freund und er hat mir den Termin ausgemacht! Es ging dabei um Katalysator (Abgaswerte) und die Blinkerbirnen waren nicht mehr Gelb genung! Bei den Blinkern koennte man noch Auge zudruecken - bzw. gleich umtauschen, aber der Abgascomputerausdruck sitzt gespeichert und mit dem kommt man nicht durch. Und ich werde nicht schreiben, was man bei pingelig gewarteter 120L meines Vaters immer vorfindet...
In Polen werden LKWs genauso pingelig kontrolliert und von der Strasse gehollt. Das kann man tagtaeglich auch ohne die TV Reportagen sehen.
Oder ist fuer Euch alles ostlich Detschlands das gleiche? Waere auch moeglich, dass man Moldawien, Mongolei und Slowakei anhand des Kennzeichen nicht unterscheiden kann?
Ich meine - als 1990 der Putsch in Russland war, hatte ich besorgte Anrufe aus Deutschland, ob bei uns wirklich alles i.O. ist, bei dem Krieg in Jugoslawien haben US Reissebueros auch Polen - als " zu Nahe des Konflikts" eingestuft - aber heuzutage sollten offene Menschen schon wissen, dass es bei den EU "Anwaertern" in manchen Wirtschaftsgebieten sogar deutlich hoehere Standards gibt und der Zutritt zu EU damit teilweisse Schritt zurueck ist - wobei ich aber logischerweisse nicht unbedingt ueber Verkehrssicherheit und TUV spreche.
Die Ereignisse der letzten Tage zeigen aber leider leider leider, dass man auch in einem "technisch perfektem" deutschem Reissebus nicht unbedingt heil von A nach B kommt.

Und noch zu dem nicht bestem Fahrstyl... Das haengt natuerlich von einzelnen Personen ab - aber wenn ich es nett sagen versuche: haellt man allgemein deutsche Fahrer in Europa (nicht nur Ost aber auch z.B. in Frankreich) fuer Leute die mit relativ starken bis zum Umfallen tiefergelegten Autos ziemlich sicher hohe Geschwindigkeiten fahren koennen - solange es auf der breiter Autobahn gerade aus geht - aber wehe es geht auf die Strasse mit einer Kurve. :nieder:
Wer immer noch denkt, dass in Osteuropa Exkomunistis mit Klaschnikows auf selbstebastelten Moskwitschs die Strassen unsicher machen, den lade ich hier ins tiefstes Osten Polens ein - damit er etwas Ueberblick ueber Europa bekommen kann.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

skodafan

Guest
@ ivan

dein Beitrag ist super. :peace:

Endlich einer mal der das Vorurteil, gegenüber alles was östlich von Deutschland ist aufräumt.

Bin fast aller 2 Wochen in CZ, kann das nur bestätigen.
Klar das die Gesetze bei uns ein bißchen härter sind bezüglich TÜV/Dekra.

Aber wenn CZ (auch die anderen Länder östlich von DE) nächsten Jahr zur EU gehören, wird sich schon einiges ändern. (leider auch zum Nachteil b.z.w. Vorteil)


MfG skodafan
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Finde ich auch, Ivans Beitrag beschreibt genau meine Gedanken!

[offtopic on] als ich vor zwei Jahren im Reisebüro eine Reise nach Prag buchen wollte, kam die Dame dort mit dem Russland - Katalog [offtopic off]

Ich fand es interessant zu hören, was blueair und ivan über den SK Tüv wissen!

Gruß Stefan :wink:
 
Thema:

TÜV in Tschechien

Sucheingaben

TÜV Plakette tschechien

,

tüv tschechien

,

tschechien tüv

,
tschechische tüv plakette
, tüv in tschechien, tüv in tschechien machen, gibt es tüv in tschechien, tschechischer tüv, Tschechien Tüv Plakette, ohne tüv in tschechien, tüv pkw tschechien, was wird beim tüv in tschechien geprüft, Tschechien stk, , gibt es in tschechien tüv, tschechien tüv abgelaufen, TÜV in cz, ohne TÜV in die Tschechei, Pkw TÜV Tschechien, tüv in tschechien stk, wie lange kann tüv überzogen werden, hauptuntersuchung in tschechien, ohne tüv nach tschechien, Tschechien Überziehung des tüv, tschechien hauptuntersuchung auto
Oben