TÜV-Gutachten Räder/Fahrwerk???

Diskutiere TÜV-Gutachten Räder/Fahrwerk??? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe vor Borbet 7,5x16 ET35 mit 195/45 R16 Schlappen auf meinen Fabia zu montieren. Im TÜV-Gutachten steht: "Durch geeignete Maßnahmen ist...

Ditz

Guest
Habe vor Borbet 7,5x16 ET35 mit 195/45 R16 Schlappen auf meinen Fabia zu montieren.

Im TÜV-Gutachten steht:

"Durch geeignete Maßnahmen ist eine Ausreichende Radabdeckung an Achse 1 nach vorne zu sorgen (z.B.: durch Ausstellen des Stoßfängers, des Kotflügels, durch Tieferlegung oder durch Anbau von Karosserieteilen). Es können eine oder auch mehrere Maßnahmen erforderlich sein."

Da ich ohnehin vorhabe ein Gewindefahrwerk einzubauen würde ich gerne wissen, ob damit obige Auflage hinfällig ist?????

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg Ditz
 

helli

Guest
Hi,

also ich hab´bei mir die OZ-Supertourismo mit 215/40-16er Reifen drauf (im Moment WR!!), und hatte keine Probleme beim TÜV mit dem Eintragen. Die Felgen haben eine Einpreßtiefe (ET) von 35, wie Deine, und die Reifen stehen nur vorne etwas über, hinten aber nicht, was ja Wichtig für die Abnahme ist. Ach so, bei der Abnahme war das Auto noch nicht tiefergelgt, hat sich also nicht verschlechternd ausgewirkt. Laß Dich nicht von den tausenden Auflagen verrückt machen, die Sachen müssen nicht unbedingt eintreten, aber beachtet werden.

Gruß
helli
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Als Beispiel:

Ich habe mir 8x18" montiert und als Auflage hätte ich fast mein ganzes Auto umbauen müssen: Radlauf, Radhäuser, Kunststoffabdeckungen usw.

Danach habe ich mein Auto tiefergelegt und hätte als Auflagen einen neuen Stabi und oder neue Antriebswellen verbauen müssen

ABER!!

Bis auf die Montage der neuen Räder und der Tieferlegung wurde an meinem Auto NICHTS verändert oder umgebaut.
Die Hersteller müssen das eben schreiben und der TÜV muß einfach nur prüfen ob es so geht oder nicht....
 

kloetenklaus

Guest
Hallo zusammen

Naja ganz so vernachlässigen würde ich die erwähnten Auflagen auch nicht.
Meiner Mewinung nach hängt das ganz stark vom technischen Prüfer(TÜV/Dekra) ab.
Bei meinen 8x17 stand irgendwas von einer "überprüfung des Tachos" und eventuelle Angleichung. eins vorweg meinen Tacho mußte ich nicht angleichen lassen. AAAAber :
Der TÜV prüfer wollte unbedingt diese doofe Bescheinigung sehen, dass der Tacho überprüft wurde, ansonsten ------> keine Eintragung.

@Ditz
Ich denke mal , dass Du Dir da bei deiner Felgengröße keine Gedanken machen mußt. Am besten wäre jedoch Du läßt die Reifen auch bei dem Händler eintragen, wo Du sie gekauft hast. Hab nämlich schon öfters mitbekommen, dass da ,naja, "NICHT SO GENAU HINGESCHAUT WIRD". :zwinker: :zwinker:

Also denne , Viel Spaß mit Deinen neuen Felgen.
Gruß Kloetenklausi
 
Thema:

TÜV-Gutachten Räder/Fahrwerk???

TÜV-Gutachten Räder/Fahrwerk??? - Ähnliche Themen

Motec Tornado 20": Hallo Leute, Weiß jemand von euch ob 9x20 ET 42, mit 235/30 R20 so einfach auf den RS 230 passen ohne arbeiten an der Karosserie?? Hab jetzt bei...
Skoda Rapid 1.2 Limo 17 Zoll Reifenkombie: Hi zusammen, ich habe mir online einen Satz Kompletträder bestellt. Jetzt kam gerade eine E-Mail des Händlers, dass evtl. ein Umbau wegen der...
Neue Sommerschuhe Brock B32 8,5x19: Schönen guten Abend, ich habe mich vor einigen Tagen angemeldet in der Hoffnung ein paar Informationen bzgl. 19"er am Superb zu finden. Mein...
Wegen Familienzuwachs vom Feli zum Octavia 1z: Hey Freunde! Muss leider meinen Feli wegen Zuwachs verkaufen und kaufe mir jetzt den oci 1z. Will mir gleich neue kompletträder für ihn zulegen...
18" oder nur 17" auf Fabia Sportline: Hallo in die Forengemeinde, ich hoffe, hier einige Empfehlungen zu bekommen, da ich nicht so in diesem Thema bewandert bin. Zur Situation: Ich...
Oben