Türverkleidung beim Fabia abnehmen "leicht gemacht"

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von M.Herrmann, 11.10.2002.

  1. #1 M.Herrmann, 11.10.2002
    M.Herrmann

    M.Herrmann Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus-Toepner.de
    Kilometerstand:
    30000
    hi fabiafans,

    für alle hobbybastler nun endlich die ersehnten bilder, wo welche schraube und klammer zu finden ist, wenn man die türverkleidung zwecks hifiumbauten o.ä. abnehmen möchte

    bitte folgende links nur öffnen wenn wirkliches interesse besteht, da die bilder dahinter verhältnismässig trafficlastig sind:

    Türverkleidung Fabia vorne
    Türverkleidung Fabia hinten

    ich hoffe damit ein paar hilfesuchenden mühsames und lästiges schrauben- und fallensuchen erspart zu haben!
     
    runnersvenni gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichiArts, 07.01.2003
    MichiArts

    MichiArts Guest

    Hallo...

    meine Freundin fährt einen Fabia und hat zum geburtstag ein neues Radio und neue Boxen für die Türen bekommen. Aber um diese einzubauen muss doch die Türverkleidung runter?!?
    Und da ist auch schon mein Problem, bevor ich mich dran mache und einfach ausprobiere wollte ich doch erst mal fragen, was ihr so dazusagt, also bitte eine relativ detaillierte Erklärung, denn ich bin Skoda laie!!
    Michi
     
  4. #3 MichiArts, 07.01.2003
    MichiArts

    MichiArts Guest

    erst mal danke für die Bilder, aber da ich leider ziemlicher laie bin was Explosionszeichnung betrifft, kannst du wenn es keine Umstände macht noch ein paar worte zu den Zeichnungen sagen?
    Wäre nett...
    DANKE Michi
     
  5. #4 MichiArts, 07.01.2003
    MichiArts

    MichiArts Guest

    noch ne kleine Ergänzung...
    ich hab mal gehört, dass beim abmachen der Tüerverkleidung immer so Plastikteile abbrechen, mit denen die Verkleidung festgeklippst ist.
    Michi
     
  6. #5 KleineKampfsau, 07.01.2003
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.994
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Michi, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber wenn Du absolut keine Peilung hast, lass es lieber jemanden machen (vielleicht eine günstige Werkstatt oder Du kennst einen Mechaniker). Denn ich denke, bevor man(n) eventuell noch einen größeren Schaden anrichtet, sollte man(n) es lieber machen lassen.

    Andreas :headbang:
     
  7. #6 Oxblood, 07.01.2003
    Oxblood

    Oxblood Guest

    Also ich kann nur beipflichten! Wenn Du keine Ahnung hast, bitte nicht machen!!!!
    Ich habe vor ner Woche versucht eine Zentralverriegelung einzubauen und das zusammen mit nem Spezialisten - wir haben sogar mit der hier gezeigten Zeichnung EWIGKEITEN gebraucht die Verkleidung sinnvoll abzubekommen und sogar dabei sind noch zwei Clips gekracht!!! (Spiegelverstellungsabdeckung + seitlicher Mittelclip - beides Gottseidank nicht gar so tragisch, hält immer noch!)
    Übrigens für Nachmacher:

    wer die Türverkleidung ab hat, wir sein blaues Wunder erleben, wenn er eine Dichtungsfolie (wie früher üblich) erwartet... Darunter versteckt sich die nächste Abdeckung - die dann mit 12 (!) Schrauben befestigt ist und schlußendlich gar nicht zu entfernen ist, weil sie noch vier Mal (!) festgenietet ist - ich habe jetzt jedenfalls keine ZV - bin stocksauer und habe mir zu allem Unglück bei der ganzen Mist-Aktion auch noch das Kabel bzw. den Stecker, der vom Türschloss (Türkontakt) zum Innenlicht und zum Licht-An-Warner geht abgezogen und konnte das Gegenstück am Schloss nicht mehr ertasten und muss jetzt wohl als Selberschrauber und Selberversager reumütig zum Händler gehen und um Abhilfe flehen - was das ganze kostet will ich lieber gar noch nicht wissen...
     
  8. #7 klausi88, 08.01.2003
    klausi88

    klausi88 Guest

    ich kann das nicht so ganz nachvollziehen was ihr hier schreibt. ich habe mich zwar auch sehr geärgert über diese unsitte, alles festzuklipsen statt zu schrauben, aber bis auf das lösen des türgriffs ist die ganzse sache wirklich einfach...

    der türgriff löst sich leider nur bei gewaltsamer bearbeitung mit einem breiten schraubenzieher, und an dieser dämlichen blende am türgriff ist mir auch der clip abgebrochen, weil man so schlecht drankommt...

    ansonsten sind die 6 plastikclips unter der verkleidung kein problem, man kann ja spüren wo die verkleidung aufsitzt, und da direkt die finger drunter und ziehen, dann bricht auch nix ab. die clips sind dann für zwischenzeitliche anpass-versuche auch ganz leicht aus der verkleidung abzunehmen, so dass man diese immer mal wieder einpassen kann ohne alles fest und abzuklippen...

    mfg, Klausi
     
  9. #8 Oxblood, 08.01.2003
    Oxblood

    Oxblood Guest

    @klausi88

    als Elegance-Fahrer hast Du bestimmt auch nicht das Problem gehabt, wie man eigentlich die Fensterkurbel runterkriegt (obwohl es dann ganz einfach ist, wenn man weiß, wie...) - Dein Problem mit dem Türgriff kann ich nicht verstehen - das war mal ein Ding das nicht kompliziert war... ach ja und Du hast bestimmt auch nicht die Dichtplatte entfernt, oder? Wenn doch: könntest Du mir sagen, wie das geht? Wäre echt klasse! Ich vermisse langsam mein Innenlicht!
     
  10. #9 klausi88, 08.01.2003
    klausi88

    klausi88 Guest

    mein problem mit dem türgriff war, dass die erste platte, da wo die bedienelemente für den fensterheber sind, schon fast kriegsfest angeklipst ist
    nicht nur vorne mit den drei dingern sondern hinten auch noch 2 mal...

    die dichtplatte, damit meinst du wohl das aluminiumdingen, nein das hab ich nicht abgenommen.
    aber ich wette das geht alles irgendwie ab, man muss nur immer vorsichtig mal hier mal da ziehen bis man die ienzelnen stellen gefunden hat und sich ungefähr merken was wo hingehört, für nachher.

    ich hab auch schon den kompletten unteren teil vom armaturenbrett demontiert, sowie die gesamte seitenverkleidung innen. ist zwar manchmal recht haarig, aber geht alles, auch ohne beschädigung...

    insg. hätte skoda das aber durchaus demontagefreundlicher gestalten können...
     
  11. #10 Oxblood, 08.01.2003
    Oxblood

    Oxblood Guest

    Tja siehste - so haben wir es auch gemacht - aber ganz zum Schluss, wenn alles schon ab ist, merkt man, dass die Scheibe und der gesamte Scheibenmechanismus von der anderen Seite an die Platte geschraubt ist, man das Fenster abbauen muss (!!!) und das ganze dann mit 4 Plastiknieten gesichert ist, die man eben nur durch kaputtmachen ab bekommt, Dank "63Michael" weiß ich aber jetzt, dass man die Schlossschrauben lösen muss - das wird die Aufgabe an einem der nächsten Wochenenden...
     
  12. Foxboy

    Foxboy Guest

    Alles frei nach dem Prinzip: Wenn's klemmt, versuch's mit Gewalt; wenn's dann kaputtgeht, muss es eh erneuert werden...
    :P
     
  13. harvey

    harvey Guest

    Hi Klausi,

    wenn man von unten den Türgriff anschaut findet man eine viereckige Aussparung direkt an der Verkleidung. Genau darüber ist der grosse Clip, den man mit einem geeigneten Werkzeug (stabiler Draht) durch das Loch aushaken kann.
    Ist der Deckel (mit den FH-Schaltern) dort gelöst kann man ihn recht einfach abheben. Und hässliche Macken erspart man sich obendrein.

    Frohes Basteln allerseits,
    Harvey :schlumpf:
     
  14. Smiley

    Smiley Guest

    Ich möchte Euch einen Insidertipp nicht vorenthalten. Die Tür ist "erstaunlich" sehr einfach auseinander zu bekommen ohne viel zu Schrauben.

    Der Tipp kommt von einem langjärigem VW-Service Mitarbeiter. Den ich zufällig an einem Audi aufgeschnappt habe. Soll bei allen VW-Verwandten Modellen so funktionieren.

    Z.B. Fahrertür aufmachen und zwei linke Schrauben in der Türinnenkante ETWAS lösen aber nicht rausschrauben ! Dann kann man wohl die Schloßverkleidung abnehmen. Dort ist ein Darht zu sehen, der ausgehängt werden soll. Nach dem GANZ herausschrauben von den rechten (die anderen) zwei Schrauben in der Türinnenkannte soll man dann die komplette Innenverkleidung inkl. Aussen-Türgriff herausnehmen können.

    Ohne Gewähr, da selbst (noch) nicht probiert.

    Gruß 8)
     
  15. #14 Oxblood, 25.03.2003
    Oxblood

    Oxblood Guest

    Also ich komme eben von der Selberschrauber-Werkstatt zurück und kann das beim besten Willen nicht bestätigen - die Verkleidung ist die HÖLLE - ich habe es allerdings jetzt geschafft mein Innenlicht und den Lichtan-Summer wieder zum Leben zu erwecken. Wen es interessiert: bei mir gibt es allerlei Infos zum Türverkleidung abnehmen - einfach ne Mail schicken! Ach ja: meine ZV ist noch immer nicht eingebaut - ich habe heute nur die Schäden beseitigt, die ich beim ersten EInbauversuch angerichtet habe...
     
  16. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Sorry, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich bin auch Laie, und habe beide vorderen Türverkleidungen auf Anhieb nur mit Hilfe der Explosionszeichnung abbekommen.
    Einzig schwierig ist es, die Verkleidung oben auszuhängen, wenn man schrauben etc gelöst hat.
     
  17. #16 Brösel, 28.03.2003
    Brösel

    Brösel Guest

    Hi,

    war gestern in der Werkstatt, zum Garantieaustausch eine Lautsprechers auf der Beifahrerseite.

    Die haben die Verkleidung runter gemacht, die Befestigungsnieten des Lautsprechers (4 Stück) aufgebohrt, alter LSP raus neuer LSP rein und wieder vernieten. Türverkleidung montiert und ich konnte losfahren.

    Aber jetzt:

    Ich fahre los, und muss gleich etwas abbremsen, da höre ich doch ein "klackern" aus der Beifahrertür!!

    ES WAREN DIE RESTE DER LAUTSPRECHERNIETEN !!!!!!

    Also alles wieder demontiert, jetzt zusätzlich der Aggregateträger. Konnte mir alles ansehen wie's geht, dauerte dann so insgesamt 2 volle Stunden bis ich endlich fahren konnte!!!

    Das zur Türverkleidung und dem Aggregateträger. Zumindest weis ich jetzt wie's geht.


    tschau
     
    Mannix gefällt das.
  18. Conse

    Conse Guest

    Hi!

    Also ich hab die Verkleidung abbekommen, aber...

    die Dichteplatte nicht, da an dieser die Seilzüge für die Fensterkurbel genietet sind.

    Wie bekomme ich nun die Dichteplatte ab ohne die Nieten rausmachen zu müssen, oder kann man die Dichteplatte nur rausmachen, wenn man auch die Nieten der Seilzüge entfernt?

    Die Verkleidung abzubekommen war echt einfach.

    Hier mal ein Foto:

    [​IMG]

    Die grünen Pfeifle stellen die Schrauben dar mittels denen die Dichteplatte an der Karosserie verschraubt sind.In der Mitte am gelben Pfeil sieht man die Fensterkurbel,welche auch mit 3 Schrauben festgemacht ist.Hinter den Nieten, welche durch die roten Pfeile dargestellt werden,befinden sich die Seilzüge für das Fenster.Das hab ich dadurch rausgefunden, da ich die Dichteplatte ein wenig nach unten gezogen habe und von oben ins runtergelassene Fenster reingeleuchtet habe.Dennoch kann man die Dichteplatte so nicht abnehmen, da die Seilzüge ja noch hinten an der Platte festhängen.

    Wer weiss nen Rat?

    MfG Conse
     
  19. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Werkstatt fragen. Hier wurde schon oft davor gewarnt, diese Platte als laie zu entfernen, da sie irgendwie das innere mit dem äußeren trennt / abdichtet usw.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Conse

    Conse Guest

    Ja schon, deswegen heisst sie ja auch Dichteplatte und hat nen Gummiring am Rand.

    Vielleicht hat ja jmd. schon Erfahrungen gesammelt beim Demontieren dieser Platte.

    MfG Conse
     
  22. #20 Oxblood, 29.03.2003
    Oxblood

    Oxblood Guest

    So geht die Platte/Türverkleidung runter: habe dies neulich auch als Mail an Fabicountry geschickt:


    1) im Forum die beiden Bilder ausdrucken, wie die Türen an sich aufgebaut sind
    2) den Türöffner innen nach hinten ziehen
    3) einen kleinen Schlitz-Schraubenzieher V O R S I C H T I G in die kleine Öffnung an der Blende des Spiegeleinstellers schieben und mit W E N I G Kraft aushebeln
    4) die Armlehne demontieren (beginnen mit der nach vorne gerichteten Abdeckung): einen Kaffeelöffel (ernsthaft!!!) zwischen Stoffverkleidung und Armlehne schieben und versuchen das Teil nach oben zu ziehen. Oder auch ähnlich irgendwie versuchen das Teil zu Dir zu klappen und abzunehmen
    4a) Fensterkurbel abnehmen (dazu den kleinen Ring seitlich von der Kurbel wegziehen)
    5) den hinteren Teil der Armlehne nach vorne schieben und abnehmen
    6) die Torx-Schraube vom Türöffner abschrauben (Vorsicht, dass Du sie nicht in der Tür verlierst!)
    7) die drei Schrauben aus der Armlehne schrauben
    8) die drei Torx-Schrauben unten an der Türverkleidung abschrauben
    9) jetzt Verkleidung abnehmen - VORSICHT: auf jeder Seite ist die Verkleidung drei Mal geklipst - am Besten: Clips komplett aus der Tür aushebeln. Mit Kraft, aber trotzdem Vorsicht (ich weiss, hört sich mies an...) - bei abnehmen nach oben wegnehmen
    10) wenn du Boxen einbauen willst, bist Du hier fertig, wenn nicht, dann:

    11) Fensterkurbel wieder aufsetzen
    12) die zwei großen, schwarzen Kunststoffkreise mit einem Schraubenzieher aushebeln
    13) das Fenster so weit nach unten drehen bis Du die zwei Schrauben in den Öffnungen siehst
    14) diese lösen, aber nicht abschrauben
    15) S U P E R V O R S I C H T: Fenster mit beiden Händen in der Führung nach oben ziehen und mit Klebeband in der ursprünglich geschlossenen Position fixieren
    16) alle Schrauben auf der unteren Verkleidung abschrauben (Fensterkurbel bleibt dran!!!)
    17) die zwei grossen Schrauben neben dem Schloss lösen (nicht abschrauben)
    18) die zwei kleinen schwarzen Abdeckungsclipse an der Türseite heraushebeln
    19) die darunter auftauchenden Schräubchen herausdrehen. Solange, bis sich außen an der Tür das kleine Teil des Türgriffs löst und herausfällt
    20) Bowdenzug des Türgriffs aushängen
    21) zwei große Türschlossschrauben völlig lösen
    22) jetzt die komplette Platte herausnehmen mit dem Türschloss an der Seite


    Montage: umgekehrte Reihenfolge...

    Viel Spaß und gute Erfolge!
     
Thema: Türverkleidung beim Fabia abnehmen "leicht gemacht"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia türverkleidung

    ,
  2. skoda fabia türverkleidung abbauen

    ,
  3. skoda fabia türverkleidung ausbauen

    ,
  4. skoda fabia türverkleidung vorne ausbauen,
  5. türverkleidung skoda fabia,
  6. türverkleidung skoda fabia ausbauen,
  7. skoda fabia türverkleidung ausbauen anleitung,
  8. skoda fabia 6y türverkleidung ausbauen,
  9. skoda fabia fensterkurbel ausbauen,
  10. skoda fabia fahrertür verkleidung abbauen,
  11. fensterkurbel skoda fabia ausbauen,
  12. skoda fabia türverkleidung entfernen,
  13. fabia türverkleidung abbauen,
  14. Skoda Fabia türverkleidung abnehmen,
  15. türverkleidung ausbauen skoda fabia,
  16. skoda fabia türverkleidung hinten ausbauen anleitung,
  17. skoda fabia 6y türverkleidung abbauen,
  18. skoda fabia türverkleidung hinten ausbauen,
  19. skoda fabia kombi türverkleidung entfernen,
  20. skoda fabia 1 türverkleidung abbauen,
  21. türverkleidung skoda fabia abbauen,
  22. skoda fabia türverkleidung demontieren,
  23. fabia türverkleidung ausbauen,
  24. skoda fabia türverkleidung vorne links ausbauen,
  25. skoda fabia türschloss ausbauen anleitung
Die Seite wird geladen...

Türverkleidung beim Fabia abnehmen "leicht gemacht" - Ähnliche Themen

  1. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  2. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  3. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  4. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...