Türgriffe festgefroren

Diskutiere Türgriffe festgefroren im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Gemeinde, habe das Problem das die Tage der Türgriff auf der Beifahrerseite festgefroren war. Konnte den aber durch bissel ziehen...

Sven_König

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
643
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
Werkstatt/Händler
Autohaus Hotz&Heitmann
Kilometerstand
128000
Hallo liebe Gemeinde,
habe das Problem das die Tage der Türgriff auf der Beifahrerseite festgefroren war. Konnte den aber durch bissel ziehen wieder lösen. Heute waren auch noch die hinteren 2 fest incl. der auf der Beifahrerseite wieder mit. Der auf der Fahrerseite geht noch.

Hat sonst einer gleiche Probleme oder betrifft das wieder mal nur mich ;( ?
Gibt es eine Lösung dafür?

Auch ging die eine Hintere Tür die Tage nicht ganz auf, sondern nur ein Stück, dann war Schluss. Wollte aber nicht mit Gewalt ran, da ich Angst hatte die Tür zu verziehen.
Nach einer längeren Fahrt ging es aber wieder. Habe dann gleich Silikonspray an die Schaniere und das Fangband gesprüht.
Ob die noch aufgeht, oder wieder klemmt weiß ich nicht. Bekomme die Tür ja nicht mehr auf.

Hat jemand einen Rat???


LG Sven
 
#
schau mal hier: Türgriffe festgefroren. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Under-Taker

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
1.063
Zustimmungen
4
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Seat Leon FR ST 1.8TSI
Kilometerstand
29000
Du musst die Dichtungen fetten und nicht die Scharniere. Hol dir Vaseline oder dieses Wal Zeug. Zur Not tut es auch ein labello.
Außerdem Öl deine Schlösser mal ordentlich dann sollten die nicht mehr zufrieren.

Vorher reinige die Dichtung aber mal vorsichtig!
 

Sven_König

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
643
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
Werkstatt/Händler
Autohaus Hotz&Heitmann
Kilometerstand
128000
Was für Dichtungen meinst du? Die Türgummis? Die sind gefettet mit Hirschtalg. Die sind auch nicht zusammengefroren.
Es geht um die Türgriffe an sich, die kann ich nicht mal mehr ziehen!

LG Sven
 

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.244
Zustimmungen
1.625
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1192310
Bei einem Bekannten ging bei seinem Golf gestern da Türschloss nicht mehr zu schließen und alle 4 Türgriffe waren fest...


also bei den aktuellen Witterungsbedingungen kann das vorkommen...

Fazit: der Wagen blieb stehen und er hat ein Taxi genommen.

Gruß
Peter
 

charlie4711

Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Hallo,

zu Deinem Probelm mit dem Zufrieren des Türschlosses kann ich Dir meine erfolgreichen Erfahrungen schildern. :!: :!:

Ich habe mir vom VW-Händler eine Spraydose Schließzylinderenteisung / Fettspray besorgt Art-Nr.: G052 778 A2 für 5,-€ (war ein Sonderpreis kostet regulär 6,41€). Dabei ist ein ca. 12 cm langes Sprühröhrchen dabei. :thumbup:
Vor der Anwendung habe ich kräftig geschüttelt (stand auf der Anweisung) :!: :!: :!: und dann direkt durch die Schließzylinderabdeckung 1-2x kurz eingespüht. :!: Das gleiche auch wenn man innerhalb der Tür direkt hinter dem Belch das Sprühröhrchen ansetzt auch kurz hinein sprüht. :!:
Dieses Mittel hat ein weißliches Fett mit Defrosterzusatz. Taut also das Eis als erstes auf und nach Entweichung des Defrostermittels bleibt das Schmiermittel im Schließzylinderbereich erhalten. :thumbup:

Dies ist ein Original durch VW freigegebenes Mittel ohne schädliche Nebenwirkungen.
Übrigens auch für den abschließbaren Tankverschluss bestens geeignet. :thumbsup:

Nach ca. 2 Wochen Anwendung bei zurzeit -14°C immer noch alles i. O. und nichts eingefroren. :thumbsup: :thumbsup:

Übrigends die Türgummies und die Türrahmen (Metall) habe ich mit Clycerin (aus der Apotheke) eingerieben. :thumbup: Dadurch frieren auch die Türen nicht ein und die Gummies werden gut geschmeidig gehalten. Ist aus meiner Sicht besser als Silkionspray, da Glycerein etwas dickflüssiger ist (sich also nicht gleich abgerieben wird) und die Gummies besser (neutrales Mittel) gepflegt werden. :thumbup: Silikon hat nämlich den negativen Effekt (bei zu zahlreicher Anwendung) dass die Gummies zu stark aufgeweicht werden. :!: :!: :!:

Dies wurde bereits schon mehrfach im Forum behandelt.

Gruß Charlie
 

Sven_König

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
643
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
Werkstatt/Händler
Autohaus Hotz&Heitmann
Kilometerstand
128000
Keine Ahnung ob die Gummis weich werden (Link???), durch den Einsatz von Silikonspray (ist auch VW freigegeben) aber mein Problem liegt nicht am TürSCHLOSS sondern den TÜRGRIFFEN an sich. Diese kann ich nicht mal mehr ziehen!!!
Habe im übrigen auch nicht meine Türgummis mit Silikonspray eingesprüht, sondern mit Hirschtalg eingerieben (ist extra für diesen zweck).
Silikonspray kam nur an die Schaniere der einen Tür und das Fangband, weil diese sich nur bis ca. die hälfte öffnen lies.

LG Sven
 

trubalix

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
645
Zustimmungen
7
DAs kommt wegen Auftauen und wieder Einfrieren vor. Wirst wahrscheinlich nicht viel machen können, als mit Scheibenentfroster draufsprühen. Sowas habe ich auch. Evtl. hilft danach das Einfetten der Griffe im gezogenen Zustand z.B. mit Sprühfett.
 

Sparti

Dabei seit
29.05.2011
Beiträge
3.429
Zustimmungen
426
Ort
Hopsten
Fahrzeug
Fabia² MCC 1.2 TSI 77 KW
Werkstatt/Händler
Timmer Rheine
Kilometerstand
114000
Danke für den Tipp gegen die festgefrorenen Türgiffe ;) :thumbup:
 

Octi2007

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
3.273
Zustimmungen
54
Fahrzeug
Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
Werkstatt/Händler
Autohaus Schiefelbein Nardt
Kilometerstand
40700
trubalix schrieb:
DAs kommt wegen Auftauen und wieder Einfrieren vor. Wirst wahrscheinlich nicht viel machen können, als mit Scheibenentfroster draufsprühen. Sowas habe ich auch. Evtl. hilft danach das Einfetten der Griffe im gezogenen Zustand z.B. mit Sprühfett.
ich muss dieses Thema nochmal aus der Versenkung holen.
Bei mir sind heute auch sämtliche Türgriffe eingeforen, dass ich sie nicht mehr ziehen kann. Sobald die Türen wieder offen sind, werden wir die Gummis mit Hirschhorntalk einsalben -das hat die letzten Jahre immer gut geholfen.

Aber: Wie kriege ich die Türgriffe frei ? Und was kann ich tun, damit die nicht mehr einfrieren. Selbst im 1. Jahr, wo ich den Dicken hatte (Winter 2012 auf 2013) ist mir das nicht passiert. Das eigentliche Problem wird wohl gewesen sein, dass es gestern geregnet und dann geforeren und geschneit hat. Meint ihr, dieser Scheibenentfroster hilft da wirklich? Oder ob es was bringt mal Türschlossenteiser (weiß gar nicht, ob wir sowas haben) in die Ritzen vom Griff laufen zu lassen !? Ein wirkliches Türschloss im eigentlichen SInn hat der Wagen ja nicht mehr.... Vorallem ist die Frage, was ich vorbeuegend tun kann ? Klar, die Türgummis einfetten, dass die Tür nicht an Selbigen festfriert. Aber was mach ich mit den Türgriffen und -schlössern vorbeugend ?

Dank und Gruß
Octi2007
 

MontesCarlo

Dabei seit
11.08.2013
Beiträge
1.009
Zustimmungen
10
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
Kilometerstand
9770
Ein Enteiserspray kann helfen.

Bei Regen der dann gefriert bist du fast machtlos dagegen etwas zu tun. Dann kommt es noch auf die Konstruktion des Griffes an. Da sind dann die ein oder anderen mehr eingefrohren als andere.
 

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.239
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Richtig vorbeugen kannst du eigentlich nicht.
Die Gefahr deutlich verringern kannst du aber wenn du nach dem Schneefall das Auto und eben auch die Türgriffe abkehrst. Tagsüber, wenn die Sonne drauf scheint, taut der Schnee sonst und läuft direkt in den verschiedenen Zwischenräume.
 

Octi2007

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
3.273
Zustimmungen
54
Fahrzeug
Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
Werkstatt/Händler
Autohaus Schiefelbein Nardt
Kilometerstand
40700
nun wir werden sehen wie´s morgen früh ist. Solange ich Spätschicht oder frei hab, ist´s mir erstmal egal. Da hab ich notfalls auch Zeit mich drum zu kümmern oder bin nicht 100%ig aufs Auto angewiesen.
Wenn ich allerdings Frühschicht hab und krieg die Tür vom Auto nicht auf - das wird irgendwie gar net lustig....

Aber wenn ich euch richtig verstehe: Dann wirklich mal diesen Scheibenenteiser mal in die Ritzen sprühen ?


Gruß
Octi
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

turrican944

Dabei seit
06.10.2011
Beiträge
1.159
Zustimmungen
80
Ort
Bargfeld
Fahrzeug
Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
245000
Moin

Festgefroren ist mit der griff auch schon mal. Vorbeugen kann man wohl nur das man nicht im regen Park wenn überhsupt.
Zum offenen hilft aber ein Fon einfach das ganze etwas warm machen , und der griff geht wieder ohne Gewalt auf.
 

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.294
Zustimmungen
1.376
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Also vorbeugen kann man da sicher nicht großartig.
Wenn Wasser drüber läuft und dann gefriert ist eben eine Eisschicht drauf und da ist es auch egal ob man vorher irgendwas in den Griff gesprüht oder geschmiert hat.
Bei mir waren gestern auch 2 zugefroren, ich hab einfach paar mal mit der Faust direkt auf den Türgriff geschlagen.
Da bricht das Eis eigentlich und man kann vorsichtig die Tür öffnen.

Man könnte natürlich den Türgriff irgendwie abdecken oder sowas, vielleicht mit einer Folie oder sowas, wenn man los will - Folie ab und Griff ist eisfrei.
Allerdings ist das eher eine spontane Idee.
Man könnte auch warmes Wasser drauf machen oder sowas.
Irgendwie kriegt man den Griff schon frei ;)
 
Thema:

Türgriffe festgefroren

Türgriffe festgefroren - Ähnliche Themen

Innenbeleuchtung Superb 3u Fehler gefunden / Anleitung /Hilfestellung Steuergerät 1C0959799B: Hallo Leute, Heute wende ich mich mal mit einer Lösung, anstatt mit einem Problem an euch. Es geht darum, dass ich wie so viele das Problem...
Abschlussbericht Skoda Fabia Combi 1.2TSI DSG Monte Carlo+: Liebe Gemeinde! Ich habe heute nach 75.290km meinen Fabia zum Händler zurück gebracht, das Leasing läuft Ende des Monats aus und ich bekomme in 2...
...befinden sich Gegenstände auf der Fahrbahn: Wir lieben sie. Die Meldung aus dem Radio. Immer öfter wird auf Autobahnen und Landstrassen etwas verloren. Ob Autoreifen, Fahrräder, Dachfenster...
Ablagen- und Stauraumdesaster S3 Combi: Hallo Gemeinde, habe am Freitag frisch meinen S3C übernommen und bin ziemlich enttäuscht von den NIRGENDWO mehr vernünftig vorhandenen...
Fettspray: Guten Tag, hatte letzten Winter das Problem das ich wenn es kalt war, die hintere Tür links nicht komplett öffnen konnte. Gehe davon aus, das das...

Sucheingaben

auto türgriff eingefroren

,

eingefrorene türgriffe

,

türgriff eingefroren

,
auto turgriff eis
, was tun wenn der türgriff eingefroren ist, Türklinke eingefroren was machen?, Eingefroren tuergriffe am Auto , Türklinke am Auto ist eingefroren, Auto Türgriff fest gefroren , türgriff bora festgefroren, türgriffe frieren ein, zu stark am türgriff gezogen , können beim golf 4 die aussentürgriffe festfrieren, auto Türgriff angefroren, auto türgroff eingefroren , auto Türgriff enteisen, türgriff eingefroren seat, skoda türgriff friert ein, Türgriffe am Auto zugefroren, autogriff zugefroren, Türgriffe vom Auto zugefrorenen. was tun, autozürgriff gefriert ein, gefrorene autotürgriff, wie bekomme ich meinen Türgriff vom auto frei, türgriff kfz gefroren
Oben