Türgriff steht ab

Diskutiere Türgriff steht ab im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, Hab ein kleines aber unschönes Problem mit meinem geliebten Fabia RS (Bj2004). Seit der Microschalter in der Fahrertür...

  1. #1 kellerkind1, 21.04.2015
    kellerkind1

    kellerkind1

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Kilometerstand:
    220000
    Hallo liebe Community,

    Hab ein kleines aber unschönes Problem mit meinem geliebten Fabia RS (Bj2004). Seit der Microschalter in der Fahrertür getauscht wurde, steht der Türgriff außen etwas ab, also so, als würde man leicht an ihm ziehen.
    Mit leichtem Drücken geht er zurück, sobald man los lässt steht er aber wieder ein paar mm raus.

    Hatte das Problem schonmal jemand und weiß wie man Abhilfe schafft?

    Ich hab absolut keine Ahnung an was das liegen sollte, da die Tür auch ganz normal auf geht. ist aber eben nicht ganz so schön...
     
  2. P.atty

    P.atty

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Bonn
    Fahrzeug:
    Octavia 1U2 1.8T AGU
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    163000
    Wer hat denn den Microschalter getauscht?
    Meine Vermutung: Der Bowdenzug für den Türöffner wurde nicht in der Position wieder eingeclipst, in der er vorher drin war. Der ist optimalerweise so geclipt, dass der Bowdenzug bei losgelassenem Griff gerade etwas Spannung hat.
    Ist der zu weit außen eingeclipst steht der Bowdenzug dauerhaft unter Spannung und die Türverriegelung immer leicht angezogen, ist der zu weit innen eingeclipst ist der Bowdenzug nach innen hin zu lose und drückt den Türgriff etwas nach außen.

    Maßnahme: Blende neben dem Griffstück entfernen, dann den Bowdenzug ausclipsen und etwas weiter außen wieder einclipsen. Was den Ausbau der Türgriffe angeht sollte es genug HowTos geben, funktioniert genau wie beim Octavia, Golf 4 usw.
     
  3. #3 kellerkind1, 21.04.2015
    kellerkind1

    kellerkind1

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Kilometerstand:
    220000
    Leider liegts nicht an dem Bowdenzug...das hatte ich schon getestet und ihn danach auch wieder die Ursprungslage gesetzt.
    Ich kann später mal ein bild dazu rein stellen

    Wer ihn getauscht hat?:rolleyes::whistling:
     
  4. P.atty

    P.atty

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Bonn
    Fahrzeug:
    Octavia 1U2 1.8T AGU
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    163000
    :D Na dann weißt du ja wenigstens, an wen du dich wenden kannst.
    Mir fällt gerade ein, selbst wenn der Bowdenzug etwas zu lang wäre würde die Feder der Mechanik den Türgriff ja ranziehen. Diese Feder sitzt aber richtig?
     
  5. #5 kellerkind1, 22.04.2015
    kellerkind1

    kellerkind1

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Kilometerstand:
    220000
    An so eine Art von Feder dachte ich auch schonmal, konnte aber von außen (ohne erneutes Ausbauen der kompletten Türverkleidung nichts sehen. Müsste ich die, z.b. durch das ausgebaute Türschloss sehen?
     
  6. P.atty

    P.atty

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Bonn
    Fahrzeug:
    Octavia 1U2 1.8T AGU
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    163000
    Ich überlege gerade... glaube aber, dass man die von außen nicht sieht. Dürfte sich genau hinter der Griffmulde befinden.
    Wird der Türgriff denn überhaupt durch Federkraft nach innen gezogen?
    Beim Ausbau wird diese Feder ja normal durch das Herausdrehen der Schraube in der Türflanke im gespannten Zustand fixiert. Der Griff bleibt dann wie gezogen außen stehen und wird erst nach dem Hereindrehen der Schraube und Lösung der Fixierung wieder durch die Feder nach innen gedrückt.

    Ich kenne das Spiel jetzt nur vom Wechsel der Türgriffe und nicht was man für den Microschalter alles lösen muss...
     
  7. #7 kellerkind1, 22.04.2015
    kellerkind1

    kellerkind1

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Kilometerstand:
    220000
    die Schrauben in der Türflanke mussten gelöst werden um das Schloss mit Mikroschalter raus zu nehmen, ja. Der Türgriff selbst aber nicht
    Der Griff wird nur teilweise zurück gezogen, aber eben leider nicht komplett...

    Der Zusammenhang von den Schrauben in der Flanke und der Feder war mir nicht bewusst. Vl sollte ich mit den Schrauben mal etwas spielen (fester anziehen, lockern...)

    Wenn die Feder hinter der Griffmulde sitzt, kann man den Griff denn von außen dann komplett ausbauen ohne die Innenverkleidung abzunehmen? Wurde dazu aus verschiedenen Foreneinträgen nicht ganz schlau...wäre dann ja Vl ne Möglichkeit um die Feder zu überprüfen, wenn der Rest nicht klappt...

    (Jetzt bekommt mein kleiner Fabia schon "neue" Sitze, dann muss das doch auch noch zu lösen sein:-) )
     
  8. P.atty

    P.atty

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Bonn
    Fahrzeug:
    Octavia 1U2 1.8T AGU
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    163000
    Ja, Griffstück ausbauen ist kein Problem.
    Griff nach außen ziehen, dann diese Fixierschraube in der Flanke so weit herausdrehen, bis der Griff von alleine außen ält und nicht mehr zurückgezogen wird. (Achtung hier: Wenn du die Schraube zu weit drehst, dann fällt dir wahrscheinlich der Montagering der Blende/Schließzylinder in die Tür, weil der ab einem gewissen Punkt locker wird. Also nur so weit drehen, bis der Türgriff gerade von alleine hält)
    Dann kannst du neben dem Griff die Blende/Schließzylinder herausziehen und hast schon Einblick in die Tür. An der Stelle kannst du den Clipper vom Bowdenzug im Griff herausdrücken. Aufpassen, dass er nicht nach innen in die Tür verschwindet und die Posotion des Clippers markieren, damit die Spannung nachher wieder so wie vorher ist.
    Dann einfach den Türgriff wieder nach innen drücken, etwas in Richtung Heck schieben und wieder zu dir ziehen. Dann sollte er sich hinten lösen.
    Dann ziehst du ihn weiter zu dir, dabei dreht er sich um den vorderen Montagepunkt in der Tür und lässt sich, wenn er ungefähr im rechten Winkel steht, nach zur Außenseite hin aushaken.
    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.
     
  9. #9 kellerkind1, 22.04.2015
    kellerkind1

    kellerkind1

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Kilometerstand:
    220000
    Hört sich einfach an... :-) Freitag werde ich's mit den Schrauben und Griff mal versuchen, bin bis dahin leider ohne Werkzeug unterwegs ;-)

    Ich werde am WE auf jeden Fall mal berichten.
     
Thema: Türgriff steht ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 4 tür seilzug ohne spannung

    ,
  2. hinterer türgriff skoda octavia locker

    ,
  3. golf 4 türgriff steht ab

    ,
  4. skoda fabia tür grif steht raus
Die Seite wird geladen...

Türgriff steht ab - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq RS ab wann bestellbar

    Kodiaq RS ab wann bestellbar: Weiss jemand ab wann der RS bestellbar sein wird?
  2. Klingeln,Rasseln ab 3000 Umdrehung

    Klingeln,Rasseln ab 3000 Umdrehung: Hallo ich habe folgendes Problem und hoffe es kann mir jemand weiter helfen bei meinen Skoda Octavia 1Z5 bj. 2006 2.0 l Tfsi Benzin 200 PS 6 Gang...
  3. Verkauft EMUK Caravanspiegel 100158 (Yeti 5L ab 2009)

    EMUK Caravanspiegel 100158 (Yeti 5L ab 2009): Wurde verkauft
  4. Privatverkauf Abgasanlage ab Kat Superb II 3T5 Combi 3.6 VR6

    Abgasanlage ab Kat Superb II 3T5 Combi 3.6 VR6: verkaufe o.g. Abgasanlage Alter: 4 Jahre Laufleistung: 43.000 km Preis: 400,00 Euro VB Ein Versand ließe sich bestimmt möglich machen. viele...
  5. Wagen überhitzt ab 150 km/h aufwärts

    Wagen überhitzt ab 150 km/h aufwärts: Guten Tag, bisher habe ich nur mitgelesen, habe aber nun ein Problem, wo ich auch mit Googlen nicht wirklich eine Lösung finden konnte. Ich fahre...