Türen im Fabia II - konstruktiv verbessert? Jetzt endlich dauerhaft dicht?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von wusel666, 18.06.2007.

  1. #1 wusel666, 18.06.2007
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Hallo,
    ich habe eine Frage zu den Türen im Fabia II:
    Im Fabia I gibt es ja das Problem mit Wassereinbrüchen aufgrund Undichtigkeiten in den Türen.
    Kann mir jemand sagen, ob diese Konstruktion im Fabia II eigentlich grundlegend verbessert worden ist?

    Ich habe den örtlichen Skoda-Händler daraufhin befragt, der mir aber außer Mutmaßungen mir nichts Definitives sagen konnte.

    Weiß hier vielleicht jemand mehr?

    Grüße

    Wusel666
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Schon bei meinem Fabia Baujahr 2002 ist alles dicht. Die Türen des Fabia II sind konstruktiv völlig neu, also denke ich mal, dass da nicht mehr reinrinnt :-)
     
  4. Marius

    Marius

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Scout Plus Edition 1.2 TSI 105PS und Seat Leon ST FR 1.4 TSI 150PS
    wenn meine zwei fabias (bj. 2003) mit einer seite zur regenseite stehen, sind die türen undicht und die teppiche leicht feucht... :(
     
  5. #4 wusel666, 21.06.2007
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Da bist Du nicht der einzige. Das Problem tritt lt. einiger Beiträge in diesem und anderen Foren auch bei jüngeren Fabia-1-Modellen einschließlich Baujahr 2007 weiterhin auf. Da hat sich nichts wesentliches geändert (es gibt zwar von Skoda eine Abhilfemaßnahme mit geänderter Dichtmasse, aber wie lange die hält, muss sich erst noch herausstellen... bei einigen benötigten die Werkstätten jedenfalls mehrere Anläufe, damit endlich alles dicht war - beruhigt mich nicht wirklich).

    Deshalb meine Frage bezüglich Fabia 2. Der Skodahändler konnte mir da leider nichts genaues sagen. Er vermutet (!), dass die Abdichtung beim Fabia 2 innerhalb der Türen jetzt anders konstruiert ist und jetzt dauerhaft dicht ist.
    Wie gesagt.... er vermutet - wissen tut er nix.

    Diese Unsicherheit hält mich im Moment noch davon ab, einen Fabia 2 zu kaufen.

    Gruß
    Wusel666
    (der immer noch seinen über 13 Jahre alten Astra F ohne jegliche Dichtigkeitsprobleme fährt)
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Tut mir leid, dass es einige inkontinenet fabias gibt, aber auch meines vaters fabia von 2006 hält dicht.
    Wär mal interessant, warum einige es nicht sind. Aber es ist wie bei vielen Dingen hier. Der eine ist davon betroffen, dem anderen sind solche Wehwehchen völlig unbekannt...
     
  7. #6 wusel666, 21.06.2007
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Lest am besten mal die Threads zu den undichten Türen in diesem Forum durch. Da steht alles drin, auch die Gründe, warum bei dem einen die Türen auch nach Jahren noch (!) dicht sind, bei den anderen aber schon nach wenigen Monaten (!) nicht mehr.
    Kurz zusammengefasst: Es ist ein Konstruktionsfehler innerhalb der Tür, der bewirkt, dass Wasser auf der Dichtung an der Trägerplatte stehen bleibt und nicht abfließt. Dies reduziert die Haltbarkeit des Dichtungsmaterials enorm.
    Sowas hält normalerweise mindestens ein Autoleben lang. Beim Fabia 1 leider nicht.

    Wie lange diese Dichtung trotz dieser Beeinträchtigung noch dicht ist, hängt in erster Linie davon ab, wie oft und wie lange der Wagen (und damit die auch die Dichtung innerhalb der Tür) dem Wasser ausgesetzt ist. Bei einem Garagenparker ist diese "Wasserbelastung" erheblich kleiner als bei einem Laternenparker. Daher gibt es innerhalb der stark reduzierten Haltbarkeit der Dichtung auch noch diese großen Unterschiede.
    Ich möchte wetten, dass die meisten, die einen Fabia 1 seit vielen Jahren fahren, ohne diese Dichtigkeitsprobleme zu kennen, Garagenparker sind. Das heißt aber nicht, das nicht auch sie von diesen Problemen eingeholt werden, denn die Konstruktion dieser Dichtung ist und bleibt ein Schwachpunkt des Fabia 1. Und das bis zum aktuellen Baujahr.

    Darüber hinaus spielen natürlich die üblichen Qualitätsschwankungen des Materials und der Verarbeitung eine Rolle, aber das ist ja generell so.

    Und ich bin nach wie vor im Zweifel, ob das beim Fabia 2 wirklich grundlegend geändert wurde. Ich lasse mich gern eines Besseren belehren, denn dann könnte ich ihn endlich kaufen!
    (den Fabia 1, der mir als Kombi gut gefallen hätte, habe ich auch schon aus diesem Grund nicht gekauft)

    Gruß
    Wusel666
     
  8. #7 fabia12, 21.06.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    das wird dir bestimmt keiner so genau sagen können da müssen wir abwarten ob es irgend wann mal bei einem im innenraum nass wird. Aber ich denke doch mal das die was geändert haben die Autos entwickeln sich doch weiter.



    Mfg Fabia12
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 wusel666, 21.06.2007
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Stimmt.
    Es gäbe aber auch eine andere, viel bessere Möglichkeit:
    Es bräuchte nur jemand beim Fabia 2 sich mal das Türen-Innenleben ansehen, ob der Fehler beseitigt wurde.
    Ein Autotechnik-Erfahrener müsste das eigentlich beurteilen können.

    Gruß
    Wusel666
     
  11. #9 DJFlori, 22.06.2007
    DJFlori

    DJFlori Guest

    Hallo zusammen,

    als ein Betroffener der "Undichte-Türen-Problematik" habe ich mir den Fabia bei seiner Vorstellung vor allem diesbezüglich auch genauer angeschaut:

    zur inneren Konstruktion kann ich natürlich auch erstmal nix sagen, aber von außen hat man schon was verbessert.

    Die äußeren Fensterdichtungen am Fuß der Scheibe verlaufen jetzt wie bei allen anderen Autos (!) endlich auch keilförmig nach unten und weg von der Karroserie. Beim Fabia I ist diese Dichtung ja gerade, bzw. sogar mit einer "Stufe" nach innen zur Fensterscheibe hin versehen! Dadurch konnte das Wasser da schon beliebig lange stehen bleiben und somit an sich schon mehr Wasser als anderso in die Tür eindringen.

    Also zumindest ein Teil in der Kette von Fehlkonstruktionen bei der Türabdichtung scheint behoben...hoffen wir mal das beste für das Innere!

    Grüße
    Flori

    P.S.:
    Bei mir hat es jetzt auch die vorderen Türen erwischt. Wie gut, daß man aber wohl inzwischen weiß, was das Problem ist, so daß man zumindest der Skoda-Werkstatt nicht noch Geld in den Rachen schieben muß!!! Es lebe 3M und ihr Scheibendichtungsband!!
     
Thema:

Türen im Fabia II - konstruktiv verbessert? Jetzt endlich dauerhaft dicht?

Die Seite wird geladen...

Türen im Fabia II - konstruktiv verbessert? Jetzt endlich dauerhaft dicht? - Ähnliche Themen

  1. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...