TSI (TFSI) Motoren - steigender Ölverbrauch - Bericht in Auto Bild

Diskutiere TSI (TFSI) Motoren - steigender Ölverbrauch - Bericht in Auto Bild im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, in der aktuellen Auto Bild vom letzten Freitag (13.03.2015) ist ein Bericht über Audi Fahrer, die über massiv steigende Ölverbräuche (bis...

  1. #1 160TFSI, 18.03.2015
    160TFSI

    160TFSI

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    92
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2,0 TSI DSG
    Hallo,

    in der aktuellen Auto Bild vom letzten Freitag (13.03.2015) ist ein Bericht über Audi Fahrer, die über massiv steigende Ölverbräuche (bis zu 1 Liter / 1.000 km) klagen und wo es wohl auch schon zu Motorschäden gekommen ist.
    Auch ein Octavia 1,8 TSI Fahrer ist dabei, der einen Motorschaden hat aber nur 20% Kulanz erhält.

    Es handelt sich wohl vom 1,8 TSI und 2,0 TSI Motoren (bei Audi eben TFSI); den 2,0 TSI habe ich auch im Superb.

    Angeblich fängt das bei den Motoren bei "höheren" Laufleistungen ab ca. 70.000 km an. Ich habe aktuell 92.000 km drauf aber noch nichts bemerkt, wollte das Thema aber hier auch mal platzieren.
     
  2. #2 roadghost, 18.03.2015
    roadghost

    roadghost

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Kreis Kleve
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Minrath Moers
    Kilometerstand:
    122000
    Einen etwas hohen Ölverbrauch habe ich auch, ca. 0,5 Liter auf 1000 Km, ich Wechsel jetzt von 5w30 auf 5w40 und hoffe dass es dann gut ist.

    Es gab ja mal ne Änderung der Kolben & Ringe, ich denke VW kennt das Phänomen.....

    Gruß
     
  3. #3 martinst, 18.03.2015
    martinst

    martinst

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
    Der erhöhte Ölverbrauch des 1.8TSI meines, gebraucht als Mietwagen gekauften O2 war der Hauptgrund, jetzt auf den O3 mit gleichen Motor zu wechseln. Eigentlich wollte ich mit dem alten die 200tkm vollmachen.

    Klingt komisch, aber der Motor hat mich sonst so begeistert (Laufruhe, Durchzug), dass ich ihm im Nachfolgemodell, selbst eingefahren, nochmal ne Chance gebe, was den Ölverbrauch angeht.

    Den O2 habe ich mit 30tkm übernommen, meistens Langstrecke gefahren und musste dann ca alle 5-7tkm einen Liter nachfüllen. (Da war ich vorher bei Alfa schlimmeres gewohnt ;) ).Bei >160km/h stieg der Verbrauch aber deutlich an, so dass ich mir dann Heizorgien verkniffen habe.

    Der Verbrauch hat sich dann langsam aber sicher erhöht, am Ende bei 155tkm war er bei ca. 1l auf 2-3tkm. Das war mir dann doch zuviel. Habe mit Ölsorten aber nicht rumexperimentiert, sondern mich immer schön an die LL-Öle/-intervalle gehalten.

    Ich hoffe, die Info hilft weiter.

    Gruss Martin
     
  4. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.107
    Zustimmungen:
    873
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
  5. #5 Octi2007, 02.05.2015
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Ob das am Ende irgendwie mit der Steuerketteproblematik zusammenhängt? Meiner nimmt ca. 1 Liter auf 3 - 5 TKM, das scheint wohl bei den Modellen unter "normal" zu fallen. Lt. meinem Umrüster wäre ein höherer Ölverbrauch bei Turbomotoren nicht ungewöhnlich. Der Octi ohne Turbo hat mal definitiv weniger als die Hälfte Öl geschluckt.

    Gruß
    Octi2007
     
  6. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    in Autobild steht ja was von "fehlerhaften" Kolben und/oder Kolbenringen.
     
  7. #7 4tz3nainer, 02.05.2015
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    787
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    15000
    Die TFSI Motoren haben doch schon immer Öl verbraucht. Bei viel Volllast auch mal bis zu einem Liter auf 1000km. Ich denke das ist völlig normal.
    Bei meinem fahrsicherheitstraining mit gestellten Golf 7 GTI und R waren die Instruktoren nur am nachfüllen.
     
    Argento und emcee gefällt das.
  8. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    also liegt es entgegen der Aussage dort nicht am Motor sondern nur an Fahrweise?
     
  9. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.107
    Zustimmungen:
    873
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ja, die Fahrweise und die Einsatzbedingungen( Kaltstarts, Stop-and Go, Vollastbetrieb, Kurzszstrecken, Fahrten mit niedriger Last, Temperatur, Kraftstoffqualität) haben einen Einfluss auf den Ölverbrauch, der dann laut Betreibsanleitung bis zu 0,5 Litern pro 1000 km in der Einfahrphase auch darüber liegen kann.
    In den genannten Fällen liegt der Verbrauch aber um einiges höher, geht also über den nornalen Toleranzramen hinaus
    .
    Es gibt seitens VW entsprechende TPI für die 1.8 und 2.0 TSI-Motoren die ab Mitte 2011 bzw. 2012 zum tragen kamen. Diese beinhalteten eine Optimierung der Druckverhältnisse zwischen Verbrennungsraum und Kurbewellengehäuse sowie die Einengung der Fertigungstoleranzen am Kolben und den Kolbenringen, so VW im Autobild- Interview. .
     
  10. #10 digidoctor, 02.05.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Mein 1Z FL 1.8 und 3T 1.8 haben ca. 1,5 Liter auf den ersten 20tkm verbraucht. Eine Flasche Öl nachgefüllt schuckweise und dann war er auf Minimum bei Inspektion.
     
  11. #11 4tz3nainer, 02.05.2015
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    787
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    15000
    Ich kann nur von dem 1.8TSI in meinem Yeti sprechen. Der Motor hat bei zügiger Autobahnfahrt gut nen halben Liter auf 1000km verbraucht. Ähnliches kann ich vom 7er GTI berichten. Nach 7 Runden auf der Nordschleife waren gut 1l Öl weg. Der anwesende Techniker von VW schiebt das auf die Bedarfsregelung des Motors.
    Allerdings hat er auch behauptet das der VR6 keine Probleme mit der Steuerkette hätte. Von daher kann man auf seine Meinung wohl nicht soviel geben...
     
    Argento gefällt das.
  12. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.205
    Es ist sogar schon so weit, das ich am Samstag auf dem Parkplatz angesprochen wurde, als ich grad meine Einkäufe ins Auto geladen habe, ob ich auch so einen hohen Ölverbrauch habe... Ist ja immerhin ein ŠKODA und damit ja ein billiger VW... ich hatte zu der Zeit eine Gurke in der Hand und erst überlegt, wie weh die wohl tut :D Hab ihm dann gesagt, das ich das Problem nicht habe, da Diesel, und mein Vorgängerauto ein 2007er TFSI war und der auch keine Probleme hatte... Meinte dann auch, dass es darauf ankommt, wie man das Auto behandelt. Das schien Ihn beruhigt zu haben :D
     
    Argento gefällt das.
  13. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    52000
  14. RS2016

    RS2016

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Da hat der Techniker garnicht mal so Unrecht. Vielleicht solltest du dich mal ordentlich informieren und nicht alles nachplappern. Das kettenproblem entsteht nur durch zu hohen öldruck der durch ein defektes rückschlagventil der ölpumpe ensteht. Teilweise bis 15 bar öldruck im Kaltstart spannt die Kette zu stark und längt sie.
     
  15. #15 small_talk, 01.06.2015
    small_talk

    small_talk

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    bei Rostock
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI & Yeti 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    100000 (2. Motor bei 76t) & 80000 (2. Motor bei 65t)
    Ja, das kennt man doch schon lange. Wie viel es ist liegt auch an der Fahrweise aber grundsäzlich kann ich nur bestätigen, dass VW Motoren gerne Öl verbrauchen. Allerdings kenn ich auch einen Fall, wo der Ölstand immer mehr wurde. Aber da mein Baumarkt regelmäßig das gute Castrol Edge Öl 33€/5L in Angebot hat, stört es mich nicht mehr so. ^^
    Motor- und Getriebtriebetechnisch muss VW viel aufholen und solange sich das nicht ändert, werde ich den Fahrzeugen mit VW Motoren den Rücken zu drehen. Schade, denn der neue Superb sieht ja Super(b) aus. Aber wer weiß, ich fahre ja meine zwei Skodas ja noch min. 3-4 Jahre und bis dahin kann sich viel verbessern.
    Letzte Woche ist wieder ein negativer Fall im Bekanntenkeis vorgekommen. Passt Neuwagen, im zweiten Monat Getriebeschaden. :thumbdown:

    Allzeit guten Fahrt.
     
    Argento gefällt das.
  16. #16 FabiaOli, 01.06.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Also mein 12 Jahre alter RS mit gechippten 1.8T braucht nach 145tkm null Öl von Insp zu Insp, also 2 Jahre....egal wie ich fahre.
    Fahre viel Kurzstrecke, aber gern auch mal schneller auf der Autobahn.
    Aber selten sehr lange komplett Volllast, das schafft man eh nicht ;)
    Trotzdem komme die 2 Jahre hin ohne nachzufüllen und der Ölstand ist dann vielleicht so auf 3/4.
    Schon schwach von den neuen TSI, da will man sich gar nicht unbedingt ein neues Auto kaufen.
     
  17. Mucki

    Mucki

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Liessow
    In naher Zukunft steht bei mir ein Neukauf ins Haus.
    Wenn man keinen Diesel will kommt man ja an einen TSI nicht vorbei.
    Es ist ja offenbar so das man das gesparte Geld für Sprit , die TSI sind ja so sparsam,
    dann für das teure Öl ausgibt.
    Ein 5L Kanister 0W30 oder 5W30 ist ja nicht gerade preiswert.
    Tolle Entwicklung bei VW.
     
    Argento gefällt das.
  18. #18 FabiaOli, 01.06.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Das Öl kannst nur im Netz bestellen, da bekommt man schon einen 5L Kanister für um die 30€ ;-)
    Beim Händler kannst es nicht holen, da wirst ja arm.
    Beim TDI sind dann dafür die DPF verstopft o.Ä....alles komisch geworden.
     
  19. #19 small_talk, 01.06.2015
    small_talk

    small_talk

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    bei Rostock
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI & Yeti 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    100000 (2. Motor bei 76t) & 80000 (2. Motor bei 65t)
    Die Autos rosten ja auch nicht mehr kaputt und irgendwie müssen ja die Werkstätten zu Geld kommen. :D
     
  20. #20 FabiaOli, 01.06.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Naja, ich denk da würde auch so noch genug kaputt gehen.
    Mehr Technik sorgt für Defekte, würd ich mal schätzen, da muss es nicht nur rosten ;)
     
    small_talk gefällt das.
Thema: TSI (TFSI) Motoren - steigender Ölverbrauch - Bericht in Auto Bild
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölverbrauch tfsi motoren

    ,
  2. tfsi motoren audi probleme

    ,
  3. audi ölverbrauch

    ,
  4. 2.0 tfsi ölverbrauch,
  5. audi 2.0 tfsi ölverbrauch,
  6. 1.8 tsi motor haltbarkeit,
  7. audi tfsi ölverbrauch,
  8. tsi motoren ölverbrauch,
  9. audi tfsi motoren probleme,
  10. tfsi ölverbrauch,
  11. 2.0 tfsi ölverbrauch kolbenringe,
  12. tsi ölverbrauch,
  13. oelverbrauch tsi motor,
  14. audi 1.8 tfsi ölverbrauch,
  15. ölverbrauch tsi motoren,
  16. 2.0 tsi ölverbrauch,
  17. ölverbrauch audi a4 1.8 tfsi,
  18. ölverbrauch audi,
  19. ölverbrauch 2.0 tfsi,
  20. vw tsi ölverbrauch,
  21. ölverbrauch vw tsi,
  22. vw ölverbrauch,
  23. tfsi motoren ölverbrauch,
  24. tsi motor ölverbrauch,
  25. Autoservice Kenn
Die Seite wird geladen...

TSI (TFSI) Motoren - steigender Ölverbrauch - Bericht in Auto Bild - Ähnliche Themen

  1. Nachfüllöl für Octavia 1,0 TSI aus April 2017

    Nachfüllöl für Octavia 1,0 TSI aus April 2017: Hallo Community, leider liefert mir die Suche keine eindeutigen Ergebnisse, bzw. ich komme mit den Suchergebnissen nicht klar. Ich benötige für...
  2. MB1000 Warmer Motor geht aus

    MB1000 Warmer Motor geht aus: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme zu meinem Problem ein paar Ratschläge. Mein MB 1000 startet kalt ohne Probleme und läuft gut. Nachdem der...
  3. Karoq 1.5 TSI, 4x4, 6-Gang

    Karoq 1.5 TSI, 4x4, 6-Gang: Kann der Karoq 1.5 TSI, 4x4, nicht mit Schaltgetriebe bestellt werden?
  4. Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.

    Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.: Liebe Gemeinde, die Bestellung (m)eines Octavias wird immer konkreter. Eigentlich schiele ich stark auf den RS TDI. Es kann aber arbeitsbedingt...
  5. Verbrauch in der Einfahrphase 1.4 TSI 150ps

    Verbrauch in der Einfahrphase 1.4 TSI 150ps: Moin moin, was habt ihr bisher für Erfahrungen beim Facelift mit der oben genannten Motorisierung gemacht? Beim ersten Tank hatte ich laut MFA 7.7...