TSI an der Ampel. Motor an oder aus?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von monstar-x, 11.08.2010.

  1. #1 monstar-x, 11.08.2010
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    Normalerweise schalte ich den Motor an der Ampel aus.
    Beim TSI bin ich mir nicht sicher was ich machen sollen.
    Schadet das Start & Stopp des Motors dem Turbo?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 leorphee, 11.08.2010
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    Das Ausschalten lohnt doch nur bei Baustellenampeln, egal ob Diesel oder Benziner, alles andere ist nicht angemessen und spart auch nicht...
     
  4. #3 monstar-x, 11.08.2010
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    Laut diversen Aussagen (ADAC, Wikipedia, VW etc.), spart man bereits ab 15 Sekunden.
     
  5. #4 Robert78, 11.08.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Ja, aber auch nur theoretisch. Fahr halt öfter mal die selbe Strecke und probier es aus.......ist viel weniger als du denkst.

    Dazu kommen noch andere Dinge...
    Wenn du z.B. das Licht an hast schadest du diesem. Denn das Licht geht jedesmal erst aus, dann wieder bei Zündung ein an und beim Starten auch kurz wieder aus. Das tut diesem bzw. dem Leuchtmittel nicht gut. Auch im Winter schadest du der Batterie. Bei Fahrzeugen mit Start Stop System ist das anders gelöst. Da bleibt z.B. das Licht und auch das Navi / Radio an und auch Batterie etc. wird überwacht.

    Und bei nicht richtig warmen Motor ist es eh Tabu.

    Falls du variable Serviceintevalle hast wirst du, falls du wirklich was sparst, das in vielfacher Weise bei vorgezogenen Werkstattbesuchen wieder ausgeben.
     
  6. #5 monstar-x, 11.08.2010
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    Ok Danke, ich habe verstanden, Motor laufen lassen.
    Danke.
     
  7. #6 leorphee, 11.08.2010
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    ich spare auch gerne, aber an Ampeln bringt es nichts, genau wie es Robert78 beschreibt (Danke).
     
  8. #7 monstar-x, 11.08.2010
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    Weis ich, sonst wären unsere Autos keine Geschwister (Dänemark) :D
     
  9. #8 leorphee, 11.08.2010
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    :thumbsup:
     
  10. #9 Faritan, 11.08.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...das ist definitiv richtig! Die Frage ist nur, ob sich das wirklich lohnt?
    Also bei längeren Stopps (z.B. Bahnübergang, Baustellenampel, Stau) macht das sicherlich
    Sinn, aber an einer regulären Ampel ist der Sparvorteil sicher kaum der Rede wert. Das meiste
    Potential hat man immer noch hinsichtlich der Fahrweise an sich. Persönlich wäre mir das
    auch zu stressig bei jedem Ampelstopp den Motor auszumachen, nur um dann evtl. keine 10 sek.
    später das Teil wieder anschmeißen zu dürfen.
     
  11. #10 Gotteron, 12.08.2010
    Gotteron

    Gotteron

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Murten Spitalstrasse 57 3280 Meyriez Schweiz
    Fahrzeug:
    SC 1.8 Tsi DSG Ambition - Platin grau/Callisto 17'
    Werkstatt/Händler:
    AMAG-Schweiz FR
    Ich hätte gleich noch eine Anschlussfrage und habe nirgends im Forum bereits eine Antwort gefunden.

    Als "NEU"-DSG-Fahrer (1.8 TSI DSG) frage ich mich wie es mit dem "ausrollen lassen" und der "Schubabschaltung" beim DSG aussieht. Was passiert nun genau und wie spart man am besten Sprit? Ich habe diverseste Dinge gelesen und gehört und möchte etwas Klarheit haben:

    a) Wird die Kraftstoffzufuhr unterbrochen sobald man das Gaspedal loslässt (MFA: 0.0 L Verbrauch; Schubabschaltung) ?

    b) Wie verhält man sich bei leichtem Gefälle bzw. wie kann man den Wagen mit DSG "ausrollen" lassen? => Einfach Fuss weg vom Gas oder DSG auf "N" (was allerdings bei Fahrt nicht erlaubt sei).

    Danke für eure Beiträge
     
  12. #11 Quax 1978, 12.08.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also unterbrochen wird die Kraftstoffzufuhr auf keinen Fall. Aber sie wird auf ein Minimum reduziert (Schubabschaltung). Sonst würde der Motor ausgehen. Aber das Ausrollen lassen spart schon Sprit. Habe gestern mal den Test gemacht wie weit man den Verbrauch runter bekommt. Auf einer Bergabfahrt mit ein bisschen Plateauphase hatte ich auf knapp 18km einen Verbrauch von 3,7l/100km. Als ich im Hotel dann angekommen war hatte ich 5,1l stehen. Das war dann nach 25km insgesamt. So gesehen könnte ich damit leben immer nur bergab zu fahren. ;)
     
  13. #12 Robert78, 12.08.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Nur ausrollen lassen. N auf keinen Fall, weil du dann auch keine Schubabschaltung mehr hast, sondern der Motor im Leerlauf ist.
     
  14. #13 FabiaOli, 12.08.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.155
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Völlig sinnlos, meiner Meinung nach.
    Schau doch mal auf deine MFA und da steht im Stand bei mir von 0,3 bis 0,6 Liter in der STUNDE, wenn der Motor warm ist.
    Nun rechne mal aus wie viel das in 15 Sekunden ist, das ist ein Witz.
    Da brauchst du danach mehr Sprit, weil du deine Batterie leer ziehst durch das ständige Anlassen und wieder mehr Strom erzeugt werden muss.
    Und so richtig gesund kann das für Batterie, Motor, Anlasser etc etc auch nicht sein, wenn alle paar Meter wieder ausgeschalten und neugestartet wird.
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    So lange ein Gang drin ist und die Motordrehzahl nicht das zul. Minimum unterschreitet, wird null Kraftstoff eingespritzt. Wenn kein Gang drin ist oder jemand die Kupplung drück, dann hast du natürlich Recht... Gang raus nehmen oder Auskuppeln bzw. bei Automatikgetrieben/autmatisierten Getrieben auf N schalten ist u.a. daher nicht sonderlich sinnvoll.
     
  16. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Den Motor im Stand laufen zu lassen wirkt sich aber negativ auf den Verbrauch lt. MFA aus, da der Verbrauch auch in Verbindung mit der momentan gefahrenen Geschwindigkeit errechnet wird. Wenn der Computer dann merkt, dass man 0,6 l bei 0 km/h vergraucht, dann ist das mit einem relativ hohen Momentanverbrauch bei höherer Geschwindigkeit zu vergleichen!
     
  17. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Das ist falsch, der Motor benötigt keinen Kraftstoff, die Zufuhr wird abgeschaltet. Die Schubabschaltung dient als Motorbremse und spart zudem Kraftstoff. Wird das Fahrzeug ausgekuppelt, bzw. auf N geschaltet, braucht das Fahrzeug zwar nur wenig Kraftstoff, aber immer noch viel mehr als bei der Schubabschaltung.

    Bei einem 1.8er Benziner ist die Motorbremsleistung sehr gering. Hier wird man in der Praxis feststellen, dass man nicht auskuppeln muss.
     
  18. #17 Quax 1978, 12.08.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also ich möchte den ganzen Sachen ja mal glauben können, aber das geht nicht. Vergleicht doch einfach mal die Tatsache den Wagen rollen zu lassen bei Schubabschaltung, wo ja nach Aussage einiger kein Kraftstoff eingespritzt wird und wenn der Motor abgeschaltet ist. Da sind die Bremswirkungen deutlich höher, bzw. auch die Geräuschkulisse ist eine andere.
     
  19. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Faritan, 12.08.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Schub-Abschaltung:
    Wie der Name schon sagt, befindet sich das Auto im Schiebebetrieb
    (die träge Masse bewegt das Auto, nicht der Motor) und die Kraftstoffzufuhr
    wird abgeschalten, da der Motor mitbewegt wird, was ja auch die Bremswirkung
    erzeugt. Wozu sollte da dann Kraftstoff eingesprizt werden? Macht doch keinen Sinn!
     
  22. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Wenn man im Schiebebetrieb ist, sieht man doch ganz deutlich an der Momentanverbrauchsanzeige, dass kein Kraftstoff zugeführt wird! (0,0 l)
     
Thema:

TSI an der Ampel. Motor an oder aus?

Die Seite wird geladen...

TSI an der Ampel. Motor an oder aus? - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  3. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...