TSI 1.4: Wer faehrt ihn schon?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von eddie irvine, 09.03.2009.

  1. #1 eddie irvine, 09.03.2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant 2.0 TDI DSG
    Hallo,

    bin gerade unentschlossen, ob ich mir den Octivia Combi mit dem TSI 1.4 oder 1.8 bestellen soll.
    Bin den TSI 1.8 Probe gefahren. Der geht richtig gut (aber auch nur in den hoeheren Drehzahlregionen), braucht aber auch wohl einiges mehr als der TSI 1.4. Und ob man diese Leistung auch wirklich im normalen Alltag benoetigt, wuerde ich fuer meinen Fall mit einem klaren Nein beantworten. Bringt man dann noch oekologische Gedanken mit ins Spiel, muesste die Entscheidung noch eindeutiger ausfallen.
    Aus oekonomischer Sicht ist die Entscheidung sowieso einfach (TSI 1.4 ist 1600 EUR guenstigerer als TSI 1.8 und 1000 EUR guenstiger las der TDI 1.9)..
    Ich finde sowieso, dass man - wenn man schon schnell fahren will - eher den 2.0 TDI nehmen sollte. Denn bei dem haelt sich auch beim Abruf der vollen Leistung der Spritdurst in Grenzen. Nur 3000 EUR mehr ausgeben moechte ich nicht.

    Jedenfalls habe ich mir jetzt den 1.4er bestellt. Leider bin ich ihn noch nicht gefahren, da mein Haendler keinen da hatte.

    Ich haette noch ein paar Fragen zu dem Motor:
    1. Wie ist die Fahrleistung im Vergleich zu einem 1.9 TDI bzw. 2.0 TDI?
    2. Wie hoch ist in etwa die Drehzahl im 6. Gang bei 100/130/150 km/h?
    3. Hat er die gleiche Uebersetzung wie der Golf? Dann koennte ich ja auch diesen mal Probe fahren. Ist der Octavia Combi eigentlich viel schwerer als ein normaler Golf VI?
    4. Wie ist in etwa der Verbrauch, wenn ich laengere Zeit auf der Autobahn mit 160 km/h fahre?
    5. Wuerdet ihr ihn wieder kaufen?

    Danke und Gruss,
    Eddie.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Netter Eddie, 09.03.2009
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Damit ist doch schon alles erledigt... :D

    Wirst dann schon sehen wie er ist. Ich halte den Motor für Ottonormalfahrer für völlig ausreichend. Wobei man beachten sollte das die Werksangaben bezüglich des Verbrauchs auch nur dann zu erreichen sind, wenn man entsprechend fährt. Wenn man zügig unterwegs ist fängt der 1,4TSI an zu saufen , genau wie alle anderen Turbobenziner.

    Grüße
     
  4. #3 eddie irvine, 09.03.2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant 2.0 TDI DSG
    Naja, noch koennte ich umbestellen. Deswegen moechte ich diese Woche auch noch unbedingt eine Probefahrt machen!
     
  5. #4 Böhser Onkel, 09.03.2009
    Böhser Onkel

    Böhser Onkel

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Haselbachtal 01920
    Fahrzeug:
    VW Golf VI GTI
    Kilometerstand:
    16500
    Würde mir in meinem Fabia auch gefallen so ein 1.4 TSI nur leider gibts die da noch nicht :(
     
  6. #5 Lutzsch, 09.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Der Diesel ist sicher bedingt durch sein hohes Drehmoment gefühlt um einiger stärker als der kleine Turbo, beim 1.8er sollte diese Unterschied nicht mehr spürbar sein.
    Der Verbrauch bei Tempo 160 pendelt sich irgendwo um die neun bis zehn Liter ein, da der Wagen nicht unbedingt lang übersetzt ist und ein Turbomotor bekanntlich bei hohen Drehzahlen durstig wird. Genau aus diesem Grund würde ich für meine Person den großen Turbo vorziehen, denn wie du selber schon festgestellt hast, braucht der Motor Drehzahl um im gewünschten Fall zügig fahren zu können. Viele lassen sich durch das Einsetzen des Turbos bei 1800u/min von der Kraft täuschen. Sicherlich liegt das volle Drehmoment an, doch leider bekommt man spätestens beim Beschleunigen im dritten gang mit, dass dem Motor nach der Hälfte des Drehzahlbandes aufgrund des kleinen Turboladers langsam die Puste ausgeht.
    In der Realität liegt dann der Verbrauchsunterschied wohl bei 0,5Liter beider Motoren, da der 1,4er doch mehr Drehzahl benötigt um die Fahreigenschaften des großen Bruders erfüllen zu können. Den Werten auf dem Papier schenke ich aufgrund illusorischer Angaben der Hersteller wenig Glauben!
    Der Golf sollte über das gleiche Getriebe verfügen.
     
  7. topu

    topu

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia RS, KTM990SM
    Werkstatt/Händler:
    AH Ullmann / Wunstorf
    Kilometerstand:
    50000
    Hallo,

    wenn mich nicht alles täuscht, ist der 1.4er ein Twincharger, d.h. das er im unteren Drehzahlbereich von einem Kompressor beatmet wird und ab ca 2500U/min der Turbo einsetzt, der dann bis 6500U/min brauchbare Leistung liefert. Durch den Kompressor hat man schon ganz unten ein sehr hohes Drehmoment.
    Der 1.8 ist ein reiner Turbomotor, bei dem die Leistung erst ab ca. 2300U/min durch den Turbo gesteigert. Unterum fühlt er sich vermutlich schlapper an als der 1.4er.
    Man muss halt wissen, welchen Drehzahlbereich man sich bewegt.

    Viele Grüße
    Torsten
     
  8. #7 waldibaer, 09.03.2009
    waldibaer

    waldibaer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barbing bei Regensburg 93092
    Fahrzeug:
    Octavia Combi FL Elegance 1.8TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Weißdorn Aufhausen
    Es gibt den 1.4TSI auch mit Kompressor, aber bei der 122PS-Version die beim Octavia verwendet wird, ist nur ein Turbolader verbaut.

    Ich bin den 1.4er gefahren und fand den Durchzug ausreichend, auch was das Überholen auf der Landstraße angeht.
    Der 6. Gang ist lang übersetzt, was die Drehzahl nach unten bringt, aber die Leistung reicht vollkommen aus, um zügig auf der Bahn unterwegs zu sein.
     
  9. #8 Lutzsch, 09.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Und das Drehmoment liegt bei 1500u/min an, ist aber dann ab spätestens 4000 u/min auch wieder dahin.
     
  10. #9 eddie irvine, 09.03.2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant 2.0 TDI DSG
    Normalerweise drehe ich meinen Wagen nie ueber 3000U/min, von daher passt das schon.

    Und ich denke mal nicht, dass der 1.8 TSI soviel niedriger dreht bei bspw. 140 oder 150 km/h. Die Mehrleistung kommt - soweit ich das an Hand meiner Probefahrt beurteilen kann - doch erst jenseits der 4000 U/min. Ausserdem verbraucht er auf Grund des groesseren Hubraums auch immer mehr als TSI 1.4 bei gleicher Drehzahl.

    Ich denke, dass der 1.8 TSI immer 1 l mehr braucht als der 1.4 TSI (hat mir auch ein Audi-Haendler heute bestaetigt). Dazu kommt dann noch der hoehere Anschaffungspreis.
    Da ich momentan mit meinem 3.16i mit 105 PS mich eigentlich nicht untermotorisiert fuehle (schneller als 150km/h fahre ich selten; der BMW braucht uebrigens maximal 7,5 Liter und ist 15 Jahre alt, soviel zur Motorenrevolution ;) ), ist der 1.4er ok.

    Es scheint uebrigens auch nicht moeglich zu sein, diese Woche noch eine Probefahrt zu oganisieren, das der 1.4 TSI den Haendlern scheinbar aus den Haenden gerissen wird!
    Ich werde den Motor wohl leider blind kaufen muessen. Aber auf Grund der vielen positiven Meldungen, die ich in diversen Golf- und Seat-Foren gelesen habe, werde ich das "Risiko" wohl eingehen.
     
  11. #10 waldibaer, 09.03.2009
    waldibaer

    waldibaer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barbing bei Regensburg 93092
    Fahrzeug:
    Octavia Combi FL Elegance 1.8TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Weißdorn Aufhausen
    Du gehst kein Risiko ein, denn ich habe auch den 1.4er bestellt, nachdem ich ihn gefahren bin und er fährt sich echt super.
    Hatte auch erst zwischen dem 1.4TSI und 1.8TSI überlegt, aber der Kleine reicht für mich vollkommen aus.
     
  12. #11 Lutzsch, 09.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Ganz gewiss ist der 1.4TSI kein schlechter Motor, ich wollte auch nicht das Gegenteil erzeugen. Ein Motor sollte immer zum persönlichen Streckenprofil und der eigenen Fahrweise passen.
    Versuch doch einfach mal eine Probefahrt bei Seat gewährt zu bekommen, ein blinder Kauf ist immer recht risikoreich.
    Viele Grüße
    Lutz
     
  13. #12 Peter 02, 09.03.2009
    Peter 02

    Peter 02

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia II / 1.8T FSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Liebe
    Hallo

    @tupo
    Der 1.8 TFSI hat seine 250 Nm von 1500 - 4000 U/min.

    Kraft kommt immer aus Hubraum,ist zumindest meine Ansicht!!!
    Als nächstes werden die Autos immer schwerer z.B. Octavia rund 1.5 T die bewegt werden wollen.
    Mein alter Seat Toledo hatte ein Gewicht von rund 1,0 T ,da hat ein 1,6 L noch ausgereicht.

    Gruß
     
  14. renwal

    renwal

    Dabei seit:
    05.03.2002
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III L&K 2.0 TDI DSG 4x4
    Kilometerstand:
    2300
    Der 1.4 TSI hat seine 200Nm übrigens auch zwischen 1500 - 4000 U/min
    Mein Octavia Combi Elegance 1.4 TSI DSG hat laut Zulassungspapieren 1300kg, mit den Extras werdens wohl ein paar Kilogramm mehr sein aber 1.5T hat er nicht.
    Hatte vorher einen Passat Variant 3BG mit 130 PS 310Nm, der hatte 1525kg und im direkten Vergleich geht der Octavia Combi wesentlich besser.
    Die Kraftentfaltung ist viel harmonischer, wobei hier das DSG sicher einen großen Teil dazu beiträgt.

    MfG

    renwal
     
  15. #14 Edgar_Wibeau, 10.03.2009
    Edgar_Wibeau

    Edgar_Wibeau

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Elegance Combi 1,4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Malmö, Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    60000
    Ich würde bei deinen bescheidenen Ansprüchen (die ungefähr meinen entsprechen und wenn man mal 20 Jahre zurückschaut nur *relativ* bescheiden sind) auf jeden Fall zum 1,4 TSI raten. Der aktive Drehzahlbereich reicht vom maximalen Drehmoment (unterer Maximalpunkt bei heutigen Motoren) bis zur maximalen Leistung, also von 1500-5000 Rpm. Also beim1,4 TSI mit Vmax~=200 (letztere sollte bei Nenndrezahl=5000rpm erreicht werden, wenn nicht extra lang übersetzt) bei 200/5000*1500 = 60 km/h bis 200 km/h im höchsten Gang. Wenn die Karre flink und sparsam sein soll und du nicht immernoch der Meinung bist, daß echte Männer ständig im Getriebe rumrühren sollten, schaff dir ein DSG an, das spart sicher einges, weil es in der Stadt sehr viel öfter die optimale Drehzahl (=Effizienz) findet, als du von Hand. Und das effektive Drehmoment an der Achse hängt eben auch von der momentan gewählten Übersetzung ab, soll heißen zum gegebenen beliebigen Zeitpunkt hat das 7-Gang-DSG hier potenziell wieder die Nase vorn, allein schon wegen der schnellen Gangwechsel. Ab spätestens 180 km/h vermute ich, daß der 1,8er effizienter (weil bei Vollast einfach die Effizienz zusammenbricht, besonders bei Benzinern) ist, aber wer so durch die Gegend brettert, sollte sich definitiv nen TDI zulegen.
    Ich hatte nen Audi 100 Avant Typ 44 TDI, in Worten: den Ur-TDI. Der hatte auch 120 PS und 1400kg, höheres Drehmoment natürlich, aber nur 5 Gänge und sprach wesentlich träger an als die modernen Kisten. Der bratzte ganz ordentlich, machte dann aber auch mächtig Lärm (immerhin mit dem guten 5-Zylinder-Sound(TM), in der Stadt im 2. Gang rausbeschleunigen war ne echte Show :D ), verbrauchte aber trotzdem nie mehr als 7 Liter, ca. 6,5 bei 160 km/h Autobahnfahrt, weniger als 5 bei 120. Was für ein Auto, speziell wenn man bedenkt, daß es fast 20 Jahre alt wäre, wenn die vollkommen sinnbefreite Plaketteritis es mir nicht weggenommen hätte. Mein O2FL Combi TSI 1,4 DSG soll ein würdiger Nachfolger werden. Derzeit fahre ich nen W124 300 TD Turbo, schönes Auto, schnell, komfortabel und kräftig, verbraucht aber 1/3 mehr und hat diesen lausigen Standardantrieb (Moder vorn, Abtrieb hinten), der einen auf Glatteis hinten immer an irgendwelchen Kantsteinen langschrabbeln läßt, wenn man überhaupt noch voran kommt. Das soll moderner Automobilbau sein? Ansonsten nix gegen den wirklich phetten Benz wenn der Abtrieb nicht wär.
     
  16. #15 eddie irvine, 10.03.2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant 2.0 TDI DSG
    Danke fuer Eure Beitraege.

    Werde heute vielleicht eine Probefahrt mit einem Seat Leon mit dem TSI 1.4 machen. Ist zwar um einiges leichter (200 kg?), aber wird mir schonmal einen Eindruck ueber den Motor vermitteln.

    Fuer DSG koennte ich mich ja auch noch begeistern, aber mir ist es schlicht zu teuer. Zudem wohne ich nicht in der Stadt, wo es wahrscheinlich den groessten Vorteil bietet.
    AUsserdem moechte meine Frau auf keinen Fall eine Automatik, und dagegen gibt es keine Argumente ;)
     
  17. #16 d3rd3vil, 10.03.2009
    d3rd3vil

    d3rd3vil

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Zumindest was Endgeschwindigkeit und Beschleunigung angeht, ist der 1.4 TSI mit 122PS ca. so stark wie der 1.9 140PS TDI! Oder sagen wir so ähnlich ^^
     
  18. #17 digidoctor, 11.03.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    ich hatte keinen bock auf 1,4 Liter Hubraum. Das ist was für 75 PS Golfs. Und vorher hatte ich 1,8T. Die Niete 2.0 FSI zum Glück ist weg und dann war klar 1,8 TSI. Ein Liter Mehrverbrauch interessiert mich Null.
     
  19. #18 eddie irvine, 12.03.2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant 2.0 TDI DSG
    Genau wegen dieser Einstellung geht's mit der Menschheit auch bergab. Erst ich, dann die anderen. Dieser Egoismus kotzt mich an.

    Jetzt wird jeder denken, dass das kleinkariert ist, da man selbst als Privatperson ja keinen grossen Einfluss hat. Aber genau diese Privatpersonen sitzen dann auch in den Unternehmen und treffen Entscheidungen bezueglich Energieverbrauch...
    Ich kann diese 'Nach-mir-die-Sintflut'-Einstellung echt nicht nachvollziehen. Naja, wahrscheinlich hast du auch keine Kinder, fuer die du Verwantwortung in Sachen Umweltschutz uebernehmen willst. Die kosten ja nur Geld, das man doch viel sinnvoller in seine Tankfuellung investieren kann.

    In Wahrheit ist doch einem Grossteil der Leute der Umweltschutz scheissegal, der einzig treibende Faktor sind ein paar Papierscheine, denen ein gewisser Wert beigemessen wird. Wie armselig!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Edgar_Wibeau, 12.03.2009
    Edgar_Wibeau

    Edgar_Wibeau

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Elegance Combi 1,4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Malmö, Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    60000
    Nur die Ruhe eddi, digidoctor hat hier einfach nur rumgetrollt. Allein schon im 1,4er Thread rumzuprusten, daß einem dieser "75-PS-Motor" (?!) zu popelig sei, ist arm, er hat eben die Entwicklung einfach verpasst. Gönnen wir ihm seinen "dicken" 1,8er (?! ich bin in den letzten Jahren nur 2,5er und 3,0er gefahren - und?) und lächeln in uns hinein :D
    Bei deinen umweltbezogenen Argumenten hast du allerdings recht, auch wenn ich selbst mittlerweile etwas relativiere besonders angesichts so "umweltfreundlicher" Regelungen wie der "Umwelt"pauschale, wegen der viele gute PKWs verschrottet werden und stattdessen mit gigantischem Ressourcen- und Energieverbrauch neue Autos produziert werden, oder die "Umwelt"-Plakette, wegen der viele Leute eigentlich umweltfreundliche Autos (sehr sparsame Diesel) verkaufen oder wegschmeißen müssen. Der Einzelne hat tatsächlich wenig Einflussmöglichkeiten und darf sich IMHO auch mal ne Sünde leisten, aber die Grundeinstellung darf bitteschön schon gern in Richtung Ressourcenschonung gehen.

    Mal ehrlich, wenn wir alle Umweltengel wären, würden wir keine Octavias mit ziemlich viel ernstzunehmenderweise überflüssiger Ausstattung kaufen, sondern vielleicht Dacia Logans o. dgl. (besonders der MCV gefällt mir übrigens gut, allerdings nur als Diesel und sowas kauf ich wegen der Plaketteritis nicht mehr) oder kleinere Autos. Oder alte Autos wirklich solange sorgfältig weiterpflegen, warten, nachrüsten (wenn man denn dürfte, s. Umschlüsselungsstopp bei Dieselkat), instandsetzen und fahren, wie irgend möglich. Ich hätte das mit meinem sehr sparsamen Audi 100 TDI gemacht, und genauso mit dem weniger sparsamen aber dieses Jahr in meiner Stadt noch fahrbaren Mercedes Diesel, aber die Gesetze verhindern das ganz einfach. Nun hab ich die Schnauze voll, bin nach meiner Ansicht ne Umweltsau und kauf mir ein neues Auto. Und spar noch die Hälfte an Steuern und Versicherung trotz vorher nur Haftpflich und in Zukunft Vollkasko mit hoher Selbstbeteiligung. Tolle Gesetze. Wenigstens verschrotte ich den Benz nun doch nicht, der kann noch locker 200.000km bei jemand anderem, notfalls im Ausland, weiterfahren.
     
  22. #20 eddie irvine, 12.03.2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant 2.0 TDI DSG
    Dass die Umweltpraemie ihren Namen nicht verdient hat, stimmt definitiv.

    Mein BMW (E36 316i, SBj. 1994, 240 Tsd. km => super Wagen ihne jegliche Probleme), den ich von meinen Eltern vermacht bekommen habe, laeuft noch problemlos, wobei natuerlich schon immer wieder mal Probleme auftauchen (Kuehler war undicht, etwas Rost, Spurstangen sind ausgeschlagen etc.).

    Ich haette mir ohne Umweltpraemie Ende des Jahres sowieso ein neues gekauft. Das habe ich vorgezogen. Aber es tut schon ein wenig weh, dass ein Auto, das ohne Probleme noch ein paar Tausend Kilometer laufen wuerde, verschrottet wird!ABer bei einem 15 Jahre alten Auto ist das noch eher zu verschmerzen als bei einem 9-jaehrigen!!!

    Nichtsdestotrotz habe ich gestern die Bestellbestaetigung fuer meinen Octavia bekommen (am 05.03. bestellt). Er wird voraussichtlich in KW 19 produziert und Ende Mai steht er dann hoffentlich beim Haendler!
     
Thema: TSI 1.4: Wer faehrt ihn schon?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garantieverlängerung-für-yeti-bei-rindt-und-gaida

    ,
  2. wartungsintervalle 8004 AGP

Die Seite wird geladen...

TSI 1.4: Wer faehrt ihn schon? - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  2. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  3. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  4. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  5. Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich

    Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich: Guten Abend, nachdem ich meinen Suchauftrag im Internet ratlos aufgeben musste, suche ich nun hier Rat. Diverse Tipps wie das richtige Abdichten...