Trotz MJ 2011 diverse alte Probleme!

Diskutiere Trotz MJ 2011 diverse alte Probleme! im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich fahre jetzt seit kurzem den 2 Liter TDI 125 kw und bin eigentlich gut zufrieden! Es gibt aber zwei Sachen die nerven: - starke...

  1. #1 rabbit1969, 15.07.2010
    rabbit1969

    rabbit1969

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre jetzt seit kurzem den 2 Liter TDI 125 kw und bin eigentlich gut zufrieden! Es gibt aber zwei Sachen die nerven:

    - starke Brummen/Vibrieren bei ca. 1500 U/min
    - Lautsprecher des Soundsystems flattern

    Wegen beidem war ich in der Werkstatt und trotzdem keine Verbesserung! Das Brummen käme von der Klimanalage und für die Boxen gäbe es für das MJ 2011 keine bekannten Probleme und somit auch keine Fehlerbehebung. WOW! Und nu? Hat hier evtl. jemand für meine Probleme nen Tip?

    Gruß
    Rabbit1969
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fred10

    Fred10

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rabbit,
    sorry Problemlösung habe ich keine. Aber du bist mit dem Problem nicht allein. Fahre nun 2 Wochen den TDI mit 125 kw und habe auch ein starkes Brummen und Vibrieren im Drehzahlbereich 1200 - 1500 U/min. Dieses Zittern/ Vibrieren überträgt sich sehr unangenehm auf das Lenkrad. Werde diese Woche bei meiner Werkstatt nachfragen. Ich befürchte aber, dass nicht viel dabei herauskommt. Antwort wird sein: Es ist halt ein Diesel. Schade, ansonsten macht mir der Yeti Spass.

    mfg Fred10
     
  4. Fred10

    Fred10

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Korrektur,
    fahre den 2 L mit 103 kw, sorry
     
  5. #4 rabbit1969, 19.07.2010
    rabbit1969

    rabbit1969

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Dass muss man nicht und das werde ich nicht akzeptieren. Auch ein Diesel muss nicht klappern. Mein Händler meinte aber auch, er würde das hinbekommen. Die Lautsprecher sehe er problematischer. Warten wir es einfach mal ab!

    Ich bin sehr geduldig!

    Gruß
    Rabbit1969
     
  6. #5 johannserl, 23.07.2010
    johannserl

    johannserl

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 4x4 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Brucker Marktredwitz
    das "flattern" der lautsprecher könnten evtl. die haltebänder in der tür sein. die gehen über die lautsprecher und vibrieren bei den tiefen tönen.
     
  7. #6 rabbit1969, 30.07.2010
    rabbit1969

    rabbit1969

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Also hier mal mein aktueller Problemstatus:

    1. Brummen bei ca. 1500 U/min (Aussage Händler: Das kriegen wir hin!)
    2. Lautsprecher des Soundsystems flattern und brabbeln (man wartet auf Nachricht von Skoda Deutschland)
    3. Tagfahrlicht links defekt (Birne ist heile, evtl. Softwarefehler, noch in der Analyse)

    Montag habe ich den Werkstatttermin, mal sehen, wie es weitergeht.

    Gruß
    Rabbit

    PS: Mich nervt ganz nebenbei auch das Signal der BT Freisprech beim Verbinden, kann man das abschalten?
     
  8. #7 rabbit1969, 02.08.2010
    rabbit1969

    rabbit1969

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab noch nen Nachtrag:

    4. Bolero behält zwar die Einstellungen des Equilizers, jedoch die Fader stehen bei jedem Neustart auf ganz nach vorne!
     
  9. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    Denke, das Brummen wird sich während der Einfahrphase legen.

    Dauert eben ein bißchen. Ein Ölwechsel nach ca. 5000km ist zu empfehlen, trotz Long Live Intervalle, danach sollten die Diesel um einiges ruhiger laufen!
     
  10. #9 matthiasTDI96, 02.08.2010
    matthiasTDI96

    matthiasTDI96

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    nur aus fachlichem Interesse:

    -welche Mechanismen sollten den Motor bei einem Wechsel von fast neuem Öl auf ganz neues zu einem ruhigeren Lauf bewegen? Was genau soll der Wechsel an Vorteilen parat halten? Abrieb im Motoröl? dieser ist so minimal das der Filter ihn bindet.
    -Sollte es einen unterschiedliche Spezifikation von "Neuwagenöl" zu dem normalen kaufbaren geben.

    ...halte diese Aussage für eher gewagt. Das Verbrennungsgeräusch des Diesels ist so lauf, das ein Wechsel da keinen Einfluss haben wird, gerade unter Last nicht....
     
  11. #10 rabbit1969, 02.08.2010
    rabbit1969

    rabbit1969

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt mach ich mal weiter! Das Tagfahrlicht ist defekt und es ist nicht die Birne! Nein, nein, es ist der Kabelstrang, der zu fest gepresst worden ist. Beide Seiten werden werden komplett getauscht! Wer hat das schonmal gehabt?

    Gruß
    Rabbit1969
     
  12. #11 rabbit1969, 28.08.2010
    rabbit1969

    rabbit1969

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Weiter geht es:

    - Tagfahrlicht funzt
    - Radio stellt sich immer noch alleine ein
    - Lautsprecher flattern auch noch

    Das warten geht weiter!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 ostbahn, 28.08.2010
    ostbahn

    ostbahn

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Österreich
    Fahrzeug:
    VW Golf Variant TDI
    Werkstatt/Händler:
    Privat
    Kilometerstand:
    172000
    Hi!

    Habt ihr in euren Autos Mehrmassenschwungräder an der Kupplung eingebaut? Die nehmen verdammt viele Schwingungen vom Motor weg und leiten weniger über Kupplung und Getriebe an die Karossererie weiter ...

    LG

    Wolfgang
     
  15. würg

    würg

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hückeswagen
    Fahrzeug:
    Es war ein Skoda Yeti
    Hä, jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Es gab mal Probleme mit einem Zweimassenschwungrad beim 140 PS Diesel mit 6-Gang Schaltung. Aber ist ja auch egal, fahre eh DSG.
     
Thema:

Trotz MJ 2011 diverse alte Probleme!

Die Seite wird geladen...

Trotz MJ 2011 diverse alte Probleme! - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Elektronik der Anhängerkupplung

    Probleme mit Elektronik der Anhängerkupplung: Hallo, ich hoffe ich könnt mir weiterhelfen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich habe mir vor über einem Jahr eine abnehmbare...
  2. Probleme mit waeco mt-200 für zv

    Probleme mit waeco mt-200 für zv: Guten Tag Hab seit kurzen einen octavia 1 Bj. 2000 Und wollte nun die waeco an die vorhandene zv anschließen Strom und blinke hat alles super...
  3. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  4. Privatverkauf diverse reperaturanleitungen

    diverse reperaturanleitungen: für je 10 euro abzugeben ich fahre einen skoda 1000mb/s100,ichfahre einen skoda s100/105/120/110r,ich fahre einen skoda s105/120 ratgeber skoda...
  5. Superb III Probleme FSE

    Probleme FSE: Ich habe seit einigen Wochen meinen neuen Superb und fahre jeden morgen die gleiche Strecke zur Arbeit und Abends zurück. Während der Fahrten...