Travel Assist im Octavia IV

Diskutiere Travel Assist im Octavia IV im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; 1. Man könnte durch den Blinker zumindest das Abbremsverhalten ändern, weil z.B. bei Überholvorgängen auch der Status des Blinkers ins ACC mit...

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
165
Zustimmungen
31
1. Man könnte durch den Blinker zumindest das Abbremsverhalten ändern, weil z.B. bei Überholvorgängen auch der Status des Blinkers ins ACC mit einfließt. Ggf. würde das Auto weniger Bremsen.

Übrigens: Stop and Go geht mit Schalter und ACC aber man möchte doch lieber erst ab dem 2. Gang dem ACC die Kontrolle durch das loslassen des Gaspedals geben. Ist sicherlich auch eher so eine Gewöhnungssache bei Schaltwagenfahrern.
 

Tomen79

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
30
Zustimmungen
7
Hallo zusammen,

mir sind bei meinem Travel Assist folgende Sachen aufgefallen:

1. er hat Probleme mit engeren Kurven und schaltet sich dann einfach ab
2. er scheint große Probleme bei tief stehender Wintersonne in Kombination mit nasser (durch die Sonne hell glänzender) Fahrbahn zu haben. Der Travel Assist konnte unter diesen Bedingungen nicht starten bzw. er ging für 2 bis 3 Sekunden an und war dann direkt wieder aus (zu erkennen an den orangenen Spurmarkierungen links und rechts im Display, die an und aus gingen; erinnerte an einen Wackelkontakt).
3. wenn der Travel Assist ausgeht, gibt es keine Vorwarnung - er ist dann einfach aus und das zum Teil mitten in einer Kurve.

Meine Frage ist, ob ihr diese Erfahrungen auch gemacht habt und es somit Stand der Skoda-Technik ist, oder ob ich das mal in einer Werkstatt untersuchen lassen müsste.

Danke und vG
 

StuhlbeinJohnny

Dabei seit
13.07.2020
Beiträge
85
Zustimmungen
53
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI
Kilometerstand
3200
Moin,

1 und 3 kann ich bestätigen. 1 Steht auch so in der Bedienungsanleitung. 3 Finde ich auch suboptimal, scheint aber halt so zu sein.
 

dynamofan1987

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
166
Zustimmungen
55
Fahrzeug
Škoda Octavia RS Combi IV
Kilometerstand
50
Hier geht aber nicht der Travel Assist aus sondern „nur“ der Spurhalteassistent. Der Travelassistent leuchtet dabei weiter dauerhaft grün!
 

Balbok

Dabei seit
14.04.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
1
Ich bin jetzt schon öfters mit dem Travel Assist gefahren. Ist es bei euch auch so, dass das Fahrzeug eher am rechten oder linken Rand fährt statt exakt in der Mitte? In der Anzeige im virtuellen Cockpit kann man schön sehen, dass die Spur korrekt erkannt ist, aber er nicht in der Mitte fährt.
 

joh123

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
48
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda Octavia IV (Mj 21)
Tatsächlich der TA oder nur der Lane Asist?
 

joh123

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
48
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda Octavia IV (Mj 21)
Ich meinte im Sinne von, dass der TA auch tatsächlich aktiv ist (orange Linien). Ich habe am Anfang auch erst gedacht, dass der TA defekt ist, dabei war der TA nie wirklich aktiv. Erst als ich bewusst das Knöpfchen am Lenkrad gedrückt hatte, war das auch aktiv. Unabhängig davon, ob ich bereits mit dem Abstandstempomat unterwegs war.
 

Balbok

Dabei seit
14.04.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
1
ja, die Linien sind orange. Ich aktiviere ihn immer durch Drücken am Lenkrad
 

joh123

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
48
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda Octavia IV (Mj 21)
Ich werde heute auf der Heimfahrt mal schauen. :) Aber aus der Erinnerung heraus: Perfekt mittig ist er auch bei mir nicht.
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
1.094
Zustimmungen
307
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
orangene linien=lane assist
grünes kombiniertes symbol aus linien und GRA=travel assist
 

TylerDD

Dabei seit
30.01.2020
Beiträge
300
Zustimmungen
160
Fahrzeug
O4 2.0 TDI 150 PS DSG, MJ21
Werkstatt/Händler
Brass in Gießen
Ich bin jetzt schon öfters mit dem Travel Assist gefahren. Ist es bei euch auch so, dass das Fahrzeug eher am rechten oder linken Rand fährt statt exakt in der Mitte?
Bei meinem kommt es auf die Fahrbahnbreite an. Auf der Autobahn fährt er schon relativ mittig, auf der Landstraße für meinen Geschmack konstant zu weit links. Allerdings immer innerhalb der Spur.
 

aargau

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
165
Zustimmungen
60
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0TDI DSG Style
Kilometerstand
900
orangene linien=lane assist
grünes kombiniertes symbol aus linien und GRA=travel assist
Er meint nicht das Symbol sondern die Fahrlinien, die müssen orange sein, sonst kein TA aktiv.
Meiner fährt nahezu perfekt in der Mitte. Natürlich schwankt es mal ein bisschen wenn eine kurve kommt oder der Boden etwas uneben ist, aber alles total in der Tolleranz, fahre manuell nicht besser. Auch auf dem Display wird die Position exakt so angezeigt wie sie wirklich ist und zwar eben in 99% in der Mitte.
Zum Problem: Wenn du den Waagen an eine Linie "drückst" bleibt er mit TA aktiv dort auch kleben, das ist z.B. für Rettugnsgasse etc. sehr hilfreich. Wenn du aber den Knopf drückst und schon mehr oder weniger in der Spurmitte warst, sollte er dich in der Mitte halten.

Ob TA aktiv oder nicht kannst du auch ganz einfach prüfen, kommt nach 10sek ohne Lenkradanzufassen "Hände ans Lenkrad" ist alles korrekt. Kommt hingegen nach einiger Zeit "Bitte in der Fahrspurmitte fahren" ist es nur der passive Assistent
 

Balbok

Dabei seit
14.04.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
1
Zum Problem: Wenn du den Waagen an eine Linie "drückst" bleibt er mit TA aktiv dort auch kleben, das ist z.B. für Rettugnsgasse etc. sehr hilfreich. Wenn du aber den Knopf drückst und schon mehr oder weniger in der Spurmitte warst, sollte er dich in der Mitte halten.

guter Tipp, werde ich mal ausprobieren
 

OctiLava

Dabei seit
11.01.2021
Beiträge
74
Zustimmungen
23
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia 4 Combi iV
Kilometerstand
50
Dieser Thread hier ist schon eine Weile nicht aktiv, aber ich habe keinen passenderen gefunden, um folgendes Video zu posten. Die Idee, den Travel Assist zu überlisten, indem das Lenkrad "beschwert" wird, finde ich durchaus interessant...
Gilt aber erstmal nur für den O3. Funktioniert das wohl auch im O4 mit kapazitivem Lenkrad?
 

rome.f

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
94
Zustimmungen
54
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI 110KW First Edition (MJ'21)
Kilometerstand
4990
Geht leider nicht.
Quelle: https://data.epo.org/publication-server/pdf-document/EP19174406NWA1.pdf?PN=EP3575182 EP 3575182&iDocId=6101778&iepatch=.pdf

[0009]... Weiterhin vorteilhaft ermöglicht die Verwendung eines faseroptischen Berührungssensors eine hohe Detektionsgenauigkeit, die eine Fehlauslösung beziehungsweise ein "Überlisten" der Erkennung, beispielsweise durch ein Knie oder eine Flasche am Lenkrad verhindert und auch mit Handschuhen unverändert funktioniert. Zudem hat der faseroptische Berührungssensor eine kürzere Ansprechzeit, als kapazitive Sensoren nach dem Stand der Technik.

[0002] In der DE 10 2014 016 422 A1 wird eine Vorrichtung zum Erfassen einer Lenkradberührung vorgestellt, bei der in einem Lenkrad eine erste Elektrode angeordnet ist, und der menschliche Körper bei Berührung die zweite Elektrode darstellt und zwischen diesen beiden Elektroden ein Dielektrikum angeordnet ist. Nachteilig an dieser Lösung ist eine ungenaue Detektion der Lenkradberührung, da diese durch ein Knie beziehungsweise eine Flasche ebenfalls auslöst. Zudem wird aufgrund des kapazitiven Prinzips eine Berührung mit Handschuhen häufig nicht erkannt.
 

OctiLava

Dabei seit
11.01.2021
Beiträge
74
Zustimmungen
23
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia 4 Combi iV
Kilometerstand
50
Mmh ok, danke für die Aufklärung!
Wobei es mit dem kapazitiven Lenkrad ja eh komfortabler sein sollte als früher, weil man statt am Lenkrad zu ziehen nur ein paar Finger leicht anlegen muss.
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
235
Zustimmungen
26
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Ich bin der Meinung dass es nicht immer nur mit ein paar Fingern ausreicht! Manchmal muss man das Lenkrad dann auch komplett umgreifen. Auch hat meiner Meinung nach die Lenkrad Heizung einen negativen Effekt auf die Empfindlichkeit!
Was mich auch stört, dass sehr oft die Meldung „in der Mitte der Spur fahren kommt, obwohl man in der Mitte der Spur fährt ... also jetzt nur mit dem passiven lane Assist, das ist wirklich nervig!
Es könnte aber sein, dass zumindest bei mir die Spur Einstellung nicht passt, weil bei aktiven Travel Assist der Wagen auch oft nicht schön in der Mitte angezeigt wird. Sondern eher immer etwas links der Mitte, das zeigt die Grafik so an und ist auch tatsächlich so. Stellt sich die Frage, ob man da überhaupt was nachjustieren kann, oder das System einfach schlecht ist? 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

pumischn

Dabei seit
16.12.2020
Beiträge
18
Zustimmungen
2
Was mich auch stört, dass sehr oft die Meldung „in der Mitte der Spur fahren kommt, obwohl man in der Mitte der Spur fährt ... also jetzt nur mit dem passiven lane Assist, das ist wirklich nervig!
Es könnte aber sein, dass zumindest bei mir die Spur Einstellung nicht passt, weil bei aktiven Travel Assist der Wagen auch oft nicht schön in der Mitte angezeigt wird. Sondern eher immer etwas links der Mitte, das zeigt die Grafik so an und ist auch tatsächlich so. Stellt sich die Frage, ob man da überhaupt was nachjustieren kann, oder das System einfach schlecht ist? 🤔
das macht meiner auch oft. Und der TravelAssist fährt aber sonst eigentlich gut mittig. Der Spurhalte meckert oft auf der gleichen Strecke. Weiß auch nicht was dann sein Problem ist... hatte das auch, dass der einmal länger gemeckert hat und ich wirklich dann in der Spur zickzack gefahren bin um den mal stumm zu kriegen...
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
165
Zustimmungen
31
Ich bin der Meinung dass es nicht immer nur mit ein paar Fingern ausreicht! Manchmal muss man das Lenkrad dann auch komplett umgreifen. Auch hat meiner Meinung nach die Lenkrad Heizung einen negativen Effekt auf die Empfindlichkeit!
Was mich auch stört, dass sehr oft die Meldung „in der Mitte der Spur fahren kommt, obwohl man in der Mitte der Spur fährt ... also jetzt nur mit dem passiven lane Assist, das ist wirklich nervig!
Es könnte aber sein, dass zumindest bei mir die Spur Einstellung nicht passt, weil bei aktiven Travel Assist der Wagen auch oft nicht schön in der Mitte angezeigt wird. Sondern eher immer etwas links der Mitte, das zeigt die Grafik so an und ist auch tatsächlich so. Stellt sich die Frage, ob man da überhaupt was nachjustieren kann, oder das System einfach schlecht ist? 🤔
Soweit ich das gelesen/gesehen habe kann der TA lernen an welcher Stelle innerhalb der Spur der Fahrer fahren möchte. Damit sollte es z.B. möglich sein, dass man den TA am Anfang immer übersteuert und an zB der linken Seite fährt. Nach einiger Zeit müsste der TA dann auch an der linken Seite fahren. Das wird dann auch im Display angezeigt.
 
Thema:

Travel Assist im Octavia IV

Travel Assist im Octavia IV - Ähnliche Themen

Motorisierung und Ausstattungberatung Octavia IV: Hallo zusammen, wir überlegen momentan einen EU Neuwagen Skoda Octavia Combi Style eTEC DSG Benzin/Hybrid 110 PS zu kaufen. Da wir als...
Oben