Traktionsprobleme Vorderachse. Dämpfer schon verschlissen???

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von AlpinaMan, 28.04.2012.

  1. #1 AlpinaMan, 28.04.2012
    AlpinaMan

    AlpinaMan

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Superb Combi Ambition, Stormblau, 125KW tdi, Handrührgerät
    Werkstatt/Händler:
    Rehag
    Kilometerstand:
    65000
    Hallo Leute. Bin in der letzten Zeit relativ unzufrieden mit meinem Fahrwerk...Bei zwei Vollbremsungen auf feuchter Strecke hat der Wagen extrem schlecht verzögert. Außerdem zieht sich die Kiste beim beschleunigen auch noch im sechsten Gang vorne hoch ohne Ende. Nachwippen tut er zwar eigentlich kaum, aber auf der BAB hab ich das Gefühl, dass der Wagen ziemlich schwammig ist. Beim Anfahren an Abbiegungen drehen die Vorderräder auch ständig durch...

    Kann es sein, dass die Dämpfer schon nachlassen...oder bin ich einfach zu lange BMW gefahren??? ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Balou2005, 28.04.2012
    Balou2005

    Balou2005

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda, Superb Combi, 2,0 TDI CR 125KW
    Ja, dies kenne ich auch von unserem.
    Ist eigenart des Fahrwerkes, da nichts defekt ist.

    Gerade beim Beschleunigen in Kurven und unteren Gängen habe ich manchmal das Gefühl die Räder springen.
    Ich denke dann immer, "ich Proll habe zuviel Gas gegeben" stimmt eventuell, kommt aber meines Erachtens auch bei gut mittleren Gasgeben.

    Ist halt kein Benz, da muß man deutliche Abstriche in Kauf nehmen.
     
  4. Flips

    Flips

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi Titanium S Durashift, vorher Superb Combi 2,0TDI DSG 125kW Elegance
    Kilometerstand:
    150000
    Also wenn beim Anfahren beim Abbiegen die Räder durchdrehen, der Wagen beim Beschleunigen vorne extrem hochzieht, die Räder beim Beschleunigen in Kurven und unteren Gängen springen.... ---> Dann habt ihr das falsche Auto gekauft, fertig!

    Kauft Euch einen kleinen Porsche oder einen netten Ferrari und dann sollte alles passen.
     
  5. #4 SuperB280, 29.04.2012
    SuperB280

    SuperB280

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Vanuatu
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    20
    Wohl kaum bei 65000 km
     
  6. #5 Garagen Flow, 29.04.2012
    Garagen Flow

    Garagen Flow

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    21635 Jork
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Elegance, 3.6l V6
    Ich hab zwar einen 4x4 ohne sportfahrwek, 225/45/R17 Dunlop, aber ich kann ja mal schilder was bei mir so los ist.

    Wenn man stark eingelenkt hat und dann aus dem Stand Vollgas gibt, dann braucht das DSG erstens etwas länger um in Wallung zu kommen und dann ist auch ganz kurz der Kurven inneren Vorderreifen ohne Haftung. Dann springt aber sofort der Allrad ins Boot und es geht zackik (manchmal auch auchtung-zu-zackig-kantsteingefahr!) um die Kurve. Das ist in meinen augen aber auch kein fehler, das "gehört sich so" bei Frontantrieb.

    Insgesamt finde ich aber auch bei Beschleunigungen und Bremsen in Kurven das ansprechverhalten sehr gut und es gibt kein unnatürliches wanken oder wackeln welches nicht der Trägheit eines so großen Autos geschuldet wäre. Das der Karton vorne immer hochgeht beim beschleunigen liegt natürlich auch am Vorderradantrieb. Hatten bis jezt ALLE Vorderrädler die ich gefahren bin. Da ist natürlich ein großer Unterschied zu BMW Hinterradantrieb. Klar! Liegt aber nicht an den Dämpfern.

    Hab das mal alles was ich so in den mittlerweile 5 Fahrsicherheitstrainings "gelernt" habe mal auf einem sehr großen Platz ausprobiert. Bremsen tut er sehr Gut (mit und ohne Anhänger!). Lastwechsel im Slalom ist bis ca. 55/60 noch voll erträglich. Danach merkt man, dass schon recht stark durch 4x4 und sonstigem Elektronik Kram geregelt wird. Bei schneller Kreisfahrt ist schon eine recht große Neigung der Karosse zu spüren/sehen. In solchen langen schnellen Kurven, oder kurzen mit zu starkem einlenken neigt er ganz klar dazu über die Vorderräder abzuschmieren, wie auch nicht bei Vorderradantrieb und dem recht hohen Gewicht. Wenn in so einer provuzierten Situation dann das Allrad anspringt, muss man schon drauf gefasst sein das der Wagen dann plötzlich auch in die Richtung des Lenkeinschlags geht. Da muss man die lenkung schon etwas aufmachen wenn man nicht plötzlich einen dreher oder eine unschöne Bekanntschaft mit der INNEREN Leitplanke haben will. Aber mal ehrlich, wer hat anderes erwartet? Der allseits beliebte Drift aus fast sämtlichen TV-Auto-Shows ist mit dem Dicken und meinem können nicht möglich. Aber das hatte ich in erster linie damit auch nicht vor. :D Schleuderplatte gibts leider nicht auf dem Asphaltplatz ;) ! Werde das aber beim ADAC irgendwann noch nachholen. Windanfälligkeit auf der Autobahn ist bei mir auch nicht der Rede wert.

    Insgesamt fällt mir nichts negatives am Fahrwerk, Dämpfern oder Fahrverhalten auf. Alles gibt meiner Meinung nach das Gefühl einer großen, recht bequemen, komfortabelen Großraum Limusine ab. Hey, das klingt nach einem Superb! Weniger Rückmeldungen von der Straße sind ja gewollt, sonst muss man F40 mit "Mitmachfenseterheber" und "Seilzugtüröffnung" Fahren. Da merkt man nach 10km das die Straßen in D deutrlich schlechter sind als man allgemein annimmt. Zügige sportliche Fahrweise ist mit meinem"Dicken" absolut drin.

    Beim Anfahren an Abbiegungen die Räder erst grade lassen und dann mit der Vorwärtsbewegung einlenken hilft Traktionsmäßig auch ne Menge.

    Oder vielleicht mal andere Gummis? Hatte auf meinem alten Mazda6 mal Notfallmäßig (meine waren nicht lieferbar und einer hatte Nagelschaden) welche von irgendwas mit "kuma..." oder so. Die waren nach 3 Wochen wieder runter, weil sich das angefühlt hat wie Hartplastikräder.
     
  7. #6 vossi79, 29.04.2012
    vossi79

    vossi79

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Harsefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 DSG cappucino
    Werkstatt/Händler:
    Landkreis Stade
    Kilometerstand:
    55000
    Aber stark einlenken und dann aus dem Stand Vollgas...........hab ich noch nie gemacht....muss ein Kombi das können...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    ...sicher bei einem Superb wird das erwartet. ;)
     
  10. #8 Oberberger, 29.04.2012
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    LOL....hier ist was los.....

    Nein, die Dämpfer sind garantiert noch nicht hin. Wie der eine Kollege schon schreibt, kauf Dir nen Porsche.
     
Thema:

Traktionsprobleme Vorderachse. Dämpfer schon verschlissen???

Die Seite wird geladen...

Traktionsprobleme Vorderachse. Dämpfer schon verschlissen??? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  3. Privatverkauf Octavia 1Z: HR Federnsatz oder auch Komplettfahrwerk mit originalen Dämpfern

    Octavia 1Z: HR Federnsatz oder auch Komplettfahrwerk mit originalen Dämpfern: Ich biete mein altes Fahrwerk mit ca. 75'000km an. Entweder als komplettes Fahrwerk oder auch nur Bestandteile davon. Die Teile stammen von meinem...
  4. Aus dem schönen Saarland/Saarlouis Schlüssel schleifen

    Aus dem schönen Saarland/Saarlouis Schlüssel schleifen: Hallo, Suche jemand aus dem Saarland/SAARLOUIS der schlüssel nach machen kann für den Skoda( schleifen) wenn schlüssel vorhanden. Ist hier vllt...
  5. Hallo aus dem schönen Sauerland

    Hallo aus dem schönen Sauerland: Hallo, bin jetzt auch schon einige Zeit hier im Forum unterwegs und mir viel teilweise die entscheidung schwer welchen Skoda ich nun nehmen...