Totalausfall!!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von pietsprock, 31.01.2005.

  1. #1 pietsprock, 31.01.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Nun hat es mich auch mal erwischt...

    Am Donnerstag hatte ich auf einmal einen kurzen Warnton, dann war auf einmal alles dunkel und das im warsten Sinne des Wortes, da es schon Abend war...

    Es gab überhaupt keinen Strom mehr, so dass ich nicht mal mehr den Warnblinker anmachen konnte. Der Motor ist sofort ausgegangen und dann stand ich da mitten in Berlin...

    Ursache: Ein Kabel das zur Batterie führt und im oberen Sicherungskasten endet war durchgeschmort und hat dann zu einem Kurzschluss geführt.

    Leider war es mit dem Ersatz des Batterieträgers nicht getan, denn als ich am Samstagmorgen das Ergebnis der Reparatur anschauen wollte, war der neue Sicherungsträger schon wieder verschmolzen... Also durfte mich der ADAC ein zweites Mal durch Berlin schleppen (die Stadtrundfahrt hatte ich mir eigentlich anders vorgestellt) und ich musste meinen Fabia in der Hauptstadt lassen...

    Ich hoffe, dass die Ursache jetzt wirklich gefunden wird, da ich mir gar nicht vorstellen mag, was passiert wäre, wenn auf einmal bei Tempo 150 auf der Autobahn der Motor mit einem mal ausgegangen wäre!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Camper

    Camper Guest

    Habe genau das selbe Problem. Kabel werden heiss, und schmoren vom Sicherungsträger ab.
    Leider kann Skoda derzeit keine Eratzteile liefern, habe diese schon vor 3 Wochen angefordert.

    Mich würde interessieren, was bei Dir damals rausgekommen ist.

    Da Weihnachten vor der Tür steht und ich am 24.12 450km weit nach hause fahren muss, habe ich die Befürchtung, dass ich Heiligabend auf der Strasse verbringe .
     
  4. #3 mattescop, 16.12.2005
    mattescop

    mattescop

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olfen/Münsterland
    Hallo Piet!
    So ein Sch...! Ich hoffe aber, dass sich das Problem ohne größeren (finanziellen) Aufwand beheben läßt- nicht dass Dein Rekordversuch dadurch in die Binsen geht!!!!

    Mattes :headbang:
     
  5. Ben

    Ben Guest

    das war am 31.1.2005 also fast ein jahr vorbei ich denke das wird ja gelöst worden sein ;)
     
  6. #5 Andre H., 16.12.2005
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    ... oder er wartet noch immer in Berlin auf die Behebung des Fehlers ... :narr:
     
  7. #6 toaster, 16.12.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Nein, da bin ich mir ganz sicher dass er aus Berlin weg gekommen ist!
    Habe ihn schließlich an der Bigge und an der Metro gesehen :party:
     
  8. #7 computer says noo, 16.12.2005
    computer says noo

    computer says noo

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 1,9 TDI DSG DPF Attraction in lavagrau-perleffekt und Opel Corsa B 1,2i twen, "lipstick-"red
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: AH Moll, Düsseldorf I Inspektion: WAKO Delmenhorst
    Kilometerstand:
    82500
    vielleicht mag sich pietsprock dazu mal äussern, wie die Sache ausgegangen ist...? Rollen tat er ja weiterhin... :friede:
     
  9. #8 NiteCrow, 16.12.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist sein Verbrauch so niedrig, weil er immer noch am Abschlephaken hängt :einfall: :irre:
     
  10. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    - wie 150? Was meinst du damit? 150 kg? 150 Lichter? - Du meinst bestimmt nicht 150 km/h! Die hat dein Sparmobil doch noch nie gesehen - oder? :tanzen:

    Mal im Ernst... da @Camper fast das gleiche Problem zu haben scheint... was ist los? Das wäre ein wirklich fataler Bug im System! Das ist ja lebensgefährlich! :bigeyes:
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Was soll daran bitte lebensgefährlich sein? Selbst wenn der Motor schlagartig bei 150 nimmer läuft, dann blockieren maximal die Vorderräder und durch Drücken der Kupplung hat man die Kontrolle schnell wieder zurück und kann die Kiste einfach auslaufen lassen. Dazu müsste der Motor sich aber auch erst mal noch fressen. Wenn die Elektrik/Elektronik streikt, tut er das aber net.
     
  12. #11 Andre H., 17.12.2005
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    1. Ausfall des Bremskraftverstärkers
    2. Ausfall aller Fahrsicherheits-Assistenten wie ABS, ESP, Servolenkung etc.
    3. Ausfall der Beleuchtung am Fahrzeug (Bremleuchten + Scheinwerfer)
    4. und ich will nicht wissen, ob die Airbags überhaupt zünden würden...

    Es ging ja glaube nicht nur darum das der Motor nicht mehr lief, sondern das die ges. Stromversorgung zusammengebrochen ist.


    André
     
  13. Camper

    Camper Guest

    Danke André...

    das trifft den Nagel auf den Kopf. Ich habe es ja vor 3 Wochen erlebt und es ist kein Spass. Stellt Euch mal die Situation vor: mit 80Km/h in einer Kurve, nachts und es fängt an mit schneien (Schneeregen). Ausserdem Kolonnenfahrt... mein Hintermann hat zum Glück gut reagiert. Ich musste ja bremsen und die Bremslichter gingen ja auch nicht... usw
    Das war es, was ich erlebt hatte.
    Schlagartig ist alles aus... Licht, Bremskraft, Servo... kein Warnblink möglich. Nu sage mir noch einer, das ist nicht lebensgefährlich.

    Entschuldigt bitte, dass ich ein so altes Thema rausgesucht habe, aber dazu sind solche Foren ja da und dieser Threat beschrieb genau mein Problem. Für mich ist es aber mehr als aktuell.

    Nach langer Wartezeit habe ich heute erfahren, dass mein Ersatzteil am Montag geliefert werden kann. Nur glaube ich inzwischen, dass das Problem damit nicht beseitigt ist. Der Verteiler wird wieder durchbrennen... was kann also die Ursache für das heisse Kabel sein ?
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Es gibt natürlich immer einen Supergau, aber dazu muß schon verdammt viel zusammen kommen. Sicher ist so was kein Spaß, aber die Dramatiesierung finde ich einfach übertrieben. Camper ist ja wohl dann schon der beste Beweis dafür, daß es selbst in ner saudummen Situation, bei der mehrere ungünstige Faktoren zusammen kommen, noch geht.

    Zum Bremskraftverstärker schreibt ihr aber schlicht was falsches, denn die Bremskraftverstärkung ist nich schlagartig weg, da im System auch bei stehenden Motor noch genügend Unterdruck da ist und das i.a. auch für mehrere Bremsungen, egal ob Diesel oder Benziner. Das Auto bleibt auch, natürlich nur mit höheren Kräften, lenkbar. Am gravierendsten ist sicher der Ausfall der Beleuchtung bei Nacht, das ist zugegebenermaßen gefährlich, kann aber immer und jederzeit bei jedem x beliebigen Auto auch passieren, dafür reicht ein Kurzschluß an der richtigen Stelle...
     
  15. #14 Fabia-Tigger, 17.12.2005
    Fabia-Tigger

    Fabia-Tigger

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg / Berlin
    ähm die ursache für das heisse kabel ist klar und eindeutig... es wird irgendwo ziemlich viel strom gefressen...

    joa und das kann man ja suchen, vermutlich nen masseschluss durch nen durchgescheuertes kabel, man muss da wohl mal die ganze elektrik untersuchen

    viel spass dabei, hoffe ich bleibe verschont, aber scheinbar tritt das nur bei TDI's auf oder sehe ich das falsch?
     
  16. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Das einzige, was je nach Situation kritisch ist, ist der Ausfall der Beleuchtung.
    Wenn der Motor aus, reicht der restliche Unterdruck noch für mindestens 2 unterstützte Vollbremsungen. Danch muss man halt ein bissel kräftiger treten. Es muss jeder schaffen auch ohne Bremskraftverstärker eine Vollbremsung hinzulegen. Ansonsten sollte die Person wegen Gefährdung im Straßenverkehr den Führerschein abgeben!
    Dass man Airbags und ESP genau dann braucht, wenn man einen Totalausfall hat, ist sehr unwahrscheinlich.

    MfG, Matthias
     
  17. topu

    topu Guest

    Die wahrscheinlichkeit steigt bei unerwartetem ausfall je nach schreck des betroffenen stark an, oder rechnest du immer und jederzeit mit dem ausfall wichtiger systeme.
    Bei einem diesemotor KANN schon bei der zweiten gewaltbremsung die unterdruckpumpe unter umständen nicht genügend unterdruck aufgebaut haben (sogar bei laufendem motor), sodass man eventuell eine bremswegverlängerung in kauf nehmen muss!
    Und das unerwartete bremsen ohne verstärkung ist auch nicht jedermans sache (siehe ausfall der sbc-bremse bei mercedes oder ausfall der bremskraftverstärker bei bmw-motorrädern bei überlastung des stromnetzes).

    Ich halte so einen ausfall jdenfalls für gefährlich, und ich kann jedem nur raten, sich die anschlüsse mal genauer anzugucken und bei entsprechenden verschmorungen zur werkstatt zu fahren.
     
  18. #17 pietsprock, 25.12.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    da ich im urlaub war, kann ich mich erst jetzt zu dem ganzen äußern...

    ich hab camper inzwischen per pn geschrieben, was damals gemacht wurde...

    kurz zusammengefaßt, die hauptstromversorgungsleitung wurde komplett getauscht, nachdem weder die werkstatt in berlin noch sad wirklich rat wussten. scheint wirklich nicht so oft vorzukommen.

    also spassig ist das wirklich nicht, wenn es einmal piept und dann von jetzt auf gleich der gesamte strom weg ist... muss man (oder auch nicht) einfach erlebt haben... da geht wirklich nichts mehr... und selbst tacho und drehzahlmesser bleiben da stehen, wo die nadeln gerade standen.... ich hatte gottseidank nur ca. 30 drauf, da ich mich auf eine rote ampel in richtung der siegessäule bewegte... aber in der mittelspur einer dreispurigen straße nicht wirklich spassig, wenn man auf einmal ohne licht etc. dasteht.... man hat ja auch keinen warnblinker.... da die ampel rot war, bin ich schnell raus und hab den wagen nach rechts rübergeschoben.... und dann das warndreieck oben aufs dach gestellt....

    seitdem bin ich gut 65.000 km ohne probleme gefahren.... also ist alles wieder in ordnung...
     
  19. Camper

    Camper Guest

    (Hoffentlich) abschliessender Bericht

    Habe seit Freitag meinen Fabia wieder und bin seit dem 100km ohne Zwischenfall gefahren.
    Grund für die Verschmorungen war wohl ein offenes Kabel welches von der Lima zur Batterie führt (allerdings steht auf der Rechnung Kabel von Batt zu Anlasser). Also siehe Fotos...
    Weiterhin wurde noch ein Stecker auf Pos2 des Sicherungsträgers erneuert+ zusätzlich isoliert. Der Sicherungsträger wurde auch komplett erneuert, weil der alte/neue auch verschmort war... somit ist das nun schon der dritte !

    Mir fällt an dem Kabel so eine weisse Oxidation ins Auge... genau das selbe Problem hatte ich schonmal vor knapp 13 Monaten. Damals wurde mir exakt dieses Kabel aus dem selben Grund getauscht (allerdings hatte ich da keine Verschmorungen am Sicherungsträger). Dies scheint also ein Problem zu sein, welches öfters in Erscheinung tritt.

    Der ganze Spass hat mich diesmal ca 320€ gekostet mit den 100€ von der anderen Werkstatt (welche den Fehler nicht gefunden hat !) ist das zusammen ein sehr teures Problemchen gewesen :graus:

    Ich möchte trotzdem das Autohaus Reisert in Großkrotzenburg lobend erwähnen, weil ich sehr kurzfristig einen Termin und einen Werkstattwagen bekommen habe. Ausserdem wurde mir mein Fabia von innen und aussen gereinigt. Dabei wurden sogar unaufgefordert Fettflecken entfernt, die mir ein unmotivierter Mechaniker des Autohauses Best (Offenbach) in meine hellen Autositze geschmiert hatte !

    So, nun warte ich auf Regenwetter, um zu sehen, dass der Wagen auch bei Nässe "cool" bleibt :beten:

    übrigens, danke pietsprock für die sehr nützlichen Hinweise :gruenwink:

    mit freundlichem Gruss

    Camper
    ------------------------------------------------------------------------
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pampersbomber, 08.01.2006
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Hallo Peter,

    na sowas.. das dein Fabia auch mal den Geist aufgibt?
    Hoffe nicht, das dieser Defekt dein "Projekt 500.000" ernsthaft in Gefahr bringt... !

    Schönen Gruß !
    Stefan
     
  22. #20 TirolerViertel, 09.01.2006
    TirolerViertel

    TirolerViertel Guest

    Hmmmm.... diese Kabeldefekte in der Nähe der Batterie lassen mir keine Ruhe.
    Hier noch mal zum Nachlesen was ich damals festgestellt habe. KLICK

    Das Kabel habe ich kurz danach durch ein Eigenbau ersetzt (daher die fehlenden Kabelschuhe)
    weil mir fast 50 Öcken Werkstattpreis für die 25 cm zu fett waren.

    Wenn ich die Fotos von Camper jetzt so sehe kommt mir das doch sehr bekannt vor.
    Zum Vergleich hab ich mein altes Pluskabel gleich noch mal aus dem Müll geholt und abgelichtet.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie schon beschrieben ist mir zwar unklar wie sich die Isolierung durchscheuern kann, aber diese weiße Oxidation halte ich immer noch für Säureschäden, weiß nur nicht wie die zustandekommen.

    Ich werfe auf jeden Fall seit dem ab und an mal einen Blick auf die Batterie und den Sicherungsträger.
    Besser is das wohl und bis jetzt auch noch alles ok.

    Gruß Uwe.
     
Thema: Totalausfall!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Seat ibiza 6j Lima Kurzschluss

    ,
  2. Bremsunterdruckpumpe piept opel

    ,
  3. superb ausfall bremskraftverstärkung

    ,
  4. ausfall bremskraftverstärker skoda fabia www.skodacommunity.de
Die Seite wird geladen...

Totalausfall!! - Ähnliche Themen

  1. Totalausfall des Systems

    Totalausfall des Systems: Moin Moin liebe Mitstreiter des neuen S3, ich habe mittlerweile schon zum zweiten mal ein Totalausfall des Systems. Das heißt ich öffne das Auto...
  2. Totalausfall Amundsen (Mj16)

    Totalausfall Amundsen (Mj16): Moin zusammen, ich habe meinen O3 ja jetzt bereits 8 Monate bzw. 8500km und hatte am Samstag das erste "größere" Problem, wo ich mich total über...
  3. Columbus Totalausfall

    Columbus Totalausfall: Hallo zusammen. Mein RS ist BJ 11/2015. Heut nach dem Start des Wagen blieb das Columbus schwarz. Radio lief und man konnte auch auf Media...
  4. Totalausfall sämtlicher Armaturenanzeigen während der Fahrt

    Totalausfall sämtlicher Armaturenanzeigen während der Fahrt: Gestern ist mir was lustiges passiert: mitten unter der Fahrt haben sich sämtliche Anzeigen verabschiedet. Das Display war schwarz, sämtliche...