Tönungsfolie entfernen

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Rainshine, 17.03.2004.

  1. #1 Rainshine, 17.03.2004
    Rainshine

    Rainshine Guest

    Moin zusammen!

    Ich habe heute versucht (bzw. es auch geschafft) meine Tönungsfolie zu entfernen (Schön langsam und vorsichtig mit einem Fön!). Leider habe ich damals nicht auf die klugen Leute gehört, die sagten, nimm lieber die etwas teurere... nun ja... nun habe ich das Problem... die Folie ist runter, aber stellenweise ist der Kleber doch noch zurückgeblieben! :-( Und der ist ÄUßERST hartnäckig!

    Hat jemand eine gute und effektive Idee? Feuerzeugbenzin hat nicht geholfen :-/

    Besten Dank im voraus!


    Rains
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Glasreiniger ?
     
  4. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Nehme einen Glas-Ceranfeld-Schaber. Danach Spiritus um die allerletzten klebereste zu entfernen.
     
  5. #4 KleineKampfsau, 17.03.2004
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    :nee: finger weg von feuerzeugbenzin. das zeugs ist sehr agressiv und nicht empfehlenswert. Versuch es mal mit polsterschaumreiniger. Sollte eigentlich gehen.

    Andreas :hexe:
     
  6. #5 Rainshine, 17.03.2004
    Rainshine

    Rainshine Guest

    @draco: hatte ich auch schon probiert - ohne Erfolg!

    Ansonsten Danke für die Tipps! :)

    Gibt das mit dem Glasschaber auch keine Probleme, wenn ich die Heckscheibe mit den Heizdrähten sauber mache? :-?
     
  7. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Ich hatte keine Probleme damit als ich diese bei meinem 1. Octavia entfernt hatte. Kann mich aber auch nicht an Probleme erinnern. Aber trotzdem mal vorsichtig sein.

    PS: Etwas alkoholisches also Spiritus muss schon sein!!!
    Aber nicht den guten Wiskey benutzen :graus:
    Bei Glas und Schaumreiniger müssen bestimmte
    Stoffe (Ammoniak etc.) enthalten sein damit sie
    die Klebereste anlösen können.
    Besser ist Citrus-Reiniger gibt es von Metaflux.
    Dieser ist lösemittelfrei und greift 100% nichts an.

    PS2: Noch eine Möglichkeit wäre ACETON (Apotheke)
    Der Nachteil er ist stark endfettend (Handschuhe)
    und gesundheitsschädlich. Vorteil: Kostet fast
    nichts!!!
     
  8. Mic

    Mic Guest

    Au Backe, die Heizdrähte sind ein Problem die hat sich schonmal jemand im Forum beim entfernen eines Aufklebers zerstört.

    Ich würde es an deiner Stelle mal mit Lösungsmitteln (Verdünung etc.) probieren die man auch für Lacke verwendet.
    Aber ganz vorsichtig, kleb sämtliche Verkleidungsteile gut ab, verwende Plastikfolie und darüber eine alte Wolldecke oder sowas, schütze die Polster und dann arbeite immer nur an kleinen Stellen und achte darauf das nichts tropft. Wasch danach sofort immer alles gründlich mit Wasser und ein wenig Spülmittel ab.

    Der Kleber wird sich vermutlich in kleinen Rollen lösen und auch gut abnehmen lassen, aber die Lösungsmittel sind äusserst aggressiv und daher ist Schutz wichtig, abschaben zerkratzt dir nur die Scheiben genauso wie das Eiskratzen.
     
  9. #8 Scanner, 17.03.2004
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    die beste und billigste Methode,
    Klebereste zu entfernen ist:

    eine Mischung aus Normalbenzin (vom Auto) und Spiritus
    im Verhältnis 1:1

    das hilft zumindest bei allen herkömmlichen Klebern
    ich bin Profi-Fahrzeug-Beschrifter, und da muss ich das wissen.

    Bei Tönungsfolien hab ich das noch nicht ausprobiert,
    aber meineswissens ist das ein eine Art von Gelatine,
    die zumindest bei der Verklebung mit Prilwasser angeweicht wird (auch mal damit versuchen).

    Wenn alle Stricke reissen hilft wohl nur die Teilkasko
    (ist halt n Stein draufgeknallt)

    ansonsten weiss das vielleicht noch ein professioneller Fahrzeugaufbereiter oder die Firmen, die auch die Folien verbauen.

    Viel Erfolg beim Reinigen

    Heinz
     
  10. Mic

    Mic Guest

    @Scanner
    Das ist Anstiftung zum Versicherungsbetrug und somit strafbar(!), ausserdem sorgt so etwas für die tollen Versicherungsbeiträge die wir mittlerweile haben.
     
  11. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    @ Mic

    Tut mir leid das so zu sagen aber da hast Du unrecht mit. Mit einer Rasierklinge (Ceranschaber) bekommst Du keine Kratzer in die Scheibe. Jetzt wird es Phsyikalisch. Die Klinge hat ne Offshorehärte von 6,4. Um Glas zu zerkratzen braucht man min. 8.0 Offshore. :aetschbaetsch:
    Bei den Heizdräten wie gesagt hatte ich mit diesem System keine Probs. Aber vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. :wink:
     
  12. #11 Rainshine, 17.03.2004
    Rainshine

    Rainshine Guest

    @ all

    Vielen Dank für euere Hilfe!

    Wenn ich das gewußt hätt, hätt ich die Dinger nie drauf gemacht! :nee:

    Nun sitz ich da und hoffe, das ich die Heizdrähte noch nicht zerstört habe... ansonsten doch die Teilkasko :wall:

    @Mic: Sorry, aber ich hab nunmal nicht soviel Geld um mir die Scheibe original in der Werkstatt ersetzen zu lassen :-/
     
  13. Mic

    Mic Guest

    @HM
    Jup das stimmt solange wie die Scheibe frei von Schmutzpartikeln ist, aber da der Kleber sicher auch feinsten Schmutz wie Sand und so weiter gebunden hat dürfte es problematisch sein die Scheibe ohne Schäden frei zu "kratzen".

    Schau mal über die Suche da habe ich mal einen Artikel zum Eiskratzen gepostet, dort wird genauer auf das Thema eingegangen.

    Dennoch ist die Ceran-Kratzer interessant, poste mal bitte eine Kaufanschrift.
     
  14. #13 Rainshine, 17.03.2004
    Rainshine

    Rainshine Guest

    Ich glaub, die gibts in jedem "Schlecker" oder?
     
  15. #14 Scanner, 17.03.2004
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    @mic
    sorry - dann behaupt ich hiermit das Gegenteil
    falls ich hier gegen geltendes Recht verstossen hab;
    :anbeten:
    hingegen die Praxis ...


    @rainshine
    solltest mit dem Schaber aber auch nur zwischen den Heizlinien schaben (bitte nicht drüberschaben)
     
  16. Brando

    Brando Guest

    @rainshine

    hatte genau das gleiche problem und habe wirklich alles an mitteln ausprobiert, sogar den klebeentferner von foliatec. ergebnis gleich null.
    aber letztendlich habe ich dann doch was gefunden. im baumarkt siliconentferner besorgen und mit einem lappen schön dick auf die klebereste auftragen. danach kannst du das zeug mit nem eisschaber oder ceranschaber locker abziehen.

    ciao
    brando
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Rainshine, 17.03.2004
    Rainshine

    Rainshine Guest

    @brando

    Thanks! :)

    Wird morgen gleich mal in die Tat umgesetzt! :)
     
  19. #17 PJM2880, 17.03.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Versuchs mal mit
    Nagellackentferner,
    WhiteSpirit, oder Kaltreiniger.

    Pass aber auf andere,nicht zu behandelnde Teile auf!!!
     
Thema: Tönungsfolie entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi originale tönungsfolie entfernen

Die Seite wird geladen...

Tönungsfolie entfernen - Ähnliche Themen

  1. Ausbau Radio / Radioblende entfernen beim Superb 3

    Ausbau Radio / Radioblende entfernen beim Superb 3: Hallo, Bei mir ist der Chromrahmen welcher ums Radio geht gerissen. Hat jemand Erfahrung wie man die blende vom Radio entfernen kann oder ist...
  2. Kopfstütze Beifahrersitz (verlässlich) entfernen

    Kopfstütze Beifahrersitz (verlässlich) entfernen: Hallo, Neuen Thread erstellt, weil der verlinkte unten um Kleiderbügel geht. unter...
  3. Lackverschmutzung entfernen

    Lackverschmutzung entfernen: Hab diverse Informationen von Bekannten bekommen, jeder entfernt seine Insekten etc. anders. Mein Auto ist jetzt noch neu und ich will den Lack...
  4. Sicherheitsgurt Gurtsperre entfernen?

    Sicherheitsgurt Gurtsperre entfernen?: Bevor dumme Antworten kommen - nein, auf keinen Sitzplätzen. Ich habe ja einen behindertengerecht umgebauten Fabia III Combi. Eine Maßnahme ist...
  5. 12-V-Steckdose Innenring entfernen

    12-V-Steckdose Innenring entfernen: Hallo, kurze Frage: Ist der Kunststoffring unten in der 12-V-Steckdose des Citigo nötig bzw. kann man den irgendwie „einfach“ entfernen? Eventuell...