TMC bei TomTom Go 720 T - wie?

Diskutiere TMC bei TomTom Go 720 T - wie? im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits, derzeit bin ich am überlegen, ein neues TomTom anzuschaffen und denke an das Go 720 T. Dieses wird mit TMC pro geliefert. Nun...

  1. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo allerseits,

    derzeit bin ich am überlegen, ein neues TomTom anzuschaffen und denke an das Go 720 T. Dieses wird mit TMC pro geliefert.

    Nun die Frage: Ist der TMC-Empfänger im Gerät integriert oder handelt es sich wie bei vielen anderen TomTom-Geräten im Prinzip um eine Wurfantenne, die man wieder irgendwo hinwerfen muss?

    Falls dem so ist: Gibt es ein empfehlenswertes Navigationsgerät, bei dem diese Teile integriert sind, so dass man vom Stromkabel abgesehen keine weiteren Kabel benötigt?



    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!

    Grüße

    Andreas
     
  2. #2 geronimo, 27.03.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.427
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Du verwechselst da ein paar grundlegende Dinge: Jeder TMC-Empfänger ist im Prinzip ein UKW-Radio, nur dass statt Musik Daten empfangen werden (vergleichbar dem Videotext beim Fernsehen). Diese Empfänger gibt es als internes Modul (wie bei TomTom, Medion oder änlichen modernen Geräten) oder als externes Zusatzteil. Aber egal welches Prinzip verwendet wird benötigt man immer eine Hilfe zum Empfang, entweder als Wurfantenne, als Stabantenne oder über einen Anschluß an die Fahrzeugantenne per sogenanntem y-Adapter.

    Aber unabhängig davon ist das hier der nicht der wirklich richtige Ort für deine Fragen. Besser wärest du in diesem kompetenten Forum aufgehoben: http://www.forum.pocketnavigation.de/

    Viel Spaß bei der Recherche
    geronimo 8)
     
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für Deine Infos!

    Das war in der Tat sehr schräg von mir formuliert. Ich meinte, ob der Empfänger im Gerät integriert ist. Bei den one-Modellen ist dies ja eine Nachrüstlösung, die m.W. extern angeschlossen wird.

    An die Antenne habe ich als wenig Technik-Interessierter schlicht nicht gedacht, weil ich der Auffassung war, dass die im Modul mit eingebaut ist. Wenn ich das so lese, erscheint mir der Anschluss an die Autoantenne am sinnvollsten. Ist die Lösung mit dem y-Adapter selbst zu realisieren oder bedarf es dazu eines Fachmanns?
     
  4. #4 geronimo, 27.03.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.427
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Als technischer Laie empfiehlt sich der Einbau durch einen Fachbetrieb. Zu den genauen Details kann ich dir nichts sagen, da ich das ganze mit der Wurfantenne geregelt habe - das funktioniert prima beim Fabia...

    Daher noch mal der Tipp mit dem genannten Forum. Da findest du auf jeden Fall die Hilfe die du suchst, es gibt dort viele hilfsbereite und kompetente Leute und es handelt sich um ein komplexes Thema. Also registrier dich und stürz dich rein in die Thematik... :D

    Alles wird gut
    geronimo 8)

    PS: Empfehle dir statt dem TomTom eher die Medions...
     
  5. #5 Netter Eddie, 28.03.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Hi!

    Bei den derzeitig erhältlichen TomTom Geräten wir im prinzip überall der gleiche TMC-Empfänger verwendet. Wie schon erwähnt ist das eine art Wurfantenne. Ist aber bei praktisch allen anderen Herstellern ähnlich ob das nun Garmin, Medion oder Falk ist. Am besten funktioniert der Empfang mittels eines Y-Adapters. Die gibts z.B. hier: http://www.ge-tectronic.de/index2.php

    Wenn Du tatsächlich auf TMC bzw. Verkehrsinfos wert legst würde ich an Deiner Stelle noch ein bisschen warten, denn im Sommer kommt bei TomTom der neue Verkehrsinfodienst "HD-Traffic" .
    Infos Hier: http://www.meintomtom.de

    Grüße Eddie
     
  6. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Wenn ich richtig informiert bin, wird TMC Pro über Privatsender verteilt. Die allgemeine Empfehlung lautete bisher Anschluss an Autoantenne, Wurfantenne reicht nicht... Siehe auch www.t-traffic.de
    Die Sender findest du auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/TMCpro

    Ich selbst habe mich für TMC normal entschieden und muss sagen, teilweise gibt es schlechten Empfang mit der Wurfantenne.
     
  7. #7 Fabia_Combi_II, 28.03.2008
    Fabia_Combi_II

    Fabia_Combi_II Guest

    Meine Navi Empfehlung:

    TomTom ONE XL Europe TMC

    Gut und günstig! :thumbsup:
     
  8. #8 geronimo, 28.03.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.427
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Wenn eine Wurfantenne sauber verlegt ist (z.B. gerade und vollständig abgewickelt) gibt es eigentlich keine Probleme mit dem TMC-Empfang, weder bei TMC noch bei TMCpro. Konnte das erst letzte Woche auf meiner Fahrt nach Hamburg treffen.

    Und selbst wenn der Empfang mal kurzzeitung wegbleibt, TMC-Meldungen werden nicht wirklich sekündlich geändert. Also spätestens ein paar hundert Meter weiter ist der Empfang wieder da und die Daten werden aktualisiert. Und um diese kurzen Aussetzer zu umgehen ist es schon fraglich, ob man 40 - 45 € für einen Adapter plus Geld/Zeit für den Einbau investieren will. Wie geagt, mir reicht die Wurfantenne völlig.

    Noch ein Hinweis zu TomToms HD-Traffic: Dieser Dienst ist - wie die meisten guten Sachen bei TomTom - höchstens im ersten Jahr kostenfrei. Danach geht es nur gegen Geld. Leider vergessen viele die Folgekosten der TomToms - daher nach wie vor meine Empfehlung zum Medion-Navi mit der Software 4.x

    Staufreie Fahrt
    geronimo 8)
     
  9. #9 Netter Eddie, 28.03.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Das Stimmt schon, nur darf man nicht vergessen das gute Sachen eben gutes Geld kosten, ist überall so.

    Ob man TMC überhaupt braucht ist sowieso eine "Grundsatzfrage". Ich fahre ca. 50Tkm im Jahr, immer mit Navigationssystem (Festeinbau oder TomTom). TMC habe ich schon seit 10 etwa Jahren, und muss sagen das es mir bisher in den seltensten Fällen wirklich geholfen hat. Die Meldungen sind oft unpräzise bzw. kommen zu spät bzw. es werden Staus gemeldet die sich längst aufgelöst haben. TMCpro ist da prinzipbedingt im Vorteil, funktioniert aber eben noch nicht flächendeckend. Wenn HD-Traffic tatsächlich die Meldungen von klassischen TMC, TMCpro und die Bewegungsdaten von Vodafone intilligent zusammenführt, ist das schon eine deutliche Qualitätsverbesserung. Außerdem hat man mit HD-Traffic keine Empfangsprobleme mehr, da die Daten über das Vodafone Netz übertragen werden.

    Die Medion Geräte sind sicher auch sehr Gut, allerdings konnte ich mich mit der Navigon Software noch nie so richtig anfreunden. TomTom ist zwar etwas teurer, bietet aber Features die Einzigartig am Markt sind. Gerade wer viel unterwegs ist braucht immer aktuelle Karten, dank MapShare ist man da bei Tom Tom wirklich Tagesaktuell. Außerdem bringt TomTom vierteljährlich frisches Kartenmaterial. Bei anderen Herstellen siehts da teilweise wirklich düster aus. Das beste Navi nützt nix wenn das Kartenmaterial veraltet ist, das seh ich an dem 3000€ Festeinbau im Dienstwagen... 8|

    Grüße Eddie
     
Thema: TMC bei TomTom Go 720 T - wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie patche ich das tomtom go 720

    ,
  2. skoda yeti navi tom tom go 720

Die Seite wird geladen...

TMC bei TomTom Go 720 T - wie? - Ähnliche Themen

  1. Auf welche Probleme muss ich mich beim 1.8 T mit 230TKM einstellen?

    Auf welche Probleme muss ich mich beim 1.8 T mit 230TKM einstellen?: Hallo Community, Ich bin momentan auf der suche nach einem gebrauchten Combi und es stach mir ein Octavia mit Erstzulassung 2001 ins Auge....
  2. Skoda Superb 3u 1.8 T Automatik Schaltpläne

    Skoda Superb 3u 1.8 T Automatik Schaltpläne: Nabend Ich bin neu hier oder bessergesagt bin das erstmal in einen Forum und habe mal eine Frage? Hat jemand Schaltpläne für ein Skoda superb...
  3. Octavia III 19 Zoll Bereifung i. V. m. Tieferlegugsfeder Eibach S p o r t l i n e / P r o K i t - H&R in

    19 Zoll Bereifung i. V. m. Tieferlegugsfeder Eibach S p o r t l i n e / P r o K i t - H&R in: Moin moin aus der Hauptstadt, nach einigen Suchen in den Foren bin ich merkwürdigerweise nicht fündig geworden. Vielelicht auch einfach zu...
  4. Rapid T-shirt/ Hoodie Bis 27.02.17

    Rapid T-shirt/ Hoodie Bis 27.02.17: https://www.seedshirt.de/sgkrsb Hey Leute, wer Interresse hat kann sich vom Rapid bis 27.02.17 ein T-shirt oder Hoodie bestellen. Es ist eine...
  5. Octavia 1U 1.8 T Kaltstart Problem Sekundärluftpumpe

    Octavia 1U 1.8 T Kaltstart Problem Sekundärluftpumpe: Hallo, besitze eine Octavia 1.8 T Bj 2004 und seid ein paar Tagen läuft die sekundärluftpumpe nicht immer beim kaltstart mit. Die Pumpe selbs ist...