Tipps für Einbauplatz Feuerlöscher

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Daniel, 16.08.2002.

  1. Daniel

    Daniel Guest

    Halli Hallo,

    ich hab mir bei Aldi den 2kg :stinkig: Löscher fürs Auto geholt ... und frage jetzt mal so in die Runde ob jemand eine vernünftige Einbaustelle für so ein Teil hat, bevor ich mich da selbst auf die Suche mache. Vielleicht hat ja jemand den Super-Tipp schlechthin ;-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Herrmann, 16.08.2002
    M.Herrmann

    M.Herrmann Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus-Toepner.de
    Kilometerstand:
    30000
    ist ja witzig...
    hab mir den löscher von lidl von letzter woche geholt.
    ist bissel kleiner und hat nur 1 kg löschmittel, aber ich hab genau dasselbe platzproblem...
    für unter den beifahrersitz ist er leider zu sperrig!
    wohin damit??
     
  4. ?

    ? Guest

    Ich hab mir auch das Teil von Lidl geholt und da bei den Sitzen die heute verwendet werden ein Einbau vor dem Fahrersitz wegen der Kunststoffverkleidung nicht mehr möglich ist, habe ich den Löscher im Kofferraum untergebracht. Links im Kofferraum der Limo ist ja dieses Fach mit dem Klettband, das Band ist ausreichend stark um den Löscher zu halten. Zwar ist dieser Platz nicht ideal (z.b. bei Auffahrunfällen), aber den meisten geht es ohnehin darum einen Brand im Motorraum des eigenen Fabia zu löschen, wenn es denn mal passieren sollte. Die Idee hatte übrigens Abductee, dem ich diese Unterbringung abgeguckt habe.

    Gruß
    Mic
     
  5. #4 toaster, 16.08.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Möchte zu diesem Thema auf ein Posting aus der Newsgroup defa verweisen. Über den Wahrheitsgehalt lässt sich streiten, unrecht hat der Verfasser Andre Kubitschek sicherlich nicht:

    Zitiat:
    --->
    Hallo,

    möchte hier nur mal kurz meine Meinung zu Löschern im Auto loswerden:

    1. Mit den handelsüblichen "Autolöschern", sprich 2kg ABC-Pulver, lässt sich
    herzlich wenig anfangen. 2kg halten bei vollem Druck etwa 50sek lang, zumal
    man einen Feuerlöscher auch nicht nach dem Prinzip "Drücken und Feuer aus"
    benutzen kann.

    Sie mögen sicherlich für manche Brände taugen, das sind aber sehr wenige
    Sonderfälle. Ganz spontan fällt mir da nur der Vergaserbrand ein, und das
    auch nur in der Anfangsphase.

    Es reicht alleine ein ordentlicher Kurzschluß in der Zentralelektrik, und
    das Armaturenbrett brennt. Schon dann ist der Löscher vollkommen
    überfordert.

    2. Die versicherungstechnische Seite ist auch nicht zu vernachlässigen. Vom
    Kokeln bis zum Vollbrand dauert es, unter günstigen Voraussetzungen, keine
    5min.

    Einen Totalschaden durch Brand deckt die Kaskoversicherung ab. Wenn ich aber
    ein Feuer ablösche, geht die Gutachterei los...

    Das mag nicht wirklich ein Grund GEGEN einen Löscher im Auto sein, sollte
    man aber auch bedenken.

    3. Das "Gemisch" eines PKWs, also eine bunte Ansammlung aus Lack,
    Kunststoffen, erzeugt extrem giftige Gase, deswegen sollte man auch als
    Helfer sich so schnell wie möglich wieder von einem brennenden Auto
    entfernen (NACH der Menschenrettung natürlich).

    4. Um einen PKW-Brand zu löschen, gibt es nur zwei wirklich wirkungsvolle
    Löschmittel

    A) Schwerschaum
    B) Halon

    Wer B besitzt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, und A wird wohl niemand in
    seinem Privatfahrzeug mitführen ;)

    Halon ist mit das beste Löschmittel das es jemals gab. Wer es vermisst, darf
    sich bei den Grünen bedanken...

    Wollte das nur mal so einwerfen.

    Da die Geräte sehr günstig zu haben sind (hab sie hier im LIDL für 9,99 EUR
    gesehen), sollte der Anschaffung im Grunde nichts im Weg stehen. Es sind
    aber Dauerdruckgeräte, die alle 2 Jahre geprüft werden sollten.

    Ich hab auch schon 2kg-Löscher poliert, manche verschönern damit ihren
    Heckausbau ;)

    Grüße
    Andre
    <--- Zitat Ende
     
  6. Daniel

    Daniel Guest

    Thx für den Tipp, hab ich mir schonmal ein paar Stunden suchen/probieren/fluchen/vielleicht sogar bohren und schrauben erspart.

    Und endlich hat mein Verbandskissen mal den Weg in den Stauraum unter dem Beifahrersitz gefunden, wo es auch hingehört :-)

    Edit:

    Nochwas zum Thema das von Toaster angesprochen wurde... man wehre den Anfängen, klar braucht man Schaum oder viel Wasser um ein Brennendes Fahrzeug zu löschen ... aber ein Motorbrand breitet sich erst nach 4 Minuten im gesamtem Motorraum und in 11 Minuten auf das Fahrzeug aus ... was wohl genügend Möglichkeiten gibt ein Feuer zu löschen. Es ist ja auch kein Spielzeug für den Hobby-Feuerwehrmann.

    Also laut Grisu: Ich werde doch Feuerwehrmann :respekt:
     
  7. ?

    ? Guest

    Okay, dann auch hier eine Info die auf mehreren Autoseiten und auch auf Seiten verschiedener Feuerwehren zu finden ist:

    HILFE MEIN AUTO BRENNT

    [​IMG]

    Ihr Auto brennt - wird es explodieren?


    Als erstes "NEIN" es wird NICHT explodieren. Die Einsatzstatistiken der Feuerwehren, zeigen, dass Fahrzeugbrände zwar großen Schaden verursachen können, aber dennoch nur in Actionfilmen explodieren.

    Was können Sie bei einem Brand tun?

    * Sind Personen im brennenden Fahrzeug versuchen Sie diese so schnell als möglich aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Vom Brandausbruch bis zum Vollbrand des PKW haben sie etwa gute 5 Minuten.
    * Nähern Sie sich dem Fahrzeug von jener Seite an der sich der Brand noch am geringsten entfaltet hat bzw. wo der Rauch am geringsten ist um Personen zu Retten. Zu Ihrem persönlichen Schutz verwenden Sie Handschuhe.
    * Geborgene Verletzte möglichst weit aus dem Gefahrenbereich bringen, es besteht die Gefahr einer Nachzündung und erneutes Aufbrennen!
    * Verständigen Sie über Notruf 122 die Feuerwehr - Wo brennt das Auto! (Straße, Kilometer)

    Verwenden Sie zur Brandbekämpfug einen Feuerlöscher und gehen Sie dabei wie folgt vor:

    * Wenn es im Motorraum brennt, Pulverstrahl zuerst von Unten auf den Motorraum richten. Brennt es in der Fahrgastzelle versuchen sie eine gleichmäßige Pulverwolke fächernd über den Brandherd zum legen. (Hinweis, den Löscher nur immer Stoßweise betätigen, nie den Knopf durchgehend drücken, sondern immer kurz sprühen und neu ausrichten, ansonsten ist der Löscher nach wenigen Sekunden leer)
    * Haben Sie keinen Feuerlöscher vor Ort, kann die Brandbekämpfung notfalls mir einer Autodecke, Löschdecke oder einem Mantel aufgenommen werden.

    Hinweis:

    Statten Sie ihr Fahrzeug mit einem Handfeuerlöscher aus, eine sicherlich nützliche Investition um Leben zu retten, welches mal auch Ihres sein kann!. Rasches Löschen erspart Ihnen oder auch jenem, dem Sie helfen, teure Reparaturen.
     
  8. splash

    splash Guest

    Hallo,

    wie vielleicht schon einige wissen von Löschübungen her ist so ein kleiner Feuerlöscher auch schnell leer(3-5s).
    Mann sollte daher schon genau wissen wie man wo löscht sonst kann es in die Hose gehen und man hat nichts erreicht.
    Jeder der die Chance hat sollte mal so einen Lehrgang mitmachen damit er ein Gefühl für den Ernstfall bekommt.

    CU
    splash
     
  9. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    also ein 12 kg ABC löscher, wer damit schon mal rumgespielt hat (also bei löschübungen z.B) wird auch wissen, dass dieser bei Dauersprühen nach 1 - 2 Minuten leer ist.
    Nur sollte man bedenken, dass man auch damit erheblichen Schaden (im Extremfall Menschenleben) vermeiden / retten kann.

    Ausserdem soll man nicht einfach alles aufeinmal verpusten. Viel sinnvoller ist es im Rhytmus zu sprühen. Jeder, der bei der Feuerwehr tätig ist, kann das genauer erklären :) (sollte er zumindest können)
     
  10. Conse

    Conse Guest

    Hmmm ich war vorgestern bei ALDI und hab einen Opa mit nem Feuerlöscher rumlaufen sehen.Da wollt ich doch glatt auch einen ergattern , aber leider hat mir dieser den Letzten vor der Nase weggeschnappt. :traurig: :traurig: :traurig:

    Ich denke es ist auf jeden Fall sinnvoll einen Feuerlöscher dabeizuhaben.Über die Wirkung lässt sich streiten, aber besser man hat einen als keinen :)

    MfG Conse
     
  11. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    bei uns im baumarkt kosten ein 2kg löscher satte 25 teuro`s.... daher hab ich des erstma gelassen.

    So einen Feuerlöscher muss es doch bestimmt auch irgendwo im netz preiswerter zu bestellen geben... ich werd mal ne Runde googeln

    Nachtrag:

    1.) Pearl, kostet 29,90 Euro
    [​IMG]
    2.) Conrad, kostet 40,88 Euro
    [​IMG]

    Und nochwas zum Thema:
    40.000 Fahrzeugbrände pro Jahr
    vom 15.05.2002
    Nur fünf Prozent der Fahrzeuge in Deutschland sind mit Feuerlöschern ausgestattet.. Während Wahndreieck und Verbandskasten zur Grundausrüstung eines jeden PKW gehören und Feuerlöscher in europäischen Staaten wie Polen oder Belgien Pflicht sind, befindet sich nur in jedem zwanzigsten deutschen Privatfahrzeug ein Feuerlöscher.
    Auf diesen Missstand macht der Bundesverband Feuerlöschanlagen und -geräte, Würzburg aufmerksam. Doch passiert es in Deutschland rund vierzigtausendmal pro Jahr, dass ein Auto Feuer fängt. Motor-, Reifenbrand oder Unfall sind die Hauptursachen.
    Viele Autoinsassen reagieren in dieser Situation mit Panik; dabei ist es gerade in solch einem Moment wichtig, Ruhe und Umsicht zu bewahren. Um sich selbst zu schützen und anderen in der Not zu helfen, sollte in jedem Auto ein Feuerlöscher vorhanden sein. Dieser ist an einer gut zugänglichen Stelle seitlich oder vor dem Fahrer- bzw. Beifahrersitz zu befestigen, rät der Verband.
    www.bvfa.de
     
  12. #11 tdi andi, 20.08.2002
    tdi andi

    tdi andi Guest

    wer will denn ein mit pulver gelöschtes fahrzeug noch fahren?????

    ich sicher nicht. ist pulver im innenraum, hat man es in jeder noch so kleinen ritze, ist pulver im motorraum, werden sich die mechanischen teile (auch motor) nicht gerade freuen....

    die meisten autos sind nach einem kfz brand ein totalschaden, wenn nicht riechen sie fürchterlich....

    also: menschen retten, alles in deckung und feuerwehr rufen. denn die muss sowieso kommen (ausgelaufenes öl oder spritt).

    ps: war schon bei mehreren fz bränden dabei und weiß wie schwer es ist sie zu löschen.
     
  13. Viper

    Viper

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tullnerbach, Österreich
    Fahrzeug:
    Škoda Rapid Elegance 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Laimer Perchtoldsdorf
    Kilometerstand:
    11111
    Hi Leute!
    Habe diese Diskussion jetzt länger verfolgt und muss jetzt auch meinen Senf abgeben:

    Habe hier schon mal gepostet (der Thread hieß irgendwie "Was fuhrt ihr schon ausser Skoda" oder so ähnlich), dass ich das Glück hatte einen Fahrzeugbrand unbeschadet zu überstehen (inkl. beide meiner Mitfahrer). Damals meinte ein Reh, dass es vor mir die Fahrbahn kreuzen muss und nach der Kollision und dem darauffolgenden Kurzschuss im linken Scheinwerfer brannte der Uno lichterloh!

    Ich hatte damals keinen Feuerlöscher dabei. Frei nach dem Gedanken "wozu auch, der ist eh zu klein".

    Tja, hätte ich einen gehabt würde ich mein Auto heute wohl noch haben, denn einer der Anrainer in der Straße kam mit seinem Autofeuerlöscher aus seiner Garage gehechtet und löschte damit meinen Uno, obwohl der Brand inzwischen UNTER der Motorhaube war! (klar das nichts mehr zu retten war und die Feuerwehr sicherheitshalber trotzdem die Motorhaube aufgebrochen und nochmals fein säuberlich drübergelöscht hat)

    Seitdem besitze ich einen Feuerlöscher, zwar auch im Kofferraum, aber dafür immer noch schnell genug griffbereit falls irgendetwas Feuer fangen sollte!

    Denn: "Ein gebranntes Kind scheut das Feuer!"

    mfg,
    Klaus
     
  14. #13 toaster, 20.08.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Hab ich ja oben schon geschrieben gehabt.

    "Brennen muss, richtig Brennen. Wenn einer mit nem Feuerlöscher ankommt und keiner mehr in Gefahr ist, hau ihm das Ding vor den Kopf"

    Klingt hart und sinnlos, ist aber leider die einzige sinnvolle Lösung!
     
  15. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Es geht auch nicht drum einen "Großbrand" mit so einem kleinen Feuerlöscher zu löschen. Es geht drum, die Anfänge des Feuers zu löschen, damit es erst gar nicht zu einem totalschaden kommt.

    Du kannst jedes, aber auch jedes Feuer mit einer tasse wasser löschen ! du musst nur früh genug damit anfangen. An dem satz ist was wahres dran
     
  16. ?

    ? Guest

    Als ich gerade diese Diskussion gelesen habe konnte ich mir ein lautes Lachen nicht mehr verkneifen, hat überhaupt schonmal jemand von euch einen beginnenden Autobrand gesehen? Das dauert seine Zeit und man hat wenn man sofort löscht nur einen geringen Schaden.
    Ich hatte in einem Fahrzeug einen beginnenden Kabelbrand, durch sofortiges Löschen und ziehen der Sicherung entstand nur ein minimaler Schaden und es war nur wenig Löschpulver im Motorraum. Das ziehen von ein paar Kabeln reichte um den Schaden zu beheben. Ohne Feuerlöscher wäre mir jedoch das ganze Auto abgefackelt.

    Wie lange ein Auto braucht um wirklich in Flammen zu stehen, wurde vom SWR und der Berufsfeuerwehr in Hannover getestet, den Bericht darüber findet ihr hier.
     
  17. Daniel

    Daniel Guest

    Hihi, also ehrlich fahr ich lieber ein Auto mit Löschpulver überall, als eines bei dem sich der Inneraum in einen schwarzen verkohlten Haufen verwandelt hat :-)

    Frei nach dem Motto, wer will denn schon vom Airbag einen Hörschaden kriegen, oder was ;-)
     
  18. #17 Jannemann, 21.08.2002
    Jannemann

    Jannemann Guest

    also ich habe in meinem Octi auch nen Löscher (1kg)drin, der in der rechten ablage im Kofferraum verschwindet. Als ich mal auf der Autobahn unterwegs war stand auf dem Standstreifen ein PKW mit Warnblinkern. Ist ja mitlerweile schon fast alltäglich, jedoch als ich vorbeifuhr bemerkte ich das aus dem Motorraum flammen kam. Ab auf den standstreifen anhalten und mit dem Löscher zum Fahrzeug. In mehreren kleinen stößen die Flammen erstickt und das mit einem Kilo.
     
  19. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    um das thema nochma kurz zu aktivieren -

    Hat irgendwer im Fabia schon ma versucht, im Kofferraum auf der RECHTEN seite (dort wo der Klettband Gurt eigentlich fehlt) ein Löscher oder meinetwegen auch einen Erste Hilfe Kasten dranzubauen ? Der Platz ist eigentlich ideal. Da muss man doch was machen können !


    edit: auf der rechten seite ist ohne schweissarbeiten (öse dranschweissen etc) wohl nichts zu machen. Ich vergass, dass dort die Notentriegelung für den tankdeckel sitzt.
    Hab mein Feuerlöscher jetzt mit an die Rückbank geschraubt. Hinter der neuen basskiste war noch etwas Platz, Fotos folgen demnächst
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. joki

    joki Guest

    Ja - Ja alle Angst um´s heilig Blechle!

    Der Feuerlöscher dient alleine zur Lebensrettung! Fremd- und Eigenrettung.

    Da isses mir egal ob da Pulver inner Ritze sitzt! :schuss:

    Als Kokelhannes seh ich eh nur noch Gänseblümchen von unten...
    :tot:
     
  22. #20 Torfnase, 27.01.2003
    Torfnase

    Torfnase

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    @Draco,

    für die von Dir beschriebene Stelle rechts im Kofferraum gibt es im Zubehörkatalog eine "Ablagetasche Fabia rechts" (DMA 410 006, ca 12 EUR), die mittels Klettband bombenfest hält und auch noch Platz für ein Verbandskissen bietet (z.B. Z 115 000 00, ca 13 EUR)...

    Hier kannst du sehen, wie das bei Manu aussieht.
     
Thema: Tipps für Einbauplatz Feuerlöscher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuerlöscher auto befestigen

    ,
  2. Feuerlöscher im Auto befestigen

    ,
  3. autofeuerlöscher befestigen

    ,
  4. feiuerlöscherbefestigung auto,
  5. montage feuerlöscher pkw,
  6. autofeuerlöscher befestigen skoda,
  7. feuerlöscher im auto anbringen,
  8. befestigen eines feuerlöschers im auto,
  9. Wie befestige einen Feuerlöscher am besten im Auto ,
  10. skoda autofeuerlöscher,
  11. feuerlöscher auto anbringen,
  12. kleiner feuerlöscher auto,
  13. autofeuerloescher einbauen,
  14. feuerlöscher im auto montieren,
  15. skoda fabia feuerlöscher
Die Seite wird geladen...

Tipps für Einbauplatz Feuerlöscher - Ähnliche Themen

  1. Feuerlöscher und Wagenheber Serie?

    Feuerlöscher und Wagenheber Serie?: Ich habe einen deutschen Style und laut Handbuch S. 205 ist da ein Feuerlöscher und ein Wagenheber (Boardwerkzeug) aufgeführt. Beides habe ich...
  2. Lackierer oder Tipps Umgebung BLK gesucht

    Lackierer oder Tipps Umgebung BLK gesucht: Hallo Leute, Ich habe ja als 2. Wagen einen Ford Transit Connect,der hat seit Anfang an(also seit ich den nun habe es werden nun 2 Jahre) leichte...
  3. Tipps zur "Garantiedurchsicht" ?

    Tipps zur "Garantiedurchsicht" ?: Hallo Community, Mein kleiner Flitzer wird diesen Monat 2 Jahre alt und bekommt desshalb von meinem Vertragshändler eine Garantiedurchsicht...
  4. Skoda Fabia II Gebrauchtkauf Tipps

    Skoda Fabia II Gebrauchtkauf Tipps: Hallo zusammen, ich möchte mir jetzt mit 19 doch mal nen eigenen fahrbaren Untersatz zulegen und da ich keine Rennsemmel sonder einfach n...
  5. Neuer 2. Wagen, Tipps?

    Neuer 2. Wagen, Tipps?: Moin, suche für Nächsten Sommer einen schönen 2. Wagen. ( Bitte keine Fahrzeuge zum Kauf anbieten) Folgende Kritierien: - Nicht mehr als 100.000...