Tip zum Stromsparen

Diskutiere Tip zum Stromsparen im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, mein Octi spring nicht mehr so flott an, wie im letzen Winter. Ich weiß die Standheizung. Aber es is halt so schön warm. :sonne: Mein...

wiso

Guest
Hi,
mein Octi spring nicht mehr so flott an, wie im letzen Winter.
Ich weiß die Standheizung. Aber es is halt so schön warm. :sonne:
Mein Händler gab mir den Tip:
Erst alle Öffnungen schließen und dann erst die ZV verriegeln.
Wenn man z.B. den Kofferraum offen läßt und das Auto verriegelt, dann steigt der Ruhestrom von 20mA auf etwas über 100mA. ( evtl. kann das mal jemand ausprobieren )

Ich dachte mir ich bau statt der 75Ah eine 85Ah ein.
Nur 142€ sind mir zu happig. 136€ will er für die 75Ah haben. :wow:

Man kann am Sichtfenster an Batterie erkennen ob sie noch gut ist (muß GRÜN sein ).
 
#
schau mal hier: Tip zum Stromsparen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Abductee

Guest
servus,

eine Autobatterie mit Indikator für was?
Spannung?
Wassergehalt?
Amperstunden?

ich glaube was du am Sichtfenster als im grünen Bereich erkennst ist nur der Wasserstand.

es gibt aber Ladegeräte die können die Ah messen
(ein freund von mir hat sowas, klasse sache)

das dürfte der wirklich entscheidente wert sein.

mfg
Abductee
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
ich hatte damals eine noch fettere Batterie am Wickel,
die hat mir der Mecahnikus gleich entrissen und gesagt, dass die Lichtmaschine es garnicht schafft so ein Teil zu laden. Ich fahre daher mit 77Ah (glaube ich), also eine Nummer größer als Serie beim 1,8T 4x4

Die Preise sind hoch.
Im Baumarkt gibts oft Sonderangebote.
Hatte damals die 77Ah für weit unter 100DM
Qualität? Keine Ahnung. Die Batterien halten bei mir eh nur 3Jahre
 

TDI-Schrauber

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
302
Zustimmungen
0
Hallo !

Dieses sog. "Magische Auge" hat zweierlei Funktion:

zunächst ist es die einfache Version eines Säurehebers.
Der "grüne Punkt" ist eigentlich eine Kugel, die in einer Art Käfig schwimmt.
Stimmt die Säuredichte schwimmt die Kugel nach oben vor das Sichtfenster. Batterie voll.
Ist die Säuredichte zu niedrig sackt die Kugel nach unten weg. Jetzt sieht man die Säure selbst = dunkel / schwarz. Batterie leer.

Steht die Säure zu niedrig wird das Sichtfenster hell.
Dann ist (wenn möglich) nachzufüllen.
Das ist die zweite Funktion des "magischen Auges".

Zur Batteriegrösse generell:

PRIMÄR gilt: Die Kapazität der Batterie ist völlig egal.

ABER !!

Die Kapazität der Batterie sollte der Leistung Lichtmaschine angepasst sein. Eine zu grosse Batterie kann unter Umständen nicht mehr ausreichend nachgeladen werden.
Beispiel:
Der Batterie werden 30Ah entnommen (Standheizung, Nachglühanlage, Heizungen für Scheibe & Spiegel, Scheinwerfer etc...)
Bei der anschliessenden Fahrt werden aber nur 25Ah in die Batterie zurückgeladen.
So wird die Batterie langsam leer.

Die Gefahr: aus einer grossen Batterie kann man natürlich länger Strom entnehmen. Das verführt dann meist zu exzessivem Gebrauch von Verbrauchern im Leerlauf oder ohne Motorlauf. Die Lichtmaschine kann dann die Batterie nicht mehr ausreichend nachladen wenn die Fahrtzeiten zu kurz sind. Bei einer kleineren Batterie fällt das nach kürzester Zeit auf, bei dem "grossen Block" meist dann, wenn es äusserst ungünstig ist...

BYE
TDI-Schrauber
 

wiso

Guest
Hallo,
die Lichtmaschine soll wohl beim TDI 125Ah haben hat der Mechaniker auf meiner abgelesen.
Find ich recht viel.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

TDI-Schrauber

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
302
Zustimmungen
0
Hallo!

Im TDI sind 90A oder 120A verbaut.

90A im Automatik, denn der hat keine Glühstiftheizung.
120A in Modellen mit Schaltgetriebe.

BYE
TDI-Schrauber
 
Thema:

Tip zum Stromsparen

Oben