Timmy`s Felicia Story

Diskutiere Timmy`s Felicia Story im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Es ist ein weinroter Kombi 6U5 Wer interresiert ist kann sich gern melden. Es müsste was am Motor gemacht werden und ist bedingt fahrtüchtig...

Eddy79LE

Dabei seit
22.09.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Es ist ein weinroter Kombi 6U5

Wer interresiert ist kann sich gern melden.

Es müsste was am Motor gemacht werden und ist bedingt fahrtüchtig.
Als Ersatzteilspender sicher noch gut genug aber fürs Ostvolk zu schade.
Das Auto befindet sich in Leipzig Böhlitz-Ehrenberg
 
#
schau mal hier: Timmy`s Felicia Story. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Timmy

Guest
Ich hätte Interesse und hab dir mal via PN ein paar Fragen geschickt.
 

Timmy

Guest
Gekauft und gestern abgeholt. Geschlachtet muß der noch lange nicht werden. Etwas Rost beseitigen und zwei kleine Defekte in Ordnung bringen, einmal großen Service, dazu eine Aufbereitung des Innenraums und dann darf meine Frau ihn fahren. Die Roststellen erstmal nur stoppen und im Frühjahr richtig entfernen. Damits vernünftig wird, werde ich den Kotflügel Beifahrerseite ganz tauschen und in die Radläufe Rep.-Blech einschweißen. So kann man wenigstens sehen, wie es dahinter aussieht und für die Zukunft vorsorgen.
Den Preis darf man als Schnäppchen bezeichen. der Wagen hat ein geführtes Scheckheft und ist jetzt wieder dran. Es gab die originale Rechnung über 20500 DM und einen Hefter mit vielen Rechnungen, also es wurde immer alles gemacht, wobei man bezweifeln darf, dass nach 42tkm im Jahre 2004 alle Dämpfer nötig waren ?(
Ein neue Lima ist drin, wobei die Werkstatt nur daran verdient hat, denn der Fehler ist nicht weg. Das dürfte aber nicht scher sein.
Dazu ein neues Einspritzventil und er darf dann wieder auf die Straße.
Preis war 200€.
Felicia 99.1.JPGFelicia 99.2.JPG

Danke an Eddy :)
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.595
Zustimmungen
1.984
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Mensch Timmy, Glückwunsch! Wenn das kein Schnäppchen ist... Was hat er auf der Uhr?
 

Timmy

Guest
Heute intensiv geschraubt. Die Lima erwies sich als defekt. Obwohl sie nagelneu ist hat sie ein kaputten Regler und ein angebrochenes Gehäuse. Eine Quittung hab ich nicht, also ist Garantie nicht möglich. Die Lima vom 1.6, welche ich noch vom Schlacht 99er hab passte nicht, da sie ja am VW Motor hängt und ganz anders ist. Nunja, jetzt passt sie doch. Die Gewinde ausgebohrt und gegenüber aufgebohrt und die Gewindehülse der 1.3er Lima eingezogen. Das Riemenrad ließ sich austauschen und passte. Warum es auf der 1.6er Lima keine Passfeder gibt ist mir ein Rätsel. Dort wird das Rad nur durch das Festziehen der Mutter gehalten. Dazu noch den Stecker der Ladekontrolle anpassen und den Kabelschuh für Plus aufbohren (1.3er 6mm/ 1.6er 8mm).

Die Lambdasonde hat einen Fehler angezeigt und wurde getauscht und der Fehler trat nicht mehr auf. Die Einspritzdüse auch getauscht, obwohl der angezeigte Fehler garnicht mehr autrat.

Die ZV die nachgerüstet wurde war leider etwas stümperhaft verbaut. Die hinteren Türen öffneten nicht, obwohl man die Stellmotoren hören und fühlen konnte. Nunja, wenn man den Motor nur an einer kleinen Treibschraube festmacht, so rüttelt er sich sehr schnell lose und bewegt sich dann selber, statt den Mechanismus.
Das Schloß der Heckklappe geht auch wieder, das hat einfach etwas Schmierung gebraucht.

Jetzt wird als nächstes der Schalthebel gemacht, denn der hat Spiel ohne Ende. Warum die den irgendwann so umgebaut haben beim Felicia bleibt offen. Beim Favorit und den ersten Felicia kann der garnicht so ausschlackern wie bei den späteren Modellen. Ich werd das zurückrüsten.
Danach wird die Kupplung dran sein. Die geht zwar noch, aber sie kommt auf dem letzten Pup.
 

Felicia RS

Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
859
Zustimmungen
188
Ort
Köln
Fahrzeug
1000MB "Lucie" / 2x Felicia FUN / Felicia Combi Winterauto / Trabant 601 Universal
Werkstatt/Händler
Selbst ist der Mann
Kilometerstand
18692
Mensch Tim,

das ist ja mal ein Geiler Fang :thumbup:
Wenn du dich an die Karosserie machst schau dir auch mal die Tankdurchführung an; die ist bei mir vollkommen weggerostet.
Ich denke mal das sie die Schaltung wegen der Vibrationsgeräusche verändert haben, die mit der Zeit auftreten und wirklich sehr nerven. Deswegen hat das neuere Schaltgestänge die Rollen in dem Kasten mit dem Fett drin.

Gute und Unfallfreie Fahrt wünsch ich euch.

Gruß Felicia RS
 

Timmy

Guest
Genau, die neuen Stangen haben hinten so Pfannen dran und quasi eine Umlenkung. Beim Favorit geht der Hebel direkt auf die Stange. Ich hab damit im Forman keine Schwierigkeiten, es funktioniert tadellos. Im Felicia ist etwa 10cm Spiel im Schalthebel bevor man merkt das man im Getriebe auch was schaltet. Es schlackert wie wild rum.
Was da jetzt genau das Spiel verursacht, muß ich mich nochmal drunter legen und herausfinden. Es hängt aber mit dieser Pfanne zusammen.

Ich finde leider kein Bild von der neueren Variante. Das hier ist die alte die nicht so doll ausschlägt:
8982.jpg
 

Timmy

Guest
Hab mal drunter geschaut, an der Pfanne ist Spiel und vorne an der Schaltwelle. Wird auf nächstes WE verschoben. Morgen gehts zur Zulassung.
Hab mal ein paar Bilder gemacht. Es liegen 8 Jahre zwischen den Autos, aber technisch sind sie sich doch sehr ähnlich. Auch die Form ist irgendwie nur etwas runder geworden.
PC050004.JPGPC050005.JPGPC050006.JPGPC050007.JPGPC050008.JPG

Und das hier, das war ihr alter Wagen. Ab heute Abend 20 Uhr bei ebay zu finden. Der ist nicht schlecht, wird aber auf ihrem Weg zur Arbeit (4km) kaum warm und braucht dann 9-10 Liter.
PC050009.JPG
 

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.275
Zustimmungen
3.385
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973 Honda Transalp 1996
Kilometerstand
271300
Igitt... Kombis ohne Dachreling :(
 

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.109
Zustimmungen
54
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Der Felicia sieht noch richtig jut aus wa, zum schlachten viel zu schade und bei dem Wetter ist die Heizung eines Felicia ein Segen :rolleyes: , die schneller warm ist als der Motor selbst :thumbup:
 

Timmy

Guest
Heute gings weiter. Großer Service mit Motor- und Getriebeöl, Luftfilter, Kerzen, Ölfilter, Wischerblätter vorn und hinten und ein neuer 6PK Rippenriemen. Das warn dann schon 160€ nur Material.
Dazu die Heckscheibenheizung wieder in Odrnung gebracht. Die Kontakte im Stecker waren korrodiert und haben keinen Strom mehr durchgelassen. Jetzt geht dieser Strang am Multistecker vorbei.
Der Beifahrerairbag, der sowieso deaktiviert war, ist raus und ein Handschuhfach drin.

Man merkt am ganzen Auto das es nicht mehr Skoda wie früher ist. Der Forman ist deutlich besser verarbeitet. Der Schloßträger im Felicia hat nur Grundierung und keinen Lack, um nur ein Beispiel zu nennen.
Das mit der Schaltstange ist auch der Hammer. Da wo früher mal tauschbare Teflonbuchsen waren, sind beim Felicia Stahlbuchsen mit Stahlstiften, die natürlich nach dem ersten Tropfen Wasser gammeln und dann ausleiern. Kein Wunder das das so ein Rühreimer war. Ich hatte leider keine komplette Stange vom Favorit da, aber ein Gelenk vom Favorit war noch da und das sitzt jetzt anstelle des Felicia-Gelenks drin und die Schaltung ist wie neu. Kurze Wege und kein Spiel.

Der Wagen läuft echt wunderbar. Erstaunlich ist immer wieder was 10KW an Leistung ausmachen. Im Gegensatz zum 40 KW Forman, ist der 50KW Felicia geradezu ein Rennwagen.
Kupplung hab ich eine neue bekommen, die kommt dann im Januar rein.
 

Timmy

Guest
Da ja bald dieses Fest mit dem Kerl in rot ist, passiert gerade nicht viel. Aber wie immer überraschend hat sich ein Spender bereiterklärt in meinen Besitz überzugehen und wird nun ausgeschlachtet und eingelagert. Es handelt sich um die warscheinlich einfachste Ausführung die es zu dem Zeitpunkt gab. Ein 99er 1.3 mit 40 KW und nichts, nicht mal ein Beifahrerairbag ist drin. Ich habe nichts gefunden was man als Extra bezeichnen könnte, außer einem nachträglich eingebautem Sony MP3 Radio und der AHK. Und günstig war er natürlich auch. Für 200€ hat er den Weg zu mir gefunden. Fahrbereit und angemeldet.
Auch bei dem zeigt sich die Rührkuchenschaltung die noch schlimmer als bei dem Kombi ist.
23.12.png23.12...png23.12....png
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Timmy

Guest
Nichts, weder Servo, noch ABS oder ZV. Absolute Standardausführung in der zum damaligen Zeitpunkt warscheinlich günstigsten Farbe weiß.

Ein Felicia mit Motor, 4 Räder und einem Lenkrad. Mich wundert, dass damals der Beifahrerairbag wohl noch ein Extra war? Was er aber serienmäßig hat ist Rost :thumbsup:
 
Thema:

Timmy`s Felicia Story

Timmy`s Felicia Story - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...
Skoda Superb II ruckelt Motorschaden?: Hallo erst einmal an alle, bin heute neu dazu gekommen und schreibe auch zum ersten mal in diesem Forum. Zwar konnte ich den Regeln entnehmen...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Felicia Fun Motorswap: Hallo Leute Wie in meinem Vorstellungsbeitrag schon geschrieben. Besitze ich einen Felicia Fun mit 1.6 75PS AEE Motor. Da wir Meistens unseren...
Oben