Tiefgarage - mehr oder weniger Rost?

Diskutiere Tiefgarage - mehr oder weniger Rost? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Wurde gerade angerufen das ich einen Tiefgaragenstellplatz in der nähe bekommen könnte. :thumbsup: Für den Motor ist es sicher besser beim...

  1. #1 Chieves, 19.10.2012
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Hallo!
    Wurde gerade angerufen das ich einen Tiefgaragenstellplatz in der nähe bekommen könnte. :thumbsup:
    Für den Motor ist es sicher besser beim Kaltstart das dort Plusgrade herrschen. Aber mir kommen zweifel ob ein Auto im Winter mit viel Salz und Schnee am Unterboden bei Plusgraden abgestellt werden sollte. Denke das sich da eine Lauge bildet die erst recht den Rost fördert. Wäre es da nicht besser wenn´s draußen steht und gefroren bleibt?
    Die Belüftung ist dort sicher ok aber das hilft ja nur im Sommer wenns nur Nass ist.
    Was meint ihr?
     
  2. Uduz

    Uduz

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Parke seit 15 Jahren meine Fahrzeuge auf der Straße, täglich 2-3h Autofahrt (auch im Winter), kaum (very selten) Waschanlage gesehen, und mir is an keinem Wagen Rost aufgefallen, der in irgendeiner Form die Lebensdauer des Wagens verkürzt hatte. Selbst mein A4 mit 380.000km nach 8 Jahren war am Unterboden noch "in Ordnung". Flugrost ist dran, klar... aber großartig weggerostet is mir da nix.. (eher an der Heckklappe beim Kennzeichenhalter).

    Ich würde sagen, heutige Fahrzeuge haben alle einen Korrosionsschutz, der keiner großen Fahrzeugpflege mehr bedarf, geschweige denn dass spezielle Abstellplätze hier einen Unterschied ausmachen würden. Naja. Lada, SsangYong oder Dacia würd ich vielleicht nicht soo arg vertrauen, aber dem normalen mitteleuropäischen Fahrzeug eher (zumal die auch viel in extremeren Situationen (Süd- oder Nordeuropa) bewegt werden.

    Felix

    P.S. is aber nur mein empfinden basiert auf einer kleinen Auswahl von Marken, bzw Fahrzeugen.
     
  3. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Das würde dann ja auch für alle Garagenbesitzer gelten. Ich denke nicht das die paar Grad einen grossen Unterschied machen. Bisher hatte ich nie Rost. (seit 25 Jahren Tiefgaragen oder Garagenbenutzer).
    Ich denke eher Garage oder Tiefgarage ist deutlich besser, da das Fahrzeug viel schneller trocknet. Draussen ist es im Winter ständig nass und das ist viel schlimmer als wenn eine ggf. vorhandene chemische Reaktion schneller durch höhere Temperaturen zu stande kommt.
    Aber wie mein Vorschreiber schon schrieb. Den Fahrzeugen dürfte das sowieso heutzutage eh nicht viel ausmachen.

    Gruss
     
  4. #4 Dreizehn, 19.10.2012
    Dreizehn

    Dreizehn

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Octavia II, 1,6TDI Green Tec
    Parke selber seit zig Jahren nur in Tiefgaragen oder normalen Garagen. Vor dem Skoda hatte ich einen A3 Baujahr 1999. Mein Nachbar hat genau den selben und steht immer draußen. Vom Rost her haben sich die beiden nichts genommen. Der Schutz heut ist wirklich gut.

    Der Hauptvorteil Garage oder Tiefgarage ist für mich das besser temperierte Auto. Im Winter ist der Motor nicht ganz so kalt, im Sommer der Innenraum nicht ganz so heiß.
     
  5. adama

    adama

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant B7 + Skoda Fabia 1,6TDI 77KW
    tja was soll man da noch großartig hinzufügen... Würde überall einen überdachten Stellplatz für mein Auto nehmen. Bei Schnee und Frost ist klar der Vorteil, kein Enteisen mehr und keine bösen überraschungen wie Gummis festgefroren oder sowas. Was auch sehr schön ist, Auto ein und ausladen im trockenen und keine Probleme bei Unwetter :)



    Lg

    Roland
     
  6. #6 dieselschrauber, 20.10.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Da gibt es doch nichts zu überlegen, freie Scheiben und schon etwas Wärme da würd ich auf evtl etwas mehr rost sch...



    Gruß

    Klaus
     
Thema: Tiefgarage - mehr oder weniger Rost?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tiefgarage rost

    ,
  2. bmw e36 rost unterboden

Die Seite wird geladen...

Tiefgarage - mehr oder weniger Rost? - Ähnliche Themen

  1. neuer OIII RS FL , mehrere Fragen

    neuer OIII RS FL , mehrere Fragen: Hallo Community, nachdem die Skoda OIII Bedienungsanleitung immer dünner wird, und ich da nicht weiterkomme, hier ein paar Fragen: AdBlue hat der...
  2. Hintere Tür rechts lässt sich nicht mehr öffnen

    Hintere Tür rechts lässt sich nicht mehr öffnen: Mein Skoda Octavia Baujahr 2004, 1U, 1,9 l TDI, 66 kW Motortyp ALH lässt beim Öffnen über ZV die hintere rechte Tür aus. Kein Hören des Öffnen...
  3. RS und Tiefgarage

    RS und Tiefgarage: Hallo zusammen. Mal eine Frage. Habe mir einen RS bestellt. Jetzt stellt sich bei mir die Frage wie es mit Tiefgarage aussieht. Habt ihr da...
  4. Octavia RS Tempomat funktioniert nicht mehr

    Octavia RS Tempomat funktioniert nicht mehr: Nachdem einige Sachen codiert wurden (CH/LH auf Nebel, Sitze Komforteinstieg, Kennzeichenbeleuchtung auf LED, Nachtankmenge, Tagfahrlicht dimmen...
  5. Die Hintertüren lassen sich nicht mehr öffnen, die Innenraum..

    Die Hintertüren lassen sich nicht mehr öffnen, die Innenraum..: Hallo, ich bin neu hier, weibl. nicht mehr ganz neu, wie mein Auto auch, das hat Baujahr 2004. Habe meinen Superb 2012 gebr. gekauft und fahre...