Tieferlegungsstresssssss

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Der Pate, 18.06.2005.

  1. #1 Der Pate, 18.06.2005
    Der Pate

    Der Pate Guest

    Hi,
    hab meinen Octi mit H+R Feder etwas mehr auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. naja, ich wollt´s eintragen lassen und die Herren vom TÜV Wiesbaden haben mich wieder nachhause geschickt - Falsche Achslast vorne, auweia.

    Hat jemand Tips, wie ich die bis 910KG Achslast doch bei meinem Octi legalisiert bekomme, oder: Rausschmeissen und andre holen ?

    Lars
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 18.06.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Schmeiß die Teile raus und hol dir ordentliche. Ist nicht so aufwändig wie die Achslast zu reduzieren (z.B. nur noch 4 Sitzplätze etc.).

    Andreas
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Besorg dir die richtigen Federn und gut ist´s!
     
  5. #4 Knallkopp, 18.06.2005
    Knallkopp

    Knallkopp

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenmölsen
    Da häng ich mich einfach mal in die Diskussion rein:-)


    Hab auch vor meinen Octi den Boden etwas näher zu bringen.
    Weiss aber noch nicht genau was ich mir für Federn holen sollte, da ich mich noch nicht grossartig damit beschäftigt habe.
    Ich hab mittlerweile die Federn von Eibach ins Auge gefasst---------ausserdem will ich ja nich ganz auf den Boden, und die 3cm die die Federn von Eibach bringen reichen voll aus.
    So wie ich das gelesen habe, kann ich da auch meine Seriendämpfer drinlassen. Brauch ich da noch irgendwas (ausser viel Geld :heul:) z.B. Federwegsbegrenzer oder so?

    Danke für eure Hilfe.

    Greetz Knallkopp
     
  6. PBT

    PBT Guest

    hab bei mir ein billig gewindefahrwerk der marke formel-k verbaut.... resultat vorn und hinten 50mm tiefer liegt wie brett einfach nur genial... kostenpunkt 359€ bei ebay +eintragung..... bin absolut zufrieden... saß vorher mitm orginal fahrwerk laufend mit der frontstoßstange auf und hab seit dem umbau kein prob mehr...... :)

    P.S. hab noch 30mm an gewinde übrig......
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. rs-tdi

    rs-tdi Guest

    *hust* mal so vorweg gesagt, das mit dem tiefer usw ist ja ganz nett, aber...

    haben ebenfalls formel-k drin, kpltt-fwk mit rebound-dämpfer, ohne gewinde, dafür jedoch echte gemessene über 55 va / 40 ha tiefer als im auswärtigen serien-rs-tdi (bereits mit ca 20mm kürzeren federn ab werk sowie härteren dämpfer). naja, liegt wie eins wie schon gesagt hier, nun jedoch peinlich - sehr tief, einige strassen sind schon fast zu meiden und trotz den montierten 17ern (7,5j et 35 vo/hi mit zwingenden spurverbreiterungen vo/hi da sonst va lenkung räder am innenkotflügel schleift; mit 235/45) setzt man verd. schnell an/auf, gut daß da wenig u-schutz ab werk. wie da werweißwer mit 8x18 bastelt ist mir n rätsel. auf alle fälle würde ich mal von "nur" federn abraten, fahrwerk ist auf anderen schwerpunkt nicht eingemessen, sieht halt nur nach etwas aus- oder auch nicht, aber technisch + fahrreserven.. naja.
     
  9. #7 octaviaturbo2004, 28.06.2005
    octaviaturbo2004

    octaviaturbo2004 Guest

    hi an alle,

    als erstes möchte ich gleich klarstellen will niemand zu nahe tretten aber es gibt einfach allein schon von den verstellmöglichkeiten her (optik,wetter) nix besseres als ein gewinde fw!
    ich hatte das folgende problem bei meinem octi (bj 2003 elegance 1,9tdi 131PS) wollte ihn auch tiefer haben nachdem ich festgestellt hatte das ich meinen turnschuh hochkant zwischen reifen und kotflügelkante stecken konnte (etwas übertrieben)! gut ok keilform war klar, habe erst federn von formel K verwendet (mit seriendämpfer) 50mm vorne 35mm hinten tiefer, ende vom lied--> karre sau tief scheiß starßenlage (weil die dämpfer nicht mehr angesprochen haben) unterfahrschutz ruck zuck im arsch und antriebswelle hat laufend gegen serienstabi geschlagen!dann gekürzte dämper nachgerüstet--> straßenlage gut stabianschlag immernoch!
    so den unterfahrschutz voll ganz kaputt, ok weggebaut! dann hat ich die schnauze voll und die faxen dicke! habe bei H+R den tuningstabi gekauft (230€ inc. versand) der paßt perfekt und hat höhere bögen über den antriebswellen also einfach das beste was man bekommen kann! nix mit diesen scheiß verstellbaren pendelstützen der absolute schrott!
    zusätzlich ein gewindefw der marke supersprint ( 480€) bei ebay für 200€ geschoßen va/ha verstellung!
    nun ist das ganze perfekt und harmoniert wunderbar mit den montierten 215/45/17 vorne und 235/40/17 hinten
    also alles in allem, kaufst du billig kaufst du 2x!
    machs lieber gleich richtig dann ist die freude umso größer!

    mfg
    octaviaturbo2004

    grüße aus Pforzheim

    www.Ruffraiders-Pforzheim.de
     
Thema:

Tieferlegungsstresssssss