Tieferlegung, Spritsparen, Geschwindigkeit, Stabilität

Dieses Thema im Forum "Skoda Citigo Forum" wurde erstellt von frankengeist, 11.04.2015.

  1. #1 frankengeist, 11.04.2015
    frankengeist

    frankengeist

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aschaffenburg/Leonberg
    Fahrzeug:
    Citigo, Octavia 5E
    Werkstatt/Händler:
    Brass, Aschaffenburg
    Kilometerstand:
    70000
    Hallo Gemeinde,

    hat denn schon jemand den Kleinen etwas näher an die Straße gebracht und kann berichten??

    Auf MT zumindest gibt es einen recht interessanten Bericht zum VW-Up:

    http://www.motor-talk.de/forum/fertig-white-up-mit-17-und-h-r-tieferlegungsfedern-t3881222.html

    Zumindest optisch macht der Umbau was her. Leider schweigt sich der Fred-Ersteller darüber aus, wie die Alltagstauglichkeit ist....

    Gibt es denn hier Jemanden, der sich an die Tieferlegung getraut hat und kann berichten???


    Bildquelle: Motor-Talk, User Fraeggel72 (Letzter Besuch dieser Users dort 20. Juni 2012)
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 11.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Mit dem Wagen kannst Du nicht mehr auf unbefestigten Wegen fahren. Er ist etwas härter gefedert, fährt sich sportlicher, direkter. Sofern Du auf normalen Straßen unterwegs bist ist die Alltagstauglichkeit nicht eingeschränkt.
     
  4. #3 frankengeist, 12.04.2015
    frankengeist

    frankengeist

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aschaffenburg/Leonberg
    Fahrzeug:
    Citigo, Octavia 5E
    Werkstatt/Händler:
    Brass, Aschaffenburg
    Kilometerstand:
    70000
    Danke für die schnelle Antwort.

    Du kennst vielleicht die A81, Würzburg-Stuttgart/Leonberg??
    Ich fahre wöchentlich die Strecke ab Hardheim bis Dreieck Leonberg und da gibt es, besonders reichlich Kilometer vor und nach dem Tunnel "Hölzern" Abschnitte in der Betonpiste, die schon das Serienfahrwerk (Greentec+erhöhtem Reifendruck) zum Plombenzieher macht.
    Es gibt aber auch Streckenabschnitte, in denen das Fahrwerk gerne etwas straffer sein könnte....

    Wie immer in Kompromiss....

    Der Hintergrund, die Kiste etwas tiefer zu bringen ist aber bei mir nicht "sportlich" begründet.
    Mir kam aus langer Erfahrung und wegen aktuellem Ereignis (der auf Anschlag geladene Citigo, war vom Gewicht unbeeindruckt, eher noch besser unterwegs als leer), umgedreht könnte ein Schuh draus werden; weniger zu verbrauchen....

    Lebhaft habe ich noch heute ein Erlebnis mit einem Simca-Rancho in Erinnerung, der leer mühsam seine 150km/h zustande brachte und auf der Rückfahrt, voll geladen, mit 185km/h überraschte.

    Hast du da Erfahrungen??

    Tiefer = Effizienter??
     
  5. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    37
    Tiefer legen soll sich positiv auf den cw-Wert auswirken. Der Greentec ist deswegen ab Werk 15mm tiefer.
    Das ist aber eher theoretischer Natur also für den Normverbrauch. In der Praxis merkt man das weniger.

    Was da beim Simca sein kann dass das Fahrwerk bei hoher Geschwindigkeit überfordert ist so dass der Wagen nicht mehr sauber auf der Strasse liegt.
    Das kann zB. zum Versetzen auf der Hinterachse führen.
    Das zusätzlich Gewicht bringt da Ruhe und Stabilität auf der Hinterachse.
    Der Bugatti Veyron wiegt unteranderem deswegen an die 2t. So geht der Topspeed auch ohne dickes Spoilerwerk.


    Ich selbst hab auch erst überlegt den Citigo tiefer zu legen.
    Grund war ein etwas schwammiges Fahrverhalte. Was sich auch durch mehr oder weniger starkes Nachwippen bei Bodenwellen bemerkbar gemacht hat.
    Das hat sich aber mittlerweile gelegt. Nachwippen gibt es fast nicht mehr.
    Scheinbar braucht auch ein nFahrwerk eine Einfahrzeit.
    Nur noch die Seitenneigung ist etwas groß. Aber da ich kein Kurvenräuber bin kann ich damit leben.

    Ich find das Serien-Fahrwerk als ein gelungener Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort.
    Tiefer würde würde für mein Geschmack zu viel Komfort einbüßen.
     
  6. #5 Citigo RS, 12.04.2015
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    99
    Hatte vorher die H&R Federn mit 17" Rädern. War einfach nur hart und hibbelig ( Federn zu hart für die weichen Dämpfer).Habe dann auf H&R Monotube Gewindefahrwerk umgebaut - Abstand Radmitte - Kotflügelkante 305mm - sind also so Ca.65-70mm tiefer. Fahrkomfort ist aber deutlich besser als nur mit den Federn. Alltagstauglichkeit hängt vom Fahrer ab....Man muss schon aufpassen, aber es geht. (Alle meine Fahrzeuge sind teilweise extrem tiefergelegt - daher weiß ich worauf ich mich einlasse)
     
  7. #6 frankengeist, 12.04.2015
    frankengeist

    frankengeist

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aschaffenburg/Leonberg
    Fahrzeug:
    Citigo, Octavia 5E
    Werkstatt/Händler:
    Brass, Aschaffenburg
    Kilometerstand:
    70000
    Hallo @Takler,

    danke für deine Antwort. Der Simca war tatsächlich leer eher etwas schwierig zu fahren, da der leichte Heckaufbau die Achse nicht wirklich auf die Straße gedrückt hat.
    Auf Anschlag beladen, ging dann die "Post ab".

    Zum "Sportfahrwerk" im Greentec kann ich nur sagen, dass es mich weitesgehend überzeugt. Einfach mal drauf verlassen, dass es funzt, habe ich die ersten Kilometer (nach der Schonzeit) manches Mal das Teil über Autobahnwellen brettern lassen, bei denen ich das Lenkrad reichlich fest gekrallt habe.
    Und siehe da, das Teil geht locker fast auf Anschlag und die Dämpfer fangen die ausdrückenden Federn ordentlich auf.
    Den Spaß habe ich mir mal in den Kasseler Bergen gegeben und bin aber in einer Autobahnkurve mit reichlich Wellen schockartig vom Giermoment über die Hochachse überrascht worden, dass mir Angst und Bange wurde.
    Das Gleiche auf meiner Hausstrecke, wenn ich denn mal laufen lasse, und dann mitten im Lauf, am besten in einer langen Kurve, bei reichlich Tempo, in die Eisen muss. Da hört es auf mit Lustig.
    Hallo @Citigo RS,

    Danke für die Info. Du bist nicht zufällig in Leonberg/ Stuttgart unterwegs?? Mir kam neulich ein weißer Citigo entgegen, dessen Reifenoberkante auf 17-Zöller im Radhaus waren!!???

    Und nur die H&R-Federn auf Serie 175/65-14??
    Die Monotube wären mir definitiv zu weit unten.
    Optimal wären Federn, etwas kürzer und etwas strammer als die Serie und Dämpfer mit steiferer Zugstufe.
    Die Monotube gehen da an meinen Vorstellungen eher heftig vorbei....
    (Kannst du mal Bilder von Deinem einstellen??)

    Letztendlich geht es aber darum die Hütte flacher an den Asphalt zu bringen, damit sie weniger verbraucht und nicht um noch schneller
    die dicken Benz zu verheizen.... :D


    Gruss frankengeist
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Cpt.Hero, 14.04.2015
    Cpt.Hero

    Cpt.Hero

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    8
    Um mal meinen Senf dazu zu geben.
    Ich habe die tieferen Federn der Greentec-Baureihe.
    Ich würde am liebsten tiefere Federn/strafferes Fahrwerk haben, weil mir das Fahrwerk dennoch zu weich ist :(
     
  10. #8 Citigo RS, 14.04.2015
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    99
    Hallo,

    Bilder habe ich gerade keine zur Hand.

    Nur H&R Federn mit Seriensportdämpfern kann ich dir auch mit 14" nicht wirklich empfehlen. (Federkennlinie zu hart für die Dämpfer - fährt sich wie ein Flummi ;) )

    Welche Kombi ich überlegt hatte waren die H&R mit Bilstein B8-Dämpfern. Sollte ganz gut funktionieren - allerdings sieht der Citigo hinten noch relativ hoch aus.....

    Deshalb bin ich dann auf das H&R Monotube gegangen - hinten ist das bei mir auf Anschlag runtergedreht. Vorne würde noch was gehen.....

    Aber man muss das Fahrwerk ja nicht soweit runterschrauben - in der höchsten TüV geprüften Einstellung bist du höher wie nur mit den Federn.....
     
Thema:

Tieferlegung, Spritsparen, Geschwindigkeit, Stabilität

Die Seite wird geladen...

Tieferlegung, Spritsparen, Geschwindigkeit, Stabilität - Ähnliche Themen

  1. Welche Tieferlegung habt ihr am O3?

    Welche Tieferlegung habt ihr am O3?: Hallo Leute, wollte hier mal einen Thread eröffnen wo ihr eure Gefährte mal mit Tieferlegung herzeigen könnt. Wenns geht bitte mit Bilder und...
  2. Tieferlegung und Xenon

    Tieferlegung und Xenon: Habe meinen Superb tiefergelegt und werde nun des öfteren im dunklen vom Gegenverkehr angeblinkt, als wenn ich sie blenden würde. Habe Xenon und...
  3. Tieferlegung 30mm oder 40mm

    Tieferlegung 30mm oder 40mm: Hallo, das Thema gibt es bestimmt schon, jedoch hätte ich dabei ein Anliegen Derzeit hat mein Fabia die standardmäßige 15mm Tieferlegung und im...
  4. Tieferlegung RS Combi

    Tieferlegung RS Combi: Hallo zusammen, welche Tieferlegungsfedern sind am besten für den RS Combi? Er soll ja wohl bei einigen Federn einen Hängearsch bekommen....
  5. Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein

    Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein: An meinem fabia regelt das abs immer bei geringer geschwindigkeit.was bisher gemacht wurde:hintere bremsen neu(trommelbremse),raddrezahlsensoren...