Tieferlegung nach 75.000 km?

Diskutiere Tieferlegung nach 75.000 km? im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wie ihr sicher schon wisst hab ich meinen Superb gebraucht gekauft :sonne: <= :victory: Der Vorbesitzer hatte das Fahrzeug tiefer gelegt und...

  1. #1 Para440, 08.04.2005
    Para440

    Para440

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldshut-Tiengen
    Wie ihr sicher schon wisst hab ich meinen Superb gebraucht gekauft :sonne:

    <= :victory:

    Der Vorbesitzer hatte das Fahrzeug tiefer gelegt und zwar mit ABT Feder (30mm)
    Der hat sich nen neuen Superb gekauft und die Federn gleich mitgenommen (einschließlich der 19" Alus :wall:).

    Jetzt hatte ich nen ebenso tiefer gelegten Leihwagen und ehrlich gesagt - das hat mir schon gefallen :hexe:

    nun zur Frage:
    Ich möchte eigentlich wieder die Tieferlegung von ABT rein machen (die ist noch eingetragen)
    Muss ich da bei einer Laufleistung von 75.000 km was beachten (Dämpfer oder so)

    Wo kommt man da günstig ran? :deal:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fussel

    Fussel Guest

    Eigentlich sollte es da keine Probleme geben .... Ich denk ein Stoßdämpfertest ist nicht verkehrt vorher... DAnn weist du ob es sich nicht lohnen würde, ein komplett Fahrwerk zu kaufen.

    Ansonsten würden die Leute von ABT schon was zur Thematik sagen, gell ;)
     
  4. #3 Speedy200, 15.04.2005
    Speedy200

    Speedy200 Guest

    hi @para440

    wenn schon eine tieferlegung mit den stoßdämpfern drin war solltest du gleich ein fahrwerk kaufen. ich habe jetzt schon einige zeit meine federn drin u es ist zu merken das die originalen stoßdämpfer darunter leiden.
    die erkenntnis ist, dass ich wohl auch ein fahrwerk von kw einbauen lasse.

    aber wenn du dir sicher sein willst, schließe ich mich meinem vorredner an, mache ien stoßdämfertest.

    wenn du ein ergebniss hast lass es uns wissen.


    cu

    steffen
     
  5. #4 KleineKampfsau, 15.04.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.084
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Bei 75 TKM würde ich die Dämper gleich mit wechseln. Mit den Originalen hast Du sicher nicht mehr lange Freude.

    Andreas
     
  6. #5 Para440, 15.04.2005
    Para440

    Para440

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldshut-Tiengen
    Dämpfer und Federn werden nächste Woche gewechselt.
    Danke für die Hilfe.
    Ich werde dann mal ein paar Bilder posten

    Ach ja, noch was mit der Eintragung.
    Muss ich die vor dem Umbau oder danach machen lassen?
    Was passiert wenn die mich auf dem Weg von der Werkstatt zur Zulassungstelle aus dem Verkehr ziehen?

    Ich hab' mich nämlich doch entschlossen nicht die Federn von ABT rein zu machen.
     
  7. #6 walu123, 15.04.2005
    walu123

    walu123 Guest

    wenn die Federn drin sind mus die Kiste zum TÜV. (Da nicht die iengetragenen von ABT)Der gibt seinen Segen. Die Fahrt vom TÜV zur Zulassungsstelle ist ohne Probleme, wenn dich jemand anhält. Ebenso von der Werkstatt zum TÜV. Eintragung muss aber nicht sein, führe das TÜV_Zertifikat halt mit mir rum. Gestern hat meiner auch tiefere Federn und 18" bekommen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Speedy200, 15.04.2005
    Speedy200

    Speedy200 Guest

    Hi @walu123
    ist soweit schon richtig, für die federn reicht der tüv-schein aber deine felgen müssen zwingend eingetragen werden sonst gibt das meckern von den jungs in "grünweiss"
     
  10. #8 Xelasim, 15.04.2005
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Naja, ist das wirklich so sicher, dass man die Felgen eintragen muss?
    Ich war nämlich damals wegen Felgen und Tieferlegung beim TüV und der hat auch gesagt, dass eine Eintragung nicht nötig ist, sondern es ausreichend ist, wenn ich die Zertifikate mit mir führe. Seitdem liegen die einfach im HAndschuhfach.....


    MFG Simon
     
Thema:

Tieferlegung nach 75.000 km?

Die Seite wird geladen...

Tieferlegung nach 75.000 km? - Ähnliche Themen

  1. ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h

    ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h: Hallo zusammen, weiß hier jemand, wie sich der deutliche Mehrpreis von 500.- für ACC bis 210 ergibt? Iat da andere, vor allem fortschrittlichere...
  2. Fabia 2 Monte Carlo tieferlegen

    Fabia 2 Monte Carlo tieferlegen: Hi, habe vor meinen Monte Carlo tiefer zulegen. Meine Frage nun! Der Monte Carlo ist von Werk aus 15 mm tiefer. Wenn ich mir nun den 30mm Satz von...
  3. Chiptuning bei 185000 km sinnvoll?

    Chiptuning bei 185000 km sinnvoll?: Hallo Zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Michael und ich bin seit Dezember stolzer Besitzer eines Fabia 6Y 1.9 TDI mit 101...
  4. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  5. Tieferlegung (von Schlechtwege-Paket auf Serie)

    Tieferlegung (von Schlechtwege-Paket auf Serie): Hi! Ich fahre einen Skoda Fabia 5J 1,4 und habe (leider) das Schlechtwege-Paket verbaut. Ich würde das Auto gerne tiefer haben, aber möchte...