Tieferlegung bei 97000km ???

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von blackstar23, 19.01.2010.

  1. #1 blackstar23, 19.01.2010
    blackstar23

    blackstar23

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe superbgemeinde :)

    ich will meinen supi gerne tiefer legen, aber ich weiß nicht ob ich mir ein komplettes sportfahrwerk kaufen soll, oder ob auch einfach ein satz tieferlegungsfedern reicht? das problem ist das mein superb 1,8t mit baujahr 2005 schon 97000 km runter hat und ich mir nicht sicher bin ob meine alten dämpfer die tieferlegungsfedern noch verkraften.

    wenn da jemand erfahrungswerte oder einen besseren vorschlag hat, immer her damit.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiaOli, 19.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also bei der Laufleistung würde ich ein komplettes Fahrwerk empfehlen, denn wenn die orig. Dämpfer kaputt gehen, dann kostet es wieder extra.
    Ich würde ein Gewindefahrwerk vorschlagen, da hast du Ruhe und kannst sogar noch die Optik selber bestimmen.
    Von LoonyTuns gibt es jetzt auch ein GewindeFW, das kostet für den O² 430 Euro, ist also relativ günstig und ist baugleich mit Weitec ;)
    Ich denke mal damit fährst du ganz gut, im wahrsten Sinne des Wortes ^^
     
  4. #3 Sir Benni85, 19.01.2010
    Sir Benni85

    Sir Benni85

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14471
    Fahrzeug:
    Superb 2,0 TDI L&K
    Werkstatt/Händler:
    Ich bin meine Werkstatt des Vertrauens
    Kilometerstand:
    83567
    Bei fast 100.000 km kannst du getrost die Dämpfer austauschen. Wenn du ihn tiefer haben möchtest solltest du immer ein auf einander abgestimmtes Fahrwerk nehmen, alles andere ist in meinen Augen nichts halbes und nichts ganzes. Empfehlung Bilstein Fahrwerk oder Koni Dämpfer und von H&R Federn.
     
  5. #4 chriswth, 19.01.2010
    chriswth

    chriswth

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Troisdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    210000
    Servus.

    Also ich habe jetzt keinen supi so wie Du, aber bei 97.000km würde ich schon zu einem neuen Fahrwerk raten. Nicht das Du Dir federn kaufst und 10.000km später musst wieder ne aktion mit neuen Dämpfern starten.

    Ich habe bei meinem Fabia RS vor 35.000km (bei Tachostand 165.000km, alle von mir gefahren Bj 2005) nochmal nen vernüpftiges Fahrwerk von KW Varinate I eingebaut und bin super zufrieden. Vorher hat ich auch nur die Seriendämpfer und Sportferdern drin. Aber das jetzt ist deutlich deutlich angenehemer.

    MfG
     
  6. Napi

    Napi Guest

    Bilstein oder Koni Dämpfer: CALL!
    Allerdings würde ich dir eher Eibach Federn empfehlen, die HR Moppeds sollen zu einer Keilform neigen, während Eibach eine gleichnäßige Tieferlegung bringt. Ist natürlich Geschmackssache was man lieber mag, ich mag den Limousinenlook wenn vorne und hinten gleich weit "abgesenkt" wird, andere ziehen den sportlichen Keil vor... :P Daher empfehle ich auch Eibach... :D

    Meine Empfehlung:
    Koni-FSD Dämpfer (quasi Koni "gold") mit Eibach Federn . Dabei auch gleich die Domlager etc. mittauschen. Die FSD-Dämpfer sind absolut klasse, meines Erachtens spürbar besser als Bilstein, allerdings ist das wohl auch wieder so eine "Popometer"-Geschichte... ^^
    Die obige Empfehlung ahbe ich auch genauso in meinem 2.5TDI verbaut (natürlich mit Federn für den 2.5er... :P ) und liebe es! Bekomme nur positive Rückmeldungen und ein Fahrsicherheitstrainer des ADAC wollte den Wagen am liebsten behalten. :thumbsup: Bilder (zumindest eins ^^ ) siehe Galerie.

    Von günstigen Gewinden a là Weitec kann ich persönlich nur abraten. Fühlen für unerfahrene Fahrer vielleicht sportlich und straff an, die Performance ist aber bestenfalls miserabel.

    Nur meine zwo Pfennig.


    NACHTRAG: Es gibt von Eibach auch ein günstiges Komplettfahrwerk , wäre vielleicht auch eine Überlegung wert, da deutlich günstiger... Allerdings habe ich keinerlei Erfahrungswerte mit dem Fahrwerk, die ich weitergeben könnte, nur den allgemein hervorragenden Ruf von Eibach... :love:

    Nachtrag2.0: Wenn schon ein Gewinde, dann auch bitte eins mit Druckstufeneinstellung... DAS HIER zum Beispiel...
     
  7. #6 FabiaOli, 19.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Naja, das ist ja immer eine Sache der Geldbörse, nicht wahr ^^
    Weitec ist als EinsteigerFW ganz gut, hab ich vom Fabia und Octavia gehört.
    Man kann die Höhe regulieren und es ist nicht komplett bretthart.
    Was will man mehr, wenn man sich kein Fahrwerk für knapp 1.600 Euro leisten kann?!
     
  8. #7 Sir Benni85, 19.01.2010
    Sir Benni85

    Sir Benni85

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14471
    Fahrzeug:
    Superb 2,0 TDI L&K
    Werkstatt/Händler:
    Ich bin meine Werkstatt des Vertrauens
    Kilometerstand:
    83567
    Es sein lassen, denn ein GWFahrwerk was 400- 800 € ist billigschrott und dann lieber das orginalFW drinnen lassen. Nur damit er tiefer kommt auf gewisse Fahrwerke zu mutmaßen ist, so finde ich, totaler Schwachsinn. und wenn man(n) auf´s Geld achten muss sollte man erst garnicht mit sowas anfangen. Vernünftiges hochwertiges Material kostet Geld und das bleibt auch immer so.
     
  9. Napi

    Napi Guest

    Eben statt eines Gewindesfahrwerks ein vernünftiges starres kaufen.

    Anders als der Fabia und der Octavia hat der Superb 3U aber auch einen pervers langen Radstand bei einer nicht unbedingt breiten Spur. Da dann noch ein Gewinde der unteren Preisklasse einzubauen ist sicher nciht der richtige Weg zu einem sportlichen Fahrgefühl.

    Wenn`s günstig sein soll: ein preiswertes starres um 500 Euro.
    Wenn`s sportlich sein soll, aber einen hohen Restkomfort bieten muss, dann muss man eben 750 Euro zahlen und nimmt ordentliche Federn mit Koni/Bilstein-Dämpfern.
    Wenn`s ein echtes Sportfahrwerk sein soll, dann bleibt nur ein gewinde mit einstellbarer Druck- und Zugstufe und dafür muss man eben fünfzehnhundert Euro für das Material einrechnen.

    IMHO ist ein günstiges Gewinde zumindest in einem Auto von Superbgröße keine Alternative.

    Und wieder: nur meine zwo Pfennig. :whistling:
     
  10. #9 FabiaOli, 19.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Hm, das finde ich Schwachsinn, nicht nur das Teuerste ist das Beste.
    Oder warum hast du deine Haube nicht gezogen, sondern billige Scheinwerferblenden geklebt?!

    Ein schönes Gewindefahrwerk finde ich allemal besser als ein Starres, weil man eben seine Höhe selber regulieren kann, denn ich muss meinen z.B. hoch drehen um meine kleinen Felgen zu fahren, damit ist er nämlich gute 20mm tiefer.

    Und es ist auch nicht so das wenn man aufs Geld achten muss man gar nicht erst anfangen muss, sonst hätten ja nur Multimillionäre was am Auto gemacht, denn in gewisser Art und Weise muss sicher jeder von uns "normalen Leuten" aufs Geld achten.

    Was ist der Unterschied bei einem Gewinde bis 800 Euro und einem Sarren für 500 Euro? Ich glaub nicht das es da wirklich was Besseres dran gibt.

    Ein komplettes BilligFW ist sicherlich nix für den Superb, das mag richtig sein.
     
  11. #10 Sir Benni85, 19.01.2010
    Sir Benni85

    Sir Benni85

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14471
    Fahrzeug:
    Superb 2,0 TDI L&K
    Werkstatt/Händler:
    Ich bin meine Werkstatt des Vertrauens
    Kilometerstand:
    83567
    Der Unterschied zwischen einem "normalen" Fahrwerk und einem günstigen GWfahrwerk ist der das man bei den GWfahrwerken die Höhe 2 bis 3 mal verstellen kann. Denn bei den minderwertigen ist das Gewinde nicht aus ILOX bzw. V4A Stahl und fängt an zu rosten.Das Problem wirst du nie bei einem "normalen" Fahrwerk haben. Desweiteren sind die unteren Federteller meist aus Kunststoff oder weichem Stahl. Wenn du zum Beispiel dir das Bilstein Gewinde : http://motorsport.bilstein.de/News-Item.139.0.html?&cHash=06f2e33dde&tx_ttnews[backPid]=1&tx_ttnews[tt_news]=302 anschaust dann sieht man den Unterschied. Dort wird das Federbein aus hochfestem Aluminium hergestellt und mit einer Kunststofflackierung überzogen. Diese Komponenten haben sich jahrelang im Motorsport ettabliert und bewährt. Und für diese Entwicklungsarbeit bezahlt man aber auch seine 2.500 bis 4.000 €. Bin das B14R (Rennfahrwerk mit GW und 2 Wege Dämpfer) damals im E30 327i selber gefahren und habe vorher ein KW Variante 2 gehabt und es liegen Welten zwischen diesen Fahrwerken.
     
  12. #11 FabiaOli, 19.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Dein Link geht bei mir leider nicht..

    Das glaub ich dir schon, aber wenn man eben nicht so viel Geld für ein Fahrwerk ausgeben will/kann, dann muss es eben ein anderes tun.
    Mein Gewinde geht auch noch kinderleicht zu drehen, aber ich öle das eben auch 2 mal im Jahr, so das es geschmiert ist und vielleicht auch dadurch leicht vor Rost geschützt.
    Die meisten von uns müssen eben Kompromisse eingehen, bei der Wahl.

    Ich werd aber sicherlich auch irgendwann ein anderes Fahrwerk einbauen und dann muss ich mal sehen wie sich das andere anfühlt, aber das wird sicher auch kein für mehrere 1000 Euro werden.
     
  13. Napi

    Napi Guest

    Versuch doch bitte nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

    Ich fahre ja auch Alufelgen und keine aus Magnesium, obwohl die leichter wären...

    Meine Scheibn sind mit Folien abgedunkelt und nicht geflutet.

    Ich benutze sogar Chromkappen für die Spiegel statt mir echte vom S8 anzubauen ich Geizhals ich. :love:

    Natürlich habe ich Klebeblenden, da der Wagen zum Einen vielleicht mal verkauft werden soll um zum anderen die Kosten für eine Haubenverlängerung für REIN OPTISCHES Tuning meine persönliche Ausgabebereitschaft überschreiten.
    Ein Fahrwerk ist aber ein sicherheitsrelevantes Bauteil mit entschiedende Einfluss auf das Fahrverhalten des Autos. Da spare ich sicher nicht, genauso wenig wie ich billig-Bremsen oder China-Reifen kaufen würde.

    Und das große Manko von "günstigen" Gewinden sind die eingesetzten Dämpferkartuschen. Je nachdem wie der Federweg druch die Einstellung der Höhe verändert wird, müssen die Dämpfer auf die jeweilige Belastung eingestellt werden, genau dafür brauchst du eben die Druck-/Zugstufeneinstellung. (Neben der Möglichkeit das Fahrwerk an den Einsatzzweck anzupassen)

    Wenn die Absicht darin besteht, das Auto einfach nur näher an die straße zu bringen, kann man das mit jedem Gewinde gleich schaffen. Allerdings sollte man sich immer überlegen, dass so ein Fahrwerk noch mehr Arbeiten zu erledigen hat als die Bodengruppe in einem gewüscnhten Abstand zum Asphalt zu halten. Der Schwingungsdämpfer soll die gefederte Masse stabilisieren. Je weniger Federweg, bzw. Federhub "zur Verfügung" steht, desto stärker wird eine hohe Dämpferrate benötigt. Bei einfach aufgebauten Kartuschen, wie sie leider in den preisgünstigen Gewindefahrwerken verwendet werden, sind die Stufen weder einstellbar noch auf das Fahrzeug abgestimmt. Wenn die Zugstufe zu schwach ist, neigen die Viecher zum Flattern in schnellen Kurven und schwigen unnötig nach, nehmen so dem Fahrzeug Grip und Stabilität. Ist die Druckstufe zu stark, hoppelt das ganz Autochen bis hin zum Aufschaukeln.

    Durch den Verzicht auf die kostenintensiven Federbeine und Verstellmechnismen kannst du für das gleiche Geld, dass du für ein Gewinde ausgeben müsstest ordentliche Einzeldämpfer und passende Federn (Koni, Bilstein etc. Sportdämpfer sind meist auf Absenkungen von 30-40mm ausgelegt) kaufen und so zwar auf die Einstellmöglichkeit verzichten, bekommst dafür aber ein sportlicheres Fahrverhalten.

    Wenn man es schwarz/weiss sehen will kannst du entweder:
    A)günstiges Gewinde kaufen und bekommst: OPTIK
    B)starres Fahrwerk kaufen und bekommst: LEISTUNG
    C)hochwertiges Gewinde kaufen und bekommst: BEIDES
    :thumbsup:

    Versteh` mich nicht falsch ich habe sicher nichts gegen Gewinde, in meinem S2 war auchein Variante3inox und ich habe es geliebt. Im Superb wollte ich aber drei Dinge erreichen:
    1.)Dieses Schwimmen bei Lastwechsel beseitigen
    2.)Die Felgen satt im Radhaus stehen haben
    3.)Einen sauberen Radlauf bei gleichzeitig komfortabler Federung auch bei hoher Fahrwerksbelastung
    Beides war zu meiner vollen Zufriedenheit für insgesamt kanpp 900 Steine erledigt. Hätte ich ein Gewinde haben wollen, dass eben diese Anforderungen auch erreicht, wären mindestens 1600 mit Einbau nötig gewesen.
    Und 700 Euro dafür ausgeben, dass ich eh nie an der Höhe rumgespielt hätte? Nee danke. :P
     
  14. #13 FabiaOli, 19.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Gut dieser ABC Analyse kann ich schon so halbwegs zustimmen.
    Schwimmen tut meiner zu Glück nicht, aber wäre den meisten sicherlich zu hart.
    Was aber für mich wieder ein Vorteill ist denn viel Platz zum Boden hat er nicht und der Reifen nicht viel zum Radkasten.
    Wäre er komfortabler müsste ich vorn Begrenzer rein zimmern, wäre also im Endeffekt auch nicht anders.
    Hinten musste ich schon Begrenzer verbauen, denn da ist er etwas komfortabler ^^
     
  15. ROB

    ROB

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06237 Leuna Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb
    Werkstatt/Händler:
    meine Kumpels
    Kilometerstand:
    146287
    so nachdem ich jetz alle vor und nachteile von teuren, billigen, gewinde bzw sportlichen fahrwerken gelesen habe, möcht ich dem threadersteller zu einen komplett fahrwerk raten, da bei 97tkm die gefahr doch hoch ist, das die alten dämpfer das nich lange durchhalten würden...

    also am besten ein Eibach oder H&R komplett fahrwerk und alle sind glücklich....oder die etwas günstigere variante tieferlegungsfedern mit seriendämpfern...

    so long...

    MfG
     
  16. #15 Oldskool86, 20.01.2010
    Oldskool86

    Oldskool86

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbüren
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3T 3.6 4x4
    Kilometerstand:
    54000
    @napi....auch in deinen alus is magnesium ;).....

    darf man mal fragen wieso hier alle zu einem neuen komplett fahrwerk raten????? habt ihr alle zu viel geld und tauscht bei 100tkm eure fahrwerke?????

    Die Lebensdauer von Stoßdämpfern in Pkw ist von der Einsatzart abhängig und kann zwischen 60.000 und 250.000 km liegen.



    Bei der Auslegung eines Fahrzeuges werden Federn und Dämpfer aufeinander abgestimmt. In der Praxis können Nachrüstsätze aus dem Zubehörhandel, bei denen kürzere Federn (Tieferlegung) mit dem vorhandenen Dämpfer kombiniert werden, zu schlechterem Fahrverhalten führen: Wenn die Federraten höher sind, die Dämpfungsraten jedoch unverändert bleiben, können sich Schwingungen im Fahrwerk länger halten, das Fahrzeug "hüpft" nach Überfahren von Bodenwellen.



    Aber die Dämpfer sind deshalb noch nicht fertig!!!!! wenn sie anzeichen auf verschleiss haben, dann würde ich auch komplett tauschen, aber die halten locker noch weitere 100tkm vw/audi/skoda verbaut da sehr ordentliche fahrwerksteile....!!!!!

    da kann ich die empfehlungen von allen hier echt nicht nachvollziehen!!!!!!!!!!und das hier noch überhaupt keiner nach der alltagstauglichkeit gefragt wundert mich auch.....ganz schlecht....da plappert einer den anderen nach..... :thumbsup: :rolleyes:
     
  17. #16 Dieselrenner, 21.01.2010
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Das Seriendämpfer recht lange halten sollten...das betreitet hier auch keiner... ;)

    Es geht nur darum, dass im Zusammenspiel mit kürzeren Federn die "Alterung" der Seriendämpfer um Faktor X beschleunigt.

    Wo dann der Dämpfer im normalen Gebrauch noch weiter 100tkm halten würde...geht ihm dann dank kürzerer Federn nach
    vielleicht 30tkm schon das Öl aus...

    Darum geht es ja und dann heisst es..Bitte Werkstatt...und Achsvermessung noch einmal :whistling:

    Alltagstauglichkeit 8| Es sollte wohl klar sein, dass beim Superb mit dem "langen" Radstand der Wagen durch die Tieferlegung etwas
    an Alltagstauglichkeit verliert.. Da bin ich mir wegen den Parkhäusern in Lausanne auch noch nicht sicher... Der Bora war kurz..da ging einiges noch..
    aber beim Skoda..hm.. aber das ja dann mein persönliches Problem. :pinch:
     
  18. #17 Lutzsch, 24.01.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Der Preis gibt schon einen Hinweis auf die Qualität. Trotz alle dem ist die Aussage, dass ein Gewindefahrwerk unterhalb der 800€ Preisklasse nichts wert ist, nicht ganz in Ordnung. Das eine Gw-Fw für 400€ kein Dauerbrenner ist und wahrscheinlich keine 100Tkm hält sollte jedem bewusst sein. Aber, ich muss kein KW –Gewinde für 950€€ kaufen, wenn das Weitec – Gewinde, welches aus dem gleichen Konzern kommt, für reichlich 600€ zu erwerben ist.
     
  19. #18 timopolini, 24.01.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    @ lutzsch

    da muss ich dir wiedersprechen. also die sportfahrwerke sind fast identisch laut kw...

    aber die gewindefahrwerke sind doch recht verschieden. auch der aufbau etc. aber wer im weiten i net sucht findet auch gute preise für kw h&r und co.

    sportfahrwerk ist mit 500-700 euro zu rechnen

    gewinde ab 850 euro

    da hst du auf jedenfall was gescheites

    von dem eibach was man für 500 euro bekommt habe ich nur positives gehört ( uvp 780 ) und war bei dem track test nur 0,1sek langsamer als das auto mit dem h&r cup fahrwerk. was natürlich top ist für ein fahrwerk was sehr komfort betont ist.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dieselrenner, 25.01.2010
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Ok...

    Klingt ja alles sehr vernünftig...

    Aber wie sieht es beim Eibach mit dem "Hängearsch" aus ?
    Würde gerne noch etwas Musik verbauen und das bringt ja zusätzlich Gewicht
    auf die HA -Achse

    Kenne viele Limofahrer, die sich ein festest Fahrwerk verbaut haben und dann extreme Probleme hatten mit
    einer tieferen Hinterachse..

    Durfte leider bei meiner Passat 3BG Limo auch die Erfahrung mache, obwohl ich schon Keilform extra geordert hatte
    um dem bewusst entgegenzuwirken...
     
  22. #20 FabiaOli, 25.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Dafür eben ein GewindeFW.
    Da kann man hinten hoch drehen und dann passt das.
    Ich bin hier voll und ganz der Meinung von Lutz.

    Aber mir haben GewindeFW schon immer besser gefallen, allein weil man die Freiheit hat seine Höhe selber zu bestimmen.
     
Thema:

Tieferlegung bei 97000km ???

Die Seite wird geladen...

Tieferlegung bei 97000km ??? - Ähnliche Themen

  1. Welche Tieferlegung habt ihr am O3?

    Welche Tieferlegung habt ihr am O3?: Hallo Leute, wollte hier mal einen Thread eröffnen wo ihr eure Gefährte mal mit Tieferlegung herzeigen könnt. Wenns geht bitte mit Bilder und...
  2. Tieferlegung und Xenon

    Tieferlegung und Xenon: Habe meinen Superb tiefergelegt und werde nun des öfteren im dunklen vom Gegenverkehr angeblinkt, als wenn ich sie blenden würde. Habe Xenon und...
  3. Tieferlegung 30mm oder 40mm

    Tieferlegung 30mm oder 40mm: Hallo, das Thema gibt es bestimmt schon, jedoch hätte ich dabei ein Anliegen Derzeit hat mein Fabia die standardmäßige 15mm Tieferlegung und im...
  4. Tieferlegung RS Combi

    Tieferlegung RS Combi: Hallo zusammen, welche Tieferlegungsfedern sind am besten für den RS Combi? Er soll ja wohl bei einigen Federn einen Hängearsch bekommen....
  5. Tieferlegung Superb 3T

    Tieferlegung Superb 3T: Hallo zusammen ! ✌ Hat jemand schon bereits Erfahrungen mit dem tieferlegen des superbs gemacht hatte überlegt die h&r federn mit abe 40mm...