tieferes Fahrwerk=mehr topspeed

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von fabiano, 19.09.2004.

  1. #1 fabiano, 19.09.2004
    fabiano

    fabiano Guest

    MOIN LEUDE

    es hört sich zwar komisch an aber von fast allen die ich kenne (mit fahrwerk) höre ich immer das das fahrwerk nochn bischen mehr topspeed rausgeholt hat.

    ist da vieleicht was dran wegens aerodynamik oder so.

    MFG FABIANO
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    im Bezug auf welches Auto denn ?
    Bei einem Ferrari mag das durchaus stimmen, aber nicht bei einem Fabia :hihi:
    Bei letzterem Fahrzeug ist es dann nur noch in der Theorie der Fall (Schwerpunktverlagerung, Aerodynamik...)
     
  4. #3 mcgyver2k, 19.09.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Wenn der Wagen tiefer kommt reduziert sich ja die Stirnfläche des Fahrzeug dadurch, dass mehr von den Rädern abgedeckt wird. Die Aerodynamik am drehendan Rad ist eh meist recht schlecht, wegen der Verwirbelungen usw. Opel hat mal so nen 4 Liter (Verbrauch, nicht Hubraum) Astra gbaut. Der war auch tiefergelegt, um den Luftwiderstand zu reduzieren. Die ham sogar die Radkappen aerodynamisch optimiert.
     
  5. #4 TDI-Schrauber, 19.09.2004
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Der Unterboden hat mittlerweile einen hohen Anteil am Luftwiderstand des Fahrzeuges. Während die "Oberseite" immer mehr optimiert wird unterliegt der Unterboden immer noch eher einem Stiefmütterchendasein.
    Durch die oftmals stark zerklüftete Form entstehen starke Verwirbelungen.
    Eine Tieferlegung verringert den Einströmquerschnitt an der Fahrzeugvorderkante und somit den Luftwiderstand. Daher sind geringe Anstiege der Höchstgeschwindigkeit möglich.

    Vergleiche: ein Formel-1 Fahrzeug erreicht den Hauptteil seines Abtriebes durch die Formgebung des Unterbodens (auf Kosten des Luftwiderstandes).
    Fahrzeuge für Höchstgeschwindigkeiten sind vorne oft mit Gummilippen versehen damit überhaupt keine Luft unter das Fahrzeug strömt.
    Hochwertige Seriensportwagen haben einen aerodynamisch gestalteten Unterboden.
    Alle moderenen Windkanäle haben mittlerweile einen mitlaufenden Boden, das Fahrzeug wird also nicht einfach "in den Wind gestellt", sondern fährt auf einer Art "Laufband". Dies ist nötig, da die Luftströmung am Unterboden bei stillstehendem Boden erheblich anders verläuft als bei bewegtem Boden (aka fahrendes Fahrzeug).

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  6. #5 FabiaGT1, 20.09.2004
    FabiaGT1

    FabiaGT1

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia GT, BJ 2001
    Kilometerstand:
    99000
    Dem sei nichts mehr hinzuzufügen - dennoch ist es besser, ein Auto tieferzulegen, als ne Lippe darunter zu schrauben - na gut: oder tieferlegen und Lippe dran :)
     
  7. #6 Little Turbo, 23.09.2004
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Ihr könnt ja auch den Unterboden mit Alublech verkleiden. Wird bei Offroadern wegen der Gefahr des Aufsetzens gemacht und bringt sicher auch Aerodynamisch was. :victory:
     
  8. #7 fire fabia, 25.09.2004
    fire fabia

    fire fabia

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
    Kilometerstand:
    146000
    also meine Info ist die, das durch eine Tieferlegung weniger Luftverwirbelungen unter dem Auto vorhanden sind, und dadurch eine kleine Steigerung der Höchstgeschwindigkeit erreicht wird. Aber beim Fabia wäre das wahrscheinlich sehr klein. Da ich meinen Fabia vor kurzem Tiefer gelegt habe, habe ich dies mal getestet (Vorher-Nachher). Allerdings spielen so viele Faktoren dort eine Rolle das man die Veränderungen nicht auf die Tieferlegung schieben kann.
     
  9. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Eine tiefe Frontlippe ist sicher das einfachere Mittel, beim Einser Golf war es sogar der Knackpunkt, den Wagen auf akzeptable Geschwindigkeit zu bringen. Aber mit einen aerodynamisch gestalteten Unterboden ist wesentlich mehr möglich - aber eben mit Riesenaufwand.
    Es ist erodynamisch günstiger, die Luft überall am Wagen vorbeizuleiten als nur darüber wegzupressen. Das drückt das Auto ja auch keineswegs an den Boden, im Gegenteil zieht die über dem Auto beschleunigte Luft die gesamte Karosse nach oben.
    Wird die Luft unterm Wagen durchgeführt, schwächt sich dieser Effekt ab. Über sinnvoll gestalteten Unterboden kann man sogar die Luft unterm Auto beschleunigen und damit an die Straße ansaugen - "Groundeffect".


    skomo
     
  10. #9 navysailor, 27.09.2004
    navysailor

    navysailor Guest

    Also ich muss sagen das meiner vllt ein bissl besser geht seit dem er deftig runter gegangen ist. Aber ist eher zu vernachlaessigen. Das mit den Aluplatten klingt nett aber es gibt zu viele Stellen die "offen" sind und nicht verkleidet werden koennen...:(

    MFG Uli
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Supernova, 17.10.2004
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Die Aluplatten wiegen ja auch was, und durch das höhere Gewicht, sinkt dann wieder die Höchstgeschwindigkeit ;-)
     
  13. #11 TDI-Schrauber, 18.10.2004
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Höheres Gewicht erhöht nur die Walkarbeit im Reifen. Das ist aber gegenüber aerodynamischen Effekten am Fahrzeug vernachlässigbar.
    Daher spielen 100kg mehr oder weniger für die Höchstgeschwindigkeit keine Rolle, wohl aber für die Beschleunigung.

    BYE
    TDI-Schrauber
     
Thema: tieferes Fahrwerk=mehr topspeed
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mit fahrwerk mehr topspeed

Die Seite wird geladen...

tieferes Fahrwerk=mehr topspeed - Ähnliche Themen

  1. Beifahrertür geht nicht mehr auf...!!!

    Beifahrertür geht nicht mehr auf...!!!: Hallo liebe Gemeinde... Habe leider wieder probleme mit meinem Auto.... Ich bekomme die Beifahrertür nicht mehr auf...! Ich war schon bei Skoda in...
  2. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  3. Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??

    Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??: Hallo miteinander...hab in nächster Zeit vor meinen Rapid Spaceback 1,6 TDI tiefer zu legen. Möchte aber mehr als 40mm runter und frage deshalb...
  4. Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein

    Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein: Hallo liebe Gemeinde. :thumbsup: Ich habe die Suche schon einmal bemüht, allerdings nix passendes gefunden. Und zwar funktionierte bis vor einer...
  5. Lichtschalter ausbauen, Mechanismus funktioniert nicht mehr

    Lichtschalter ausbauen, Mechanismus funktioniert nicht mehr: Hi Zusammen, ich möchte den Lichtschalter ausbauen – wie es funktioniert mit dem Reindrücken – Drehen – Rausziehen weiß ich schon. Leider hat es...