Tibber und die Skoda App zum smarten Laden

Diskutiere Tibber und die Skoda App zum smarten Laden im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin zusammen, nutzt hier evtl schon jemand Tibber in Verbindung mit der Skoda App um seinen Enyaq zu günstigen Zeiten aufzuladen? Und...
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #1

Thomas1981

Dabei seit
22.06.2015
Beiträge
62
Zustimmungen
24
Moin zusammen,

nutzt hier evtl schon jemand Tibber in Verbindung mit der Skoda App um seinen Enyaq zu günstigen Zeiten aufzuladen? Und funktioniert das gut?
Ich habe meinen Enyaq leider noch nicht und kann aktuell nur "trocken Tests" mit meiner openWB fahren welche Tibber nativ unterstützt.

Würde mich freuen, wenn jemand hier schon Erfahrungen gemacht hätte!

Wer Tibber nicht kennt: Ähnlich wie aWATTar verkaufen sie dir den Strom zum aktuellen Einkauspreis an der Börse (+ Umlagen, die aber ja eh fix sind). Hier schwankt der Preis je nach Angebot und Nachfrage. Mal ist er teuer, mal sehr günstig oder teilweise sogar negativ, was dann in einem Arbeitspreis von <20cent resultiert. Schon nett, wenn man den 80er dann voll machen kann wenn es grad günstig ist ;)
Da die Strompreise immer 24h vorher festgelegt werden, kann man das planen (lassen) und je nach App/Wallbox auch überschreiben, falls das Auto halt zu einem bestimmten Zeitpunkt voll sein muss.

Schöne Theorie soweit, aber das will getestet werden ;)
Tibber kann man monatlich kündigen, wenn es also nicht klappt, geh ich wieder zu nem herkömmlichen Abieter...

Falls es jemand selbst mal ausprobieren will hier ist eine Einladung wo wir beide 50€ bekommen You've been invited to join Tibber!

Ich werden berichten wie es läuft wenn mein "Dicker" da ist.

Bei Fragen zu Tibber kann ich versuchen zu helfen, da ich mich schon ein paar Tage damit beschäftige und das Thema generell interessant finde.
 
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #2

Niusha

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
10
Ich bin Kunde bei Tibber, aber habe noch keinen Smart Meter. Ich sehe in der App jedoch regelmäßig die Strompreise und frage mich wann ich da mein Auto günstig laden kann. Paar Stunden im Jahr an denen der Preis wirklich im Keller ist kann man an einer Hand abzählen. Außerdem kostet dich so ein Smart Meter den man für die genaue Abrechnung benötigt jährlich ein ganzes Stück Geld. 100€ wenn ich mich nicht täusche. Alleine mit der Zählergebühr kannst du deinen Enyaq 4x komplett 0-100% laden. Ich bin mir nicht sicher, ob sich der Aufwand lohnt für die paar Euro im Jahr. Energiekosten eines Elektroautos sind eh relativ gering wenn man zu Hause lädt. Ich finde das ist mit den Sprüngen an den Tankstellen nicht zu vergleichen und bin auch froh drum, dass ich immer weiß was mich eine Ladung kostet. Bei 15.000km rechne ich aktuell mit 20kW/h / 100km also 400km Reichweite. Sind ca. 37x0%-100% laden. 80kWh x 37x laden x 0,3€ sind dann ca. 900€ im Jahr oder 75€ im Monat für Strom aus der Wallbox. Dazu kommt dann auch noch, dass Tibber ja auch oft teurer ist als der Rest. Wenn du also dein Auto laden willst weil du ein voll geladenes Fahrzeug brauchst, dann kannst du theoretisch auch draufzahlen.
 
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #3

norman506

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
774
Zustimmungen
219
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb iV
Werkstatt/Händler
Brass
Kilometerstand
30000
Bedenke aber bitte, dass du eigentlich immer 20 bis 80 % Laden sollst und selten (am besten nie ) bis 100%(ist schlecht für den Akku) du musst also mit weniger nutzbarer Reichweite rechnen und öfter laden was zu etwas höheren Ladeverlusten führt(ist jetzt kein Beinbruch sollte man aber bedenken)
 
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #4

Thomas1981

Dabei seit
22.06.2015
Beiträge
62
Zustimmungen
24
@Niusha: Ich stimme dir da in einigen Punkten zu und ich glaube auch nicht das Tibber für "jederman" ist. Aber:

Aktuell ist der Strom an der Börse sehr teuer, daher auch die relativ hohen Preise bei Tibber (23-0 Uhr: 33 cent, 19-21 Uhr: 37(!) cent) und das ist auch der Preis den andere Anbieter zahlen wenn du "deren Strom" um diese Zeit verbrauchst. Also müssen die sich das irgendwie wieder reinholen um Wirtschaftlich zu sein wenn sie ihren Kunden den Strom für 27cent verkaufen.

Die Preise haben in den letzten Wochen krass angezogen und da die aktuellen Stromverträge und Preisgarantien fix sind, steht wie immer nach dem 1. Jahr ein Erhöhung an.
Wenn ich mir jetzt aber auf den Vergleichsportalen anschaue was ich dort für die kWh bezahlen soll, dann liege ich da auch bei ~33 cent (Ökostrom). Sicherlich, es gibt auch günstigere Anbieter und es gibt Boni, aber dann muss ich auch jedes Jahr wechseln.

Wenn ich das will und regelmäßig mache, dann fahre ich mit Tibber sicher teurer.
Bin ich beim Grundversorger und wechsle nie, dann gibts durchaus Sparpotential. Umsomehr, wenn ich meinen Verbauch steuern kann (BEV, Hybrid oder evtl sogar den Stromspeicher laden und in Hochpreiszeiten verbrauchen).

Übrigens: dass die Strompreise so angezogen haben liegt leider u.A. daran, dass der aktuelle Bedarf nicht von Erneuerbaren Energien gedeckt werden kann und Kohle/Gas einspringen müssen und die hier erzeugten kWh entsprechend mit einer CO2 Steuer belegt sind...

Zum Thema Smartmeter:
Das ist korrekt, diese sind teuer auch wenn der Einbau ggf. gefördert wird, muss man monatlich den Messstellenbetreiber (zB. Discovergy) bezahlen. Hier gibts bei Tibber aber dieses Jahr den Tibber Pulse mit dem ich meinen Digitalen Zähler stündlich auslesen kann und damit auch den Stunden-Tarif von Tibber buchen kann. Dieses soll einmalig um die 60€ kosten - darüber hinaus gibt's soweit ich das verstanden habe keine Kosten, der Messstellenbetreiber bleibt also der bisherige (z.B. Westnetz).

Mein Fazit:
Wer wechselfaul ist und die Möglichkeit hat größere Strommengen flexibel zu beziehen, der kann hier sparen.
Außerdem finde ich das Konzept interessant und möchte das unterstützen - das ist aber natürlich sehr individuell und subjektiv :)
 
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #5
Balu64

Balu64

Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ich habe meinen Enyaq IV jetzt eine Woche und versuche seit dem in der Tibber App bei den Power-Ups mich bei der Skoda App anzumelden was aber nicht gelingt. ich habe Tibber angeschrieben wer denn dafür verantwortlich ist und warte noch auf eine Antwort
 
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #6

Super/B

Dabei seit
12.02.2018
Beiträge
17
Zustimmungen
5
Tach zusammen!
Hatte Tibber seit Anfang des Jahres. War zuerst ganz ok. Strompreise im Durchschnitt bei ca. 28 Cent, nachts sogar manchmal 15. Mittlerweile liegt der Strompreis bei 45-70Cent, der Durchschnitt bei bis zu 50. Habe es gekündigt und bin zu den örtlichen Stadtwerken zurück bei 28,26 für 1 Jahr garantiert.
Die Tibber Skoda App funktioniert nicht beim Enyaq, nur bei Oktavia und Superb als Plugin!
Mit nettem Gruss
Rüdiger
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #7

Thomas1981

Dabei seit
22.06.2015
Beiträge
62
Zustimmungen
24
Tach zusammen!
Hatte Tibber seit Anfang des Jahres. War zuerst ganz ok. Strompreise im Durchschnitt bei ca. 28 Cent, nachts sogar manchmal 15. Mittlerweile liegt der Strompreis bei 45-70Cent, der Durchschnitt bei bis zu 50. Habe es gekündigt und bin zu den örtlichen Stadtwerken zurück bei 28,26 für 1 Jahr garantiert.
Die Tibber Skoda App funktioniert nicht beim Enyaq, nur bei Oktavia und Superb als Plugin!
Mit nettem Gruss
Rüdiger
Ich ich bin aktuell noch in meinem alten Vertrag (24,5 cent) der bis Mai läuft, wechsle dann zu Tibber, falls die Unterschiede nicht zu krass sind: Ich denke aber bis dahin haben viele nachgezogen. Mal sehen.
Gut zu wissen, dass die App mit dem Enyaq noch nicht funktioniert; ich sollte das aber über meine openWB hinbekommen.
 
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #8

Super/B

Dabei seit
12.02.2018
Beiträge
17
Zustimmungen
5
Würde dir abraten, zu Tibber zu wechseln. Im Anhang sind die Preise von heute! Falls der Strommarkt sich mal wieder beruhigen sollte, dann vielleicht.
 

Anhänge

  • 75F819BC-89E5-411C-9876-D002DCA2C3E7.jpeg
    75F819BC-89E5-411C-9876-D002DCA2C3E7.jpeg
    105,3 KB · Aufrufe: 44
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #9

Thomas1981

Dabei seit
22.06.2015
Beiträge
62
Zustimmungen
24
Würde dir abraten, zu Tibber zu wechseln. Im Anhang sind die Preise von heute! Falls der Strommarkt sich mal wieder beruhigen sollte, dann vielleicht.
Ja ich weiss. Beobachte es täglich und logge meinen Verbrauch. So weiss ich was ich aktuell zahlen würde :/
 
  • Tibber und die Skoda App zum smarten Laden Beitrag #10
Enyaqer

Enyaqer

Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
815
Zustimmungen
637
Fahrzeug
Enyaq iV 60
Kilometerstand
23000
OT: Kein Wunder, dass die Schnellladeanbieter und auch Tesla ihre Preise anziehen. Gesegnet ist, wer zu Hause mit PV laden kann - zumindest in den Sonnenmonaten.
 
Thema:

Tibber und die Skoda App zum smarten Laden

Oben