Thermostat?

Diskutiere Thermostat? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Gemeinde, Heute auf dem Arbeitsweg, auf einer langen "Abfahrt" ( Hettstadter Steige) habe ich gemerkt dass die Kühlmittelnadel ein wenig...

  1. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    Hallo Gemeinde,
    Heute auf dem Arbeitsweg, auf einer langen "Abfahrt" ( Hettstadter Steige) habe ich gemerkt dass die Kühlmittelnadel ein wenig runter gegangen ist, dann schon unten bei normaler Fahrt wieder ganz normal auf 90 Grad stand. Das ganze bei 15°C Aussentemperatur. Habe den 2.0 tdi mit Schaltgetriebe . Ich vermute das Thermostat schuldig ist, was sagt ihr?
    Schon mal danke
     
  2. #2 mrbabble2004, 09.08.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.268
    Zustimmungen:
    1.739
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Wie lang bist du vorher gefahren?!

    Beim 2,0 TDI CR geht das recht fix habe ich die Erfahrung gemacht...


    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    Es sind ca. 8 km bis dahin. Und die 8 km sind schön hügelig, also der motor wird richtig warm. Im Winter passiert es schon das ein oder andere mal dass der Zeiger bisschen runter geht, aber doch nicht bei +15
     
  4. #4 Sprit(vernichter)², 12.08.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    Wenn die Nadel bei 90 war, und sich wieder nach unten bewegt, ist was nicht i.O.

    Ich bin kürzlich den Großglockner runter gerollt, da hat sich die Nadel auch nicht nach unten bewegt.

    Beim Handschalter fällt das DSG-Thermostat zumindest schonmal raus.
     
  5. #5 Tommy.Z, 12.08.2017
    Tommy.Z

    Tommy.Z

    Dabei seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Bayr. Wald
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 2.0 TDI 103kW CFFB, Golf VI Plus 1.6 TDI CAYC
    Kilometerstand:
    158 000
    Beim Handschalter ist noch nie ein DSG-Thermostat ausgefallen [emoji6]

    Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
     
    Toxicatpc und McHotte gefällt das.
  6. #6 Sprit(vernichter)², 13.08.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Erst denken, dann posten.

    Aber hauptsache was geschrieben.

    ---
    gesendet von meiner Schreibmaschine mit TInte.
    Steht im Zimmer
    aufm Tisch
    mitm Stuhl davor
    Nachts ists dunkel
    Feuer ist selten kalt
    Darfs noch etwas mehr sein?

    darf gelöscht werden
     
  7. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    Eigentlich kann ja nichts anderes als Thermostat sein, oder?
     
  8. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    Ich meine jetzt natürlich den "normalen" Thermostat
     
  9. #9 4tz3nainer, 13.08.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    3.619
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Für den 170PS TDI MKB CFGB hätte ich noch ein nagelneues Thermostat im Keller. Bei mir war es doch nur das DSG Thermostat so das es über ist.
     
  10. #10 Tommy.Z, 13.08.2017
    Tommy.Z

    Tommy.Z

    Dabei seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Bayr. Wald
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 2.0 TDI 103kW CFFB, Golf VI Plus 1.6 TDI CAYC
    Kilometerstand:
    158 000
    Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. War ja mit Zwinker-Smilie nicht so ernst gemeint.
    Zumindest wäre hier ein fehlerfreies Bauteil für VW entstanden :-)
     
  11. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
     
  12. #12 Sprit(vernichter)², 14.08.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    Ja, die Wahrscheinlichkeit ist recht groß. Ich habe mir den Kühlmittelkreis in der Reparaturanleitung nochmal angesehen und finde auf den ersten Blick nichts, was beim Handschalter noch in Frage käme.

    Ne kleine Restwahrscheinlichkeit gibts, dass der AGR-Kühler noch irgendwas seltsames verursachen kann, günstiger ists aber sich zuerst das Thermostat vorzunehmen. Desweiteren gibts noch einen Kühlmittelregler (#10) in dem Flussdiagramm, wo dabei steht "muss nicht eingebaut sein" (ohne weitere Erklärungen). Der könnte evtl auch irgendwas durcheinander bringen, sofern verbaut und kaputt. Leider sind die Kühlsysteme nicht mehr so wirklich trivial verständlich, zumindest nicht mit den Sachen die die Dokumentation ausm erwin dazu zur Verfügung stellt.

    Schlussendlich hilft nur der Blick unter die Motorhaube, damit man weiß, was wirklich verbaut ist.

    Deine Öltemperatur ist vermutlich auch eher bei unter 80°C nach der langen Abfahrt?
    Das spräche zumindest auch für nen Fehler im Kühlkreis
     
  13. #13 Sprit(vernichter)², 14.08.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    edit: Der AGR-Kühler könnte doch stärkeren Einfluss haben im Fehlerfall: Habe noch folgenden offiziellen Text gefunden:

    Umschaltventil für Kühler der Abgasrückführung
    N345:

    Der Kühler für Abgasrückführung wird abhängig
    von der Kühlmitteltemperatur zugeschaltet.
    Soweit das Kühlmittel die Temperatur von 37 °C
    unterschreitet, bleibt der Kühler abgeschaltet.
    Damit erreichen der Motor und der Dieselpartikelfilter
    schneller ihre Betriebstemperatur. Der
    Abgaskühler wird ab einer Kühlmitteltemperatur
    von 37 °C zugeschaltet.
    Das Umschaltventil für Kühler der Abgasrückführung
    ist ein elektro-pneumatisches Ventil.
    Es versorgt die Unterdruckdose des Kühlers für
    Abgasrückführung mit dem zum Schalten der
    Bypassklappe erforderlichen Unterdruck.
    Auswirkungen bei Ausfall
    Fällt das Umschaltventil für Kühler der Abgasrückführung
    aus, kann die Bypassklappe nicht mehr
    durch die Unterdruckdose des Kühlers für Abgasrückführung
    betätigt werden. Die Bypassklappe
    bleibt offen und die Abgaskühlung somit aktiv.

    Das Erreichen der Betriebstemperatur von Motor
    und Dieselpartikelfilter wird dadurch verzögert



    So oder so wirst du eher früher als später auch Probleme mit der Regneration des DPF's bekommen (gelbe Lampe), denn dieser regneriert erst, wenn überall Betriebstemperatur von Öl und Wasser erreicht ist
     
  14. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    Danke, AGR habe ich erst vor kurzem getauscht, andere Frage, die ganze Abfahrt fahre ich im Schubbetrieb, muss da AGR nicht abgeschaltet sein? Es kommen ja keine Abgase
     
  15. #15 4tz3nainer, 15.08.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    3.619
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Ich bin über 20000km mit defektem Thermostat rumgefahren.
    Die Regeneration beginnt bereits bei 70°C Öltemperatur welche du selbst im Winter bei defektem Thermostat erreichst. Meine Wassertemperatur lag da selten über 70°C.

    Von daher kein Problem für den DPF.
     
    fireball gefällt das.
  16. #16 Sprit(vernichter)², 15.08.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    Umso besser. Ich hatte bisher kein kaputtes Thermostat, und in 80 tkm Regenerationen nur ab frühestens 10km Fahrtstrecke beginnen sehen - daher meine Vermutung dass auf warmes Öl gewartet wird.

    @X2221 AGR Ventil und AGR Kühler sowie dessen Bypassklappe sind 3 Paar Schuhe. Sollten bei deinem Problem aber wie gesagt irrelevant sein. Hauptfokus auf Hauptthermostat!
     
  17. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    AGR Ventil und Kühler und Klappe ist im meinen Fall ein ganzes Teil, was auch komplett getauscht wurde
     
  18. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    So sieht es nach besagter Hettstadter Steige. Öltemperatur bleibt immer bei 75-78°C. Ich weiß wirklich nicht ob Thermostat Macke hat oder nicht;(
     

    Anhänge:

  19. #19 Sprit(vernichter)², 13.09.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    ja es hat einen weg. wenn sich die wasseranzeige bewegt, hat es weniger als 75°C.
    Ich bin die Großglockner Hochalpenstrape runter gerollt und hatte mehr als 80°C Wasser, und 90°C Öl. Extra drauf geachtet diesen Sommerurlaub
     
  20. #20 Daniel610, 26.09.2017
    Daniel610

    Daniel610

    Dabei seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
    Kilometerstand:
    280000
    Schönen guten Morgen zusammen, ich klinke mich mal eben hier mit ein :)

    ich habe jetzt das ganze Thema um Kühlmitteltemperaturen und mögliche Fehler in Bezug auf dieselbe beobachtet und würde gerne ein kleines Feedback von euch haben, ob ich bei meinem "Problem" richtig liege.

    Mein Fahrzeug: Superb 3t aus 2012 mit dem 2.0TDI und den 170 ps, DSG. Laufleistung knappe 190.000
    ich weiß vom letzten Winter in dem gut und gerne mal -16 Grad am Tacho standen, wie sich mein Fahrzeug bei solchen Temperaturen verhält.
    zur Zeit hat es hier morgens noch so plus 5 bis 12, Nachmittags durchaus mal 25 Grad.

    ich habe einen Arbeitsweg von 24km, Fahrprofil: vom Dorf raus, Landstraße 100kmh (je nach Gurke vor mir, oder nicht.) mit leichten Hügeln. Ich halte den Motor bei Öltemperaturen unter 70Grad immer unter 2000u/min -> tritt bei knapp über 100kmh perfekt ein. Nach 7km kommt eine kleine Stadt, in der ich aber keinen Stillstand habe ,sondern stetig mit 60dahingleiten kann. Danach geht es eigentlich die komplette restliche Zeit geradeaus oder leicht bergauf mit Begrenzungen von 80, 60 und 100kmh. Letzten Winter war der Wagen bei 0 bis -5 Grad spätestens beim verlassen des ersten Ortes betriebswarm (Öl 70+, Wasser angezeigte 90). Ich habe heute morgen explizit darauf geachtet und was soll ich sagen.. während sich die Nadel des Wassers noch im unsichtbaren bereich befindet, fängt das Öl schon an zu zählen...50....51.... wenn das Öl dann so bei 60 Grad ist, meldet sich das Wasser und beide steigen so im Abstand von -10(wasser) an.

    Nun zum eigentlichen Problem:
    Das Wasser bleibt bei angezeigten 70Grad, was ja eigentlich heißt, dass es in Wirklichkeit wesentlich kälter ist (?)

    Heute hatte ich nach den 24km Fahrt bei Durchschnitt 63kmh eine Öltemperatur von 71Grad, das Wasser behauptete 70Grad zu haben.
    Auf dem Parkplatz habe ich dann unter die Haube gekuckt, der Kühlmittelschlauch Fahrerseitig, "oben" am Wasserkühler war schon recht warm, (großer Kreis?) bin zwar schlecht im Schätzen aber es könnten so 65 Grad gewesen sein, also zum darin baden wäre es mir zu warm gewesen :D

    Das heißt jetzt für mich, dass das Thermostat ( 2/4-Wegeventill oder so?) entweder dauerhaft auf offen steht, oder zu schnell öffnet.

    Habe ich hier richtig erörtert, oder könnte trotzdem das DSG-Thermostat der Fehler sein?

    EDIT: Lüftung auf kleinster Stufe, Temperatur ist immer zwischen 20 und 22 Grad eingestellt.

    Grüße, Daniel IMG_9344.jpg
     
Thema: Thermostat?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb dsg thermostat auslesen

    ,
  2. thermosthat dsg skoda superb

Die Seite wird geladen...

Thermostat? - Ähnliche Themen

  1. suche immer noch die Schraube am Thermostat

    suche immer noch die Schraube am Thermostat: [ATTACH] hallo zusammen, ich suche immer noch diese verflixte Schraube. Man kann erkennen das mal ein stück Rohr mit dran war, was jedoch der...
  2. Privatverkauf thermostat und Temperaturfühler 1.6 BFQ Octavia 1U

    thermostat und Temperaturfühler 1.6 BFQ Octavia 1U: Guten Tag, ich biete hier für den 1.6er Facelift mit 102PS ein nagelneues elektronisch gesteuertes Thermostat sowie einen Temperaturgeber der...
  3. Sollte man den DSG Thermostat vorsorglich tauschen oder bei DSG Ölwechsel?

    Sollte man den DSG Thermostat vorsorglich tauschen oder bei DSG Ölwechsel?: Der DSG Thermostat ist ja eine Schwachstelle beim S2. Ist dieser "einfach" auszutauschen oder muss dazu viel demontiert werden (ähnlich wie beim...
  4. Superb II DSG Thermostat/Kühlmittelregler wechseln

    DSG Thermostat/Kühlmittelregler wechseln: Dauer: ca 1 1/2 Stunden - leicht zu bewältigen - Werkzeug: 2 x Weinkorken, breiter Schlitzschraubendreher, Rohrzange, 25er Torx, 5er Inbus, 2...
  5. Kühlwasserverlust am Thermostat 1.4 TSI

    Kühlwasserverlust am Thermostat 1.4 TSI: Hallo Zusammen, letztens hatte ich die Warnmeldung, das Kühlmittel fehlt, beim Nachschauen hat sich gezeigt, dass der Stand ganz knapp unter dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden