Thermostat defekt?

Diskutiere Thermostat defekt? im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; In ca. 5 Minuten nach dem Starten kommt der Temperaturanzeiger bald zu 100 -105 Grad, dann ganz schnell zu 60 und dann langsam zu 80 Grad...

  1. #1 OldieDriver, 24.03.2015
    OldieDriver

    OldieDriver

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Beyer
    Kilometerstand:
    108000
    In ca. 5 Minuten nach dem Starten kommt der Temperaturanzeiger bald zu 100 -105 Grad, dann ganz schnell zu 60 und dann langsam zu 80 Grad (Betriebstemperatur).

    Kann es sein das der Thermostat funktioniert mit Verspätung? Brauche ich ihn zu wechseln?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pan Skoda, 25.03.2015
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Hört sich nach einem hängenden Thermostat an. Wechsel doch mal und schau dann. Den alten kannst ja auch leicht prüfen. Einfach in ein Topf heisses Wasser fallen lassen. Sollte so bei etwa 85 Grad öffnen (Laborthermometer o.ä. nutzen) und dann herausnehmen und abkühlen und schauen ob er wieder zumacht. Gruß Christian
     
  4. #3 rapid 136, 25.03.2015
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Oldi,

    Ich denke eher das da evtl. Kühlmittel fehlt oder aber evtl. die kleine Kurzschlußleitung zwischen den beiden Heizungsrohren verstopft ist.

    Bergündung: das Kühlmittel wird sehr schnell heiß,aber es durchfließt das Termostatgehäuse NICHT...erst wenn es sich weiter ausgedehnt hat bzw durch Verwirbelung am Termostat angekommen ist öffnet er und lässt schnell viel Kühlmittel durch.
    Damit wäre auch das schnelle Abfallen der Betriebstemperatur zu erklären.

    Fehlende Flüssigkeit wäre ja auch mit der Undichtigkeit des Heizungsventils zu begründen.

    Also schau da erstmal nach bevor du den Termostat auswechselst.

    Wie verhält sich die Temperatur wenn die Heizung offen ist??

    VG. Moritz.
     
  5. #4 OldieDriver, 27.03.2015
    OldieDriver

    OldieDriver

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Beyer
    Kilometerstand:
    108000
    Vielen Dank!
    Muss ich diese 3 Schrauben rausdrehen und den Thermostat einfach rausziehen? Muss ich davor Liftfiltergehäuse ausbauen?

    P.S. Kühlflussigkeit gib es genug da, z. Zeit kein Wasserverlust, auch Teppiche sind trocken.
     
  6. #5 Pan Skoda, 27.03.2015
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Ja die drei Schrauben am Thermostatgehäuse rausdrehen (vorher das gute Kühlwasser etwas ablassen und die Schläuche am Thermostat besser abmachen). Die Luftfilterbüchse kannste drann lassen, musst Dich halt etwas drumherum biegen beim bauen. Den Thermostat kannste dann rausnehmen. Meist klemmt der leicht durch die Dichtung im Gehäuse, dann einfach ziehen. Vorsicht beim Einsetzen... Einbaulage beachten (siehst ja wie der alte drinn steckt). Geht schnell dass Du ihn falsch herum einbaust. Wenn Du keine neue Dichtung hast, geht auch Dichtmasse wie Hylomar o.ä. zum Abdichten. Dichtflächen vorher vorsichtig mit säubern.

    Gruß und viel Erfolg Christian
     
  7. #6 olli0101, 04.04.2015
    olli0101

    olli0101

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen, Thüringen 99974 Mühlhausen
    Fahrzeug:
    Skoda 120LS (BJ.81)
    Als ich diese 3 Schrauben vor ein paar Jahren löste, brach eine im Thermostatgehäuse ab, also sei ein bisschen vorsichtig. Ich habe dann das ganze Gehäuse gewechselt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 skodaloge, 05.04.2015
    skodaloge

    skodaloge

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dreiländereck sachsen-anhalt / sachsen / brandenb
    Fahrzeug:
    skoda rapid135 , 120GLS , 130LH , octavia II 2.0 tdi und noch vieles zum basteln
    Werkstatt/Händler:
    selberschrauber
    rictiges Werkzeug benutzen und olli nicht den toilettenschlüsse lder bahn wo du immer Mädels beobachtest ...vorher spritz dran mit wd 40 und passt .... leute ist luft in dem skoda drin und die war nun mal vor dem Thermostat ... wenn ich die Vorgeschichte so lese ... macht den Hahn am heizungskühler dicht und wechselt die schläuche unterm Auto und nen neues Thermostat und dann ist denke ich mal wieder alles schick ...wollt alle selber schrauben und schraubt mehr kaputt ...leute also ... vorsicht
     
  10. #8 skodaloge, 05.04.2015
    skodaloge

    skodaloge

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dreiländereck sachsen-anhalt / sachsen / brandenb
    Fahrzeug:
    skoda rapid135 , 120GLS , 130LH , octavia II 2.0 tdi und noch vieles zum basteln
    Werkstatt/Händler:
    selberschrauber
    richtiges Werkzeug benutzen und olli nicht den toilettenschlüsse lder bahn wo du immer Mädels beobachtest ...vorher spritz dran mit wd 40 und passt .... leute ist luft in dem skoda drin und die war nun mal vor dem Thermostat ... wenn ich die Vorgeschichte so lese ... macht den Hahn am heizungskühler dicht und wechselt die schläuche unterm Auto und nen neues Thermostat und dann ist denke ich mal wieder alles schick ...wollt alle selber schrauben und schraubt mehr kaputt ...leute also ... vorsicht
     
Thema:

Thermostat defekt?

Die Seite wird geladen...

Thermostat defekt? - Ähnliche Themen

  1. Ausrücklager defekt

    Ausrücklager defekt: Hallo, seit gestern macht die Kupplung bein treten surrende Geräusche. Die KFZ Werkstatt meint, dass ist das Ausrücklager. Muss nun die ganze...
  2. Kabelbaum Fahrertür defekt

    Kabelbaum Fahrertür defekt: In den zwei Winter hat der FH vorn seinen Dienst versagt. Wurde es wärmer, funktionierten sie auch wieder. Leider so nicht dieses Jahr. In der...
  3. Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?

    Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?: Hallo zusammen, ich brauch Hilfe, seit einiger Zeit gibt mein Columbus nur noch sehr sporadisch Töne über die normalen Boxen wieder. Nur die...
  4. Heckklappenschloss defekt

    Heckklappenschloss defekt: Hallo zusammen, beim Roomster meiner Frau lässt sich die Heckklappe nicht mehr schließen. Der Deckel liegt nur lose auf. Ich hab das Schloss...
  5. Fensterheber defekt - Bowdenzug vom Fensterheber ist gerissen

    Fensterheber defekt - Bowdenzug vom Fensterheber ist gerissen: Hallo, bei mir ist der Bowdenzug vom Beifahrerfensterheber gerissen, somit geht da gar nichts mehr. Wie kann ich das reparieren, ich kann ja...