Theodor zu Guttenberg

Diskutiere Theodor zu Guttenberg im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Mitlerweile fliegen ja so einige Politiker auf, die bei ihrer Doktorarbeit geschummelt haben. Vor allem in der FDP gibt es da einige. Bei...

Sollte zu Guttenberg aufgrund des "ergaunerten" Doktortitels zurücktreten?

  • Ja, da die Glaubwürdigkeit weg ist

    Stimmen: 23 41,8%
  • Nein, jedoch sollte er auf den Titel verzichten

    Stimmen: 28 50,9%
  • Mir egal

    Stimmen: 4 7,3%

  • Umfrageteilnehmer
    55
  • Theodor zu Guttenberg Beitrag #41

garvain

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Mitlerweile fliegen ja so einige Politiker auf, die bei ihrer Doktorarbeit geschummelt haben. Vor allem in der FDP gibt es da einige. Bei Gutenberg war der Rücktritt meiner Meinung nach völlig richtig. Niemand will einen offensichtlichen Lügner und Betrüger als Minister in Deutschland. Außerdem hat er sich selbst immer als Saubermann mit weißer Weste dargestellt, selbst als das mit der Doktorarbeit schon klar war.
 
#
schau mal hier: Theodor zu Guttenberg. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Theodor zu Guttenberg Beitrag #42

simsalaboing

Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Ich finde es ehrlich gesagt schlimm, dass viele so denken wie Cikey. Gutenberg hat immerhin nicht nur fast die gesamte Doktorarbeit zusammengeklaut, sonder auch noch Ghost Writer des Bundestages beauftragt, die für seine Doktorarbeit auf Staatskosten Texte geschrieben haben. Ist für euch so jemand etwa noch vertrauenswürdig?

Nicht nur das seine Kompetenz für das Amt des Verteidigungsministers stark zu wünschen übrig lies, er ist auch noch ein mieser Lügner und Betrüger. Selst nachdem die Sache mit der Doktorarbeit schon klar war hat er es noch vor laufenden Kameras geleugnet. Bei mir ist er deshalb absolut unten durch. Daran können auch seine schleimigen Haare und das ach so korrekte Auftreten nichts ändern.
 
  • Theodor zu Guttenberg Beitrag #43

franko

Dabei seit
30.06.2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Das größte Problem ist, das Guttenberg ja nicht der einzige Spitzenpolitiker ist, der sich so etwas herausgenommen hat (siehe Veronica Saß). Und ich möchte nicht wissen, wieviele nach diesen Affären im Stillen gedacht haben: "Zum Glück hat es diesmal nicht mich erwischt."
Für Guttenberg war es einfach der falsche Zeitpunkt, aber wenigstens hat er die richtigen Konsequenzen gezogen. Es ist meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit, bis man die Nächsten erwischt...
 
  • Theodor zu Guttenberg Beitrag #44

poly

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
167
Zustimmungen
1
Ort
24784 Westerrönfeld
Fahrzeug
Porsche 911
Kilometerstand
85000
Selbstverständlich war er nicht der einzige, ich weiß nicht wie viel Prozent der Promotionen Plagiate sind. Das spielt aber überhaupt keine Rolle. Stell Dir Mal vor, es kommt raus, daß Dein Arzt seinen Doktortitel zu unrecht bekommen hat, was würdest Du machen? Wahrscheinlich den Arzt wechseln. Selbstverständlich ist ein Arzt, der keinen Doktortitel hat keineswegs schlechter als einer mit, darum geht es nicht. Ich will aber nicht von einem Arzt behandelt werden, der ein "Blender" ist. Er ist ein Art Betrüger und wenn er seinen Doktorvater betrogen hat betrügt er womöglich auch mich.
Ich habe mich selbst mit dem Thema Promotion in den 70 er Jahre beschäftigt. Damals gab es kein Internet, es gab nicht einmal Computer und mir waren die Möglichkeiten des Internets unvorstellbar. Trotzdem kam ich nie auf dem Gedanken einfach etwas abzuschreiben. Da ich die notwendige Zeit nicht investieren wollte (und nicht konnte, da ich arbeitete) habe ich bewusst auf einem Dr.-Titel verzichtet.
Zu dem anderen Thema. Was für richtige Konsequenzen hat er denn gezogen? Er ist erst dann zurückgetreten als er keine andere Wahl mehr hatte. Es ist als ob ein Bankräuber von der Polizei gestellt wird und dann das geklaute Geld freiwillig der Bank zurückgibt.
 
  • Theodor zu Guttenberg Beitrag #45

simsalaboing

Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8
Zustimmungen
0
In den 70 Jahren gab es durchaus schon Computer, aber sie waren für Normalbürger weder bezahlbar, noch wirklich benutzen. Aber einige Universitäten hatten einen. Was das Internet angeht hast du recht.
Bei all den Politikern frage ich mich ehe, wen kann man da eigentlich überhaupt noch trauen?
 
Thema:

Theodor zu Guttenberg

Theodor zu Guttenberg - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Citigo 75 PS ASG 3-Türer: Hallo Community, Da ich von ein paar Mitgliedern gebeten wurde meine Erfahrungen zu teilen und auch ein paar Bilder zu posten: Hier mein...
Oben