Themenecke Tesla

Diskutiere Themenecke Tesla im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Andererseits gibt es so viele schöne Dinge die man sehen gehen könnte.... Ich meine wenn man so rechnet, was wir im Urlaub in Australien abgezogen...

  1. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    10.790
    Zustimmungen:
    3.108
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Andererseits gibt es so viele schöne Dinge die man sehen gehen könnte....
    Ich meine wenn man so rechnet, was wir im Urlaub in Australien abgezogen haben, kommst du auch auf 550 tkm in 5 Jahren, andererseits hätten wir 5 Jahre Zeit gehabt wären es niemals so viel geworden.....
     
    pietsprock gefällt das.
  2. #1822 Octavian62, 02.12.2019
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    403
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Vielleicht empfindet der Freiherr ja gerade das Fahren als ein schönes Ding in seinem Leben? Glücklicherweise sind wir Menschen verschieden und jeder hat andere Vorlieben. Die Kunst ist doch einfach nur, andere Einstellungen und Vorlieben zu respektieren.
    Und b.t.w. - ich fahre länger Strecken auch lieber im Tesla als im Karoq. Das ist wesentlich entspannter für mich (und nein @Tuba, ich klemme mich nicht hinter eine LKW).
     
    Longo, TheSmurf, MrMaus und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #1823 pietsprock, 02.12.2019
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    13.088
    Zustimmungen:
    1.171
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1172910
    @Octavian62 natürlich kann jeder tun und lassen was er / sie möchte und das soll auch so sein!

    Wer mich kennt, weiß, dass ich gerade für respektvollen Umgang miteinander einstehe und mich dafür einsetze...

    Und natürlich kann man auch auf langen Strecken Dinge für sich tun... Hörbücher, Klassic, Inforadio etc.

    mit ca. 8 kg CO2, die er auf 100 Kilometer verursacht hat, kann man auch noch leben, auch wenn sie vermeidbar gewesen wären...
     
    Octavian62 gefällt das.
  4. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    10.790
    Zustimmungen:
    3.108
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    auf 1 Mio km Meinst du?
     
  5. #1825 pietsprock, 02.12.2019
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    13.088
    Zustimmungen:
    1.171
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1172910
    nein, auf 100 Kilometer!

    wenn man an den öffentlichen (und meist auch daheim) Ladesäulen lädt, muss man den Energiemix nehmen, der aktuell verfügbar ist.

    aktuell besteht das Stromangebot in Deutschland lediglich zu 35 % aus erneuerbaren Energien... daraus folgt bei einem Verbrauch von 16 kwh ein mittelbarer CO2-Ausstoß von ca. 8 Kilogramm auf 100 Kilometern...

    Da ich selbst Tesla gefahren bin und jetzt einen i3 vor der Haustür habe, hab ich mich intensiv damit auseinandergesetzt...

    Bei uns kommt kommendes Jahr ein Solardach aufs Dach und dann ist es natürlich bei 0 ... die Möglichkeit haben aber die wenigsten AutofahrerInnen.

    Mit meinem MINI Cooper D liege ich derzeit bei 7,8 Kilogramm pro 100 Kilometern und somit gleichauf mit dem i3 oder einem zurückhaltend gefahrenen Tesla...


    Grüße
    Peter
     
    kiter, Tuba und Skodakenner gefällt das.
  6. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    71
    Ist das nicht so, dass öffentliche Ladesäulen nur mit erneuerbaren Energien betrieben werden dürfen? Lt. FIS betrug der Anteil im ersten Halbjahr 2019 bereits 41%.

    https://www.google.com/url?sa=t&sou...FjAAegQIBhAB&usg=AOvVaw3QrB-e0C83d7uHC95CvMjb

    Longo
     
  7. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    2.836
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    74000
    Bei uns kommt kommendes Jahr ein Solardach aufs Dach und dann ist es natürlich bei 0 ... [/QUOTE]
    Bei Deiner Fahrleistung kann ich mir kaum vorstellen, dass Du die Akkus wirklich mit Deinem Solarstrom betankst. Oder bist Du hauptsächlich nachts unterwegs?

    Wo ist das geregelt?
     
  8. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    2.079
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Octavian62, Christian_R und triumph61 gefällt das.
  9. AndreasK

    AndreasK

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Combi L&K 2.0 TDI 150 PS 7-Gang DSG
    Kilometerstand:
    12.500
  10. #1830 SuperBee_LE, 04.12.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.181
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Das doch nix Neues?!
     
  11. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    1.251
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    175000
  12. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    10.790
    Zustimmungen:
    3.108
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Als nächsten Firmenwagen; warum nicht?
     
  13. #1833 Octavian62, 08.12.2019
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    403
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Die Fahrzeugstudie gefällt mir sehr gut und den Preis finde ich attraktiv. Könnte eine Konkurrenz für das Model 3 werden. Aber erst mal abwarten, was 2020 wirklich auf den Markt kommt und auch Tesla schläft nicht.
     
    IFA gefällt das.
  14. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.816
    Zustimmungen:
    1.336
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Ich traue den Chinesen grundsätzlich einiges zu. Dennoch gilt es abzuwarten, was da tatsächlich auf die Beine gestellt wird. Ich hab da irgendwie ganz düstere Erinnerungen an den chinesischen Automobilbau.
     
    Tuba gefällt das.
  15. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    10.790
    Zustimmungen:
    3.108
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Das ist ja überall so. Aber die haben jetzt über Jahrzehnte von uns lernen können, was wir erwarten, wie wir in Sachen Qualität und Sicherheit ticken, und wie man das fertigt.
    Dazu Kennen sie die Gesetze, und Eigenschaften von einigen Ländern.
    Ob zwangsläuffig alles Gut ist? Who knows. Aber Huawei, beispielsweise ist auch vom einfachen Chinaschrott Hersteller zum Marktführer oder zumindest nahe davon gewandert....
     
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    21.510
    Zustimmungen:
    11.150
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    21200
    Nach wie vor ist "Made in China" kein Qualitätsmerkmal. Oft sicher nur in den Köpfen, aber Billigware, schadtstoffhaltiges Spielzeug oder Produktverbote machen nicht wirklich ein besseres Image. Von Raubkopien noch gar nicht zu reden.
     
    Octavian62 gefällt das.
  17. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    10.790
    Zustimmungen:
    3.108
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Und trotztdem werden in Europa beispielsweise fast keine Schrauben und Muttern mehr hergestellt....
    Nurnoch billigst Chinaschrott ist zu haben, ausser hochestes und spezial anfertigungen.....
     
  18. #1838 Skodakenner, 09.12.2019
    Skodakenner

    Skodakenner

    Dabei seit:
    29.08.2018
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    124
    Naja ich tu mir kein handy mehr von denen an hatt nur ein jahr gehalten damals.
     
  19. #1839 triumph61, 13.12.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.430
    Zustimmungen:
    1.673
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Google übersetzt
    Die Gigafactory 4 von Tesla in Berlin, Deutschland, soll voraussichtlich im Januar 2020 mit dem Bau beginnen. Dies geschieht, nachdem Tesla Berichten zufolge mit Vertretern der örtlichen Behörden vereinbart hat, ein Grundstück zu erwerben, auf dem die Produktionsanlage für Elektrofahrzeuge und Batterien des Unternehmens gebaut wird.

    CEO Elon Musk kündigte an, dass in Berlin im vergangenen Monat das nächste Fahrzeugproduktionswerk von Tesla entstehen wird. Ein am 9. Dezember erscheinender Bericht der Deutschen Bank besagt, dass das Unternehmen "einen Baubeginn in Berlin für Januar 2020 erwartet und mit der Produktion des Modells Y beginnen wird und dann das Modell 3 folgen wird". Nach der Ankündigung von Gigafactory 4 bei der Golden Steering Bei den Wheel Awards in Deutschland twitterte Musk, dass die Fabrik „ab Modell Y Batterien, Antriebe und Fahrzeuge bauen wird.“
    https://www.teslarati.com/tesla-european-gigafactory-4-construction-january-2020/
     
  20. #1840 Octavian62, 13.12.2019
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    403
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Es würde mich freuen, wenn es die deutsche Politik nicht vergeigt. Gerade die Region Brandenburg kann Arbeitsplätze dringend brauchen und Tesla hat ja angekündigt zwischen 8.000 - 10.000 Arbeitsplätze zu schaffen. Vielleicht eine neue Arbeitsheimat für die Arbeitnehmer der bisherigen Autoindustrie die wahrscheinlich ihre Arbeitsplätze demnächst verlieren werden?
     
Thema: Themenecke Tesla
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. moz.de/tesla

    ,
  2. tesla absatz 2019

    ,
  3. tesla model3 stückzahl

    ,
  4. tesla s3 herausfahren geht nicht,
  5. audi e tron,
  6. Tesla privatzulassungen
Die Seite wird geladen...

Themenecke Tesla - Ähnliche Themen

  1. Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?

    Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?: Hallo Leute, gestern hat der vermeintlich heilige Gral Tesla den Autopiloten angekündigt. Als ich mit dem Abstandsassistenten des Octavia im...
  2. Tesla Radio

    Tesla Radio: Hallo Leute, ich suche ein altes Tesla Radio mit weissen/beige-farbenen Knöpfen mit Goldring aus den 60igern. Das muss auch nicht funtionstüchtig...
  3. Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!

    Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!: Hallo Community, Anfang Juli waren Tesla Glühlampen für (Paarpreis!) 5,99 € bei Lidl im Angebot. Es gab 2 Sorten, eine weiße mit höherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden