Themenecke Tesla

Diskutiere Themenecke Tesla im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Er kann es bereits auf Autobahnen, darf es allerdings noch nicht aufgrund der Gesetzeslage. Aktuell muss der Fahrer den Spurwechsel noch per...

  1. #1361 4tz3nainer, 12.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.541
    Zustimmungen:
    2.393
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Das ist doch genau das was ich geschrieben habe. Er fährt eben nicht autonom. Das automatische Spurwechseln können seit Jahren einige Hersteller.
     
  2. #1362 joern_hh, 12.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2019
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Autobahnen haben mit ihren langgezogenen Kurven, ohne teilweise unübersichtliche Kreuzungen, ohne sehr langsame Fahrzeuge, ohne Radfahrer, ohne Fußgänger, ohne ballspielende Kinder, ohne Verengungen etc. pp. und ihren in der Regel hervorragend - zumindest am Tag und nicht bei Schneetreiben - sichtbaren Fahrbahnmarkierungen für die Erkennung die besten Voraussetzungen, was automatisiertes Fahren betrifft (ich nenne es bewußt nicht autonomes Fahren).
    Wie weit tatsächlich weiter automatisiertes Fahren und irgendwann vielleicht mal autonomes Fahren noch entfernt ist, kann man beispielsweise sich hier anschauen:
    Das Video ist ganz neu - ich weiß, auf Landstraßen ist der "Autopilot" nicht freigegeben, aber kann trotzdem aktiviert werden! Darum geht es auch nicht, aber wenn bereits hier bei Straßen, die ebenfalls keine großen Ansprüche an die Fahrkunst stellen und das Fahren von den Situationen her einfach zu bewältigen ist, solche Klopfer auftreten, dann würde ich bei der Ankündigung zum autonomen Fahren innerorts, wo um ein Vielfaches häufiger komplexe, unübersichtliche Situationen aller Art auftreten mit Sicherheit auch keine Jahresangabe machen. BTW.: was würde denn so der im Video erwähnte Aufbau induktiv basierter Spurführungssysteme alleine in Deutschland kosten, von jedem km Autobahn bis zu jedem km innerörtlicher und Gemeindestraßen? Und wie lange würde das dauern, jeden km Straße mindestens auf zwei Seiten aufzuschlitzen und wieder dicht zu machen. ?(
     
  3. #1363 triumph61, 12.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    1.379
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Ich frage mich immer: wer will überhaupt autonom fahren? Es wäre für einige zwar besser wenn sie die Finger vom Lenkrad ließen aber ich für meinen Teil brauche das nicht.
    Selbst der Spurassi ist immer aus.
     
    IFA und Cordi gefällt das.
  4. joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Ich brauche das genauso wenig, auf den Spurwechselassistenten sowie die anderen Asisstenzsysteme habe ich bei der Bestellung verzichtet. Andere Menschen, andere Vorlieben, aber für diejenigen, die unterstütztes oder automatisiertes Fahren möchten, aber nicht so technik- bzw. autoaffin sind und sich dementsprechend nicht so sehr mit den Grundlagen beschäftigen, kann ein solches Verhalten brandgefährlich werden - für die dann sich am gleichen Ort Befindlichen natürlich auch. Das ist das größte Problem, das ich damit habe. Frage mich immer, wie das KBA solche Betasysteme, also nicht ausgereifte Testsysteme auf öffentlichen Straßen zulassen kann.
     
  5. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.659
    Zustimmungen:
    9.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Das ist - insbesondere von einem Moderator - schon ziemlich stark.

    Aber okay, mir fällt da der Spruch von den Krähen ein.
     
  6. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.855
    Zustimmungen:
    2.395
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Genau so ist es. Ich würde gerne mal ein Video haben, auf der man die Durchquerung einer deutschen Autobahnbaustelle mit halb abgerissenen gelben Fahrbahnmarkierungen, engen Fahrspuren, Regen und Gischt sehen kann.
     
  7. #1367 Octavian62, 12.08.2019
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    116
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    In Deutschland musst Du auch die Hände am Lenkrad lassen. Wenn nicht, wird gewarnt und danach das Auto zum Stillstand gebracht.

    Wer oder was hält Dich davon ab, so ein Video zu machen? Dann hast Du es. ;););)
     
  8. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.659
    Zustimmungen:
    9.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Man könnte ja auch ACC+Spurhalte-Assistent als autonomes fahren bezeichnen. Wenn ein Tesla das kann, hat @Lutzsch ja sogar Recht ...
     
  9. #1369 Christian_R, 12.08.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    oder auch nicht

     
  10. #1370 Octavian62, 12.08.2019
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    116
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Nein, kann man nicht. Nachfolgend mal eine Erläuterung was "Autonomes Fahren" bedeutet: https://de.wikipedia.org/wiki/Autonomes_Fahren

    Menschen die Schindluder betreiben oder versuchen Sicherheitssysteme zu überlisten wird es immer geben.
     
  11. Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    2019 Kodiaq L&K
    Am besten dieses Thema schließen denn es gibz immer nur die selben die Tesla für blöd halten und dann noch komplett Offtopic reden...
     
  12. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.537
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Mein Zitat so in Einzelteile zerlegt, wirkt es in der Tat boshaft.
    Im Ganzen wie ich es oben geschrieben habe, ist es das aber absolut nicht.
    Es sagt nichts anderes aus wie: „Wenn Tuba in einem E-Thema geantwortet hat, ist es mit großer Wahrscheinlichkeit inhaltloses Gestenker gegen die E-Mobilität.“
    Und ich begrenze das ganz bewusst thematisch, da du dich in allen anderen Themen sachlich fundiert beteiligst. Nur in diesem Themenbereich will es dir nur äußerst selten gelingen. Nicht mehr und nicht weniger.
     
    Sdominko und Octavian62 gefällt das.
  13. #1373 Christian_R, 12.08.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    ich sehe das genau UMGEKEHRT

    wäre Tesla wirklich so gut wären sie Weltmarktführer bei den Autos
    Tatsache ist Tesla befindet sich am Abgrund
     
    joern_hh gefällt das.
  14. #1374 Christian_R, 12.08.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    leider ist es so und dies ist auch ein Grund für viel Unfälle
     
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.659
    Zustimmungen:
    9.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Wenn ich das so hätte fehlzitieren wollen, hätte ich da ein Zitat draus gemacht. So aber merkt jeder, dass ich einfach zwei Aspekte zitiert und unwesentliche Teile weggelassen habe.

    Aber sei es drum. Wenn das Bloßstellen der Tesla-Glorifizierung unerwünscht ist, badet euch weiter im Heiligenschein des Elon Musk. Ich darf mir dann nur noch erlauben, im Februar auf "im Laufe des Jahres" hinzuweisen.

    Wir sehen uns an dieser Stelle im nächsten Jahr.
     
  16. #1376 joern_hh, 12.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2019
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Gibt es, beispielsweise hier: , mit etwas Vorlauf ab 1:40. Die Spurmarkierungen sind hier allerdings nicht abgerissen oder unvollständig, sondern deutlich zu sehen, sowie bei gutem Wetter.

    Mir selber liegt übrigens nichts daran, gegen Tesla zu wettern, stänkern oder sonstwas, aber ich sehe, daß die vollmundigen Anküngungen, Versprechungen usw. sich in der Realität oftmals als heiße Luft entpuppen und teilweise hochproblematisch sind. Von der Fahrzeug- bzw. Verarbeitungsqualität mal ganz abgesehen.

    Generell sehe ich in der von Tesla vehement und leider fast allen anderen Herstellen übernommenen Nur-Akkutechnologie viel zu viele Probleme, von der Umweltzerstörung und Wasserverschwendung bei der Lithiumgewinnung über die Notwendigkeit des massiven Aufreißens von Straßen für den Neubau von Ladesäulen bei weiterer Verbreitung (rund 40 % der Bevölkerung wohnt zur Miete) bis hin zur Tatsache, für eine halbwegs vernünfitige Reichweite hunderte von Kilo Ballast mehr mit zuschleppen.
     
    Tuba gefällt das.
  17. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Ist es zwangsläufig so, daß man Elon Mark vergöttert, wenn man Tesla nicht per se als technischen Holzweg bezeichnet?

    Du kannst einen Tesla und die Art und Weise, wie dieser promotet und vermarktet wird nicht mit einem Audi, BMW etc. vergleichen. Aus meiner eigenen Erfahrung mit amerikanischen Unternehmen kann ich berichte, daß diese gern auch mal Innovationen vorstellen und in den Markt einführen wenn der deutsche Ingenieur dies noch nicht mal seinem Chef gezeigt hätte. Einige dieser Innovationen haben sich dennoch durchgesetzt, andere sind sang- und klanglos wieder verschwunden. Scheitern und wieder aufstehen ist in den USA kein Stigma, sondern im Gegenteil.

    Heute habe ich an der Ladestation einen Model3-Fahrer getroffen und durfte den Wagen inspizieren. Eine kleine Runde (als Beifahrer) war auch noch drin. Was soll ich sage, die Fahreigenschaften fühlten sich gut an aber für mich ist die Option M3 seit heute raus. Die Karosserieform kommt für nicht nicht in Frage... einfach zu wenig Platz und zu unflexibel.
    Dennoch muss ich sagen es war ein toller Fahrgefühl und der Eindruck von Interieur, Sitzen war gut. Leider stehen die Amis nicht auch Kombis! Der Hobel als Kombi wäre wieder auf der Liste!
     
  18. Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    2019 Kodiaq L&K
    Ja klar mal so eben ein Welt Konzern aufbauen aus dem nichts ist ja so einfach. Die großen Hersteller die seit 100 Jahren Autos bauen haben Probleme E Autos zu bauen und ein kleiner Tesla der gerade so richtig angefangen hat soll mal eben mehr als die bauen.
     
    Cordi und Lutzsch gefällt das.
  19. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.855
    Zustimmungen:
    2.395
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Und trotz optimaler Bedingungen wäre der Tesla ohne manuellen Eingriff in die Absperrung gekracht. (1:52)
     
  20. #1380 Octavian62, 12.08.2019
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    116
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Ist Tesla nicht „Weltmarktführer“ im Bereich der Elektoautos? Wer verkauft denn mehr??

    Davon, dass Tesla in der Entwicklung den anderen Herstellern um Jahre voraus ist, will ich erst gar nicht anfangen.
     
    Lutzsch und Sdominko gefällt das.
Thema: Themenecke Tesla
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tesla s3 herausfahren geht nicht

    ,
  2. audi e tron

    ,
  3. Tesla privatzulassungen

Die Seite wird geladen...

Themenecke Tesla - Ähnliche Themen

  1. Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?

    Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?: Hallo Leute, gestern hat der vermeintlich heilige Gral Tesla den Autopiloten angekündigt. Als ich mit dem Abstandsassistenten des Octavia im...
  2. Tesla Radio

    Tesla Radio: Hallo Leute, ich suche ein altes Tesla Radio mit weissen/beige-farbenen Knöpfen mit Goldring aus den 60igern. Das muss auch nicht funtionstüchtig...
  3. Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!

    Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!: Hallo Community, Anfang Juli waren Tesla Glühlampen für (Paarpreis!) 5,99 € bei Lidl im Angebot. Es gab 2 Sorten, eine weiße mit höherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden